Ab 3 Fl. (0,75l / 1,5l) frei Haus - Standard-DHL/UPS.(DE)Ab 6 Fl. (0,75l / 1,5l) frei Haus - Express-UPS.(DE)

Suche

6 Seiten

2022-04-19
...alle Formate bis hin zur 18 Liter Melchiorflasche!
Gerade eben hat DR. WILLIAM KELLEY von PARKERS WINEADVOCATE über DOMAINE DE CHEVALIER geschrieben: "Olivier Bernard and his team, in short, are to be congratulated for ueshering in a new golden age at an estate that produces one of Bordeaux´s most singular and charaterful wines…" Und KELLEY hat völlig Recht, denn was OLIVIER BERNARD seit seiner Übernahme des Gutes im Jahr 1983 hier geschaffen hat, verdient allerhöchsten Respekt. Um es auf den Punkt zu bringen, die Weine von DOMAINE DE CHEVALIER können unglaublich gut altern, zeigen sich aber bereits in der Jugend mit nahezu unwiderstehlichem Sex-Appeal. Wir genossen gerade eine grandiose Flasche 1943 DOMAINE DE CHEVALIER aus einer Original-Holzkiste aus unserem Keller, was für ein sensationeller Wein. Wir hatten uns in der Subskription des Jahrganges 2014 umfangreich mit 2014 DOMAINE DE CHEVALIER in allen Formaten bis hin zur sagenhaften 18 Liter Melchior Flasche eingedeckt und gerade eine Flasche aus unserem Keller geöffnet - apropos Keller, ist Ihnen eigentlich bewusst, dass viele Ihrer nicht von UNGER WEINE bezogenen Weine, aus teils nicht einmal klimatisierten Lagerhallen stammen…? Zurück aber zu 2014 DOMAINE DE CHEVALIER aus den Kellern von UNGER WEINE: "Tiefdunkles Purpur. In der Nase Tabak, Schwarzbeeren und Gewürze. Am Gaumen umgehend nach dem Öffnen schwarze Beerenfrucht, Leder, Gewürze und Tabak. Feine, extrem elegante Tannine, die sich absolut perfekt geschliffen und feinsandig zeigen. Schöne Viskosität mit dichtem Körper, Terroir Noten und seidigem, dunklem Fluss. Ein sehr kompletter Wein, der weich, trotzdem mit Charakter alle Tugenden zeigt um bereits jetzt unglaublich viel Spaß zu bereiten, aber noch ganz viele Jahre vor sich haben wird. Das ist Bordeaux der absoluten Oberklasse." Wir legen Ihnen mit Nachdruck ans Herz, sich hier zu engagieren. 2014 ist ein super Jahrgang, der preislich gerade erst durchstartet, da sich die Weine mehr und mehr öffnen. Für 59,00 Euro pro Flasche, bzw. 708,00 Euro für die 12er Kiste bekommen Sie richtig viel Wein. Wollen Sie noch etwas mehr? 129,00 Euro pro Magnumflasche bis hin zu 2.190 Euro für eine 18 Literflasche, das ist der Inhalt von sage und schreibe zwei ganzen 12er Holzkisten.
...alle Formate bis hin zur 18 Liter Melchiorflasche!
