Kontakt: +49-805295138-0 oder [email protected]

Chateau L´Eglise Clinet

Bordeaux – Pomerol
Chateau L´Eglise Clinet
1983 übernahm Denis Durantou die Leitung von L´Eglise Clinet, dem Weingut seiner Familie. Und er hatte sofort jede Menge zu tun. Als erstes musste der Keller auf Chateau L´Eglise Clinet renoviert werden, dort war noch alter, gestampfter Lehmfußboden. Mit heutigen Hygienestandards natürlich ein Ding der Unmöglichkeit. Die Fässer waren alt und undicht, Temperaturkontrolle bei der Gärung nicht möglich. Aber bereits zwei Jahre später, mit dem L´Eglise Clinet 1985, gelang Durantou sein erster Treffer. Seit damals steigen die Qualitäten seiner Weine unaufhörlich. Inzwischen gehört L´Eglise Clinet zu den Topstars von Pomerol. Das schlägt sich natürlich auch in den Preisen nieder, aber glauben Sie mir: Sie werden den Kauf nicht bereuen. Der gerade mal viereinhalb Hektar große Weinberg von Chateau L´Eglise Clinet ist mit 85% Merlot, 14% Cabernet Franc und 1% Malbec bepflanzt. Dabei ist der Anteil alter Rebstöcke so hoch wie nirgendwo sonst in der ganzen Appellation. Der Wein reift bis zu eineinhalb Jahre in Barriques, von denen Winzer Durantou, der leider 2020 viel zu früh verstarb jedes Jahr 50% bis 80% erneuerte.
Weine von Chateau L´Eglise Clinet
Sortieren nach: Relevanztriangle
12 Artikel
12 Artikel
Filter
    2017 La Petite Eglise Chateau L´Eglise Clinet Pomerol
    1983 übernahm Denis Durantou die Leitung von L´Eglise Clinet, dem Weingut seiner Familie. Und er hatte sofort jede Menge zu tun. Als erstes musste der Keller auf Chateau L´Eglise Clinet renoviert werden, dort war noch alter, gestampfter Lehmfußboden. Mit heutigen Hygienestandards natürlich ein Ding der Unmöglichkeit. Die Fässer waren alt und undicht, Temperaturkontrolle bei der Gärung nicht möglich. Aber bereits zwei Jahre später, mit dem L´Eglise Clinet 1985, gelang Durantou sein erster Treffer. Seit damals steigen die Qualitäten seiner Weine unaufhörlich. Inzwischen gehört L´Eglise Clinet zu den Topstars von Pomerol. Das schlägt sich natürlich auch in den Preisen nieder, aber glauben Sie mir: Sie werden den Kauf nicht bereuen. Der gerade mal viereinhalb Hektar große Weinberg von Chateau L´Eglise Clinet ist mit 85% Merlot, 14% Cabernet Franc und 1% Malbec bepflanzt. Dabei ist der Anteil alter Rebstöcke so hoch wie nirgendwo sonst in der ganzen Appellation. Der Wein reift bis zu eineinhalb Jahre in Barriques, von denen Winzer Durantou, der leider 2020 viel zu früh verstarb jedes Jahr 50% bis 80% erneuerte.
