Kontakt: +49-805295138-0 oder [email protected]

Chateau Grand Puy Lacoste

Bordeaux – Pauillac
Chateau Grand Puy Lacoste

Grand Puy Lacoste bestätigt jedes Jahr aufs Neue, wie überholungsbedürftig das Bordeaux Klassement ist. Denn nach wie vor wird Grand Puy Lacoste als fünftes Gewächs geführt, es werden aber auf Grand Puy Lacoste Pauillacs vinifiziert, die an die absolute Spitze heranreichen und dies bei unglaublich moderaten Preisen. In vielen Jahrgängen bereits wurden auf Chateau Grand Puy Lacoste Jahrhundertweine gekeltert, die einige andere Güter mit höherer Reputation seriös in Bedrängnis bringen.

Inhaltsverzeichnis:

Weine von Chateau Grand Puy Lacoste
Sortieren nach: Relevanztriangle
6 Artikel
6 Artikel
Filter
    2015 Lacoste Borie Chateau Grand Puy Lacoste Pauillac
    Rotwein
    Chateau Grand Puy Lacoste - Lacoste Borie 2015
    Bordeaux – Pauillac
    DECANTER: "his is a very enjoyable wine. There’s subtle and welcoming grilled oak on the nose with smooth brambly fruits and acidity that is present but balanced. The tannins are well integrated with touches of menthol on the finish and a certain restraint that give clues to the appellation. It definitely works as an entry point to the main Grand-Puy-Lacoste bottling. Harvest was from 18 September to 4 October. 45% new oak. Drinking Window 2020 - 2034"
    91 DECANTER
    90-91 JAMES SUCKLING
    0,75 L
    29,90 €
    39,87 € / Liter
    1,5 L
    62,50 €
    41,67 € / Liter
    3,0 L
    175,00 €
    58,33 € / Liter
    2020 Lacoste Borie Chateau Grand Puy Lacoste Pauillac
    Rotwein
    Chateau Grand Puy Lacoste - Lacoste Borie 2020
    Bordeaux – Pauillac
    Der 2020 Lacoste-Borie ist ein betörendes Beispiel dafür, wie Eleganz und Energie in einem Wein vereint werden können. In der Nase entfaltet sich ein komplexes Aroma aus schwarzen Johannisbeeren und Dämonen, ergänzt durch einen blumigen Touch und Noten von Tabak und Lakritze. Am Gaumen präsentiert sich eine faszinierende Balance aus roten Kirschen, unterstützt durch integrierte Tannine und einer frisch strukturierten, mineralisch-salzigen Textur. Dieser Wein, kreiert aus einer Cuvée von 56% Cabernet Sauvignon, 30% Merlot und 14% Cabernet Franc, überzeugt mit seiner mittleren Körperlichkeit und einer geschmeidigen Fülle. Seine Lebhaftigkeit und das wohl balancierte Säurespiel, kombiniert mit einer subtilen Plüschigkeit der Tannine, machen ihn zu einem zugänglichen, gleichwohl tiefgründigen Genuss. Ein Hauch von Meeresbrise im Abgang rundet das Geschmackserlebnis ab und spiegelt das Terroir von Pauillac wider. Ideal für Kenner, die ein reiches, aber elegantes Trinkerlebnis suchen.
    92 DECANTER
    17 WEINWISSER
    91 FALSTAFF
    90 THE WINE ADVOCATE
    0,75 L
    29,90 €
    39,87 € / Liter
    2016 Chateau Grand Puy Lacoste Pauillac
    Rotwein
    Chateau Grand Puy Lacoste 2016
    Bordeaux – Pauillac
    Der Chateau Grand Puy Lacoste 2016 präsentiert sich als ein mächtiger, aufregender Wein, der Geduld erfordert und mit der Zeit eine faszinierende Dichte und Lebendigkeit offenbart. Aus einem Blend von 78% Cabernet Sauvignon und 22% Merlot, besticht dieser Wein durch sein tiefdunkles Rubingranat und ein komplexes Bouquet von schwarzer Frucht, Edelholz, Gewürzen und einem Hauch von Zitrus. Am Gaumen bietet er eine nahtlose Verbindung von dichter Beerenfrucht, eingebettet in reife, körnige Tannine und eine frische Mineralität. Sein Reifepotenzial ist unbestritten, was ihm eine strahlende Zukunft verspricht. Experten loben seine strukturierte Eleganz, die durch Anklänge von Cassis, Tabak und würzigem Holz ergänzt wird, und sehen ihn als Stern des Jahrgangs.
    97 JAMES SUCKLING
    96 DECANTER
    96 THE WINE CELLAR INSIDER
    95 FALSTAFF
    95 LISA PERROTTI-BROWN
    94+ THE WINE ADVOCATE
    18 WEINWISSER
    94 WINE SPECTATOR
    17,5 JANCIS ROBINSON
    91 WINE ENTHUSIAST
    0,375 L
    47,90 €
    127,73 € / Liter
    0,75 L
    94,90 €
    126,53 € / Liter
    1,5 L
    195,00 €
    130,00 € / Liter
    6,0 L
    895,00 €
    149,17 € / Liter
    2015 Chateau Grand Puy Lacoste Pauillac
    Rotwein
    Chateau Grand Puy Lacoste 2015
    Bordeaux – Pauillac
