Kontakt: +49-805295138-0 oder [email protected]
Zweitwein einer 100 Punkte Legende - 10% des Preises
Weinvorhersage vom 15. März 2021

Zweitwein einer 100 Punkte Legende - 10% des Preises

Wenn ein „Erstwein“, 100 Punkte in PARKERS WINE ADVOCATE erhält, ist Aufmerksamkeit geboten, im konkreten Fall 2018 Pingus, der bis zu 100 Punkte erhielt. Dann nämlich lohnt der Blick auf den Zweitwein 2018 FLOR DE PINGUS. Der Vorteil, 2018 FLOR DE PINGUS kostet bei UNGER WEINE, dem offiziellen deutschen Importeur, mit 89,90 Euro lediglich 10% des Erstweines 2018 Pingus, der mit knapp 900 Euro zu Buche schlägt. Zudem hat es 2018 FLOR DE PINGUS faustdick hinter den Ohren, das sehr konservative DECANTER Magazin bewertet mit 96 Punkten so hoch wie noch nie zuvor. Lediglich 25% neues Holz verwendet PETER SISSECK mittlerweile bei seinem FLOR DE PINGUS, Frucht, Präzision, Finesse und Ausdruck stehen bei ihm an allererster Stelle. Die Trauben selektiert SISSECK extrem streng aus 5 verschiedenen Parzellen mit insgesamt 40 Hektar uralter Reben. Und exakt diese strenge Selektion macht FLOR DE PINGUS so einzigartig.   Wir haben nach Auslieferung der 2018 Pingus Subskription umgehend eine Flasche 2018 FLOR DE PINGUS geöffnet und nach einer Stunde in der Karaffe genossen:

„Dunkle schwarze Kirsche in der Nase, zudem schwarze Johannisbeere, Pflaumen und dunkle Schokolade. Am Gaumen wiederum dunkle, fette Kirsche, Schokolade, Gewürze und feinstes Cassis. Sehr dicht und kraftvoll mit erhabenem Fluss, dabei nicht ansatzweise fett oder übergewichtig. Eine Tanninstruktur wie aus dem Lehrbuch, fein - trotzdem deutlich spürbar, seidig - trotzdem maskulin. Genau das macht SISSECK mittlerweile mit einer derartigen Perfektion, das Vergleiche ungemein schwerfallen. Tiefe, Komplexität, dabei nahezu zurückhaltend, ein perfekter Spagat zwischen Finesse und Power. Traum-Abgang mit schöner Salzigkeit und dieser unglaublich dezent kraftvollen Frucht. 2018 FLOR steht erst am Anfang eines langen Lebens, mit seriöser Dekantierzeit geht aber bereits jetzt gewaltig die Post ab.“ 96 DECANTER:
"In the shadow of Pingus? Only, perhaps, if you taste it after the grand vin, because Flor de Pingus is another haute-couture masterpiece in its own right, again with that highly polished tannic texture and layers of dark but succulent and perfectly ripe mulberry fruit, suggestions of something darker and savoury emerging, but for now this is just a gloriously sensual young wine with a pronounced sense of place. Biodynamic." 94+ THE WINEADVOCATE:
"Like the rest of the wines, I tasted the bottled 2018 Flor de Pingus—which I tasted unbottled last year—next to the 2019 that will be bottled in June 2021, and it was great to see how the wines reflected the character of the two vintages. All of the estate vineyards are certified organic, and this is pure Tinta del País, the local strain of Tempranillo, from 40 hectares in five different locations (parajes) of the village of La Horra where the Pingus vineyards are also located. It fermented with natural yeasts and also natural malolactic and matured for 18 months in French oak barrels, 25% new. The day I tasted it, the wine was oakier than normal, but the amount of new oak is not higher than normal. The palate showed much better, with very fine and polished tannins. There is freshness, even red fruit and good balance. The oak should integrate with a little more time in bottle..." 94 JAMES SUCKLING:
"A ripe, layered red with plum, black-cherry and some toasted oak. It’s full-bodied with rounded tannins, but there’s a lively edge to the wine as well. Subtle and fine. Sort of shy still. Drink or hold."   Holen Sie sich unbedingt ein paar Flaschen vom 2018 FLOR DE PINGUS. Der Preis ist im weltweiten Umfeld sensationell. Seine Weine kauft man eben beim Importeur! 10% des Preises des Erstweins!