    94 JAMES SUCKLING
    91 THE WINE ADVOCATE
    17 WEINWISSER
    90 THE WINE CELLAR INSIDER
    0,75 L
    42,50 €
    56,67 € / Liter
    2015 Chateau L´Eglise Clinet Pomerol
    Rotwein
    Chateau L´Eglise Clinet 2015
    Bordeaux – Pomerol
    1983 übernahm Denis Durantou die Leitung von L´Eglise Clinet, dem Weingut seiner Familie. Und er hatte sofort jede Menge zu tun. Als erstes musste der Keller auf Chateau L´Eglise Clinet renoviert werden, dort war noch alter, gestampfter Lehmfußboden. Mit heutigen Hygienestandards natürlich ein Ding der Unmöglichkeit. Die Fässer waren alt und undicht, Temperaturkontrolle bei der Gärung nicht möglich. Aber bereits zwei Jahre später, mit dem L´Eglise Clinet 1985, gelang Durantou sein erster Treffer. Seit damals steigen die Qualitäten seiner Weine unaufhörlich. Inzwischen gehört L´Eglise Clinet zu den Topstars von Pomerol. Das schlägt sich natürlich auch in den Preisen nieder, aber glauben Sie mir: Sie werden den Kauf nicht bereuen. Der gerade mal viereinhalb Hektar große Weinberg von Chateau L´Eglise Clinet ist mit 85% Merlot, 14% Cabernet Franc und 1% Malbec bepflanzt. Dabei ist der Anteil alter Rebstöcke so hoch wie nirgendwo sonst in der ganzen Appellation. Der Wein reift bis zu eineinhalb Jahre in Barriques, von denen Winzer Durantou, der leider 2020 viel zu früh verstarb jedes Jahr 50% bis 80% erneuerte.
    99 JAMES SUCKLING
    99 THE WINE CELLAR INSIDER
    98+ THE WINE ADVOCATE
    19 WEINWISSER
    96-98 FALSTAFF
    94 WINE SPECTATOR
    17,5 JANCIS ROBINSON
    0,75 L
    325,00 €
    433,33 € / Liter
    2014 Chateau L´Eglise Clinet Pomerol
    Rotwein
    Chateau L´Eglise Clinet 2014
    Bordeaux – Pomerol
    1983 übernahm Denis Durantou die Leitung von L´Eglise Clinet, dem Weingut seiner Familie. Und er hatte sofort jede Menge zu tun. Als erstes musste der Keller auf Chateau L´Eglise Clinet renoviert werden, dort war noch alter, gestampfter Lehmfußboden. Mit heutigen Hygienestandards natürlich ein Ding der Unmöglichkeit. Die Fässer waren alt und undicht, Temperaturkontrolle bei der Gärung nicht möglich. Aber bereits zwei Jahre später, mit dem L´Eglise Clinet 1985, gelang Durantou sein erster Treffer. Seit damals steigen die Qualitäten seiner Weine unaufhörlich. Inzwischen gehört L´Eglise Clinet zu den Topstars von Pomerol. Das schlägt sich natürlich auch in den Preisen nieder, aber glauben Sie mir: Sie werden den Kauf nicht bereuen. Der gerade mal viereinhalb Hektar große Weinberg von Chateau L´Eglise Clinet ist mit 85% Merlot, 14% Cabernet Franc und 1% Malbec bepflanzt. Dabei ist der Anteil alter Rebstöcke so hoch wie nirgendwo sonst in der ganzen Appellation. Der Wein reift bis zu eineinhalb Jahre in Barriques, von denen Winzer Durantou, der leider 2020 viel zu früh verstarb jedes Jahr 50% bis 80% erneuerte.
    97 JAMES SUCKLING
    95 THE WINE ADVOCATE
    95 FALSTAFF
    18 WEINWISSER
    94 THE WINE CELLAR INSIDER
    93 DECANTER
    92 WINE SPECTATOR
    0,75 L
    199,00 €
    265,33 € / Liter
    2017 Chateau L´Eglise Clinet Pomerol
    Rotwein
    Chateau L´Eglise Clinet 2017
    Bordeaux – Pomerol
    1983 übernahm Denis Durantou die Leitung von L´Eglise Clinet, dem Weingut seiner Familie. Und er hatte sofort jede Menge zu tun. Als erstes musste der Keller auf Chateau L´Eglise Clinet renoviert werden, dort war noch alter, gestampfter Lehmfußboden. Mit heutigen Hygienestandards natürlich ein Ding der Unmöglichkeit. Die Fässer waren alt und undicht, Temperaturkontrolle bei der Gärung nicht möglich. Aber bereits zwei Jahre später, mit dem L´Eglise Clinet 1985, gelang Durantou sein erster Treffer. Seit damals steigen die Qualitäten seiner Weine unaufhörlich. Inzwischen gehört L´Eglise Clinet zu den Topstars von Pomerol. Das schlägt sich natürlich auch in den Preisen nieder, aber glauben Sie mir: Sie werden den Kauf nicht bereuen. Der gerade mal viereinhalb Hektar große Weinberg von Chateau L´Eglise Clinet ist mit 85% Merlot, 14% Cabernet Franc und 1% Malbec bepflanzt. Dabei ist der Anteil alter Rebstöcke so hoch wie nirgendwo sonst in der ganzen Appellation. Der Wein reift bis zu eineinhalb Jahre in Barriques, von denen Winzer Durantou, der leider 2020 viel zu früh verstarb jedes Jahr 50% bis 80% erneuerte.
