Ab 3 Fl. (0,75l / 1,5l) frei Haus - Standard-DHL/UPS.(DE)Ab 6 Fl. (0,75l / 1,5l) frei Haus - Express-UPS.(DE)
98-100 Punkte Pomerol aus St. Emilion
Weinvorhersage vom 6. September 2021

98-100 Punkte Pomerol aus St. Emilion

Die Familie MOUEIX ist jedem Weinfreak mehr als ein Begriff, diese Familie ist Wein-Institution und Wein-Referenz. Die diversen Familienzweige sind stolze Eigentümer von Petrus (UNGER WEINE ist offizieller Petrus Importeur), Chateau Trotanoy, zudem unzähligen weiteren Pomerol-Trouvaillen, nicht zu vergessen Dominus im Napa Valley, in der Summe somit ein unglaublich hochkarätig selektiertes Portfolio, das hier über Generationen zusammengetragen wurde. Mit zu diesem Portfolio zählt ebenso CHATEAU BELAIR MONANGE in St. Emilion. CHATEAU BELAIR MONANGE ging aus Chateau Belair hervor, die Familie MOUEIX erwarb das Gut in zwei Schritten, final dann im Jahr 2008. 2012 schließlich wurde Chateau Magdelaine erworben, dessen Rebflächen ebenso in CHATEAU BELAIR MONANGE übergingen. Die nunmehr 23,5 Hektar gründen nicht nur auf sensationellem Terroir, sondern verfügen auch über die ältesten Reben des gesamten rechten Ufers, einige davon wurden im Jahr 1900 gepflanzt. Und seitdem die Familie MOUEIX hier tätig ist, weht der Wind für die umliegenden Nachbarn von vorne. Dabei macht die Familie MOUEIX nie viel Aufsehen um ihre Weine und Weingüter, sie lassen die Qualität sprechen, und die spricht eine klare wie deutliche Sprache. Die Distribution erfolgt über das familieneigene Handelshaus, so sind die Strukturen einfach, straff und die Ergebnisse ertragreich. Und was auf CHATEAU BELAIR MONANGE mit dem Jahrgang 2020 in den Sandstein-Kellern schlummert, kann nur als sagenhaft beschrieben werden. Eine Klasse von einem Wein, die nur ganz wenige Güter überhaupt erreichen können, leider aber ist dieser Wein extrem limitiert verfügbar. UNGER WEINE aber, als offizieller Importeur für Petrus, verfügt über die entsprechenden Verbindungen, so dass wir Ihnen 2020 CHATEAU BELAIR MONANGE als einer der ganz wenigen Importeure überhaupt, zudem zum jetzigen Zeitpunkt, noch anbieten können. Die Cuvee, die eher nach Pomerol, denn nach St. Emilion passt, ist ungewöhnlich, wie außergewöhnlich zugleich, 98% Merlot, 2% Cabernet Franc. Wir hatten den Wein im April vor Ort, zudem bei uns in Frasdorf verkostet und können Ihnen nur wärmstens empfehlen, sich hier zu engagieren. Wenn hier erst einmal alle Investments unter Dach und Fach sind, wird sich auch das Preisniveau entsprechend entwickeln, qualitativ ist das absolut gerechtfertigt. Sehen Sie sich nur einmal diese phänomenalen Bewertungen an. 98-100 THE WINE CELLAR INSIDER:

