Kontakt: +49-805295138-0 oder [email protected]

Pichler, F.X.

Wachau
Pichler, F.X.

F.X. Pichler ist ein Weingut aus dem österreichischen Wachau-Tal, das seit Generationen in Familienbesitz ist, seit Jahrzehnten preisgekrönte Weine produziert und eine hervorragende Reputation in der Weinindustrie genießt. Die Geschichte des Weinguts reicht zurück bis ins 19. Jahrhundert, als es von Franz Xaver Pichler in Oberloiben gegründet wurde. Heute wird es von dessen Enkel Lucas Franz Pichler (Geschäftsführer, Weingärtner und Önologe) und seiner Frau Johanna Elisabeth Pichler (Vertrieb, Marketing und Export) in siebter Generation geführt, die das Erbe des Großvaters mit viel Engagement und Leidenschaft weiterführen. Lucas Eltern Franz Xaver und Rudolfine Pichler sind nach wie vor im Betrieb tätig und vorwiegend in den Weinbergen anzutreffen.

Inhaltsverzeichnis:

Weine von Pichler, F.X.
Sortieren nach: Relevanztriangle
13 Artikel
13 Artikel
Filter
    2020 GrĂĽner Veltliner Loibenberg Pichler, F.X. Wachau
    FALSTAFF: "Mittleres Gelbgrün, Silberreflexe. Dunkle Mineralik, feine Kräuterwürze, Nuancen von gelber Frucht, Anklänge von Marille und Mango, mit feinem Blütenhonig unterlegt. Komplex, stoffig, feine weiße Birnenfrucht, finessenreich strukturiert, salziger Touch im Abgang, bereits gut entwickelt, ein facettenreicher Begleiter bei Tisch, gutes Reifepotenzial."
    94-96 FALSTAFF
    93-94 THE WINE ADVOCATE
    0,75 L
    49,00 €
    65,33 € / Liter
    2020 Riesling Ried Loibenberg Pichler, F.X. Wachau
    Der Riesling Ried Loibenberg 2020 ist ein Meisterwerk, das feine weiße Blüten, *weißen Pfirsich*, Nuancen von *Maracuja* und einen Hauch von *Limetten* in einem verführerischen Bukett vereint. Am Gaumen präsentiert er sich saftig und komplex, mit Noten von *reifem Weingartenpfirsich* und einer feinen Säurestruktur. Der Abgang ist seidig, leichtfüßig und mineralisch, zeugt von guter Entwicklung und einem sicheren Reifepotenzial. Hervorgehoben durch ein hinreißendes Aroma von *Ananas* und *Orangenschale*, ergänzt durch einen Hauch von Minze, vereint dieser Wein beeindruckende Saftigkeit und Konzentration mit Lebendigkeit, die sich durch den unglaublich langen Abgang zieht. Mit großer Reifeaussicht ist dieser Riesling sowohl zum jetzigen Genuss als auch zur Lagerung geeignet.
    96 JAMES SUCKLING
    95-97 FALSTAFF
    93-95 THE WINE ADVOCATE
    0,75 L
    49,00 €
    65,33 € / Liter
    2021 GrĂĽner Veltliner Loibenberg Pichler, F.X. Wachau
    WEINWISSER: "SĂĽĂźer Duft, Biskuit, Marille, ein Hauch Vanille spielt dezent mit; vereint perfekt die samtige Textur mit feinmineralischer Finesse, wirkt subtil und von hintergrĂĽndiger Rasse getragen, zart blumig und dazu leichtfĂĽĂźig und verspielt, baut zum Abgang hin immer mehr Spannung auf und vibriert am Gaumen, bleibt lang; Harmonie. Noch Fragen?"
    19,5 WEINWISSER
    96 THE WINE ADVOCATE
    0,75 L
    44,90 €
    59,87 € / Liter
    2021 Riesling Ried Burgstall Pichler, F.X. Wachau
    Entdecken Sie den Riesling Ried Burgstall 2021, einen exquisiten Tropfen, der durch seine hellgelbe Farbe mit Silberreflexen besticht. In der Nase präsentiert er eine feine Mischung aus gelbem Pfirsich, einem Hauch von Mango und frischen Orangenzesten, abgerundet durch eine dunkle Mineralik. Am Gaumen überzeugt er mit einer saftigen, straffen Struktur, Nuancen von Grapefruit und Limetten, in einem kühlen, rassig strukturierten Stil. Die salzige Mineralik und die frische, anhaftende Art verleihen ihm eine sehr gute Länge und ein hervorragendes Reifepotenzial. Aus biologisch angebauten Trauben hergestellt, besticht dieser Wein mit einer Nase reifer Pfirsiche, einer Note von pink Grapefruit und einem Hauch von Hibiskus. Am Gaumen zeigt er sich saftig und konzentriert, unterlegt von einer exzellenten Mineralität, die den kraftvollen und erfrischenden Abgang beleuchtet. Eine Kreation, die sowohl jetzt als auch in den kommenden Jahren ein außerordentliches Trinkerlebnis verspricht.
    94-96 FALSTAFF
    94 JAMES SUCKLING
    92 THE WINE ADVOCATE
    92 WINE SPECTATOR
    0,75 L
    39,90 €
    53,20 € / Liter
    2021 Riesling Ried Steinertal Pichler, F.X. Wachau