    98 THE WINE ADVOCATE
    97-98 JAMES SUCKLING
    19 WEINWISSER
    95 DECANTER
    95 THE WINE CELLAR INSIDER
    94 WINE SPECTATOR
    93 FALSTAFF
    17+ JANCIS ROBINSON
    0,75 L
    239,00 €
    318,67 € / Liter
    2000 Chateau L´Eglise Clinet Pomerol
    Rotwein
    Chateau L´Eglise Clinet 2000
    Bordeaux – Pomerol
    99 JAMES SUCKLING: "Incredible concentration and richness in this wine. This is good stuff, loads of complexity with notes of flowers, vanilla, and ripe fruit. Still drinking like a baby, this is full, soft, and long. Opulent and gorgeous right now but give this five years and you’ll be better off. Pull the cork in 2015. So much fruit for a Bordeaux. 80% Merlot and 20% Cabernet Franc. " 19 RENÈ GABRIEL: "01: Fassprobe (19/20), Produktion: 15´000 Flaschen: Dichtes, konzentriertes Bouquet mit Tabak, Maulbeeren, Waldbeeren, gerösteten Himbeerkernen und rauchigem Merlot. Fester, wiederum sehr konzentrierter Gaumen; eine vollreife Beerigkeit zeigend, perfekte Adstringenz, pfeffriges Extrakt mit einer ungestümen, reifeverlangenden Kraft, welcher vielleicht im Moment etwas die Frucht fehlt, denn die Süsse und die Gerbstoffe dominieren. Nun ist auch hier wie bei vielen der ganz grossen Weine der rechten Seite die Frage, wie diese Gerbstoffe dereinst vom eigenen Potential verkraftet werden? Der grundsätzliche Power reicht für 30 vielleicht gar 40 Jahre. Die Frucht und die Aromatik sollte so lange mithalten können, bis der Wein seine erste Genussphase erreicht hat. Fest steht, dass dieser Eglise-Clinet zu den ganz Grossen gehört, was seine Anlagen betrifft, doch jeder, der nicht mindestens zehn Jahre zuwarten kann, wird hier viel mehr Tannin antreffen, als man es sich von einem grossen Pomerol gewöhnt ist, was dann eventuell enttäuschend endet. 02: Kurz vor der Abfüllung: Gewaltiges Bouquet mit Cassis, Brombeeren, Mahagonitouch und Dörrbananen, viel Lakritze und eine rauchig parfümierte Merlot-Note (geröstete Himbeerkerne). Opulenter, cremiger Gaumen; viel Schmelz in den fetten Tanninen, sattes, cremiges Extrakt, extreme Konzentration, ein wahnsinniger Kraftakt, der von einer gesunden, reifen Säure unterstützt wird und die intensiven Aromen katapultartig in die Länge zieht. Entwickelt sich prächtig und gehört – vom engagierten und extrem qualitätsbewussten Denis Durantou – locker zu den allerbesten Jahrgängen der letzten zehn Jahre! Sehr nahe der Jahrhundertmarke (19/20). 04: An der Welt-Merlot-Probe von WeinWisser blind verkostet: Extrem dunkle Farbe; Violett-Rubin mit schwarzen Reflexen. Traumhaftes Cassisbouquet, Black Currant, Teakholz, Kaffee und Vanillemark; sehr tiefgründig und im Ansatz warm sowie anmutig. Reicher Gaumen; Trüffelnoten und wieder diese tollen schwarzbeerigen Fruchtkomponenten, die Gerbstoffe sind bereits leicht angerundet, nachhaltiges Finale, grosses Potential, was sich im adstringierenden, essenzartigen Extrakt zeigt. (19/20). 11: Dichte, dunkle Farbe, viel Rubin in der Mitte. Intensives Bouquet, momentan eher verschossen, aber man spürt die Tiefe und die Würze, feine Ledernoten, ein Hauch Volatile über dem Nasenbild. Im Gaumen dicht und erste Rundungen im satten, sehr konzentrierten Extrakt, tolle Fruchtsüsse im Innern. Steht in den Starlöchern und wird in rund 5 Jahren erstmals seine Grösse zeigen. Und die ist gross, sehr gross. Und dies mit einem gewaltigen Potential." 97 WINESPECTATOR: "This has everything. Super class and elegance, yet ripe and exciting. Fantastic aromas of blackberries, cherries, violets and minerals. Full-bodied, with incredible raspberry, cherry, mineral and silky tannins. Very long. Winemaker Denis Durantou is a purist, and it shows. Best after 2012." 