Kontakt: +49-805295138-0 oder [email protected]

Clos Rougeard

Loire
Clos Rougeard

Clos Rougeard ist Kult in sich selbst. Traumhaft schön an der Loire gelegen, ist es der dortige Aushängebetrieb, und dies mit großem Abstand. Die Loire ist nach Bordeaux und der Rhone das drittgrößte Anbaugebiet. Neben Sancerre und Pouilly Fume gibt es die winzige Appellation Saumur Champigny, wo Clos Rougeard beheimatet ist. Extrem kleine Erträge, organische Weinbergarbeit, weder Dünger noch Pestizide, Vergärung mit natürlichen Hefen, keine Schönung, keine Filtration vor der Abfüllung, 18-24 Monate Reifung in gebrauchtem Holz, das ist das Rezept.

Inhaltsverzeichnis:

Die Weine von Clos Rougeard

Clos Rougeard gehört mit Sicherheit zum Besten, was die Weinwelt zu bieten hat und das nicht nur innerhalb Frankreichs, sondern weltweit. Seine Berühmtheit hat er einer Blindverkostung in Paris im Jahr 1993 zu verdanken. Einige der großen Pomerol-Weine wurden dort zusammengeführt. Die berühmte Cuvée Le Bourg du Clos Rougeard hängte aber alle großen Namen der Appellation ab und setzte sich an die Spitze, was nicht nur unter Weinliebhabern für Aufsehen sorgte. Diese Erfolgsgeschichte setzt sich Jahrgang für Jahrgang fort.