2019-07-11
"Greatest ever" James Suckling
OLIVIER BERNARD von DOMAINE DE CHEVALIER, einer der wenigen Domaines in Bordeaux, bezeichnet sein Weingut als: „A secret garden in the Graves“. Hört sich charming an, stimmt aber nur zum Teil. DOMAINE DE CHEVALIER ist wie ein Garten mitten im Wald, das ist absolut korrekt, eher noch untertrieben. Die gesamten Rebflächen, auch das ist extrem rar in Bordeaux, sind in einer Parzelle um das Chateau herum angeordnet, wie ein Garten. Was jedoch völlig falsch ist, DOMAINE DE CHEVALIER als ein „secret“ zu bezeichnen. Die wahren Weinkenner wissen dieses Weingut sehr wohl einzuschätzen und das mit gutem Recht! Wir hatten so viele alte weiße und rote DOMAINE DE CHEVALIER zusammen mit OLIVIER und wir können Ihnen nur eines raten, das ist ein Weingut auf Ultra-Premium-Level mit einem Alterungspotential, das viele Premier Cru in Bordeaux nicht erzielen, bei den Weißweinen ohnehin, also kaufen. Denn was OLIVIER BERNARD mit dem Jahrgang 2018 im Keller liegen hat, würde jede Bank mehrfach hinter Tresortüren versperren müssen. Kurz zusammengefasst: 2018 DOMAINE DE CHEVALIER ist ein derartiger Riese von einem Wein, ein majestätischer, aristokratischer Diamant in flüssiger Form, dass man vor Ehrfurcht in die Knie geht. Wir haben so einen grandiosen Jungwein auf DOMAINE DE CHEVALIER noch nie zuvor verkostet.   Hier nicht hemmungslos zuzuschlagen, wäre, wie einen 6er im Lotto auszuschlagen. Sehen Sie sich bitte einmal die Bewertungen an und all das zu 71,90 Euro. Da müssen zwingend Sonderformate in Ihren Keller! 3 Liter zu 327,60 Euro größer gerne! Aktuell können wir Ihnen als einer der wenigen Anbieter am Markt alle Formate bis zur 18 Liter Flasche liefern!   99-100 JAMES SUCKLING: "Wow. I can’t get over the pureness of fruit in this wine with so much currant, tar and wet-earth character. Flowers, too. So aromatic. Full body, yet pureness and brightness of fruit. Layered. Incredible depth and beauty. 65 per cent cabernet sauvignon, 30 per cent merlot and 5 per cent petit verdot. Greatest ever?" 96-98 THE WINE CELLAR INSIDER: "Close to opaque in color, the wine is opulent, concentrated, juicy and intense. The fruit comes in layers expanding as it builds in your mouth. Once the juicy blackberry and cherry begins to fade, you´ll find licorice, dark cocoa and sweet, salty plums. The finish is everlasting. Olivier Bernard calls this the best vintage of Domaine de Chevalier he has ever produced and he is right! The wine is made from a blend of 65% Cabernet Sauvignon, 30% Merlot and 5% Petit Verdot reaching 13.5% alcohol." 96-98 JEB DUNNUCK: "Possibly one of the finest wines ever to come from the Bernard family’s flagship estate near Léognan, the 2018 Domaine de Chevalier checks in as a blend of 65% Cabernet Sauvignon, 30% Merlot, and 5% Petit Verdot that hit 13.5% alcohol and will spend 18 months in just 35% new French oak. Its saturated purple/plum color is followed by a mammoth bouquet of cassis, black currants, gravelly earth, smoked herbs, and tobacco. Full-bodied, deep, brilliantly balanced, and seriously concentrated, it has polished tannins, no hard edges, and a finish that won’t quit. It’s a heavenly Graves that will keep for 30+ years." 