97 THE WINE CELLAR INSIDER: "The first of the great wines produced under the direction of Denis Durantou, picture a boatload of chocolate covered cherries, truffle, plum liqueur and Asian spices in the complex aromatics. On the palate, the wine is full bodied, dense, rich, plush and exotic. The wine is youthful, exuberant, sensuous and rich. You can drink this now. But I’m waiting for 3 to 5 years before popping my corks. This is the last vintage aged in 100% new, French oak. The wine reached 13.5% alcohol, with no touch of heat." 97 WINE ENTHUSIAST: "Denis Durantou´s obsessive search for perfection paid off handsomely with this stunning 2000. Despite the richness of the fruit, there is still a sense of lightness to the wine which makes it surprisingly easy to comprehend at this stage. The Cabernet Franc perfumes couterpoint the rich Merlot, while the wood underpins everything." 97 THE WINEADVOCATE: "The Château l´Eglise-Clinet 2000 was the only vintage that Denis Durantou did not fine before bottling. It is blessed with a brilliant nose that possesses the intensity of the 1998, but I find this more focused and delineated. It has a level of purity that one can only describe as profound, scents of black cherry, cassis, cedar and black truffle unfolding with each passing moment in the glass. The palate has exquisite balance with salinity that gets the saliva flowing. There is a seam of spiciness, black pepper and rosemary that coat the mouth, but the overall style at the moment is linear and focused. The precision on the finish is enthralling, completing a fabulous l´Eglise-Clinet that rivets your feet to the spot (and maybe your palate, too?). Tasted March 2015." Drink: 2019 - 2045 - Neal Martin. 94 ANTONIO GALLONI: "Full ruby-red. Sweet, superripe aromas of dark fruits, game, chocolate and beefsteak tomato. Offers a near-exotic sweetness in the mouth, which is accentuated by mocha and woodsmoke notes, yet manages to maintain its balance thanks to a healthy pH of 3.7 and huge but thoroughly ripe tannins (the IPT was 86!). This has the creamy intensity brought by small berries. Since 1997, Durantou has been using only natural manure as fertilizer, and the result has been somewhat lower pH levels, which have given his wine more energy." - Stephen Tanzer - May 2003.
    0,75 L
    416,50 €
    555,33 € / Liter
    2016 Chateau L´Eglise Clinet Pomerol
    Rotwein
    Chateau L´Eglise Clinet 2016
    Bordeaux – Pomerol
    1983 übernahm Denis Durantou die Leitung von L´Eglise Clinet, dem Weingut seiner Familie. Und er hatte sofort jede Menge zu tun. Als erstes musste der Keller auf Chateau L´Eglise Clinet renoviert werden, dort war noch alter, gestampfter Lehmfußboden. Mit heutigen Hygienestandards natürlich ein Ding der Unmöglichkeit. Die Fässer waren alt und undicht, Temperaturkontrolle bei der Gärung nicht möglich. Aber bereits zwei Jahre später, mit dem L´Eglise Clinet 1985, gelang Durantou sein erster Treffer. Seit damals steigen die Qualitäten seiner Weine unaufhörlich. Inzwischen gehört L´Eglise Clinet zu den Topstars von Pomerol. Das schlägt sich natürlich auch in den Preisen nieder, aber glauben Sie mir: Sie werden den Kauf nicht bereuen. Der gerade mal viereinhalb Hektar große Weinberg von Chateau L´Eglise Clinet ist mit 85% Merlot, 14% Cabernet Franc und 1% Malbec bepflanzt. Dabei ist der Anteil alter Rebstöcke so hoch wie nirgendwo sonst in der ganzen Appellation. Der Wein reift bis zu eineinhalb Jahre in Barriques, von denen Winzer Durantou, der leider 2020 viel zu früh verstarb jedes Jahr 50% bis 80% erneuerte.
