Unger Weine TIPP: ROS√ą 2022 - jetzt bestellen!

Chateau Rouget

Bordeaux ‚Äď Pomerol
Chateau Rouget
Chateau Rouget liegt in der Appellation Pomerol. Wenn Sie nach einem Besuch voller Euphorie Chateau Eglise Clinet oder Clos L¬īEglise verlassen, etwas fr√∂hlich Richtung St. Emilion fahren und die erste Abzweigung rechts nicht mehr ganz bekommen sollten, dann fahren Sie einfach geradeaus √ľber die Stra√üe und dann holpernd den Kiesweg runter. Sie werden es nicht vers√§umen, denn vorausgesetzt Sie bekommen Ihre Fuhre nach 500 m zum Stehen, k√∂nnen Sie dort gleich auf die Klingel dr√ľcken. Sie stehen vor Chateau Rouget! Rene Gabriel notierte auf seiner en-primeur Verkostung des Jahrganges 1998: "Eine der tiefsten Farben aller degustierten Pomerol! Enorm dichtes Maulbeeren- und Brombeerenbouquet, faszinierender, edler Duft, alles ist reif und v√∂llig homogen, dahinter Edelholznoten. Im Gaumen fett, reiche, aber k√∂nigliche Adstringenz, gaumenumfassende, tiefsch√ľrfende Aromatik. H√§tten sich entt√§uschte Besitzer von Rouget-Flaschen je tr√§umen lassen, dass auf diesem Weingut einmal ein so traumhafter Wein entstehen k√∂nnte? Deshalb fragt man sich nun gleichzeitig, was hier fr√ľher wohl so lange falsch gemacht wurde?" Mittlerweile ist Michel Rolland mit im Boot. 85% Merlot und 15% Cabernet Sauvignon (kein Cabernet Franc!) sind in der Cuvee enthalten.
Verpassen Sie nicht unsere exklusiven Angebote und abonnieren Sie heute noch unseren NewsletterNewsletter