18,5+ WEINWISSER: "Dichtes Purpurgranat. Betörendes Brombeerbouquet gepaart mit verführerischem Veilchenduft, dahinter Schokopralinen und rote Grütze. Am kräftigen Gaumen mit viel Souplesse und enormen Tiefgang. Im aromatischen nicht aufhörenden Finale ein Feuerwerk aus blaubeeriger Frucht, viel Cassis und einem Hauch Kokos. Grandioser Domaine de Chevalier dieses Jahr, auf dem Weg zur höheren Wertung, der besonders bei Sammlern, die Finesse suchen, Anklang finden wird." 94-97 WINESPECTATOR: "This is flashy, with mesquite, licorice, black tea and fruitcake aromatics leading the way to a frankly ripe core of steeped raspberry and plum flavors. Seems pretty liberal with the toast, but this has what it needs to come together in the end.—J.M." 95-97 WINE ENTHUSIAST: "The wine’s tannins are impressive and solidly structured, with a firm concentration of ripe black fruits to round it out. The black plum flavor and bright acidity offer a juicy feel, allied with a mineral note on the finish." 94-97 ANTONIO GALLONI: "The 2018 Domaine de Chevalier is magnificent. Bright, lifted and wonderfully nuanced, the 2018 has so much to offer. Olivier Bernard turned out a dazzling Domaine de Chevalier in 2018 that speaks to precision and nuance above all else. Rose petal, mint, savory herbs and crushed rocks add striking aromatic top notes to this stunning, breathtakingly beautiful wine. The tannins need time to soften, but I doubt readers will be in a rush. The 2018 is simply majestic - that´s all there is to it. The blend is 65% Cabernet Sauvignon, 30% Merlot and 2% Petit Verdot. Tasted three times." 94-96+ THE WINEADVOCATE: "This wine is a blend of 65% Cabernet Sauvignon, 30% Merlot, and 5% Petit Verdot to be aged for approximately 18 months in oak barriques, 35% new. Deep garnet-purple colored, the 2018 Domaine de Chevalier starts a little closed before bounding out of the glass with bold expressions of fresh blackcurrants, kirsch, black raspberries and fragrant earth plus nuances of lilacs, Sichuan pepper and menthol. Medium to full-bodied, the palate maintains elegance and sophistication, with a lovely ripe, finely grained frame and plenty of freshness to back up the floral and black fruit layers, finishing long and perfumed." 96 DECANTER: "These guys clearly know what they are doing, and they keep doing it. This wine is consistent even in difficult years but in years like this, where they have the room to manoeuvre, it really shines. This is great stuff, with lovely freshness to the deep fruit flavours. There is persistency and plenty of slate and freshly cut herbs to stack up against the juicy, concentrated fruit. It´s a powerful, well handled and confident wine but doesn´t push too hard. One-third new oak."   Nochmals etwas zu Ihrer Information, insbesondere wenn Sie beabsichtigen derart hochwertige Weine zu erwerben. Sehen Sie sich die Liefer- und Kommissionier-Kette Ihres Lieferanten an, oder lassen Sie sich diese zeigen. Neben UNGER WEINE gibt es keinen Lieferanten, der Ihnen von der Abholung aus Bordeaux über die monatelange Kommissionierung bis zur Auslieferung zu Ihnen, auch nur annähernd gleichwertige Lager- und Kommissionier-Bedingungen offerieren kann. Ihr Geld, insbesondere Ihre Weine sollten es Ihnen wert sein!
"Greatest ever"  James Suckling
2020-04-29
Unglaublich hohe Bewertungen