    Der Riesling Ried Steinertal 2021 präsentiert sich in hellem Gelbgrün mit Silberreflexen und verströmt einladende Aromen von weißem Pfirsich, rosa Grapefruit, einem Hauch von Blütenhonig und feinen floralen Nuancen. Am Gaumen zeigt er sich saftig mit Noten von weißem Steinobst und Limetten, einer rassigen Struktur und salzig-saftigem, lang anhaftendem Nachhall. Seine feine Fruchtsüße und tolle Länge versprechen ein großes Trinkanimo und sicheres Reifepotenzial. Kritiker loben die tiefe, konzentrierte und dennoch lebendige Energie dieses Weins, der mit Aromen von weißem Pfirsich, Limettenschale und wilden Kräutern überzeugt, sowie einen diamantklaren, super-mineralischen Abgang bietet. Aus biologischem Anbau, vegan. Perfekt reife und üppige Ananasaromen mischen sich mit Akzenten von Zitronenfrucht und baby Ananas, abgerundet durch einen Anflug von zerstoßenem Feuerstein und Jod. Rein, mundfüllend und sehr elegant, mit einem straffen, feinen und puren Finish.
    99 JAMES SUCKLING
    96-98 FALSTAFF
    94 THE WINE ADVOCATE
    0,75 L
    52,50 €
    70,00 € / Liter
    2018 GrĂĽner Veltliner DĂĽrnsteiner Smaragd Pichler, F.X. Wachau
    FALSTAFF: "Helles Gelbgrün, Silberreflexe. Zart tabakig-kräuterwürzig unterlegte weiße Apfelfrucht, Nuancen vom Mango und Honigmelone. Saftig, elegant, weiße Pfefferwürze, dezene Fruchtsüße, angenehmer Säurebogen, bleibt haften, ein stoffiger Speisenbegleiter."
    92-94 FALSTAFF
    90 THE WINE ADVOCATE
    0,75 L
    68,00 €
    90,67 € / Liter
    2018 GrĂĽner Veltliner Unendlich Smaragd Pichler, F.X. Wachau
    THE WINE ADVOCATE: WINE ADVOCATE:"Fermented and aged in 500-liter tonneaux, the 2018 GrĂĽner Veltliner Unendlich is intense in its radiant lemon yellow color. Aged on the full lees for a year and assembled about four weeks prior to bottling, the 2018 opens with a very intense, complex and finely oaky bouquet of concentrated pineapples, ripe stone fruits and some dashes of fresh lemon juice. Full-bodied, rich and round on the palate, with remarkably fine acidity and precision, this is a very intense, powerful and creamy-textured Unendlich with tropical and hedonistic fruit aromas but this precise and sharp Kellerberg acidity that cuts through like a laser sword. The 2018 Unendlich is incredibly long but keeps the focus and precision and finishes not only fresh but also finessed. Incredible. The 500-liter Meursault barrels were just perfect for this wine and deliver not only an aromatic spiciness and warm complexity but also very fine tannins and this transparency that stainless steel would never would have caused. This is amazing wine. Wine lovers of the world, unite and take over! The nose is very intense and stimulating, but there is nothing vulgar. The finish is enormously intense, rich and sweet but with sharp crystalline acidity that brings the wine back home to the Wachau after excursions into the RhĂ´ne and Meursault. 15.5% alcohol. Tasted at the domain in June 2021."
    100 THE WINE ADVOCATE
    98 JAMES SUCKLING
    0,75 L
    449,00 €
    598,67 € / Liter
    2000 Riesling DĂĽrnsteiner Kellerberg Smaragd Pichler, F.X. Wachau
    Der Riesling Dürnsteiner Kellerberg Smaragd 2000 präsentiert sich als ein außerordentlich reichhaltiger Wein, der auf der einen Seite mit süßem Kamillentee in der Nase lockt und auf der anderen Seite am Gaumen mit einer üppigen Welle aus honiggetränkten Mineralien, karamellisierten Steinen und Quitten verführt. Dies ist ein trockener, mittelschwerer Wein, der mit seiner bemerkenswerten Länge beeindruckt. Obwohl auf dem Etikett nur 13,5% Alkohol vermerkt sind, macht sich dieser deutlich bemerkbar, eingebettet in eine Struktur, die ihm Potenzial für eine lange Reifezeit verleiht. Ein Hauch von Bitterkeit, der an Chinin erinnert, bereichert den leicht abrupten Abgang. Dieser Wein ist eine echte Entdeckung für geduldige Genießer. Mit Aromen von heißen Steinen, Pfirsich und Gewürzen auf einem reichen, festen Gerüst strahlt der Wein eine kraftvolle Präsenz aus, komplettiert durch einen vermouthartigen Ton zum Abschluss. Eine Integration der Komponenten lässt erwarten, dass er schön reifen wird, ohne sein üppiges Geschmacksprofil zu verlieren. Mit nur 670 produzierten Kisten eine seltene und lohnende Entdeckung für Kenner.
    92 THE WINE ADVOCATE
    92 WINE SPECTATOR
    17 JANCIS ROBINSON
    0,75 L
    150,00 €
    200,00 € / Liter
    2020 GrĂĽner Veltlliner Ried Kellerberg Pichler, F.X. Wachau
