Ab 3 Fl. (0,75l / 1,5l) frei Haus - Standard-DHL/UPS.(DE)Ab 6 Fl. (0,75l / 1,5l) frei Haus - Express-UPS.(DE)
Pachtvertrag mit Domaine Romanee Conti
Weinvorhersage vom 27. Januar 2020

Pachtvertrag mit Domaine Romanee Conti

Wenn ein Weingut Parzellen des eigenen Weinberges an die Domaine Romanee Conti verpachtet, die daraus einen eigenen Wein vinifiziert, dann ist das neben einer historischen Sensation auch in Bezug auf zukünftige Vergleiche beider Weine spektakulär. Wir können es gar nicht abwarten, den Corton Charlemagne von DRC gegen den CORTON CHARLEMAGNE - Grand Cru von BONNEAU DU MARTRAY zu verkosten, das wäre einmal ein guter Flight für unser Weihnachtstasting. Der Jahrgang 2019 wird erstmalig einen solchen Vergleich zulassen. Im Jahr 2018 unterzeichneten DRC und BONNEAU DU MARTRAY einen Vertrag, in dem etwa 25% der Rebfläche von BONNEAU DU MARTRAY an DRC verpachtet werden. Wir sind mit dem Inhaber von BONNEAU DU MARTRAY gut befreundet, er übernahm das Weingut im Jahr 2017, Jahre zuvor bereits erlangte er Reputation und Respekt in der Weinwelt durch die Übernahme von SCREAMING EAGLE. Eines in diesem hochspannenden Vergleich jedoch ist bereits jetzt klar. CORTON CHARLEMAGNE - Grand Cru von BONNEAU DU MARTRAY wird um ein Vielfaches günstiger sein als das Äquivalent von DRC!   Und nun steht der Jahrgang 2017 CORTON CHARLEMAGNE - Grand Cru BONNEAU DU MARTRAY in den Startlöchern, den DR. WILLIAM KELLEY von PARKERS WINE ADVOCATE als:

„…the finest wine produced at Bonneau du Martray for over a decade…” sieht. Wir hatten bereits zwei Mal die Gelegenheit den Wein auf dem Gut vor der Abfüllung zu verkosten, mittlerweile aus der Flasche hier bei uns in Frasdorf. Und wir müssen gestehen, der Frische, Zitrusnote und Komplexität eines großen weißen Burgunders, in diesem Fall 2017 CORTON CHARLEMAGNE - Grand Cru BONNEAU DU MARTRAY zu widerstehen, fällt uns nicht im Ansatz ein:
„Dezent schimmerndes Goldgelb, in der Nase grüner Apfel, Limonenschale und florale Noten. Am Gaumen Dichte, Mineralität, Feuerstein und frische Säure in absoluter Perfektion. Apfel, Zitrus, florale Noten, ein Traum von einem Corton Charlemagne, der extrem präzise gewoben, komplex und ausbalanciert ist und mit einem Abgang brilliert, der nach mehr verlangt. Ein Traum-Weißwein!“   96+ PARKER THE WINEADVOCATE:
"The 2017 Corton-Charlemagne Grand Cru is showing superbly from bottle, wafting from the glass with a complex and beautifully integrated bouquet of pear, citrus oil, toasted sesame, warm bread, oyster shell and white flowers. On the palate, it's full-bodied, layered and multidimensional, with a racy spine of acidity and superb concentration without weight, followed by a long, defined finish. Surpassing the high expectations I formed a year ago, this would appear to be the finest wine produced at Bonneau du Martray for over a decade." BONNEAU DU MARTRAY besitzt ein unglaubliches Potential, es besitzt - nicht zu vergessen - im Vergleich zu DRC ausnahmslos Grand Cru Lagen, dementsprechend werden sich die Preise entwickeln. Leider haben wir vom 2017 CORTON CHARLEMAGNE - Grand Cru BONNEAU DU MARTRAY nur eine sehr kleine Menge zur Verfügung…

2017 Corton Charlemagne Grand Cru Bonneau du Martray Cote d´Or
Weißwein
96+
THE WINEADVOCATE: "The 2017 Corton-Charlemagne Grand Cru is showing superbly from bottle, wafting from the glass with a complex and beautifully integrated bouquet of pear, citrus oil, toasted sesame, warm bread, oyster shell and white flowers. On the palate, it's full-bodied, layered and multidimensional, with a racy spine of acidity and superb concentration without weight, followed by a long, defined finish. Surpassing the high expectations I formed a year ago, this would appear to be the finest wine produced at Bonneau du Martray for over a decade."
91-93
ANTONIO GALLONI: "The 2017 Corton-Charlemagne Grand Cru, aged in around 30% new oak from three coopers, has quite an assertive bouquet- for me, the wood component is a little conspicuous at the moment, despite the modest percentage that it represents in the blend. The palate is more harmonious, and here the wood component feels better subsumed into the fabric of the wine. It offers a fine bead of acidity (pH 3.20), a sense of energy toward the finish and veins of orange pith and light spicy tones. This should be fascinating to watch, but I would like to see that wood component on the nose become fully integrated."
91-94
BURGHOUND: "An elegant, pure and admirably fresh nose flashes notes of green apple, mineral reduction and white flower scents. The racy but lacy middle weight flavors possess both excellent detail and an abundance of minerality before culminating in a refreshing, dry and clean finish that is less austere than usual. This should age well over the next decade."
Verpassen Sie nicht unsere exklusiven Angebote und abonnieren Sie heute noch unseren NewsletterNewsletter
Wir verwenden Cookies um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten.
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen
Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.