Einer der am höchsten bewerteten Weißweine jemals und weltweit ist 2015 DOMAINE DE CHEVALIER BLANC. Mit 98 Punkten von JAMES SUCKLING, 97 Punkten im DECANTER, 97 Punkten von JEB DUNNUCK, 96 Punkten von JEFF LEVE und drei Mal 95 Punkten! von PARKER, WINE SPECTATOR und ANTONIO GALLONI stellt dieser herausragende und unglaublich alterungsfähige Wein eine der Weißwein-Referenzen weltweit. OLIVIER BERNARD, Mit-Inhaber und Manager der DOMAINE DE CHEVALIER blickt stolz auf eine bis in das Jahr 1155 zurückreichende Familien-Tradition, unglaubliche 850 Jahre! Erst im Jahr 1983 jedoch erwarb die Familie die Domaine, damals winzige 18 Hektar groß. Mittlerweile umfasst das Gut stattliche 120 Hektar, wovon allerdings nur etwa die Hälfte unter Reben steht. Die Lage ist fast mit einem Märchenschloss vergleichbar, komplett umgeben von Wäldern. Fährt man zur Domaine öffnet sich eine beeindruckend große Lichtung an deren Ende das eher unscheinbare Chateaugebäude etwas erhöht steht. Die Einrichtung ist family-style, gekocht wird von den Bernards viel und gut zu Hause, oft schon saßen wir gemeinsam in der Küche, immer mit großen Weinen aus aller Welt und alten Jahrgängen der Domaine. Exakt 7 Hektar der Rebflächen sind mit 70% Sauvignon blanc und 30% Semillon bepflanzt, beeindruckend dabei die sehr hohe Pflanzdichte von 10.000 Pflanzen pro Hektar. Ein Großteil aller Rebflächen wird biodynamisch bearbeitet, zudem befinden sich alle Pflanzen in einer einzigen Parzelle. Doch nun zu 2015 DOMAINE DE CHEVALIER BLANC. Wir erinnern uns noch gut, wir waren zu Gast bei OLIVIER und ANNE BERNARD und verkosteten den 2015er Weißwein aus dem Fass. OLIVIER meinte bereits damals, dass dies der beste Weißwein seiner Laufbahn würde, er sollte Recht behalten. Bereits während der Primeur-Verkostungen war sich die Fachwelt einig, das ist DER Weißwein des Jahres. Und genau davon haben wir etwas in unseren Kellern zurückbehalten. Denn DOMAINE DE CHEVALIER blanc ist wohl der alterungsfähigste Weißwein in ganz Bordeaux. Ja wir wissen, Sie würden jetzt sagen: „…aber Chateau … ist doch viel teurer und besser…“. Wir hatten den Vergleich allzu oft und können Ihnen nur eines sagen: Alte weiße DOMAINE DE CHEVALIERS sind eine Offenbarung.   Wir hatten 2015 DOMAINE DE CHEVALIER BLANC vergangenen Herbst, als wir noch reisen durften, in Bordeaux und tippten absolut begeistert in das Mobiltelefon: „In der Nase Pfirsich, Limette, Grapefruit und weiße Blüten. Am Gaumen ein unglaublich komplexes Erscheinungsbild. Grüner Apfel, Zitrus, Gewürze, das volle Aromenspektrum einerseits, klassischer Terroirausdruck mit Feuerstein, gebrochenem Kalkstein andererseits. Säure, so präzise und exakt, wie von einem CAD-System generiert. Unglaublich langer Abgang mit Frucht, Zug und dieser perfekten Salzigkeit. Das ist die absolute Perfektion in Weißwein und blind locker gegen Montrachet und Co anzustellen, garantiert!“   98 JAMES SUCKLING: "Instantly impressive nose with pristine lemons and limes as well as subtly flinty, reductive notes. The palate has power and direction, not to mention impressive yeast lees influence and perfectly integrated oak. Power, impressive tension and length. Drink this young or with some considerable age. It will deliver at both ends." 97 JEB DUNNUCK: "The 2015 Chevalier Blanc is as brilliant now as it was on release yet still needs 4-5 years of bottle age to show at its best. Crushed lime, lemon zest, crushed rocks, and beautiful white grapefruit notes all emerge from this racy, beautifully concentrated, focused white that checks in with the crème de la crème of the vintage." 97 DECANTER: "Young and tight at first, what strikes me about this wine is the precision and the flinty, smoked notes. Stone fruits are revealed after a few moments in the glass, while the palate shows huge persistency - the reductive notes quickly disappear to be replaced by touches of green apple and bright citrus. It's closed-up right now, but the potential here is absolutely huge. Even at this stage, the oak comes through as a texture rather than a taste." 