    FALSTAFF: "Leuchtendes mittleres Gelbgrün, Silberreflexe. Nuancen von frischem weißem Apfel, ein Hauch von Wildkräutern, zarte Nuancen von Mango und Mandarinenzesten, mineralische Noten. Komplex, saftig, elegant und gut balanciert, frischer Säurebogen, facettenreicher Abgang mit salzigem Touch, sehr gute Länge, ein Hauch von Ananas im Nachhall, pikanter Stil."
    96-98 FALSTAFF
    95-96 THE WINE ADVOCATE
    0,75 L
    69,00 €
    92,00 € / Liter
    2021 Riesling Ried Kellerberg Pichler, F.X. Wachau
    JAMES SUCKLING: "This dry riesling has gigantic concentration, but also gigantic elegance and finesse. Still a little shy on the nose, but this has been made to age for decades. Delicate notes of white peach, pink grapefruit and mountain herbs in the nose, then on the palate also hints of licorice and white chocolate. However, the most extraordinary thing about the wine is the mind-blowing stony intensity at the extremely focused and salty finish. Doesn’t want to stop. Enormous aging potential. From organically grown grapes. Vegan. Drink or hold."
    99 JAMES SUCKLING
    96 THE WINE ADVOCATE
    0,75 L
    155,00 €
    206,67 € / Liter
    1,5 L
    315,00 €
    210,00 € / Liter
    2021 GrĂĽner Veltliner Kellerberg Pichler, F.X. Wachau
    Der 2021 Dürnsteiner Grüner Veltliner Ried Kellerberg offenbart in der Nase eine Palette von würzigen, leicht morbiden Noten mit Anklängen von Tabak und einer medizinalen Komponente. Exotische Aromen von Mango, Litschi und Amalfi-Zitrone mischen sich mit einem komplexen Pfefferbouquet. Am Gaumen zeigt sich dieser Wein enorm konzentriert, doch zugleich lebhaft, durchzogen von einer eindrucksvollen mineralischen Frische, die sich elegant durch die reiche Mitte schneidet. Trotz seiner Intensität bewahrt er eine erstaunliche Textur und Komplexität bei nur 13% Alkohol, gewonnen aus biologisch angebauten Trauben. Grüner Veltliner liefert ein reichhaltig strukturiertes, komplexes Erlebnis mit einer anhaltenden Salzigkeit und phenolischen Spannung, die sich im Glas weiter entfaltet. Aromen reifer, verführerischer Früchte und eine mineralgetriebene Kraft und Konzentration kennzeichnen ihn ebenso, untermauert von einer beeindruckenden Struktur und ausgezeichneten Komplexität. Mit dem Potenzial, im Laufe der Zeit weitere Schichten zu enthüllen, empfiehlt sich dieser Tropfen sowohl zum sofortigen Genuss als auch zur Lagerung.
    98 JAMES SUCKLING
    95+ THE WINE ADVOCATE
    94 WINE SPECTATOR
    91 FALSTAFF
    0,75 L
    99,00 €
    132,00 € / Liter
    1,5 L
    199,00 €
    132,67 € / Liter
    2021 Riesling Loibenberg Pichler, F.X. Wachau
    Der Riesling Loibenberg 2021 ist ein Ausdruck höchster Weinbaukunst, geprägt durch ein helles Gelbgrün mit Silberreflexen. Gezeichnet durch die Aromen von gelber Tropenfrucht und Steinobst, entfaltet dieser Wein eine faszinierende Komplexität, angereichert mit Nuancen von gelbem Pfirsich, Ananas und einem Hauch von Blütenhonig. Die Rassigkeit und lebendige Struktur wird durch einen saftig-salzigen Touch, eine sehr große Länge und feine Würze vervollständigt, die ihm ein sicheres Reifepotenzial bescheinigen. Mit Aromen von gerade reifem Mango und Aprikose sowie Anklängen von Kürbiskernen und kristallinen Felsen, präsentiert sich dieser Wein am Gaumen dicht und präzise, intensiv, doch nie übermächtig. Die Konzentration der Frucht, gepaart mit einem gesunden phenolischen Grip und großer Spannung, macht diesen Riesling zu einem herausragenden Vertreter des Jahrgangs in der Wachau. Organisch angebaute Trauben und vegan, verleiht Riesling Loibenberg 2021 eine spektakuläre Frische und einen seidigen Abgang, was ihn zu einem unvergesslichen Erlebnis für Riesling-Liebhaber macht.
    98 JAMES SUCKLING
    96-98 FALSTAFF
    96 THE WINE ADVOCATE
    0,75 L
    59,50 €
    79,33 € / Liter
    2021 GrĂĽner Veltliner Steinertal Pichler, F.X. Wachau
    JAMES SUCKLING: "Enveloping bouquet of a whole garden of herbs, with everything from basil to sage, as well as some floral notes. As sleek and elegant as it is concentrated, this shows what great finesse and vitality the grape is capable of. Stunning mineral freshness at the extremely long finish. Enormous aging potential. From organically grown grapes. Drink or hold."
    97 JAMES SUCKLING
    94-96 FALSTAFF
    94 THE WINE ADVOCATE
    1,5 L
    105,00 €
    70,00 € / Liter

