Herzlich willkommen bei Unger Weine

Chateau Petrus

Chateau Petrus

Filter

Preis
Land
Region
Appellation
Weintyp
Größe
Jahrgang
Produzent

3 Artikel

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge
  • 2009 Chateau Petrus

    Pomerol Chateau Petrus 2009 Chateau Petrus

    0,75 l
    3.689,00 €
    (4.918,67 €/l)
    2009 Chateau Petrus
    • Erzeuger/Abfüller: Chateau Petrus
    • Appellation: Pomerol
    • Region: Bordeaux
    • Ursprungsland: Frankreich
    • Alkoholgehalt: 14,5 % Vol.
    • Allergene: Enthält Sulfite.
  • chateau_petrus_chateau_petrus_pomerol.png

    Pomerol Chateau Petrus 1998 Chateau Petrus

    0,75 l
    3.451,00 €
    (4.601,33 €/l)
    1998 Chateau Petrus
    • Erzeuger/Abfüller: Chateau Petrus
    • Appellation: Pomerol
    • Region: Bordeaux
    • Ursprungsland: Frankreich
    • Alkoholgehalt: 13,5 % Vol.
    • Allergene: Enthält Sulfite.
  • chateau_petrus_chateau_petrus_pomerol.png

    Pomerol Chateau Petrus 1998 Chateau Petrus

    0,75 l
    3.451,00 €
    (4.601,33 €/l)
    1998 Chateau Petrus
    • Erzeuger/Abfüller: Chateau Petrus
    • Appellation: Pomerol
    • Region: Bordeaux
    • Ursprungsland: Frankreich
    • Alkoholgehalt: 13,5 % Vol.
    • Allergene: Enthält Sulfite.

3 Artikel

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge
Dies ist der vielleicht legendärste Wein der Welt. Der fast hundertprozentige Merlot (höchstens 5% Cabernet Franc sind enthalten) straft jeden Lügen, der behauptet, Merlot könne nicht altern. Petrus ist neben Le Pin der teuerste Wein in ganz Bordeaux und trotzdem streitet die Weinwelt jährlich um jede Flasche der 4000 Kisten. Ein großer Jahrgang ist aber auch wirklich jeden Euro wert. Dabei ist das Gut so unscheinbar. So war es bezüglich der Gebäude zumindest bis 2004. An diesem Château sind wohl mehr Besucher vorbei gefahren, als es Interessierte gefunden haben. Letztendlich ist es aber auch egal, Termine auf Petrus gibt es ohnehin keine. 2005 aber begann eine umfangreiche Modernisierung und Renovierung und drei Jahre später wurde auch bei der Weinbereitung ein neues Kapitel aufgeschlagen. Denn 2008 folgte der damals gerade mal 33 Jahre alte Olivier Berrouet seinem Vater als Kellermeister nach. Seitdem schmecken die Weine etwas voller, frischer und saftiger. Die Frucht ist reifer, dafür aber auch der Alkoholgehalt etwas höher. Zwölf Hektar beträgt die Anbaufläche von Petrus mittlerweile.