96 THE WINE CELLAR INSIDER: "Clearly a contender for the top white Bordeaux wine, aside from you know who... The wine offers a crisp entry loaded with just squeezed lemon, pomelo, crushed rocks, lime and floral notes. Fresh and refreshing, concentrated and with racy acidity giving it lift, the honey and vanilla accents add just right amount of fatness to the wine. This is a beauty!" 95 THE WINEADVOCATE: "The Domaine de Chevalier 2015 Blanc is composed of 75% Sauvignon Blanc and 25% Sémillon, fermented in barrel (35% new), and aged for 18 months on the lees with stirring. It opens with lovely lemon tart, fresh grapefruit and pineapple with a waft of honeysuckle. The medium-bodied palate is very tightly knit with wonderfully crisp acid and a citrusy finish." 95 WINESPECTATOR: "This has a full and enticing feel, with a shortbread note leading off, followed by lemon curd, peach, tangerine, salted butter and yellow apple flavors. Light verbena and heather hints show up through the alluring finish. This has outstanding range and a really gorgeous mouthfeel, and should age wonderfully. Drink now through 2024. 1,667 cases made. — JM" 95 ANTONIO GALLONI: "The 2015 Domaine de Chevalier Blanc has a strict, terse, mineral-driven bouquet, full of energy and very focused. The oak is well assimilated here. The balanced palate offers Golden Delicious apple, white pepper and light pear notes on the entry. Displaying good depth, and perhaps one of the spicier dry white Bordeaux, this feels very long and assured toward the finish. Superb. Tasted blind at the Southwold 2015 Bordeaux tasting."   Am 01.05. ist Feiertag. Wenn Sie zügig und heute, am 29.04., bis 14 Uhr 3 Flaschen bestellen, stehen diese rechtzeitig auf Ihrem Tisch, allerdings nicht lange! Sie könnten mit dem 2015 DOMAINE DE CHEVALIER rouge fortfahren. Schauen Sie einmal rein bei www.ungerweine.de.
Unglaublich hohe Bewertungen
2021-08-06
1500 Kisten - lediglich 28,50 Euro pro Flasche
Die Weisheit, dass man Zweitweine in großen Jahrgängen kauft, bekamen wir bereits in die Kinderwiege gelegt. Dass dies aber nicht nur für Rotweine gilt, sondern ebenso für Weißweine, ist nicht jedem so richtig geläufig! 2018 DOMAINE DE CHEVALIER BLANC ist einer der besten Weißen des Jahrganges, genau deshalb verdient ebenso der Zweitwein genauere Betrachtung, und zwar am besten durch das Weinglas. 2018 DOMAINE DE CHEVALIER – L´ESPRIT DE CHEVALIER BLANC zu lediglich 28,50 Euro kostet Sie nämlich weniger als ein Drittel des Erstweines, zudem erstehen Sie mit diesem Überflieger einen Wahnsinnswein!   Wir hatten gerade frische Pfifferlinge in einem cremigen Pilz-Risotto (Tipp siehe weiter unten) aus 1 Jahr lang gereiftem Carnaroli Risotto Reis. Und da unser Garten aktuell Salat am Fließband produziert, haben wir das Risotto mit viel Petersilie und Parmigiano Reggiano auf ein Salatbeet gesetzt, nicht klassisch, aber lecker, knackig und frisch. Und dazu gab´s 2018 DOMAINE DE CHEVALIER – L´ESPRIT DE CHEVALIER BLANC. Das Ganze schmeckt sich dann so: „Schön helles Gelbgrün, in der Nase Zitronenschale, exotische weiße, reife Früchte, Apfel und Feuerstein. Am Gaumen all die vorherigen Komponenten in einer Ausprägung, die einfach nur unglaublich Spaß macht. Schöner Fluss, irre Komplexität durch die dezente Zitronenfrische, die diesem Wein eine unglaubliche Saftigkeit und Leichtigkeit verleiht. Perfekter, langer und frischer Abgang, einfach weißer Bordeaux, wie er sein muss, zudem jetzt absolut perfekt und auf den Punkt trinkbar. Zusammen mit dem Salat und dem Risotto war das eine absolute, organoleptische Offenbarung." Nicht zu vergessen, dieser Wein macht es locker weitere 5-8 Jahre! Und jetzt sehen Sie sich einmal die Bewertungen an, die sind für 2018 DOMAINE DE CHEVALIER – L´ESPRIT DE CHEVALIER BLANC und nicht für den Erstwein! 