    Die Weine von F.X. Pichler in der Wachau

    Das Weingut produziert auf mittlerweile 20 Hektar Weißwein, hauptsächlich Riesling und Grüner Veltliner, zwei Rebsorten, die in der Wachau heimisch sind. Die Ausprägung und die Stilistik der Rieslinge in der Wachau ist eine völlig andere wie in Deutschland und was die Wachau in den letzten 20-30 Jahren an Qualität hervorgebracht hat, ist sensationell. Das unter der Führung von vielleicht einer Handvoll Betrieben und da ist F.X.Pichler sicher ganz vorne dabei. Die Weine sind unglaublich mineralisch und präzise, haben einen großen Ausdruck und Komplexität, ohne dass sie am Gaumen zu fordernd sind. Es ist einfach unglaublicher Trinkspaß, was dort in die Flaschen abgefüllt wird.

    Die Philosophie des Weinguts und des Weinmachers Lucas Pichler

    Auf die Frag hin, was Lucas Pichler die wichtigsten Werte in seinem Unternehmen sind, erzählt er: „Ein Grundkonzept unserer Familie ist es, Weine zu schaffen, die aus einem Guss sind, die von Anfang an eine Harmonie und eine physiologische Reife haben und die auch die Lage und das Mikroklima der Wachau besonders widerspiegeln und einen besonders hohen Wiedererkennungswert haben.“

    Auf F.X. Pichler will man den Weinstil der Familie bewahren. Der Vater von Lucas Pichler hat den Spruch geprägt: „Der Wein entsteht im Kopf“. Wenn die Arbeit im Frühjahr beginnt, müsse man schon wissen, was man später im Herbst machen will, sagt sein Sohn Lucas. Man arbeitet im ganzen Jahresverlauf schon auf einen Typus von Wein hin. Die Arbeit im Weinberg bereitet Lucas Pichler besondere Freude: „Wein zu bereiten ist für mich ein gewisser schöpferischer Akt. Man begleitet den Weingarten über den ganzen Jahrgangsverlauf und wenn man dann die Trauben runter schneidet, hat man 100 Prozent. Dann beginnt der Prozess des Weinmachens und man versucht, von diesen 100 Prozent möglichst wenig auf der Strecke bleiben zu lassen. Wenn die Weine dann nach der Gärung in den Holzfässern liegen und dann die Weihnachtszeit kommt und die Familie im Keller ist und jede Gärcharge probiert wird, bevor sie verschnitten wird und man lässt die Ernte und den Jahrgang Revue passieren, das ist einer der schönsten Zeitpunkte", so der Winzer.

