Unger Weine TIPP: 2022 Rose, Wagner Stempel - jetzt bestellen!

WeiĂźwein

WeiĂźwein
Sortieren nach: Relevanztriangle
179 Artikel
179 Artikel
Filter
    2019 Chateau Malartic Lagraviere Blanc Chateau Malartic Lagraviere Graves
    Chateau Malartic Lagraviere: "Schöner geht schwer", so kann man dieses Chateau wohl ohne Probleme betiteln. Was Alfred-Alexandre Bonnie, ein belgischer Geschäftsmann, seit 1997 aus Chateau Malartic Lagraviere gemacht hat, verdient allerhöchste Anerkennung. Im Weingeschäft war Bonnie zuvor nicht tätig gewesen, aber er klotzte, er kleckerte nicht. Rund 20 Millionen Dollar steckte er damals in die Renovierung von Chateau Malartic Lagraviere, das er von Laurent Perrier kaufte. Der neue Keller von Malartic Lagraviere war damals revolutionär, denn er war einer der ersten, in denen der Wein ausschließlich mit Schwerkraft bewegt wurde. Auf 53 Hektar wachsen die Reben für den Rotwein und zwar 45% Merlot, 45% Cabernet Sauvignon, 8% Cabernet Franc und 2% Petit Verdot. Dank der önologischen Beratung von Michel Rolland gelangen hier absolute Traumqualitäten in die Flasche, die man als arrivierter Bordeauxtrinker getrunken haben muss. Die Weine reifen ein Jahr lang in Barriques, 50% bis 70% von ihnen sind neu.
    95 DECANTER
    0,75 L
    59,00 €
    78,67 € / Liter
    2019 Chateau Suduiraut Chateau Suduiraut Sauternes
    WeiĂźwein
    Chateau Suduiraut 2019
    Bordeaux – Sauternes
    Chateau Suduiraut zählt zu seinen Nachbarn Chateau Yquem. Die Rebfläche von Chateau Suduiraut umfasst 87 Hektar. Suduiraut ist ein sehr konzentrierter Sauternes. Die Hektarerträge von Chateau Suduiraut liegen bei 15 Hektoliter pro Hektar. Die Cuvée besteht zu 90% aus Semillon und 10% Sauvignon Blanc.
    96 DECANTER
    0,75 L
    55,00 €
    73,33 € / Liter
    2016 Riesling Ludwigshöher Teufelskopf Erste Lage Weingut W.E. Frank Rheinhessen
    Das Weingut W. E. Frank Wines wurde am 25.08.2015 mit dem Ziel gegründet, Riesling im Ultrapremium-Bereich in die Flasche zu bringen. Bei W. E. Frank gibt es nur Riesling aus Einzellagen. Das Ziel des Weingutes ist es, einen der besten Rieslinge weltweit zu erzeugen. „Wir wollen keine Kompromisse eingehen und auch keine Weine produzieren, die „nur“ sehr gut sind. Deshalb gibt es bei uns auch keine Guts- und Ortsweine.“ W. E. Frank beschäftigt sich einzig und allein mit Riesling, ausschließlich aus Deutschland, da er diese Rebsorte für die Königin unter den Weißweinsorten hält. Deutscher Riesling gehörte nämlich in der Zeit vor dem ersten Weltkrieg nicht umsonst zu den gesuchtesten und teuersten Weinen weltweit und war zu dieser Zeit sogar teurer als die allermeisten Premier Crus aus Bordeaux oder Grand Crus aus dem Burgund. Dazu Herr W.E. Frank: "Heutzutage werden diese Regionen in preislich atemberaubende Höhen geschossen und wir hier in Deutschland fristen unser vinophiles Dasein mehr oder minder als trauriges Pflänzchen im Schatten. Dies muss geändert werden!"