    Der 2015er Chateau Grand Puy Lacoste besticht durch sein fesselndes Zusammenspiel von Kraft und Raffinesse. Mit einem Bouquet, das sowohl an Cassis und Minze, als auch an reife Herzkirschen erinnert, bietet dieser Wein eine komplexe Aromenvielfalt. Experten lobten seine seidigen Tannine, seine präzise definierte Frucht und die elegante Struktur. Der Grand Puy Lacoste 2015 zeichnet sich durch seine mittlere Komplexität, saftige Süße und charmante Textur aus. Mit einem blend aus 74% Cabernet Sauvignon, 23% Merlot und 3% Cabernet Franc, verspricht er, über die Jahre eine bemerkenswerte Entwicklung zu vollziehen. In der Blindprobe beeindruckte er mit Tiefe und einer ausladenden Fruchtnote, die von Edelhölzern und Tabak untermalt wird, was ihn als klassischen, aber dennoch beruhigenden Vertreter seiner Art hervorhebt. Dieser Wein tanzt förmlich über die Zunge und offenbart einen langen, genussvollen Nachklang. Seine strukturierte Art und das Potenzial für eine lange Reifezeit machen ihn zu einem exzellenten Begleiter für besondere Momente.
    96 JAMES SUCKLING
    95 FALSTAFF
    18 WEINWISSER
    94 DECANTER
    94 THE WINE CELLAR INSIDER
    93 LISA PERROTTI-BROWN
    93 WINE ENTHUSIAST
    17,5 JANCIS ROBINSON
    92 WINE SPECTATOR
    91+ THE WINE ADVOCATE
    91 JEB DUNNUCK
    0,75 L
    79,90 €
    106,53 € / Liter
    1,5 L
    165,00 €
    110,00 € / Liter
    1988 Chateau Grand Puy Lacoste Pauillac
    Rotwein
    Chateau Grand Puy Lacoste 1988
    Bordeaux – Pauillac
    JANCIS ROBINSON: "Bright ruby and layered. Very sturdy and concentrated. Would have cost about ÂŁ10 a bottle en primeur. Dry and dusty peppermints!"
    17,5 JANCIS ROBINSON
    91 WINE SPECTATOR
    0,75 L
    92,82 €
    123,76 € / Liter
    2015 Chateau Grand Puy Lacoste "Flatrate" 12er OHK Chateau Grand Puy Lacoste Pauillac
    Die Weine von Chateau Grand Puy Lacoste in Pauillac Ähnlich wie sein Nachbar Chateau Lynch Bages ist auch Chateau Grand Puy Lacoste – unverständlicherweise – bei der Bordeaux Weinklassifikation nur als fünftes Gewächs (5ème Cru Classé) eingestuft, was für uns Konsumenten allerdings einen bedeutenden Preisvorteil darstellt. Die Weine erreichen in herausragenden Jahrgängen wie 1982, 1986 oder 2000 das Niveau eines Premier Crus, sind jedoch zu einem deutlich geringeren Preis verfügbar. Der Schlüssel zum Erfolg dieses Rotweins liegt in den außergewöhnlich niedrigen Erträgen von nur 33hl/ha, einer rigorosen Auswahl und einer sensiblen Verarbeitung. Dies schließt eine drei Wochen lange Maischestandzeit und eine 18-monatige Reifung in 75% neuen Holzfässern ein. In einem durchschnittlichen Jahr werden auf Chateau Grand Puy Lacoste etwa 12.000 Kisten à 12 Flaschen produziert. Die Familie Borie und die Geschichte des Weinguts Auf Chateau Grand Puy Lacoste blickt man auf eine jahrhundertealte Geschichte zurück, es gehört zu den ältesten Gütern der Appellation Pauillac in Frankreich. 1978 ging das Chateau in den Besitz von Jean-Eugène Borie über, dessen Familie bereits seit dem frühen 19. Jahrhundert im Weinbau tätig war, und pflanzte umfangreich neue Reben. Inzwischen führt sein Sohn Francois Xavier zusammen mit seiner Tochter Emeline Chateau Grand Puy Lacoste. Er investierte umfangreich in das Chateau, sowohl in die Gebäude als auch in modernste Kellertechnik. Der Zweitwein heißt Lacoste-Borie. Das Chateau wird vom Önologen Jacques Boissenot sowie dessen Sohn Eric begleitet und beraten. Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc - Rebsorten und Terroir Das wunderschöne Anwesen verfügt über 90 Hektar Grund, davon sind 58 Hektar Rebfläche, die sich komplett zusammenhängend rund um das Chateau erstrecken. Die Weinberge sind mit 75% Cabernet Sauvignon, 20% Merlot und 5% Cabernet Franc bepflanzt. Charakteristisch für Pauillac und die Gegend von Grand Puy Lacoste ist der Boden, der sich durch eine tiefe Kiesschicht auf einem Fundament aus Kalkstein auszeichnet. Die Böden werden ausschließlich manuell bestellt, zudem kommen keinerlei Herbizide zum Einsatz. Das außergewöhnliche Terroir kommt in den Weinen perfekt zum Ausdruck. All dies macht Chateau Grand Puy Lacoste zu einem großen, oftmals unterbewerteten Pauillac-Wert.
    12 x 0,75 Liter
    12er OHK Flatrate
    899,90 €
    99,99 € / Liter