"Full-bodied, concentrated, rich and velvety, the wine promptly provides layer after layer of flawlessly ripe, black and dark red pit fruits, crushed rocks, licorice, espresso, smoke and flowers. Long, deep, rich, concentrated and focused, the wine finishes with a majestic combination of minerals, black plums, black cherries, dark cocoa, velvet-laced tannins and spice. The stony finish sticks with you for close to 60 seconds. Give this at least a decade before pulling a cork and enjoy it over the next 3 decades with little effort." 99 DECANTER:
"The gunsmoke character is immediately evident on the nose, as is richly expressed damson and raspberry fruit. This is pared back and held back right now, elegant, showing a seductive edge without trying too hard. The texture is softly-brushed velvet, these tannins are front and centre but so fine and so precise that they don't get in the way of the fruit. Salinity from the limestone is evident on the finish, bringing a moreish juiciness and you can scrape your tongue against the pumice stone texture. Austere in all the right ways, with just the most incredible depth and layers. I love it. Drinking Window 2027 - 2050" 19 WEINWISSER:
"Sattes Purpur mit opaker Mitte und zartem rubinrotem Rand. Dicht verwobenes Bouquet mit roter Kirsche, edle Fliedernote und Lakritze. Im zweiten Ansatz geröstete Himbeerkerne, dunkles Graphit und Holundergelee. Am sublimen Gaumen mit seidiger Textur, betörender Extraktfülle, engmaschigem Tanningerüst und perfekt balancierter Rasse. Im katapultartigen Finale zeigt dieses Juwel seine ganze Klasse und endet mit Schattenmorellen, Wacholder und zarter Adstringenz. Hier ist alles am richtigen Platz!" 97-98 JAMES SUCKLING:
"It’s full-bodied, showing loads of violets, blackberries and blueberries with salt and white-pepper character. Minerally. It’s very fine-grained with a fascinating finish. Intense and long. 98% merlot and 2% cabernet franc." 95-97 THE WINEADVOCATE:
"The 2020 Belair Monange displays an opaque purple-black color, unfurling slowly to reveal a nose of blueberry preserves, stewed plums and Morello cherries, giving way to a fragrant undercurrent of Chinese five spice, incense and dried rose petals, plus hints of fallen leaves, Sichuan pepper and oolong tea. The medium to full-bodied palate delivers a fantastically plush texture with mouth-coating black and blue fruits and loads of exotic spice sparks, gently lifted by soft acidity, finishing long and fragrant." 95-97 ANTONIO GALLONI:
"The 2020 Bélair-Monange is exceptional. A bold, dramatic wine, the 2020 hits all the senses with layers of intense dark fruit, chocolate, cake, spice, leather and espresso. In some vintages, I have felt Bélair-Monange to be perhaps just a bit pushed in terms of ripeness. The 2020 has plenty of richness, but also more than enough energy to provide balance. Clean, mineral underpinnings extend the persistent finish beautifully. I expect the 2020 will reward readers with several decades of thrilling drinking." 95-97 WINE ENTHUSIAST:
"95–97. Barrel Sample. This large Saint-Emilion estate is now on top form. Richly structured and with fine dark fruits, it is full of aromatic Cabernet Franc berry flavors along with some powerful tannins. Expect this wine to go far."   NOCHMALS ZU IHREN SUBSKRIPTIONSEINKÄUFEN: Angesichts der schwierigen, wirtschaftlichen Lage und insbesondere wenn Sie beabsichtigen, derart hochwertige Weine zu erwerben. Sehen Sie sich die Liefer- und Kommissionier-Kette Ihres Lieferanten an, oder lassen Sie sich diese vor Ort zeigen. Neben UNGER WEINE gibt es keinen einzigen Lieferanten, der Ihnen von der Abholung aus Bordeaux über die monatelange Kommissionierung bis zur Auslieferung zu Ihnen auch nur annähernd gleichwertige Lager- und Kommissionier-Bedingungen offerieren kann. UNGER WEINE ist der einzige Anbieter am Markt, der Ihnen alle Formate weit über die Magnumflasche hinaus liefern kann. Die Verwaltung und Kommissionierung derart komplexer Bestellungen ist nur mit einem höchst geschulten Team in-house möglich, nicht in einem Speditionslager.

Als Subskriptionskunde der Firma UNGER WEINE genießen Sie zudem den Vorteil Ihre Subskriptionseinkäufe des Jahrganges 2020 ohne Bearbeitungsgebühr für die Ein- und Auslagerung in unser Weinlager UNGER WEINE - DER KELLER überführen zu können. Zudem zeichnen Sie Ihre Subskription, die erst in zwei Jahren zur Auslieferung kommt, bei einem finanziell soliden, familiengeführten Unternehmen, welches in eigenen Immobilien agiert, nicht bei einer Mindestkapital-abgesicherten GmbH. Zu guter Letzt: UNGER WEINE sichert alle Einkäufe per Bankbürgschaft ab! Ihr Geld und Ihre Weine sollten es Ihnen wert sein! Wie in den vergangenen Jahren informieren wir Sie aber selbstverständlich tagtäglich auf unserer Spezial-Page

, der ersten Subskriptionspage Deutschlands, über neue Weine.

Zum Artikel: 2020 CHATEAU BELAIR MONANGE

Verpassen Sie nicht unsere exklusiven Angebote und abonnieren Sie heute noch unseren NewsletterNewsletter
Wir verwenden Cookies um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten.
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen
Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.