    100 JEB DUNNUCK
    99 THE WINE CELLAR INSIDER
    98-99 JAMES SUCKLING
    98 THE WINE ADVOCATE
    98 DECANTER
    98 FALSTAFF
    94 WINE SPECTATOR
    0,75 L
    330,00 €
    440,00 € / Liter
    2018 Chateau L´Eglise Clinet Pomerol
    Rotwein
    Chateau L´Eglise Clinet 2018
    Bordeaux – Pomerol
    1983 übernahm Denis Durantou die Leitung von L´Eglise Clinet, dem Weingut seiner Familie. Und er hatte sofort jede Menge zu tun. Als erstes musste der Keller auf Chateau L´Eglise Clinet renoviert werden, dort war noch alter, gestampfter Lehmfußboden. Mit heutigen Hygienestandards natürlich ein Ding der Unmöglichkeit. Die Fässer waren alt und undicht, Temperaturkontrolle bei der Gärung nicht möglich. Aber bereits zwei Jahre später, mit dem L´Eglise Clinet 1985, gelang Durantou sein erster Treffer. Seit damals steigen die Qualitäten seiner Weine unaufhörlich. Inzwischen gehört L´Eglise Clinet zu den Topstars von Pomerol. Das schlägt sich natürlich auch in den Preisen nieder, aber glauben Sie mir: Sie werden den Kauf nicht bereuen. Der gerade mal viereinhalb Hektar große Weinberg von Chateau L´Eglise Clinet ist mit 85% Merlot, 14% Cabernet Franc und 1% Malbec bepflanzt. Dabei ist der Anteil alter Rebstöcke so hoch wie nirgendwo sonst in der ganzen Appellation. Der Wein reift bis zu eineinhalb Jahre in Barriques, von denen Winzer Durantou, der leider 2020 viel zu früh verstarb jedes Jahr 50% bis 80% erneuerte.
    99 JAMES SUCKLING
    99 JEB DUNNUCK
    98 THE WINE ADVOCATE
    19,5 WEINWISSER
    98 THE WINE CELLAR INSIDER
    97 DECANTER
    95-98 WINE SPECTATOR
    96 FALSTAFF
    0,75 L
    329,00 €
    438,67 € / Liter
    2020 La Petite Eglise Chateau L´Eglise Clinet Pomerol
    1983 übernahm Denis Durantou die Leitung von L´Eglise Clinet, dem Weingut seiner Familie. Und er hatte sofort jede Menge zu tun. Als erstes musste der Keller auf Chateau L´Eglise Clinet renoviert werden, dort war noch alter, gestampfter Lehmfußboden. Mit heutigen Hygienestandards natürlich ein Ding der Unmöglichkeit. Die Fässer waren alt und undicht, Temperaturkontrolle bei der Gärung nicht möglich. Aber bereits zwei Jahre später, mit dem L´Eglise Clinet 1985, gelang Durantou sein erster Treffer. Seit damals steigen die Qualitäten seiner Weine unaufhörlich. Inzwischen gehört L´Eglise Clinet zu den Topstars von Pomerol. Das schlägt sich natürlich auch in den Preisen nieder, aber glauben Sie mir: Sie werden den Kauf nicht bereuen. Der gerade mal viereinhalb Hektar große Weinberg von Chateau L´Eglise Clinet ist mit 85% Merlot, 14% Cabernet Franc und 1% Malbec bepflanzt. Dabei ist der Anteil alter Rebstöcke so hoch wie nirgendwo sonst in der ganzen Appellation. Der Wein reift bis zu eineinhalb Jahre in Barriques, von denen Winzer Durantou, der leider 2020 viel zu früh verstarb jedes Jahr 50% bis 80% erneuerte.