2018 Flor de Pingus Dominio de Pingus Ribera del Duero
Pingus und sein Zweitwein Flor de Pingus ist die Nummer Eins Spaniens! Was Peter Sisseck hier auf Pingus im Ribera del Duero produziert, ist schlichtweg phänomenal! Peter Sisseck versteht es bei Pingus bzw. Flor de Pingus wie wenige, den Umgang mit Holz, mit druckvoller Frucht und massiven, aber seidigen Tanninen zu steuern. Ganz nebenbei ist Peter ein hochsympathischer (meine Damen: blaue Augen!!!), trotz seines Erfolges völlig normal gebliebener Mensch, der einfach richtig im Leben steht. Seine Freundschaft und natürlich auch seine verwandschaftliche Beziehung zu seinem Onkel Peter Vinding (Tokaji Eszencia) hat sein Leben sehr stark geprägt. Er brachte ihm das Weinmachen auf Chateau Rahoul bei. Als Freunde von Peter Vinding dann nach Spanien gingen um dort im Ribera del Duero zu investieren, empfahl Peter Vinding seinem Neffen, auf der Hacienda Monasterio mit einzusteigen. Doch er wollte auch eigenen Wein machen, was ihm mit dem ersten Jahrgang, dem sagenhaften Pingus 1995, bereits einen unglaublichen, fast kometenhaften Aufstieg bescherte. Wir sind stolz, Ihnen als deutscher Pingus Importeur nahezu alle jemals unter diesem Label entstandenen Weine offerieren zu können. Sie sind teuer, da geben wir ihnen Recht, aber ein AMG Mercedes, ein Porsche oder ein Ferrari ist auch nicht billig. Nur, wer ihn einmal gefahren hat, kommt auch nur noch schwer davon weg. Das ist die hohe Schule, die Essenz des Rotweins, die Perfektion der Balance. 100% Tinto Fino aus 4 uralten Parzellen, bis zu 20 Monate Ausbau in Darnajou Barriques. Kompliment! Sisseck arbeitet streng nach biodynamischen Grundsätzen, die Trauben für den Pingus stammen von Reben mit einem Mindestalter von 65 Jahren, seit dem Jahrgang 2000 wurde auf diesen Uraltparzellen nur noch organischer Dünger verwendet und laut Peter wurden diese Parzellen noch nie mit Pestiziden behandelt. Nicht zu vergessen aber auch der der Flor de Pingus, ein Traum in Flaschen abgefüllt, der Ferrari für jeden Tag. Die Trauben für den Flor de Pingus stammen von 35 Jahre alten Weinstöcken, die seit dem Jahrgang 2005 ebenso komplett biodynamisch bewirtschaftet werden.
96 DECANTER
94+ THE WINE ADVOCATE
94 JAMES SUCKLING
 
Derzeit nicht verfĂĽgbar
Dominio de Pingus

Dominio de Pingus

Ribera del Duero
Pingus und sein Zweitwein Flor de Pingus ist die Nummer Eins Spaniens! Was Peter Sisseck hier auf Pingus im Ribera del Duero produziert, ist schlichtweg phänomenal! Peter Sisseck versteht es bei Pingus bzw. Flor de Pingus wie wenige, den Umgang mit Holz, mit druckvoller Frucht und massiven, aber sei
Zum Weingut
Ă„hnliche Produkte
2016 Petrus - Ex Chateau Chateau Petrus Pomerol
Rotwein
2019 Pingus Dominio de Pingus Ribera del Duero
Rotwein
2020 Pingus Dominio de Pingus Ribera del Duero
Rotwein
2018 Pingus Dominio de Pingus Ribera del Duero
Rotwein
2017 Pingus Dominio de Pingus Ribera del Duero
Rotwein
2015 Pingus Dominio de Pingus Ribera del Duero
Rotwein
2020 PSI Bodegas y Vinedos Alnardo - Peter Sisseck Ribera del Duero
Rotwein
2021 PSI Bodegas y Vinedos Alnardo - Peter Sisseck Ribera del Duero
Rotwein
2012 Pingus Dominio de Pingus Ribera del Duero
Rotwein
Weitere Artikel
Weißwein Rarität aus Saint Emilion
Verkostungsteam vom 18. Februar 2024 
Weißwein Rarität aus Saint Emilion 
2020 Bordeaux -93 Punkte - 14,90 Euro - Magnum 32,50 Euro
Weinvorhersage vom 15. Februar 2024 
2020 Bordeaux -93 Punkte - 14,90 Euro - Magnum 32,50 Euro 
Weltklasse aus Ă–sterreich Weingut TEMENT
Verkostungsteam vom 11. Februar 2024 
Weltklasse aus Österreich Weingut TEMENT 
Burgund Weisswein der Referenzklasse zu 29,90 Euro
Weinvorhersage vom 8. Februar 2024 
Burgund Weisswein der Referenzklasse zu 29,90 Euro 
Was passt zu TrĂĽffel?
Weinvorhersage vom 6. Februar 2024 
Was passt zu Trüffel? 
80 Jahre alte Reben - Sangiovese at its best!
Verkostungsteam vom 28. Januar 2024 
80 Jahre alte Reben - Sangiovese at its best! 
Das Resultat von 24 Jahren Handwerkskunst
Weinvorhersage vom 25. Januar 2024 
Das Resultat von 24 Jahren Handwerkskunst 
Prestige Grand Cru - nahezu halber Preis des Nachfolgejahrganges
Weinvorhersage vom 23. Januar 2024 
Prestige Grand Cru - nahezu halber Preis des Nachfolgejahrganges 
„Durch unsere Adern sprudelt Sekt!"
Verkostungsteam vom 21. Januar 2024 
„Durch unsere Adern sprudelt Sekt!" 
Grandios gereifter Bordeaux - 59,00 Euro
Weinvorhersage vom 19. Januar 2024 
Grandios gereifter Bordeaux - 59,00 Euro 
Verpassen Sie nicht unsere exklusiven Angebote und abonnieren Sie heute noch unseren NewsletterNewsletter