Kontakt: +49-805295138-0 oder [email protected]

Chateau Caronne Sainte Gemme

Bordeaux ‚Äď Haut Medoc
Chateau Caronne Sainte Gemme
Der Name von Caronne Sainte Gemme (Zweitwein Les Viviers de Caronne) hat einen interessanten Ursprung. Der Namensteil ‚ÄěCaronne‚Äú leitet sich von einer √∂rtlichen Wasserquelle ‚ÄěCarona‚Äú ab, erg√§nzende Aufzeichnungen aus dem 18. Jahrhundert besagen, dass ‚ÄěSainte Gemme‚Äú eine Abwandlung von Sainte Jame ist. Erste schriftliche Nachweise der Weinbereitung datieren aber bereits aus dem Jahr 1648, als der Besitzer Denys de Mullet von Tour St. Lambert das Land einem Bauern f√ľr den Erwerb von Weinen verpachtete. Urspr√ľnglich war das Weingut ein Kloster, das von Pilgern besucht wurde, die auf der Durchreise nach Saint Jacques de Compostelle Rast machten. W√§hrend der franz√∂sischen Revolution wurde das Kloster aufgel√∂st. Im Jahr 1900 schlie√ülich wurde das Anwesen von Emile Borie, dem Gro√üvater von Jean Nony-Borie gekauft und wird seit 1943 von seinem Neffen Francois Nony verwaltet. Erst k√ľrzlich wurden umfangreiche Investitionen in einen klimatisierten Lagerraum und die komplette Renovierung des Weinkellers get√§tigt. Aktuell umfasst das Weingut eine Gesamtfl√§che von 150 Hektar, wovon auf 45 Hektar gr√∂√ütenteils Cabernet Sauvignon angebaut wird. Die Weinlese erfolgt prim√§r manuell was in einer Gesamtproduktion von etwa 280.000 Flaschen resultiert.
Verpassen Sie nicht unsere exklusiven Angebote und abonnieren Sie heute noch unseren NewsletterNewsletter