    96 JAMES SUCKLING
    94 THE WINE CELLAR INSIDER
    93 DECANTER
    91+ THE WINE ADVOCATE
    90-92 JEB DUNNUCK
    0,75 L
    69,00 €
    92,00 € / Liter
    2019 La Petite Eglise Chateau L´Eglise Clinet Pomerol
    1983 übernahm Denis Durantou die Leitung von L´Eglise Clinet, dem Weingut seiner Familie. Und er hatte sofort jede Menge zu tun. Als erstes musste der Keller auf Chateau L´Eglise Clinet renoviert werden, dort war noch alter, gestampfter Lehmfußboden. Mit heutigen Hygienestandards natürlich ein Ding der Unmöglichkeit. Die Fässer waren alt und undicht, Temperaturkontrolle bei der Gärung nicht möglich. Aber bereits zwei Jahre später, mit dem L´Eglise Clinet 1985, gelang Durantou sein erster Treffer. Seit damals steigen die Qualitäten seiner Weine unaufhörlich. Inzwischen gehört L´Eglise Clinet zu den Topstars von Pomerol. Das schlägt sich natürlich auch in den Preisen nieder, aber glauben Sie mir: Sie werden den Kauf nicht bereuen. Der gerade mal viereinhalb Hektar große Weinberg von Chateau L´Eglise Clinet ist mit 85% Merlot, 14% Cabernet Franc und 1% Malbec bepflanzt. Dabei ist der Anteil alter Rebstöcke so hoch wie nirgendwo sonst in der ganzen Appellation. Der Wein reift bis zu eineinhalb Jahre in Barriques, von denen Winzer Durantou, der leider 2020 viel zu früh verstarb jedes Jahr 50% bis 80% erneuerte.
    96 JAMES SUCKLING
    18+ WEINWISSER
    94 THE WINE CELLAR INSIDER
    93 THE WINE ADVOCATE
    17 JANCIS ROBINSON
    0,75 L
    67,50 €
    90,00 € / Liter
    2009 Chateau L´Eglise Clinet Pomerol
    Rotwein
    Chateau L´Eglise Clinet 2009
    Bordeaux – Pomerol
    1983 übernahm Denis Durantou die Leitung von L´Eglise Clinet, dem Weingut seiner Familie. Und er hatte sofort jede Menge zu tun. Als erstes musste der Keller auf Chateau L´Eglise Clinet renoviert werden, dort war noch alter, gestampfter Lehmfußboden. Mit heutigen Hygienestandards natürlich ein Ding der Unmöglichkeit. Die Fässer waren alt und undicht, Temperaturkontrolle bei der Gärung nicht möglich. Aber bereits zwei Jahre später, mit dem L´Eglise Clinet 1985, gelang Durantou sein erster Treffer. Seit damals steigen die Qualitäten seiner Weine unaufhörlich. Inzwischen gehört L´Eglise Clinet zu den Topstars von Pomerol. Das schlägt sich natürlich auch in den Preisen nieder, aber glauben Sie mir: Sie werden den Kauf nicht bereuen. Der gerade mal viereinhalb Hektar große Weinberg von Chateau L´Eglise Clinet ist mit 85% Merlot, 14% Cabernet Franc und 1% Malbec bepflanzt. Dabei ist der Anteil alter Rebstöcke so hoch wie nirgendwo sonst in der ganzen Appellation. Der Wein reift bis zu eineinhalb Jahre in Barriques, von denen Winzer Durantou, der leider 2020 viel zu früh verstarb jedes Jahr 50% bis 80% erneuerte.