28,50 Euro!   94 JAMES SUCKLING: "Aromas of guava, dried lemon zest and pear skin with hints of cedar and crushed flint. It’s medium-to full-bodied with tangy acidity. Flavorful and concentrated with a smooth, waxy texture. Mineral finish. Second wine. Drink or hold." 94 WINE ENTHUSIAST: "The ripe layer of Sémillon in this wine gives richness, a creamed-apple character and plenty of aging potential. The second white wine of Domaine de Chevalier, it is ripe, wood aged and generous in fruitiness." 90-92 THE WINEADVOCATE: "The 2018 L' Esprit de Chevalier Blanc is a little closed to begin, unfurling to offer elegant lemongrass, fresh ginger and orange blossom scents over a core of grapefruit and white peaches plus a waft of crushed stones. Medium to full-bodied, the palate delivers super intense, vibrant citrus and floral layers with a racy backbone and satiny texture, finishing with a persistent spicy kick."   Übrigens der Kick für Ihr Risotto: Reiben Sie vor dem Servieren etwas Limettenschale von zu Hause nachgereiften, bereits leicht trockenen Limetten darüber. In Kombination mit 2018 DOMAINE DE CHEVALIER – L´ESPRIT DE CHEVALIER BLANC der Hammer!
1500 Kisten - lediglich 28,50 Euro pro Flasche
2021-06-16
"echt krass"
So "Kinder", jetzt wird es langsam ernst! Erfahrungsgemäß nämlich werden die Weine in jeder Bordeaux Subskription im Verlauf der Freigaben auf dem Place de Bordeaux immer teurer, insofern lohnt es, sich bereits früh die eine oder andere Position eines frühen release zu sichern. Denn wir wissen ebenso aus Erfahrung, dass diese Weine dann irgendwann als erste ausverkauft sind. Genau deshalb haben wir uns bis unter die Kellerdecke (nicht Dach, da UNGER WEINE nur und ausschließlich in Kellern lagert) mit 2020 DOMAINE DE CHEVALIER eingedeckt. Wir haben dies mit unserem Freund OLIVIER BERNARD bereits so oft diskutiert, sein Anwesen müsste eigentlich deutlich höhere Preise erzielen. Einer der Gründe ist leider das Wort Domaine in der Namensgebung. Wer sucht schon nach einer Domaine in Bordeaux? Leider… Qualitativ nämlich wären deutlich höhere Preise mehr als gerechtfertigt. Die Weine der DOMAINE DE CHEVALIER altern phänomenal gut, und zwar sowohl die Weißen als auch die Roten. So oft haben wir bereits mit OLIVIER zusammen alte Jahrgänge seines Gutes getrunken, absolut und immer wieder beeindruckend! So und jetzt steht 2020 DOMAINE DE CHEVALIER zur Disposition, mit 64,50 Euro bei derart irre hohen Bewertungen, ein Wein, der zwingend auf jede Einkaufsliste gehört. 19 Punkte im WEINWISSER und 5 Bewertungen bis 97 Punkte oder höher, mal ganz ehrlich, was wollen Sie mehr!? Die Jugend würde sagen: „echt krass“, der ist ohnehin ein Musskauf. Wir haben die Weine persönlich mit OLIVIER auf dem Gut verkostet und raten Ihnen massiv zum Kauf. Das ist Bordeaux 2020 at its best. Lesen Sie, was die schreibende Zunft zu 2020 DOMAINE DE CHEVALIER anzumerken hat, und dann kann´s losgehen. Den finden Sie, nebst analog hoher Bewertungen, auf unserer Spezial-Subskriptionspage www.subskription-bordeaux.de.  96-98 THE WINE CELLAR INSIDER: "Dark in color, the wine pops with notes of Cuban cigars, smoke, black currants, flowers, blackberries, forest leaf and an intriguing