Kontakt: +49-805295138-0 oder [email protected]

Suche

7 Seiten

2022-09-23
Sonderposten Bordeaux 19,90 Euro
Wir haben einen sensationellen Deal fĂŒr Sie! Wir kamen an eine kleine Menge 2017 CHATEAU LE PIN BEAUSOLEIL und können Ihnen diesen Super-2017er bei Abnahme von 12 Flaschen zu unglaublich gĂŒnstigen 19,90 Euro anbieten, nur solange Vorrat reicht selbstverstĂ€ndlich, das sind lediglich 238,80 Euro fĂŒr die 12er Kiste. Wer hinter diesem Juwel CHATEAU LE PIN BEAUSOLEIL steckt, hat sich mittlerweile herumgesprochen. Das Erfolgsduo und Ehepaar HALLEK, beide Mediziner mit Leib und Seele. Und da man sowohl Leib als auch Seele Gutes tun soll, entschlossen sie sich vor gut 15 Jahren CHATEAU LE PIN BEAUSOLEIL zu erwerben und dort Weine auf absolutem Spitzen-Niveau zu produzieren. Gedauert hat es dann doch ein klein wenig lĂ€nger als befĂŒrchtet, doch mittlerweile vinifiziert das Team um PROFESSOR MICHAEL HALLEK in Beratung von STEPHANE DERENONCOURT mit den besten Preis-/Leistungswein in ganz Bordeaux. 6 Hektar 45-jĂ€hriger Reben, bestockt mit 85% Merlot, 10% Cabernet Sauvignon und 5% Cabernet Franc auf hervorragendem Terroir, Stephane Derenoncourt als Berater, seit dem Jahrgang 2021 sogar Bio-zertifiziert, was will man mehr. Das Team um HALLEK scheut dabei keinerlei Aufwand, arbeitet mit GanzbeerenvergĂ€rung in Betontanks, baut den Wein je nach Jahrgang zu 40%-100% in neuen Barriques aus, die Produktion betrĂ€gt dabei lediglich etwa 2000 Kisten. Wir hatten im Verkostungsteam eine Flasche geöffnet, verkostet, ĂŒber Nacht nur mit Korken verschlossen stehen lassen und am nĂ€chsten Morgen nochmals verkostet. Ein Benchmark Test, der viele Weine, die wir verkosten und in der Folge nicht in unser Sortiment aufnehmen, ziemlich schlecht aussehen lĂ€sst. Unsere Flasche 2017 CHATEAU LE PIN BEAUSOLEIL aber zeigte sich traumhaft schön entwickelt: „Super Nase mit WildkrĂ€utern, dunklen Waldbeeren, Tabak und dezenter Vanille. Am Gaumen noch jung, aber bereits jetzt super trinkbar. Schöne sĂŒĂŸe Tannin-SĂ€ure Struktur, die diesem Wein RĂŒckgrat und Charakter verleiht. Saftig, ausdrucksstark, fruchtig und mit tollem Fluss. Ein perfekter Essensbegleiter, der erst am Anfang steht. Und zu diesem Preis
wow.“ HALLEK O-Text, 22.09.2022, 23:48 Uhr: „Ich habe heute Abend eine Flasche Le Pin Beausoleil 2017 geöffnet und zu einem StĂŒck selbst gebackenen Roggenbrot verkostet. Ich habe den Wein vermutlich seit der AbfĂŒllung nicht mehr verkostet, da wir damals alles verkauft hatten und nahezu keine Flasche fĂŒr uns zurĂŒckhalten konnten. Wir waren absolut angetan. Sehr schöne Granat-Farbe, ganz homogen mit der typischen Nase des Pin Beausoleil mit Brombeere, Vanille. In der Verkostung angenehme, subtile SĂ€ure, bereits toll eingebundene Tannine, weicher, runder Körper. Sehr schöne KomplexitĂ€t mit Pfeffer, Lakritze, Brombeeren, im anhaltenden Finish kommen Kirscharomen hinzu. Zu meinem Roggenbrot ein absoluter Genuss, habt Ihr noch eine Kiste fĂŒr mich
?“ Wir haben aus unseren damaligen SubskriptionseinkĂ€ufen noch ein paar Magnumflaschen und sogar
 First come, first served.
