Rotwein Chateau Margaux - Margaux aus Bordeaux Frankreich 1988

Chateau Margaux

1988

Chateau Margaux

Margaux

499,80 €
0,75 l (666,40 €/l)
inkl. MwSt. zzgl.  Versandkosten
In den Warenkorb
Mehr entdecken:
Margaux Chateau Margaux
Bewertungen
95
WINESPECTATOR: "This has both sinew and flesh, with taut dried red currant, blackberry and plum skin notes that are forced to expand outward as the core of black tea, charcoal, plum paste and dark humus fills in quickly behind them. The charcoal-tinged grip carries the finish, with more bass than treble at first, but there's perfume here as well. Seriously long and the most overlooked of the truly great vintages here.--Non-blind Château Margaux vertical (December 2013). Drink now through 2025. 25,000 cases made."
18
JANCIS ROBINSON: "Mid ruby with an evolved rusty rim. Bright colour. Graphite and iodine dominate a fully developed nose. Very attractive and subtle. Fine, delicate Cabernet tannins on the end. Fresh and edgy, perfectly clarety. Not especially heavy or alcoholic. Dry finish but for a 1988 it’s very charming. And more evolved than I would have expected, especially compared with 1986… Slightly dry finish but first-growth quality without doubt."
93
JAMES SUCKLING: "Mineral and blueberry skin and flowers on the nose. It´s full-bodied with minerals and silky tannins. Dusty and very pretty. Refined finish. I remember this being harder but it´s finally coming around."
93
THE WINEADVOCATE: "The 1988 Chateau Margaux is a wine that was always overshadowed by the succeeding pair of vintages and like many 1988s, appeared rather conservative and lacked flair. However, I was gobsmacked by the performance of this wine at 28 years of age. Deep and clean in color, the bouquet is quintessentially Chateau Margaux with blackberry, potpourri, cedar and violets. It has wonderful clarity. The palate is medium-bodied, fresh as a daisy on the entry with a killer line of acidity that offsets those vibrant black and red fruits. There is energy here, vivacity, as if this Château Margaux suddenly realized its true potential after all these years. While it does not possess the length of the 1989 or 1990, there is such pleasure bound into this wine that you care little about that. Maybe I underestimated this wine for many years or perhaps it is a simple case of a "late bloomer." While the 1988 might not belong in the top echelons of releases from this First Growth, it might be considered the undiscovered gem of that prosperous decade for the chateau."
Zum Weingut
Chateau Margaux (Zweitwein Pavillon Rouge, Weisswein Pavillon Blanc) ist einer der 5 Premier Cru. Bereits im 12. Jahrhundert wurde Chateau Margaux erstmalig erwähnt. Erst im Jahre 1802 allerdings wurde auf Chateau Margaux das traumhafte Gebäude errichtet, das heute noch steht. Chateau Margaux ist vielleicht das beeindruckendste Chateau von ganz Bordeaux. Dabei ist die Lage völlig unspektakulär und für einen Ortsunkundigen fast nicht zu finden. Der Ruf von Chateau Margaux war aber nicht immer so spektakulär wie in heutiger Zeit. Besonders in den 1970er Jahren war Chateau Margaux qualitativ arg gebeutelt. Erst mit dem Jahrgang 1978 setzte auf Margaux ein Wandel ein, der diesen Premier Cru in kurzer Zeit nicht nur an die Spitze der Appellation brachte, sondern auch in die Top-Riege des ganzen Bordelais. Verantwortlich hierfür war vor allem der sympathische Manager Paul Pontallier, der ohne Kompromisse auf Qualität setzte. Er verstarb im März 2016. Ich werde ihn vermissen, denn ein Empfang auf Chateau Margaux war mit ihm immer ein Ereignis, auf keinem anderen Premier-Cru-Weingut lief das so persönlich und herzlich ab. Besitzer von Chateau Margaux ist nach wie vor die Familie Mentzelopoulos, vormals Inhaber einer Supermarktkette. Die Weine sind immer sehr zurückhaltend, nie von hartem Tannin oder neuem Holz geprägt. Unter den Premiers nimmt Margaux mittlerweile die Stellung des femininsten, distinguiertesten Weines ein, der seit Anfang der 1980iger Jahre praktisch nie enttäuscht hat. Aber Paul Pontallier ruhte sich darauf nicht aus. 2009 begann Margaux damit, jede Parzelle einzeln zu vinifizieren, um die Qualität nochmal steigern zu können. 2015 wurde die Renovierung des Kellers abgeschlossen, Architekt war der berühmte Sir Norman Foster. Es war übrigens die erste komplette Modernisierung des Kellers seit seinem Bau im Jahr 1810. Insgesamt verfügt Chateau Margaux über eine Fläche von 262 Hektar, 80 von ihnen sind Weinberge. Der Rebsortenspiegel beträgt 75% Cabernet Sauvignon, 20% Merlot, 3% Petit Verdot und 2% Cabernet Franc. Die Weine von Chateau Margaux können hervorragend altern, die guten Jahrgänge schaffen problemlos 50 Jahre und mehr.
 
Fakten
Weinart: Rotweine
Ursprungsland: Frankreich
Region: Bordeaux
Appellation: Margaux
Weingut: Chateau Margaux
Erzeuger/Abfüller: Chateau Margaux, 33460 Margaux, Frankreich
Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer: Chateau Margaux, 33460 Margaux, Frankreich
Jahrgang :1988
Alkoholgehalt: 12,5 % vol
Allergene: Enthält Sulfite.
Lieferfrist: 3-5 Arbeitstage nach Eingang der Kaufbestätigung
Weinankauf
Ankauf
Wir kaufen ständig Weine aus Privatsammlungen - von der Einzelflasche bis zum kompletten Weinkeller.
Lagerung für Ihre Weinsammlung
Der Keller
Die hochwertigste und sicherste Art der Lagerung für Ihre Weinsammlung oder Ihr persönliches Weininvestment.
Events und Weinproben
Events
UNGER WEINE organisiert mehrmals jährlich hochwertigste Weinproben mit Themen, die in dieser Ausprägung und diesem Umfang keine Parallelen finden.
über Unger Weine
Über uns
UNGER WEINE ist seit über 25 Jahren eines der führenden Unternehmen im Handel hochwertigster Weine.