hint of orange rind at the end of the nose. Full-bodied, plush, polished and well-defined, every layer offers nuance with silk and velvet textures. There is lift, energy, volume and depth on the palate, finishing with waves of dark red currants, creme de cassis, tobacco leaf, blackberry, savory herbs and a gentle wisp of spearmint on the backend. It is going to be quite a treat comparing 2018, 2019 and 2020 over the years. I am certain this will age and evolve for at least 3 decades or more from here. The wine blends 60% Cabernet Sauvignon, 30% Merlot, 7% Petit Verdot and 3 % Cabernet Franc 13.7% ABV." 19 WEINWISSER: "65 % Cabernet Sauvignon, 27 % Merlot, 5 % Petit Verdot, 3 % Cabernet Franc, 38 hl/ha, Alkohol 13.5 vol%, Lese vom 11. - 30. September. Tiefes Purpur mit opaker Mitte und zartem rubinrotem Rand. Konzentriertes schwarzbeeriges Bouquet mit verführerischem Veilchenparfüm, dunklen Schokotrüffel und edler Cassiswürze. Im zweiten Ansatz dunkles Edelholz, Lakritze und parfümierter Pfeifentabak. Am delikaten Gaumen mit faszinierender Souplesse, cremiger Textur, herrlicher Extraktfülle und stützendem Tanningerüst – perfekt ausbalancierte Rasse, durchtrainierter Körper. Im gebündelten, langanhaltenden Finale frisch gepflückte schwarze Johannisbeere, Schattenmorellensaft und stützende Adstringenz. Verliert nie seinen Stil, bleibt geradlinig und elegant bis zum Schluss. Bravo!" 96-97 JAMES SUCKLING: "Iron, black mushroom and dark berry with some burnt orange peel. Flowers, too. It’s full-bodied with round tannins that turn linear and tight at the end. Excellent energy. Brightness and purity." 95-97+ THE WINEADVOCATE: "Medium to deep garnet-purple in color, the 2020 Domaine de Chevalier comes skipping out of the glass with energetic scents of ripe red and black currants, fresh blackberries and boysenberries, plus nuances of wild sage, cloves and cedar with a waft of lavender. The medium to full-bodied palate surprises and delights with an unexpected richness and depth that remains locked away on the nose, revealing layers of fragrant earth and floral notions framed by fantastic freshness and firm, finely grained tannins, finishing with the most gorgeous, long-lingering perfume." 95-97 ANTONIO GALLONI: "The 2020 Domaine de Chevalier is going to need a number of years to unwind. Rich, heady and super-concentrated, the 2020 is so impressive, right out of the gate. Crushed rocks, rose petal, cedar, pomegranate and mint all build as the 2020 shows off its vibrant, layered personality. Domaine de Chevalier remains one of the most under the radar wines in all of Bordeaux. The 2020 is an absolutely brilliant effort from Olivier Bernard and his team. Tasted two times."   95-97 NEAL MARTIN: "The 2020 La Mondotte does not mess about, delivering a payload of ripe, opulent blackberry, cassis, India ink and figgy scents, exotic but very sensual and managing to retain impressive delineation. The balanced palate presents succulent tannins and a satiny texture. There is real depth to this La Mondotte, yet the acidity keeps it light on its toes, and there is impressive salinity toward the finish. This constitutes one of the finest La Mondotte releases in recent years. Chapeau!"
"echt krass"
Verpassen Sie nicht unsere exklusiven Angebote und abonnieren Sie heute noch unseren NewsletterNewsletter
Wir verwenden Cookies um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten.
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen
Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.