2023-08-04
Das probate Mittel gegen Mundwinkel-Gravitation
Wir lassen uns die Stimmung nicht verderben, weder durch den Regen noch das Ausscheiden der Deutschen Damen-Nationalmannschaft, kommende Woche wird gegrillt und zwar umfangreich! Und um der stimmungsbedingten Mundwinkel-Gravitation etwas entgegenzuwirken, lautet unser Vorschlag 2019 PETIT SOLEIL zum Sonderpreis im 12-pack, der Zweitwein von CHATEAU LE PIN BEAUSOLEIL. Bei einer Abnahme von 12 Flaschen bezahlen Sie lediglich 139,00 Euro fĂŒr das Gesamtpaket, anstatt deren 150,00 Euro, Lieferung frei Haus. ANTONIO GALLONI notiert bereits zum Erstwein: „... The 2019 is an absolute delight and one of the under the radar gems of the vintage..." So auch der Zweitwein, der laut PROFESSOR MICHAEL HALLEK eigentlich kein Zweitwein ist. Der in Köln tĂ€tige Mediziner hat sich mit seiner Frau DR. INGRID HALLEK mit CHATEAU LE PIN BEAUSOLEIL einen Lebenstraum verwirklicht und ein absolutes Juwel geschaffen. Der Jahrgang 2022, den wir Ihnen ĂŒbrigens wĂ€rmstens zur Subskription ans Herz legen, wurde gerade soeben von Antonio Galloni mit 92-94 Punkten bewertet, von James Suckling mit 92-93 Punkten. Die Parameter dieses kleinen Juwels könnten besser nicht sein. 7,5 Hektar feinsten Terroirs bestockt mit 45-jĂ€hrigen Reben, Stephane Derenoncourt in beratender Funktion, Handlese, GanzbeerenvergĂ€rung in temperaturkontrollierten Betontanks, Ausbau je nach Jahrgang zu 50%-100% in neuen Barriques kĂŒren dieses Gut zur Nummer Eins der Appellation. Wir haben beim lokalen Metzger diverse Bio-Hackfleischsorten von Rind ĂŒber Lamm bis hin zu Wildschwein und Pute geordert und freuen uns bereits auf diverse krosse Fleischpflanzerl (Frikadellen). Dazu perfekt passend 2019 PETIT SOLEIL, den wir ĂŒber mehrere Stunden verkosteten. Unser Tipp, dekantieren und etwas kĂŒhler trinken: „In der Nase Noten dunkler FrĂŒchte, getrockneter Zwetschgen und Zedernholz. Am Gaumen Cassis, reife Blaubeere, Kakao, getrockneter Tabak und Zedernholz. Sehr gute Tanninstruktur, die ganz fein im Hintergrund spielt und im Einklang mit der SĂ€ure Format verleiht. Schöne Textur und ViskositĂ€t mit einem perfekten Abgang. Das ist ein richtig schöner Wein zu gegrilltem Hackfleisch. Unkompliziert, trotzdem aber mit Druck und Format.“ PROFESSOR MICHAEL HALLEK zu 2019: „Der Bordeaux-Jahrgang 2019 ist insgesamt als groß zu bezeichnen. Dies spiegelt sich auch im Petit Soleil 2019 wider, der sowohl die Merkmale eines großen Bordeaux mit strafferen, aber nicht dominanten Tanninen mit denen eines fruchtreichen Trinkweins fĂŒr das VergnĂŒgen an der Weinbar oder zum Grillabend unter der Woche vereint. Nach dem trockenen und milden Winter folgte ein kĂŒhlerer Monat April, in dem die Parzellen, auf denen Petit Soleil gedeiht, glĂŒcklicherweise vom Frost verschont wurden. Es folgten heiße Sommermonate im Juli und August und eine gĂŒnstige Mischung aus WĂ€rme, kĂŒhlen NĂ€chten und leichten RegenfĂ€llen ab Mitte August bis in den September hinein. Also ideale Bedingungen. Wir konnten große Beeren mit dicken Schalen ernten und nach sorgfĂ€ltiger Kelterung etwa 2000 Kisten des Petit Soleil abfĂŒllen. Das Resultat dieser Bedingungen ist ein kraftvoller Wein mit exzellentem SĂ€uregehalt und reifen Fruchtaromen. Der Petit Soleil 2019 vertrĂ€gt etwas Luft, daher kann man ihn eine Stunde vor dem Trinken dekantieren.“ Also ab zum Metzger und umgehend ein 12-pack 2019 PETIT SOLEIL bei UNGER WEINE zu 139,00 Euro frei Haus (innerhalb Deutschlands) ordern.