Weine von Clos Rougeard
Sortieren nach: Relevanztriangle
14 Artikel
14 Artikel
Filter
    2013 Saumur Champigny Le Clos Clos Rougeard Loire
    Clos Rougeard ist Kult in sich selbst. Traumhaft schön an der Loire gelegen ist es der dortige Aushängebetrieb, und dies mit großem Abstand. Die Loire ist nach Bordeaux und der Rhone das drittgrößte Anbaugebiet. Neben Sancerre und Pouilly Fume gibt es die winzige Appellation Saumur Champigny, wo Clos Rougeard beheimatet ist. Extrem kleine Erträge, organische Weinbergarbeit, weder Dünger, noch Pestizide, Vergärung mit natürlichen Hefen, keine Schönung, keine Filtration vor der Abfüllung, 18-24 Monate Ausbau in gebrauchtem Holz, das ist das Rezept. Übernommen wurde das Gut 1969 von den Brüdern Nathy und Charly Foucault das Weingut. Charly verstarb im Jahr 2015, worauf sein Sohn Antoine in der Folge das Weingut führte, dann aber im Jahr 2017 an die Brüder Bouygues, Inhaber von Chateau Montrose, verkaufte. Clos Rougeard stellt drei Rotweine zu 100% aus Cabernet Franc und einen Weißwein, ein 100% Chenin Blanc her. Der Weißwein Breze stammt aus einer nur 1,2 Hektar großen Parzelle, die mit sagenhaft 100 Jahre alten Reben bestockt ist. Der Rotwein Le Clos stammt mit 5,3 Hektar aus der größten Parzelle, einem Clos. Die Lage Le Bourg umfasst 2 Hektar. Les Poyeux ist etwa 2,5 Hektar groß. Die Reben aller drei Rotweinlagen sind zwischen 70 und 80 Jahre alt. Die Weine die hieraus entstehen, sind Referenz, sowohl in Sachen reiner Cabernet Franc, als auch im Bereich Chenin Blanc.
    0,75 L
    289,00 €
    385,33 € / Liter
    2014 Saumur Champigny Les Poyeux Clos Rougeard Loire
    Clos Rougeard ist Kult in sich selbst. Traumhaft schön an der Loire gelegen ist es der dortige Aushängebetrieb, und dies mit großem Abstand. Die Loire ist nach Bordeaux und der Rhone das drittgrößte Anbaugebiet. Neben Sancerre und Pouilly Fume gibt es die winzige Appellation Saumur Champigny, wo Clos Rougeard beheimatet ist. Extrem kleine Erträge, organische Weinbergarbeit, weder Dünger, noch Pestizide, Vergärung mit natürlichen Hefen, keine Schönung, keine Filtration vor der Abfüllung, 18-24 Monate Ausbau in gebrauchtem Holz, das ist das Rezept. Übernommen wurde das Gut 1969 von den Brüdern Nathy und Charly Foucault das Weingut. Charly verstarb im Jahr 2015, worauf sein Sohn Antoine in der Folge das Weingut führte, dann aber im Jahr 2017 an die Brüder Bouygues, Inhaber von Chateau Montrose, verkaufte. Clos Rougeard stellt drei Rotweine zu 100% aus Cabernet Franc und einen Weißwein, ein 100% Chenin Blanc her. Der Weißwein Breze stammt aus einer nur 1,2 Hektar großen Parzelle, die mit sagenhaft 100 Jahre alten Reben bestockt ist. Der Rotwein Le Clos stammt mit 5,3 Hektar aus der größten Parzelle, einem Clos. Die Lage Le Bourg umfasst 2 Hektar. Les Poyeux ist etwa 2,5 Hektar groß. Die Reben aller drei Rotweinlagen sind zwischen 70 und 80 Jahre alt. Die Weine die hieraus entstehen, sind Referenz, sowohl in Sachen reiner Cabernet Franc, als auch im Bereich Chenin Blanc.
    95 DECANTER
    93 THE WINE ADVOCATE
    0,75 L
    390,00 €
    520,00 € / Liter
    2014 Saumur Champigny Le Bourg Clos Rougeard Loire
