Ab 3 Fl. (0,75l / 1,5l) frei Haus - Standard-DHL/UPS.(DE)Ab 6 Fl. (0,75l / 1,5l) frei Haus - Express-UPS.(DE)
WEINWISSER: "... Dieses Juwel hat das nächste Level erreicht - Bravo!"..."
Weinvorhersage vom 20. September 2021

WEINWISSER: "... Dieses Juwel hat das nächste Level erreicht - Bravo!"..."

Bereits der Name CHATEAU LA FLEUR PETRUS sorgt für wohligen Schauer, assoziiert dieser doch eine vermeintliche Cuvee beider Pomerol Prestige-Güter Lafleur und Petrus. Damit aber weit gefehlt, nicht einmal als direkte Nachbarn kann man Petrus, Lafleur und CHATEAU LA FLEUR PETRUS bezeichnen, letzteres liegt etwas westlicher, nahe am kleinen Örtchen Pomerol, das der Appellation seinen Namen gab. Selbstverständlich aber gehört CHATEAU LA FLEUR PETRUS zum umfangreichen Portfolio der Familie MOUEIX. Damit wären zumindest schon einmal die Besitzverhältnisse sichergestellt. Und da die Familie MOUEIX Dinge nur dann anfasst, wenn Potential dahinter steckt, müssen wir uns um die Qualität von CHATEAU LA FLEUR PETRUS auch keine Gedanken mehr machen, denn Potential haben diese Böden ohne Ende! Prangt dann noch der Jahrgang 2020 auf dem Etikett, eingerahmt von mehreren 100 Punkte Bewertungen in verschiedenen Publikationen, stellt sich nur noch die Frage, wo man diesen ultrararen, bereits seit langem ausverkauften Wein herbekommt – bei UNGER WEINE in Frasdorf, denn wir haben aufgrund unserer Top-Beziehungen relevante Zuteilungen, und die können wir Ihnen einfach nicht vorenthalten.   Wir hatten 2020 CHATEAU LA FLEUR PETRUS vor Ort in Bordeaux verkostet, zudem eine weitere Flasche bei uns in Frasdorf. Und unsere Eindrücke waren umwerfend wie beeindruckend zugleich. Derart dicht und satt und saftig, mit dunklen Früchten, dunkler Schokolade und schwarzem Pfeffer, dass man seine Eindrücke nur als eine Tour de Force für den Gaumen beschreiben konnte. Dabei zeigt dieser Wein eine nahezu provozierende Balance und Mineralik, wie auch eine Weichheit und Cremigkeit, dass wir am liebsten keine einzige Flasche in das Primeur-Business gegeben hätten, unsere Keller wären groß genug gewesen…“   Kurz und gut, eine schöne 6er Kiste 2020 CHATEAU LA FLEUR PETRUS müssen Sie unbedingt in Erwägung ziehen, für uns war dies der beste LA FLEUR PETRUS, den wir je verkostet haben. Viel davon haben wir ohnehin nicht mehr, deshalb first come, first served. Sehen Sie sich in aller Ruhe die Bewertungen an, alle Gesamt-Bewertungen ersehen Sie auf unserer Page

. Und wie gesagt, kommendes Wochenende müssen wir die Sonderabfüllungen fixieren.   99-100 JAMES SUCKLING: > "Purple berry and blackberry aromas with cracked black pepper, violets and lavender. It’s full-bodied and layered and broadens in the mouth. Gorgeous, ripe tannins. Long and thought-provoking. A milestone for the vineyard." 97-100 JEB DUNNUCK:

"One of my favorite wines in the vintage is the 2020 Château La Fleur-Petrus, which reminds me slightly of the 2016, even though the growing season was quite different. A blend of mostly Merlot with small amounts of Cabernet Franc and Petit Verdot, its dense purple color is followed by a heavenly, ethereal Pomerol offering a powerful, almost Petrus-like sense of stature and density that carries incredible cassis and currant fruits as well as notes of graphite, crushed stone, chocolate, and violets. Flawlessly balanced on the palate, with a dense, layered mid-palate and building, perfect tannins, I just hope it shows this well from bottle! It should, at a minimum, match – and probably surpass – the 2009, 2016, and 2018." 97-99 THE WINE CELLAR INSIDER:
"Dark in color, the nose, with its bouquet of flowers, truffle, wet earth, licorice, Asian spice and red with black fruits let you know this is special. However, if you were not convinced yet, once the wine hits your palate with its silk and velvet textures, you'll be hooked. Rich, full-bodied, sensuous and sexy, the array of fruits and their purity is spell-binding. The finish lingers, expands and inspires you to take another sip to experience it all over again. One of the wines of the vintage, this stunning Pomerol will age and develop for at least 3 decades." 19,5 WEINWISSER:
"Sehr dunkles Purpur mit schwarzer Mitte und lila Rand. Konzentriertes Bouquet mit edler Cassiswürze, Holundergelee und tasmanischer Bergpfeffer. Im zweiten Ansatz ein dichter Strauß Veilchen, parfümierter Pfeifentabak und zarte Lavendelnoten. Am vielschichtigen Gaumen mit seidiger Textur, beeindruckender Extraktfülle, perfekt balancierte Rasse, engmaschiges Tanningerüst und muskulöser Körper. Im sehr langen Finale ein Crescendo von Wildkirsche, dunklem Graphit und erhabener Adstringenz. Dieses Juwel hat das nächste Level erreicht – Bravo!" NOCHMALS ZU IHREN SUBSKRIPTIONSEINKÄUFEN: Angesichts der schwierigen, wirtschaftlichen Lage und insbesondere wenn Sie beabsichtigen, derart hochwertige Weine zu erwerben. Sehen Sie sich die Liefer- und Kommissionier-Kette Ihres Lieferanten an, oder lassen Sie sich diese vor Ort zeigen. Neben UNGER WEINE gibt es keinen einzigen Lieferanten, der Ihnen von der Abholung aus Bordeaux über die monatelange Kommissionierung bis zur Auslieferung zu Ihnen auch nur annähernd gleichwertige Lager- und Kommissionier-Bedingungen offerieren kann. UNGER WEINE ist der einzige Anbieter am Markt, der Ihnen alle Formate weit über die Magnumflasche hinaus liefern kann. Die Verwaltung und Kommissionierung derart komplexer Bestellungen ist nur mit einem höchst geschulten Team in-house möglich, nicht in einem Speditionslager.

Als Subskriptionskunde der Firma UNGER WEINE genießen Sie zudem den Vorteil Ihre Subskriptionseinkäufe des Jahrganges 2020 ohne Bearbeitungsgebühr für die Ein- und Auslagerung in unser Weinlager UNGER WEINE - DER KELLER überführen zu können. Zudem zeichnen Sie Ihre Subskription, die erst in zwei Jahren zur Auslieferung kommt, bei einem finanziell soliden, familiengeführten Unternehmen, welches in eigenen Immobilien agiert, nicht bei einer Mindestkapital-abgesicherten GmbH. Zu guter Letzt: UNGER WEINE sichert alle Einkäufe per Bankbürgschaft ab! Ihr Geld und Ihre Weine sollten es Ihnen wert sein! Wie in den vergangenen Jahren informieren wir Sie aber selbstverständlich tagtäglich auf unserer Spezial-Page

, der ersten Subskriptionspage Deutschlands, über neue Weine.

Zum Artikel: 2020 Chateau La Fleur Petrus

Verpassen Sie nicht unsere exklusiven Angebote und abonnieren Sie heute noch unseren NewsletterNewsletter
Wir verwenden Cookies um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten.
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen
Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.