    90+ WINEADVOCATE
    0,75 L
    44,00 €
    58,67 € / Liter
    2019 Morillon Rossberg Tement, Manfred SĂĽdsteiermark
    WeiĂźwein
    Tement, Manfred - Morillon Rossberg 2019
    SĂĽdsteiermark
    Tement klingt in den Ohren anspruchsvoller Weinliebhaber wie Mozart bei Liebhabern der Musikwelt: Klassik im Weinbau! 1959 mit gerade einmal 2 Hektar von Josef und Edina Tement gegründet, erzielt das Weingut qualitativ erste Erfolge, wird aber noch immer vom Familien-eigenen Buschenschank finanziert. 1976 verstirbt Josef Tement völlig unerwartet, sein Sohn Manfred Tement, gerade einmal 16 Jahre alt, muss in die Fußstapfen seines Vaters treten und den Betrieb übernehmen. 1986 schließlich erblickt sein erster Sohn Armin das Licht der Welt. Zeitgleich startet Manfred Tement mit zwei Winzerkollegen eine Zusammenarbeit aus der später der Begriff STK wird, die Steirischen Terroir- und Klassikweingüter. 5 Jahre später schließlich kommt Armins Bruder Stefan zur Welt. Wir schreiben das Jahr 1991, das Weingut trägt sich mittlerweile selbst und erlangt mehr und mehr internationale Reputation. 1999 wird der neue Weinkeller in Betrieb genommen und bereits ab 2008 zeichnet sich Armin alleinig verantwortlich für die Produktion und stellt in Zusammenarbeit mit seinem Vater die ersten 10 Hektar auf biologische Bewirtschaftung um. 2010 steigt Armins Bruder Stefan mit ein. 80 Hektar in Österreich und 20 Hektar in Slowenien werden seit dem Jahr 2015 biologisch-organisch bewirtschaftet. Ehrungen über Ehrungen folgen, so wählt eine internationale Jury das Weingut auf Platz 15 der "50 Best Vineyards of the World", die Tements jedoch verfolgen unbeirrbar nur ein einziges Ziel: Große Weine vinifizieren. Dass die Familie dabei durch alle Generationen hindurch Familie geblieben ist, Menschen, die Bodenkontakt haben, macht dieses Weingut nicht nur vinologisch sehr sympathisch.
    0,75 L
    21,50 €
    28,67 € / Liter
    2018 Chateau Lafaurie Peyraguey blanc sec Chateau Lafaurie Peyraguey Bordeaux AC
    Chateau Lafaurie Peyraguey muß man gesehen und erlebt haben, ein beeindruckender Bau, eher Festung als Chateau. Die Rebfläche von Chateau Lafaurie Peyraguey ist zu 90% mit Semillon bestockt, der Rest verteilt sich auf Sauvignon Blanc und Muscadelle. 2014 wurde Chateau Lafaurie Peyraguey von dem Schweizer Silvio Denz übernommen, der unter anderem Chateau Faugeres, Montepeloso und Rocheyron oder die Kristallmanufaktur Lalique sein Eigen nennt oder Beteiligungen daran hält. Die Verbindung mit Lalique ist vor allem in dem neu gestalteten Traum-Hotel und Michelin-Sterne geadelten Restaurant auf Chateau Lafaurie Peyraguey sichtbar. Die Weine sind qualitativ in der absoluten Spitze anzusiedeln, lediglich 6000 Kisten bringt das Chateau aus seinen 37 Hektar hervor, sie zählen unter Süßwein-Liebhabern zu den besten des ganzen Sauternes.