    Clos Rougeard ist Kult in sich selbst. Traumhaft schön an der Loire gelegen ist es der dortige Aushängebetrieb, und dies mit großem Abstand. Die Loire ist nach Bordeaux und der Rhone das drittgrößte Anbaugebiet. Neben Sancerre und Pouilly Fume gibt es die winzige Appellation Saumur Champigny, wo Clos Rougeard beheimatet ist. Extrem kleine Erträge, organische Weinbergarbeit, weder Dünger, noch Pestizide, Vergärung mit natürlichen Hefen, keine Schönung, keine Filtration vor der Abfüllung, 18-24 Monate Ausbau in gebrauchtem Holz, das ist das Rezept. Übernommen wurde das Gut 1969 von den Brüdern Nathy und Charly Foucault das Weingut. Charly verstarb im Jahr 2015, worauf sein Sohn Antoine in der Folge das Weingut führte, dann aber im Jahr 2017 an die Brüder Bouygues, Inhaber von Chateau Montrose, verkaufte. Clos Rougeard stellt drei Rotweine zu 100% aus Cabernet Franc und einen Weißwein, ein 100% Chenin Blanc her. Der Weißwein Breze stammt aus einer nur 1,2 Hektar großen Parzelle, die mit sagenhaft 100 Jahre alten Reben bestockt ist. Der Rotwein Le Clos stammt mit 5,3 Hektar aus der größten Parzelle, einem Clos. Die Lage Le Bourg umfasst 2 Hektar. Les Poyeux ist etwa 2,5 Hektar groß. Die Reben aller drei Rotweinlagen sind zwischen 70 und 80 Jahre alt. Die Weine die hieraus entstehen, sind Referenz, sowohl in Sachen reiner Cabernet Franc, als auch im Bereich Chenin Blanc.
    97 DECANTER
    92+ THE WINE ADVOCATE
    0,75 L
    476,00 €
    634,67 € / Liter
    2013 Saumur Champigny Le Bourg Clos Rougeard Loire
    Clos Rougeard ist Kult in sich selbst. Traumhaft schön an der Loire gelegen ist es der dortige Aushängebetrieb, und dies mit großem Abstand. Die Loire ist nach Bordeaux und der Rhone das drittgrößte Anbaugebiet. Neben Sancerre und Pouilly Fume gibt es die winzige Appellation Saumur Champigny, wo Clos Rougeard beheimatet ist. Extrem kleine Erträge, organische Weinbergarbeit, weder Dünger, noch Pestizide, Vergärung mit natürlichen Hefen, keine Schönung, keine Filtration vor der Abfüllung, 18-24 Monate Ausbau in gebrauchtem Holz, das ist das Rezept. Übernommen wurde das Gut 1969 von den Brüdern Nathy und Charly Foucault das Weingut. Charly verstarb im Jahr 2015, worauf sein Sohn Antoine in der Folge das Weingut führte, dann aber im Jahr 2017 an die Brüder Bouygues, Inhaber von Chateau Montrose, verkaufte. Clos Rougeard stellt drei Rotweine zu 100% aus Cabernet Franc und einen Weißwein, ein 100% Chenin Blanc her. Der Weißwein Breze stammt aus einer nur 1,2 Hektar großen Parzelle, die mit sagenhaft 100 Jahre alten Reben bestockt ist. Der Rotwein Le Clos stammt mit 5,3 Hektar aus der größten Parzelle, einem Clos. Die Lage Le Bourg umfasst 2 Hektar. Les Poyeux ist etwa 2,5 Hektar groß. Die Reben aller drei Rotweinlagen sind zwischen 70 und 80 Jahre alt. Die Weine die hieraus entstehen, sind Referenz, sowohl in Sachen reiner Cabernet Franc, als auch im Bereich Chenin Blanc.
    93 THE WINE ADVOCATE
    0,75 L
    476,00 €
    634,67 € / Liter
    2012 Saumur Champigny Le Clos Clos Rougeard Loire
    Clos Rougeard ist Kult in sich selbst. Traumhaft schön an der Loire gelegen ist es der dortige Aushängebetrieb, und dies mit großem Abstand. Die Loire ist nach Bordeaux und der Rhone das drittgrößte Anbaugebiet. Neben Sancerre und Pouilly Fume gibt es die winzige Appellation Saumur Champigny, wo Clos Rougeard beheimatet ist. Extrem kleine Erträge, organische Weinbergarbeit, weder Dünger, noch Pestizide, Vergärung mit natürlichen Hefen, keine Schönung, keine Filtration vor der Abfüllung, 18-24 Monate Ausbau in gebrauchtem Holz, das ist das Rezept. Übernommen wurde das Gut 1969 von den Brüdern Nathy und Charly Foucault das Weingut. Charly verstarb im Jahr 2015, worauf sein Sohn Antoine in der Folge das Weingut führte, dann aber im Jahr 2017 an die Brüder Bouygues, Inhaber von Chateau Montrose, verkaufte. Clos Rougeard stellt drei