    Die Weine von Chateau Grand Puy Lacoste in Pauillac

    Ähnlich wie sein Nachbar Chateau Lynch Bages ist auch Chateau Grand Puy Lacoste – unverständlicherweise – bei der Bordeaux Weinklassifikation nur als fünftes Gewächs (5ème Cru Classé) eingestuft, was für uns Konsumenten allerdings einen bedeutenden Preisvorteil darstellt. Die Weine erreichen in herausragenden Jahrgängen wie 1982, 1986 oder 2000 das Niveau eines Premier Crus, sind jedoch zu einem deutlich geringeren Preis verfügbar. Der Schlüssel zum Erfolg dieses Rotweins liegt in den außergewöhnlich niedrigen Erträgen von nur 33hl/ha, einer rigorosen Auswahl und einer sensiblen Verarbeitung. Dies schließt eine drei Wochen lange Maischestandzeit und eine 18-monatige Reifung in 75% neuen Holzfässern ein. In einem durchschnittlichen Jahr werden auf Chateau Grand Puy Lacoste etwa 12.000 Kisten à 12 Flaschen produziert.

    Die Familie Borie und die Geschichte des Weinguts

    Auf Chateau Grand Puy Lacoste blickt man auf eine jahrhundertealte Geschichte zurück, es gehört zu den ältesten Gütern der Appellation Pauillac in Frankreich. 1978 ging das Chateau in den Besitz von Jean-Eugène Borie über, dessen Familie bereits seit dem frühen 19. Jahrhundert im Weinbau tätig war, und pflanzte umfangreich neue Reben. Inzwischen führt sein Sohn Francois Xavier zusammen mit seiner Tochter Emeline Chateau Grand Puy Lacoste. Er investierte umfangreich in das Chateau, sowohl in die Gebäude als auch in modernste Kellertechnik. Der Zweitwein heißt Lacoste-Borie. Das Chateau wird vom Önologen Jacques Boissenot sowie dessen Sohn Eric begleitet und beraten.

    Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc - Rebsorten und Terroir

    Das wunderschöne Anwesen verfügt über 90 Hektar Grund, davon sind 58 Hektar Rebfläche, die sich komplett zusammenhängend rund um das Chateau erstrecken. Die Weinberge sind mit 75% Cabernet Sauvignon, 20% Merlot und 5% Cabernet Franc bepflanzt. Charakteristisch für Pauillac und die Gegend von Grand Puy Lacoste ist der Boden, der sich durch eine tiefe Kiesschicht auf einem Fundament aus Kalkstein auszeichnet. Die Böden werden ausschließlich manuell bestellt, zudem kommen keinerlei Herbizide zum Einsatz. Das außergewöhnliche Terroir kommt in den Weinen perfekt zum Ausdruck. All dies macht Chateau Grand Puy Lacoste zu einem großen, oftmals unterbewerteten Pauillac-Wert.

    Verpassen Sie nicht unsere exklusiven Angebote und abonnieren Sie heute noch unseren NewsletterNewsletter