Unger Weine TIPP: ROSÈ 2022 - jetzt bestellen!

Chateau Fleur Cardinale

Bordeaux – Saint Emilion
Chateau Fleur Cardinale
UrsprĂŒnglich hieß das Weingut Chateau Clos Bel-Air, dort wurde ab den 1920-er Jahren eigener Wein produziert. Aufgrund der Leidenschaft fĂŒr Pferderennen der neuen Besitzerfamilie Obissier wurde das Chateau in den 70-er Jahren nach deren besten Rennpferden Fleur und Cardinale in Chateau Fleur Cardinale umbenannt. 2001 schließlich erwarben Dominique und Florence Decoster als Quereinsteiger dieses Saint-Emilion Weingut von der Familie AssĂ©o, die dort bereits viel in die QualitĂ€t der Weinerzeugung investiert hatten. Man engagierte den Önologen und Nachbarn Jean-Luc Thunevin, EigentĂŒmer von ChĂąteau Valandraud , der mittlerweile der Berater des Anwesens ist, erneuerte mehr als die HĂ€lfte Rebstöcke, verringerte QuantitĂ€t zugunsten von QualitĂ€t und investierte in die Weinbereitung auf allen Ebenen, was ChĂąteau Fleur Cardinale 2006 den Rang eines Saint-Emilion Grand Cru ClassĂ© einbrachte. Die 7 verschiedenen Böden und UntergrĂŒnde verteilt auf 24ha werden Parzellenweise bewirtschaftet um das Potential optimal auszuschöpfen, die Aufteilung ist zu 76 % Merlot, 18 % Cabernet Franc und 6 % Cabernet Sauvignon. Die Ernte erfolgt per Hand, der Wein reift erst in Stahltanks, bevor er fĂŒr 12-14 Monate in neue FĂ€sser gelangt.
Verpassen Sie nicht unsere exklusiven Angebote und abonnieren Sie heute noch unseren NewsletterNewsletter