Rotweine zu 100% aus Cabernet Franc und einen Weißwein, ein 100% Chenin Blanc her. Der Weißwein Breze stammt aus einer nur 1,2 Hektar großen Parzelle, die mit sagenhaft 100 Jahre alten Reben bestockt ist. Der Rotwein Le Clos stammt mit 5,3 Hektar aus der größten Parzelle, einem Clos. Die Lage Le Bourg umfasst 2 Hektar. Les Poyeux ist etwa 2,5 Hektar groß. Die Reben aller drei Rotweinlagen sind zwischen 70 und 80 Jahre alt. Die Weine die hieraus entstehen, sind Referenz, sowohl in Sachen reiner Cabernet Franc, als auch im Bereich Chenin Blanc.
    17 JANCIS ROBINSON
    0,75 L
    319,00 €
    425,33 € / Liter
    2015 Saumur Champigny Les Poyeux Clos Rougeard Loire
    Clos Rougeard ist Kult in sich selbst. Traumhaft schön an der Loire gelegen ist es der dortige Aushängebetrieb, und dies mit großem Abstand. Die Loire ist nach Bordeaux und der Rhone das drittgrößte Anbaugebiet. Neben Sancerre und Pouilly Fume gibt es die winzige Appellation Saumur Champigny, wo Clos Rougeard beheimatet ist. Extrem kleine Erträge, organische Weinbergarbeit, weder Dünger, noch Pestizide, Vergärung mit natürlichen Hefen, keine Schönung, keine Filtration vor der Abfüllung, 18-24 Monate Ausbau in gebrauchtem Holz, das ist das Rezept. Übernommen wurde das Gut 1969 von den Brüdern Nathy und Charly Foucault das Weingut. Charly verstarb im Jahr 2015, worauf sein Sohn Antoine in der Folge das Weingut führte, dann aber im Jahr 2017 an die Brüder Bouygues, Inhaber von Chateau Montrose, verkaufte. Clos Rougeard stellt drei Rotweine zu 100% aus Cabernet Franc und einen Weißwein, ein 100% Chenin Blanc her. Der Weißwein Breze stammt aus einer nur 1,2 Hektar großen Parzelle, die mit sagenhaft 100 Jahre alten Reben bestockt ist. Der Rotwein Le Clos stammt mit 5,3 Hektar aus der größten Parzelle, einem Clos. Die Lage Le Bourg umfasst 2 Hektar. Les Poyeux ist etwa 2,5 Hektar groß. Die Reben aller drei Rotweinlagen sind zwischen 70 und 80 Jahre alt. Die Weine die hieraus entstehen, sind Referenz, sowohl in Sachen reiner Cabernet Franc, als auch im Bereich Chenin Blanc.
    94 DECANTER
    0,75 L
    357,00 €
    476,00 € / Liter
    2012 Saumur Champigny Le Bourg Clos Rougeard Loire
    Clos Rougeard ist Kult in sich selbst. Traumhaft schön an der Loire gelegen ist es der dortige Aushängebetrieb, und dies mit großem Abstand. Die Loire ist nach Bordeaux und der Rhone das drittgrößte Anbaugebiet. Neben Sancerre und Pouilly Fume gibt es die winzige Appellation Saumur Champigny, wo Clos Rougeard beheimatet ist. Extrem kleine Erträge, organische Weinbergarbeit, weder Dünger, noch Pestizide, Vergärung mit natürlichen Hefen, keine Schönung, keine Filtration vor der Abfüllung, 18-24 Monate Ausbau in gebrauchtem Holz, das ist das Rezept. Übernommen wurde das Gut 1969 von den Brüdern Nathy und Charly Foucault das Weingut. Charly verstarb im Jahr 2015, worauf sein Sohn Antoine in der Folge das Weingut führte, dann aber im Jahr 2017 an die Brüder Bouygues, Inhaber von Chateau Montrose, verkaufte. Clos Rougeard stellt drei Rotweine zu 100% aus Cabernet Franc und einen Weißwein, ein 100% Chenin Blanc her. Der Weißwein Breze stammt aus einer nur 1,2 Hektar großen Parzelle, die mit sagenhaft 100 Jahre alten Reben bestockt ist. Der Rotwein Le Clos stammt mit 5,3 Hektar aus der größten Parzelle, einem Clos. Die Lage Le Bourg umfasst 2 Hektar. Les Poyeux ist etwa 2,5 Hektar groß. Die Reben aller drei Rotweinlagen sind zwischen 70 und 80 Jahre alt. Die Weine die hieraus entstehen, sind Referenz, sowohl in Sachen reiner Cabernet Franc, als auch im Bereich Chenin Blanc.