    Den internationalen Durchbruch schaffte das Weingut F.X.Pichler mit dem 1990 Riesling Kellerberg Smaragd. „Das ist sicher einer der prägendsten Weine, die nach wie vor unheimlich schön zu trinken sind“, sagt Lucas Pichler.

    Das Terroir der Wachau und die Bedeutung fĂĽr die Weine von FX Pichler

    Das Wachau-Tal ist bekannt für seine einzigartige geologische Beschaffenheit, die aus steinigen, kalkhaltigen Böden und einem milden Klima besteht. Diese Bedingungen bieten ideale Voraussetzungen für den Anbau von Weinreben, die hochwertige Weine produzieren.

    Viele Traditionen aus vergangenen Zeiten sind in der Wachau erhalten geblieben. Insbesondere wird in den steilsten Weinbergen, wo eine Mechanisierung kaum möglich ist, noch immer viel Handarbeit geleistet. Der Aufwand in diesen unwegsamen Steillagen ist wesentlich höher als in flacheren Weinbergen. Obwohl Maschinen eingesetzt werden könnten, verrichten die Winzer viele Arbeiten noch immer von Hand.

    Auch in Bezug auf das Klima liegt die Wachau am Rande des Weinanbaus. Nur durch eine Kombination aus warmen pannonischen Luftmassen, der regulierenden Wirkung der Donau, der Ausrichtung der Weinberge und den sich leicht erwärmenden sandigen Böden können die Trauben die gewünschte Reife erreichen. Aus diesem Grund wird in der Wachau häufig später als in anderen Regionen geerntet, oft in mehreren Durchgängen. Es gibt auch erhebliche Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht, die durch den kühlenden Einfluss des nördlich gelegenen Waldviertels verstärkt werden.

    Natur und Kultur prägen Grünen Veltliner, Riesling, Sauvignon Blanc und Musklateller

    Ried – das ist ein geografisch präzise bestimmter Weingarten. In Deutschland spricht man von Lage, das französische pendent ist Cru. Die verschiedenen Lagen weisen unterschiedliche Charakteristika auf. F.X. Pichler stellt sowohl Ortsweine als auch Riedenweine her. Zu den Ortsweinen zählen der „Loibner“ Grüner Veltliner. Loiben war der ursprüngliche Name. Der Ort zeichnet sich durch leichte und warme Böden, bestehend aus von der Donau angeschwemmtem Sand und Schotter. Weitere Ortsweine sind der „Dürnsteiner“ Grüner Veltliner und Riesling sowie Dürnsteiner Gelber Muskateller (Loibner Ried Loibenberg). Diese Weine bestehen aus Trauben, die in der Ebene des Gemeindegebiets Dürnstein gedeihen.

    Besonders hervorzuheben sind die Riedenweine von F.X. Pichler. Das Weingut bewirtschaftet insgesamt 10 Lagen: Loibner Ried Klostersatz Grüner Veltliner und Riesling, Loibner Ried Frauenweingarten Grüner Veltliner, Loibner Ried Trum Riesling, Loibner Ried Burgstall Riesling, Loibner Ried Steinertal Grüner Veltliner und Riesling, Loibner Ried Loibenberg Grüner Veltliner und Riesling, Dürnsteiner Ried Kellerberg Grüner Veltliner und Riesling, Reserve „M“ Grüner Veltliner und Riesling und Loibner Ried Rothenhof Sauvignon Blanc „Große Reserve“.

    Die Rieden von Pichler sind überwiegend steile Bergterrassen aus dem 12. Und 13. Jahrhundert, die mit äußerstem Respekt gepflegt und erhalten werden. Das Weingut legt großen Wert auf Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein. Es setzt auf biologischen Anbau und verzichtet auf den Einsatz von Pestiziden und chemischen Düngemitteln. Stattdessen werden natürliche Methoden wie Kompostierung und Gründüngung eingesetzt, um den Boden zu verbessern und die Artenvielfalt zu fördern.

    Wenn es um Weinanbaugebiete geht, ist Ă–sterreich vielleicht nicht das erste Land, das einem in den Sinn kommt. Aber es hat eine lange Tradition im Weinanbau und beherbergt einige der besten WeingĂĽter der Welt. Eines dieser WeingĂĽter ist sicherlich F.X. Pichler.

    Verpassen Sie nicht unsere exklusiven Angebote und abonnieren Sie heute noch unseren NewsletterNewsletter