Unger Weine TIPP: ROSÈ 2022 - jetzt bestellen!

Domaine de L´A

Bordeaux – Cotes de Castillon
Domaine de L´A
Stephane Derenoncourt ist der Besitzer von Domaine de l´A. Es soll einmal eine Domaine de l´B dazukommen, daher der Name. Stephane Derenoncourt kennt wohl jeder, der sich ernsthaft mit dem Thema Bordeaux beschäftigt. Stephan Graf von Neipperg machte ihn zu dem, was er ist. Mittlerweile ist er fßr alle Neipperg´schen Weingßter zuständig. Er ist auch verantwortlich fßr die Topweine von Pavie Macquin, Bellevue, Rol Valentin und vielen anderen. Stephanes Frau Christine ist zudem fßr viele dieser Gßter im Bereich Biodynamik beratend tätig. Als unmittelbarer Nachbar von St. Emilion ist die Rebzusammensetzung in der Cotes de Castillon sehr ähnlich, mit 70% Merlotanteil und 25% Cabernet Franc bzw. 5% Cabernet Sauvignon. Domaine de l´A ist im direkten Vergleich zu d´Aiguilhe etwas filigraner mit mehr Terroireinfluss. Beide Weine zusammen stellen aber auf jeden Fall die Spitze der Appellation dar und zeigen, was hier machbar ist.
Weine von Domaine de L´A
Sortieren nach: Relevanztriangle
1 Artikel
1 Artikel
Filter
    2006 Domaine de L´A Domaine de L´A Cotes de Castillon
    Rotwein
    Domaine de L´A 2006
    Bordeaux – Cotes de Castillon
    Stephane Derenoncourt ist der Besitzer von Domaine de l´A. Es soll einmal eine Domaine de l´B dazukommen, daher der Name. Stephane Derenoncourt kennt wohl jeder, der sich ernsthaft mit dem Thema Bordeaux beschäftigt. Stephan Graf von Neipperg machte ihn zu dem, was er ist. Mittlerweile ist er fßr alle Neipperg´schen Weingßter zuständig. Er ist auch verantwortlich fßr die Topweine von Pavie Macquin, Bellevue, Rol Valentin und vielen anderen. Stephanes Frau Christine ist zudem fßr viele dieser Gßter im Bereich Biodynamik beratend tätig. Als unmittelbarer Nachbar von St. Emilion ist die Rebzusammensetzung in der Cotes de Castillon sehr ähnlich, mit 70% Merlotanteil und 25% Cabernet Franc bzw. 5% Cabernet Sauvignon. Domaine de l´A ist im direkten Vergleich zu d´Aiguilhe etwas filigraner mit mehr Terroireinfluss. Beide Weine zusammen stellen aber auf jeden Fall die Spitze der Appellation dar und zeigen, was hier machbar ist.
    1,5 L
    53,90 €
    35,93 € / Liter
    Verpassen Sie nicht unsere exklusiven Angebote und abonnieren Sie heute noch unseren NewsletterNewsletter