    0,75 L
    476,00 €
    634,67 € / Liter
    2012 Saumur Champigny Les Poyeux Clos Rougeard Loire
    Clos Rougeard ist Kult in sich selbst. Traumhaft schön an der Loire gelegen ist es der dortige Aushängebetrieb, und dies mit großem Abstand. Die Loire ist nach Bordeaux und der Rhone das drittgrößte Anbaugebiet. Neben Sancerre und Pouilly Fume gibt es die winzige Appellation Saumur Champigny, wo Clos Rougeard beheimatet ist. Extrem kleine Erträge, organische Weinbergarbeit, weder Dünger, noch Pestizide, Vergärung mit natürlichen Hefen, keine Schönung, keine Filtration vor der Abfüllung, 18-24 Monate Ausbau in gebrauchtem Holz, das ist das Rezept. Übernommen wurde das Gut 1969 von den Brüdern Nathy und Charly Foucault das Weingut. Charly verstarb im Jahr 2015, worauf sein Sohn Antoine in der Folge das Weingut führte, dann aber im Jahr 2017 an die Brüder Bouygues, Inhaber von Chateau Montrose, verkaufte. Clos Rougeard stellt drei Rotweine zu 100% aus Cabernet Franc und einen Weißwein, ein 100% Chenin Blanc her. Der Weißwein Breze stammt aus einer nur 1,2 Hektar großen Parzelle, die mit sagenhaft 100 Jahre alten Reben bestockt ist. Der Rotwein Le Clos stammt mit 5,3 Hektar aus der größten Parzelle, einem Clos. Die Lage Le Bourg umfasst 2 Hektar. Les Poyeux ist etwa 2,5 Hektar groß. Die Reben aller drei Rotweinlagen sind zwischen 70 und 80 Jahre alt. Die Weine die hieraus entstehen, sind Referenz, sowohl in Sachen reiner Cabernet Franc, als auch im Bereich Chenin Blanc.
    18 JANCIS ROBINSON
    0,75 L
    357,00 €
    476,00 € / Liter
    2016 Saumur Champigny Les Poyeux Clos Rougeard Loire
    Clos Rougeard ist Kult in sich selbst. Traumhaft schön an der Loire gelegen ist es der dortige Aushängebetrieb, und dies mit großem Abstand. Die Loire ist nach Bordeaux und der Rhone das drittgrößte Anbaugebiet. Neben Sancerre und Pouilly Fume gibt es die winzige Appellation Saumur Champigny, wo Clos Rougeard beheimatet ist. Extrem kleine Erträge, organische Weinbergarbeit, weder Dünger, noch Pestizide, Vergärung mit natürlichen Hefen, keine Schönung, keine Filtration vor der Abfüllung, 18-24 Monate Ausbau in gebrauchtem Holz, das ist das Rezept. Übernommen wurde das Gut 1969 von den Brüdern Nathy und Charly Foucault das Weingut. Charly verstarb im Jahr 2015, worauf sein Sohn Antoine in der Folge das Weingut führte, dann aber im Jahr 2017 an die Brüder Bouygues, Inhaber von Chateau Montrose, verkaufte. Clos Rougeard stellt drei Rotweine zu 100% aus Cabernet Franc und einen Weißwein, ein 100% Chenin Blanc her. Der Weißwein Breze stammt aus einer nur 1,2 Hektar großen Parzelle, die mit sagenhaft 100 Jahre alten Reben bestockt ist. Der Rotwein Le Clos stammt mit 5,3 Hektar aus der größten Parzelle, einem Clos. Die Lage Le Bourg umfasst 2 Hektar. Les Poyeux ist etwa 2,5 Hektar groß. Die Reben aller drei Rotweinlagen sind zwischen 70 und 80 Jahre alt. Die Weine die hieraus entstehen, sind Referenz, sowohl in Sachen reiner Cabernet Franc, als auch im Bereich Chenin Blanc.
    94 DECANTER
    0,75 L
    357,00 €
    476,00 € / Liter
    2015 Saumur Champigny Le Bourg Clos Rougeard Loire