    99+ THE WINE ADVOCATE
    99 THE WINE CELLAR INSIDER
    97-100 WINE SPECTATOR
    19 WEINWISSER
    95-97 FALSTAFF
    0,75 L
    495,00 €
    660,00 € / Liter
    1,5 L
    1.100,00 €
    733,33 € / Liter
    2019 Chateau L´Eglise Clinet Pomerol
    Rotwein
    Chateau L´Eglise Clinet 2019
    Bordeaux – Pomerol
    1983 übernahm Denis Durantou die Leitung von L´Eglise Clinet, dem Weingut seiner Familie. Und er hatte sofort jede Menge zu tun. Als erstes musste der Keller auf Chateau L´Eglise Clinet renoviert werden, dort war noch alter, gestampfter Lehmfußboden. Mit heutigen Hygienestandards natürlich ein Ding der Unmöglichkeit. Die Fässer waren alt und undicht, Temperaturkontrolle bei der Gärung nicht möglich. Aber bereits zwei Jahre später, mit dem L´Eglise Clinet 1985, gelang Durantou sein erster Treffer. Seit damals steigen die Qualitäten seiner Weine unaufhörlich. Inzwischen gehört L´Eglise Clinet zu den Topstars von Pomerol. Das schlägt sich natürlich auch in den Preisen nieder, aber glauben Sie mir: Sie werden den Kauf nicht bereuen. Der gerade mal viereinhalb Hektar große Weinberg von Chateau L´Eglise Clinet ist mit 85% Merlot, 14% Cabernet Franc und 1% Malbec bepflanzt. Dabei ist der Anteil alter Rebstöcke so hoch wie nirgendwo sonst in der ganzen Appellation. Der Wein reift bis zu eineinhalb Jahre in Barriques, von denen Winzer Durantou, der leider 2020 viel zu früh verstarb jedes Jahr 50% bis 80% erneuerte.
    100 THE WINE CELLAR INSIDER
    99 DECANTER
    98+ THE WINE ADVOCATE
    97+ JEB DUNNUCK
    18 JANCIS ROBINSON
    0,75 L
    420,00 €
    560,00 € / Liter
    2020 Chateau L´Eglise Clinet Pomerol
    Rotwein
    Chateau L´Eglise Clinet 2020
    Bordeaux – Pomerol
    1983 übernahm Denis Durantou die Leitung von L´Eglise Clinet, dem Weingut seiner Familie. Und er hatte sofort jede Menge zu tun. Als erstes musste der Keller auf Chateau L´Eglise Clinet renoviert werden, dort war noch alter, gestampfter Lehmfußboden. Mit heutigen Hygienestandards natürlich ein Ding der Unmöglichkeit. Die Fässer waren alt und undicht, Temperaturkontrolle bei der Gärung nicht möglich. Aber bereits zwei Jahre später, mit dem L´Eglise Clinet 1985, gelang Durantou sein erster Treffer. Seit damals steigen die Qualitäten seiner Weine unaufhörlich. Inzwischen gehört L´Eglise Clinet zu den Topstars von Pomerol. Das schlägt sich natürlich auch in den Preisen nieder, aber glauben Sie mir: Sie werden den Kauf nicht bereuen. Der gerade mal viereinhalb Hektar große Weinberg von Chateau L´Eglise Clinet ist mit 85% Merlot, 14% Cabernet Franc und 1% Malbec bepflanzt. Dabei ist der Anteil alter Rebstöcke so hoch wie nirgendwo sonst in der ganzen Appellation. Der Wein reift bis zu eineinhalb Jahre in Barriques, von denen Winzer Durantou, der leider 2020 viel zu früh verstarb jedes Jahr 50% bis 80% erneuerte.
    99 LISA PERROTTI-BROWN
    99 THE WINE CELLAR INSIDER
    97+ JEB DUNNUCK
    97 THE WINE ADVOCATE
    97 DECANTER
    96-98 FALSTAFF
    17,5+ JANCIS ROBINSON
    0,75 L
    375,00 €
    500,00 € / Liter
    Verpassen Sie nicht unsere exklusiven Angebote und abonnieren Sie heute noch unseren NewsletterNewsletter