Rotwein Chateau Dauzac - Margaux aus Bordeaux Frankreich 2017

Chateau Dauzac

2017

Chateau Dauzac

Margaux

43,80 €
0,75 l (58,41 €/l)
inkl. MwSt. zzgl.  Versandkosten
In den Warenkorb
Mehr entdecken:
Margaux Chateau Dauzac
Bewertungen
17
WEINWISSER: "Dichtes Granat mit violettem Rand. Komplexes Brombeerbouquet, dahinter Schlehensaft und Kirschhäute. Am stoffigen Gaumen mit reifem Extrakt und engmaschigem Tanningerüst. Im enggebündelten Finale mit viel blaubeeriger Frucht und grossen Reserven ausgestattet."
90
WINESPECTATOR: "Features an overt toasty frame that lifts up the moderate core of plum and black cherry fruit. Maintains a polished feel through the singed vanilla– and tobacco-infused finish. A little reliant on toast, so drink up before the fruit fades. Cabernet Sauvignon and Merlot. Best from 2021 through 2027."
90
WINE ENTHUSIAST: "This stalky wine has acidity and an edgy structure. Black-currant fruits give freshness to balance the core of dry tannins that should soften. Drink from 2023."
92
DECANTER: "Ruby medium bodied colour, with peppery plum kicking things off on the attack. There is austerity that never quite goes away, but the wine is starting to come together and with another few years this precision should be well balanced by fleshy fruit. Careful extraction, just a little soft on the finish. Drinking Window 2024 - 2040"
92
JAMES SUCKLING: "Very perfumed and beautiful on the nose with crushed-raspberry, spearmint and licorice aromas that follow through to a medium body and firm, silky tannins. Bright and clean. Precise. Needs two or three years to open. Drink after 2021."
90-92
ANTONIO GALLONI: "The 2017 Dauzac was picked from 17 September and finished at the end of the month. Matured in 65% new oak it has a surprisingly intense black cherry, blueberry and violet, a vivacious bouquet that I hope is in situ once this is bottled. The palate is medium-bodied with dense black fruit, wild strawberry, quite grippy in the mouth with a structured but elegant finish. Don't under-estimate this Margaux because under Laurent Fortin the team produced a delightful Margaux."
91
THE WINE CELLAR INSIDER: "There is a roundness to the tannins, that comes from a healthy dose of Merlot in the blend. The ripe, dark cherries are sweet, fresh and smoky, with earthy, leafy and floral nuances attached. This is already quite nice and should age well, for at least another 2 decades or longer."
91
FALSTAFF: "Tiefdunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung, schwarze Beeren, dunkles Waldbeerkonfit, Nougat, kandierte Orangenzesten. Saftige Zwetschkenfrucht, dunkle Beeren, präsente Tannine, Brombeerfrucht im Abgang, saliner Touch, etwas Schokolade im Rückgeschmack."
90-92
JEB DUNNUCK: "The 2017 Château Dauzac should be an outstanding wine, showing the charming, forward style that’s common from the Margaux appellation in 2017. Plums, cherries, and incense aromatics, a ripe, velvety texture, integrated acidity, and a great finish all make for an impressive 2017 that should drink nicely in its youth."
Zum Weingut
Alles begann mit ein paar weinbauerfahrenen Benediktinermönchen. Die merkten vor 500 Jahren, dass die tiefen Kiesböden von Margaux sich bestens für den Anbau von Wein eignen. Es war ein hartes Stück Arbeit, auf diesem kargen Untergrund Weinberge anzulegen. Aber schon bald waren die Weine aus Margaux weit über die Grenzen Frankreichs hinaus berühmt und geschätzt – so auch die von Château Dauzac, das 1855 zum fünften Grand Cru Classé gekürt wurde. 30 Jahre später, im Jahr 1885 wurde auf dem Weingut etwas erfunden, das den Weinbau revolutionierte und bis heute im Einsatz ist: die Bordelaiser Brühe. Das ist ein Pflanzenschutzmittel auf der Basis von Kupfersulfat und ein wirksames Mittel gegen Pilzkrankheiten, hauptsächlich den Falschen Mehltau. Im so genannten naturnahen Weinbau ist sein Einsatz erlaubt, nicht aber im ökologischen. Zurück zu Château Dauzac: 1988 kaufte die Versicherungsgesellschaft MAIF das Gut, heute untersteht es der Leitung von Christine Lurtonde Caix. Sie legt Wert auf penibelstes Arbeiten, sowohl im Weinberg als auch im Keller, und das merkt man den Weinen an. Die Cuvée besteht zu 63% aus Cabernet Sauvignon und 37% aus Merlot. Je nach Jahrgang liegt der Wein 16 bis 18 Monate in Barriques von denen – ebenfalls je nach Jahrgang - 60% bis 70% neu sind
 
Fakten
Weinart: Rotweine
Ursprungsland: Frankreich
Region: Bordeaux
Appellation: Margaux
Weingut: Chateau Dauzac
Erzeuger/Abfüller: Chateau Dauzac, 1 Avenue Georges Johnston, 33460 Labarde, Frankreich
Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer: Chateau Dauzac, 1 Avenue Georges Johnston, 33460 Labarde, Frankreich
Jahrgang :2017
Alkoholgehalt: 13,5 % vol
Allergene: Enthält Sulfite.
Lieferfrist: 3-5 Arbeitstage nach Eingang der Kaufbestätigung
Weinankauf
Ankauf
Wir kaufen ständig Weine aus Privatsammlungen - von der Einzelflasche bis zum kompletten Weinkeller.
Lagerung für Ihre Weinsammlung
Der Keller
Die hochwertigste und sicherste Art der Lagerung für Ihre Weinsammlung oder Ihr persönliches Weininvestment.
Events und Weinproben
Events
UNGER WEINE organisiert mehrmals jährlich hochwertigste Weinproben mit Themen, die in dieser Ausprägung und diesem Umfang keine Parallelen finden.
über Unger Weine
Über uns
UNGER WEINE ist seit über 25 Jahren eines der führenden Unternehmen im Handel hochwertigster Weine.