    Clos Rougeard ist Kult in sich selbst. Traumhaft schön an der Loire gelegen ist es der dortige Aushängebetrieb, und dies mit großem Abstand. Die Loire ist nach Bordeaux und der Rhone das drittgrößte Anbaugebiet. Neben Sancerre und Pouilly Fume gibt es die winzige Appellation Saumur Champigny, wo Clos Rougeard beheimatet ist. Extrem kleine Erträge, organische Weinbergarbeit, weder Dünger, noch Pestizide, Vergärung mit natürlichen Hefen, keine Schönung, keine Filtration vor der Abfüllung, 18-24 Monate Ausbau in gebrauchtem Holz, das ist das Rezept. Übernommen wurde das Gut 1969 von den Brüdern Nathy und Charly Foucault das Weingut. Charly verstarb im Jahr 2015, worauf sein Sohn Antoine in der Folge das Weingut führte, dann aber im Jahr 2017 an die Brüder Bouygues, Inhaber von Chateau Montrose, verkaufte. Clos Rougeard stellt drei Rotweine zu 100% aus Cabernet Franc und einen Weißwein, ein 100% Chenin Blanc her. Der Weißwein Breze stammt aus einer nur 1,2 Hektar großen Parzelle, die mit sagenhaft 100 Jahre alten Reben bestockt ist. Der Rotwein Le Clos stammt mit 5,3 Hektar aus der größten Parzelle, einem Clos. Die Lage Le Bourg umfasst 2 Hektar. Les Poyeux ist etwa 2,5 Hektar groß. Die Reben aller drei Rotweinlagen sind zwischen 70 und 80 Jahre alt. Die Weine die hieraus entstehen, sind Referenz, sowohl in Sachen reiner Cabernet Franc, als auch im Bereich Chenin Blanc.
    0,75 L
    535,50 €
    714,00 € / Liter
    2016 Saumur Champigny Le Bourg Clos Rougeard Loire
    Clos Rougeard ist Kult in sich selbst. Traumhaft schön an der Loire gelegen ist es der dortige Aushängebetrieb, und dies mit großem Abstand. Die Loire ist nach Bordeaux und der Rhone das drittgrößte Anbaugebiet. Neben Sancerre und Pouilly Fume gibt es die winzige Appellation Saumur Champigny, wo Clos Rougeard beheimatet ist. Extrem kleine Erträge, organische Weinbergarbeit, weder Dünger, noch Pestizide, Vergärung mit natürlichen Hefen, keine Schönung, keine Filtration vor der Abfüllung, 18-24 Monate Ausbau in gebrauchtem Holz, das ist das Rezept. Übernommen wurde das Gut 1969 von den Brüdern Nathy und Charly Foucault das Weingut. Charly verstarb im Jahr 2015, worauf sein Sohn Antoine in der Folge das Weingut führte, dann aber im Jahr 2017 an die Brüder Bouygues, Inhaber von Chateau Montrose, verkaufte. Clos Rougeard stellt drei Rotweine zu 100% aus Cabernet Franc und einen Weißwein, ein 100% Chenin Blanc her. Der Weißwein Breze stammt aus einer nur 1,2 Hektar großen Parzelle, die mit sagenhaft 100 Jahre alten Reben bestockt ist. Der Rotwein Le Clos stammt mit 5,3 Hektar aus der größten Parzelle, einem Clos. Die Lage Le Bourg umfasst 2 Hektar. Les Poyeux ist etwa 2,5 Hektar groß. Die Reben aller drei Rotweinlagen sind zwischen 70 und 80 Jahre alt. Die Weine die hieraus entstehen, sind Referenz, sowohl in Sachen reiner Cabernet Franc, als auch im Bereich Chenin Blanc.
    96 DECANTER
    0,75 L
    495,00 €
    660,00 € / Liter
    2014 Saumur Champigny Le Clos Clos Rougeard Loire
    Clos Rougeard ist Kult in sich selbst. Traumhaft schön an der Loire gelegen ist es der dortige Aushängebetrieb, und dies mit großem Abstand. Die Loire ist nach Bordeaux und der Rhone das drittgrößte Anbaugebiet. Neben Sancerre und Pouilly Fume gibt es die winzige Appellation Saumur Champigny, wo Clos Rougeard beheimatet ist. Extrem kleine Erträge, organische Weinbergarbeit, weder Dünger, noch Pestizide, Vergärung mit natürlichen Hefen, keine Schönung, keine Filtration vor der Abfüllung, 18-24 Monate Ausbau in gebrauchtem Holz, das ist das Rezept. Übernommen wurde das Gut 1969 von den Brüdern Nathy und Charly Foucault das Weingut. Charly verstarb im Jahr 2015, worauf sein Sohn Antoine in der Folge das Weingut führte, dann aber im Jahr 2017 an die Brüder Bouygues, Inhaber von Chateau Montrose, verkaufte. Clos Rougeard stellt drei Rotweine zu 100% aus Cabernet Franc und einen Weißwein, ein 100% Chenin Blanc her. Der Weißwein Breze stammt aus einer nur 1,2 Hektar großen Parzelle, die mit sagenhaft 100 Jahre alten Reben bestockt ist. Der Rotwein Le Clos stammt mit 5,3 Hektar aus der größten Parzelle, einem Clos. Die Lage Le Bourg umfasst 2 Hektar. Les Poyeux ist etwa 2,5 Hektar groß. Die Reben aller drei Rotweinlagen sind zwischen 70 und 80 Jahre alt. Die Weine die hieraus entstehen, sind Referenz, sowohl in Sachen reiner Cabernet Franc, als auch im Bereich Chenin Blanc.