2023-03-09
2016 Pomerol - 29,90 Euro
Pomerol zu 29,90 Euro, zudem aus dem Top-Jahrgang 2016, gibt es so etwas? Ja, so etwas gibt es und zwar als Erstwein, nicht als Zweitwein. Die meisten der prestigetrĂ€chtigen Zweitweine dieser, nicht gerade fĂŒr zurĂŒckhaltende Preisgestaltung bekannten Appellation, kosten bereits deutlich mehr. 2016 CHATEAU BEAU SOLEIL aber bekommen Sie zu 29,90 Euro, wunderschön mit 6er Original-Holzkisten, die Kiste (im Vorteilspaket) zu lediglich 175,00 Euro, das perfekte Wein-Starter-Paket fĂŒr die unmittelbar bevorstehenden knusprig, rauchig gegrillten Ribeyes, Tomahawks und Flank-Steaks. Etwa 900m von Chateau Le Pin entfernt liegt CHATEAU BEAU SOLEIL. THIERRY RUSTMANN, vormals Inhaber von Chateau Talbot ist seit 2008 Inhaber dieses 3,5 Hektar kleinen Gutes. 40-jĂ€hrige Reben stehen auf CHATEAU BEAU SOLEIL auf sandig/steinigen Böden, verteilt zu 95% auf Merlot und 5% auf Cabernet Franc. Dies ergibt je nach Jahrgang etwa 1800 Kisten eines mit seiner Power nicht geizenden Pomerol-Charmeurs. Die Weinbereitung erfolgt klassisch, Lese per Hand, 14-tĂ€gige Fermentation, anschließende Reifung fĂŒr 14 Monate in 30% neuen FĂ€ssern. Und der Jahrgang 2016 brachte auf diesem Pomerol-Gut einen hedonistischen Wein hervor. Wir haben 2016 CHATEAU BEAU SOLEIL eine Stunde dekantiert und dann aus BurgunderglĂ€sern getrunken: „In der Nase florale Noten, reife Sauerkirsche, Zartbitter Schokolade und reifer Merlot. Am Gaumen vollreife, satte FrĂŒchte, konzentrierter Espresso, dunkle Schokolade, dicht und voluminös, wiederum mit schwarzer Frucht, saftig, dabei wunderschön viskos und von feinen Tanninen unterstĂŒtzt. Langer, druckvoller und fruchtgeprĂ€gter Abgang mit langem RĂŒckaroma. Ein satter, muskulöser Pomerol, der nach einer Stunde Dekantierzeit, der perfekte Begleiter fĂŒr das erste Grillerlebnis und zu diesem Preis ein absolutes Must-have ist.“ 93 FALSTAFF: "Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung, einladendes dunkles Beerenkonfit, ein Hauch von Nougat, reife Herzkirschen unterlegt. Saftig, elegant, schokoladige Textur, prĂ€sente, gut eingebundene Tannine, kraftvoll und anhaltend, feinwĂŒrziger Nachhall, moderner Stil." Unser Tipp! 2016 CHATEAU BEAU SOLEIL - 1*6er-OHK-Flatrate - statt 179,40 Euro nur 175,00 Euro. - 2*6er-OHK-Flatrate - statt 358,80 Euro nur 335,00 Euro. First come, first served!
2022-06-29
Pomerol - 29,90 Euro - MUST BUY 🚀
ChĂąteau Beau Soleil ist ein kleines, feines Weingut in der hochkarĂ€tigen Appellation Pomerol. HĂ€lt man sich die Landkarte vor Augen, ist ChĂąteau Beau Soleil etwa 900m Luftlinie von ChĂąteau Le Pin entfernt. THIERRY RUSTMANN, vormals Inhaber von ChĂąteau Talbot ist seit 2008 Inhaber dieses 3,5 Hektar kleinen Gutes. 40-jĂ€hrige Reben stehen auf ChĂąteau Beau Soleil auf sandig-steinigen Böden, verteilt zu 95% auf Merlot und 5% auf Cabernet Franc. Dies ergibt je nach Jahrgang etwa 1800 Kisten eines hedonistischen Pomerol-Charmeurs. Neal Martin – The Wine Advocate ĂŒber ChĂąteau Beau Soleil 2015: "Einer der besten Weine dieses Weinguts aus Pomerol, die ich in den letzten Jahren verkostet habe." Die EindrĂŒcke unseres Verkostungsteams: 2015 ChĂąteau Beau Soleil ein Mega Cuvee aus (sexy) 95% Merlot und (aristokratische) 5% Cabernet franc. In der Nase: BeflĂŒgelnde und betörende Amarenakirsche und Preiselbeere. Am Gaumen: Perfekte Harmonie! Ein Gaumenschmeichler, rund, samtig und ausgewogen. Marzipan, Milchschokolade und feine FruchtsĂŒĂŸe mit frischem Finish und einem Hauch TrĂŒffel. Exakt austariertes SĂ€urespiel. Ein Pomerol-MUST BUY! UnterstĂŒtzung am Grill gefĂ€llig? Dann empfehlen wir die 12er OHK dieses Pomerol-Charmeurs fĂŒr nur 358,80 Euro... solange der Vorrat reicht! 😉 First come, first served! Ihr Unger Weine Verkostungsteam!
2023-02-03
LE PIN Dependance - 2019
Verpassen Sie nicht unsere exklusiven Angebote und abonnieren Sie heute noch unseren NewsletterNewsletter