    0,75 L
    249,90 €
    333,20 € / Liter
    2015 Saumur Champigny Le Clos Clos Rougeard Loire
    Clos Rougeard ist Kult in sich selbst. Traumhaft schön an der Loire gelegen ist es der dortige Aushängebetrieb, und dies mit großem Abstand. Die Loire ist nach Bordeaux und der Rhone das drittgrößte Anbaugebiet. Neben Sancerre und Pouilly Fume gibt es die winzige Appellation Saumur Champigny, wo Clos Rougeard beheimatet ist. Extrem kleine Erträge, organische Weinbergarbeit, weder Dünger, noch Pestizide, Vergärung mit natürlichen Hefen, keine Schönung, keine Filtration vor der Abfüllung, 18-24 Monate Ausbau in gebrauchtem Holz, das ist das Rezept. Übernommen wurde das Gut 1969 von den Brüdern Nathy und Charly Foucault das Weingut. Charly verstarb im Jahr 2015, worauf sein Sohn Antoine in der Folge das Weingut führte, dann aber im Jahr 2017 an die Brüder Bouygues, Inhaber von Chateau Montrose, verkaufte. Clos Rougeard stellt drei Rotweine zu 100% aus Cabernet Franc und einen Weißwein, ein 100% Chenin Blanc her. Der Weißwein Breze stammt aus einer nur 1,2 Hektar großen Parzelle, die mit sagenhaft 100 Jahre alten Reben bestockt ist. Der Rotwein Le Clos stammt mit 5,3 Hektar aus der größten Parzelle, einem Clos. Die Lage Le Bourg umfasst 2 Hektar. Les Poyeux ist etwa 2,5 Hektar groß. Die Reben aller drei Rotweinlagen sind zwischen 70 und 80 Jahre alt. Die Weine die hieraus entstehen, sind Referenz, sowohl in Sachen reiner Cabernet Franc, als auch im Bereich Chenin Blanc.
    0,75 L
    275,00 €
    366,67 € / Liter
    2016 Saumur Champigny Le Clos Clos Rougeard Loire
    Clos Rougeard ist Kult in sich selbst. Traumhaft schön an der Loire gelegen ist es der dortige Aushängebetrieb, und dies mit großem Abstand. Die Loire ist nach Bordeaux und der Rhone das drittgrößte Anbaugebiet. Neben Sancerre und Pouilly Fume gibt es die winzige Appellation Saumur Champigny, wo Clos Rougeard beheimatet ist. Extrem kleine Erträge, organische Weinbergarbeit, weder Dünger, noch Pestizide, Vergärung mit natürlichen Hefen, keine Schönung, keine Filtration vor der Abfüllung, 18-24 Monate Ausbau in gebrauchtem Holz, das ist das Rezept. Übernommen wurde das Gut 1969 von den Brüdern Nathy und Charly Foucault das Weingut. Charly verstarb im Jahr 2015, worauf sein Sohn Antoine in der Folge das Weingut führte, dann aber im Jahr 2017 an die Brüder Bouygues, Inhaber von Chateau Montrose, verkaufte. Clos Rougeard stellt drei Rotweine zu 100% aus Cabernet Franc und einen Weißwein, ein 100% Chenin Blanc her. Der Weißwein Breze stammt aus einer nur 1,2 Hektar großen Parzelle, die mit sagenhaft 100 Jahre alten Reben bestockt ist. Der Rotwein Le Clos stammt mit 5,3 Hektar aus der größten Parzelle, einem Clos. Die Lage Le Bourg umfasst 2 Hektar. Les Poyeux ist etwa 2,5 Hektar groß. Die Reben aller drei Rotweinlagen sind zwischen 70 und 80 Jahre alt. Die Weine die hieraus entstehen, sind Referenz, sowohl in Sachen reiner Cabernet Franc, als auch im Bereich Chenin Blanc.
    0,75 L
    249,90 €
    333,20 € / Liter

    Die Geschichte von Clos Rougeard an der Loire

    Die Ursprünge von Clos Rougeard gehen bis in das 17. Jahrhundert zurück. Übernommen wurde das Gut 1969 von den Brüdern Nady (Bernard) und Charly (Jean-Louis) Foucault. Sie bilden die achte Generation von Weinbauern, die Clos Rougeard betreiben. Charly verstarb im Jahr 2015, worauf sein Sohn Antoine Foucault in der Folge das Weingut führte, das dann aber im Jahr 2017 in den Besitz der Brüder Bouygues, Inhaber von Chateau Montrose und Chateau Tronquoy in Saint Estephe, überging. Die Foucault Brüder haben viele Winzer inspiriert und bewiesen, dass ein außergewöhnlicher Wein aus dem natürlichen Anbau und respektvollen Umgang mit der Rebe entsteht.

    Das Terroir von Clos Rougeard und der Appellation Saumur Champigny

    Auf insgesamt 11 Hektar Weinbergsfläche verteilen sich 20 Parzellen, die geprägt sind von teilweise sandigem Boden, aber auch Lehm und Schiefer. Seit jeher werden die Weinberge von Clos Rougeard biodynamisch, unter völligem Ausschluss von Pestiziden, bearbeitet. Das Resulat: Sehr gesunde Reben, von denen viele bereits über 100 Jahre alt sind. Bereits im Jahr 1664 wurde die Parzelle "Les Poyeux" für die Herstellung ihrer hochwertigen Weine erwähnt.

    Weingut und Weinbereitung

    Clos Rougeard stellt die drei Rotweine Le Clos, Les Poyeux und Le Bourg, alle zu 100% aus Cabernet Franc und einen Weißwein, ein 100% Chenin Blanc her. Der Weißwein Breze stammt aus einer nur 1,2 Hektar großen Parzelle, die mit sagenhaft 100 Jahre alten Reben bestockt ist. Der Rotwein Le Clos stammt mit 5,3 Hektar aus der größten Parzelle, einem Clos. Die Lage Le Bourg umfasst 2 Hektar. Les Poyeux ist etwa 2,5 Hektar groß. Die Reben aller drei Rotweinlagen sind zwischen 70 und 80 Jahre alt. Die Weine, die hieraus entstehen, sind Referenz, sowohl in Sachen reiner Cabernet Franc, als auch im Bereich Chenin Blanc.

    Die Trauben aller Weine werden sorgfältig ausgewählt, bevor die Weine mit größter Präzision und Hingabe bereitet werden und schließlich 18 bis 24 Monate in den Fässern reifen.

    Jede Flasche Clos Rougeard ist das Resultat von jahrzehntelanger Erfahrung und Leidenschaft der Brüder Foucault, die mit Hingabe ihre Weinberge pflegen. Wenn Sie auf der Suche nach außergewöhnlichen Spitzenweinen sind, dann sollten Sie sich unbedingt für die Weine von Clos Rougeard entscheiden.

    Verpassen Sie nicht unsere exklusiven Angebote und abonnieren Sie heute noch unseren NewsletterNewsletter