    0,75 L
    37,50 €
    50,00 € / Liter
    2018 Chateau La Tour Blanche Chateau La Tour Blanche Sauternes
    WeiĂźwein
    Chateau La Tour Blanche 2018
    Bordeaux – Sauternes
    Historisch gesehen kommt Chateau La Tour Blanche eine ganz wesentliche Rolle zu. La Tour Blanche war das erste Chateau, auf dem süßer Wein produziert wurde. Ein Deutscher namens Focke und damaliger Besitzer von Chateau La Tour Blanche soll Ende des 18. Jahrhunderts erstmals einen Wein nach dem Muster der deutschen Süßweine produziert haben. Qualitativ muß man La Tour Blanche in die Top-Riege der Sauternes Güter einstufen, die Weine sind in großen Jahren geradezu phänomenal. Die Besitzverhältnisse von Chateau La Tour Blanche sind im Bereich der Spitzenweine wohl mehr als ungewöhnlich. La Tour Blanche ist in Staatsbesitz und dies seit 1909. Vom damaligen Besitzer wurde es dem Staat übermacht mit der Bedingung auf dem Gut eine Schule für Weinbau einzurichten. Diese Schule existiert noch heute und sie genießt einen sehr guten Ruf. Chateau La Tour Blanche verwendet in seiner Cuvee 77% Semillon, 17% Sauvignon Blanc, 6% Muscadelle. Preislich ist La Tour Blanche sehr interessant, es werden neuerdings 100% neue Fässer verwendet, die Erträge wurden enorm reduziert. Die Produktion umfasst lediglich 5000 Kisten, die Rebfläche 33 Hektar.
    18+ WEINWISSER
    93-95 WINE ENTHUSIAST
    92-94 WINEADVOCATE
    93 JAMES SUCKLING
    93 ANTONIO GALLONI
    93 DECANTER
    93 FALSTAFF
    93 WINE CELLAR INSIDER
    90-93 WINESPECTATOR
    17 ROBINSON
    0,75 L
    47,50 €
    63,33 € / Liter
    2016 Chateau de Fieuzal Blanc Chateau de Fieuzal Pessac Leognan
    WeiĂźwein
    Chateau de Fieuzal - Chateau de Fieuzal Blanc 2016
    Bordeaux – Pessac Leognan
    Auf etwa 10 Hektar produziert Fieuzal jährlich etwa 4.000 Kisten eines genialen Weißweines. Der Blend besteht je zur Hälfte aus Semillon und Sauvignon blanc, der Ausbau erfolgt zu nahezu 100% in neuen Barriques. Die Lese erfolgt ausschließlich per Hand in mehreren Durchgängen je nach Reifegrad. Dies zeigt, dass der technische Direktor Gerard Gribelin keinen Spaß versteht, wenn es um Qualität geht. Ich wage mittlerweile sogar die Behauptung, dass Fieuzal einen besseren Weißwein als Rotwein produziert. Auf jeden Fall aber ist der weiße Fieuzal praktisch in jedem Jahrgang unter die Top 5 der ganzen Appellation zu setzen. Preislich ist er gemessen an der Konkurrenz günstig.
    19 WEINWISSER
    95 WINE ENTHUSIAST
    93 JAMES SUCKLING
    92 DECANTER
    92 DUNNUCK
    91 WINEADVOCATE
    91 FALSTAFF
    91 WINE CELLAR INSIDER
    91 WINESPECTATOR
    0,75 L
    53,50 €
    71,33 € / Liter
    2015 Chateau de Fieuzal Blanc Chateau de Fieuzal Pessac Leognan
    WeiĂźwein
    Chateau de Fieuzal - Chateau de Fieuzal Blanc 2015
    Bordeaux – Pessac Leognan
    Auf etwa 10 Hektar produziert Fieuzal jährlich etwa 4.000 Kisten eines genialen Weißweines. Der Blend besteht je zur Hälfte aus Semillon und Sauvignon blanc, der Ausbau erfolgt zu nahezu 100% in neuen Barriques. Die Lese erfolgt ausschließlich per Hand in mehreren Durchgängen je nach Reifegrad. Dies zeigt, dass der technische Direktor Gerard Gribelin keinen Spaß versteht, wenn es um Qualität geht. Ich wage mittlerweile sogar die Behauptung, dass Fieuzal einen besseren Weißwein als Rotwein produziert. Auf jeden Fall aber ist der weiße Fieuzal praktisch in jedem Jahrgang unter die Top 5 der ganzen Appellation zu setzen. Preislich ist er gemessen an der Konkurrenz günstig.
    95 JAMES SUCKLING
    95 WINE ENTHUSIAST
    92 FALSTAFF
    92 WINE CELLAR INSIDER
    92 WINESPECTATOR
    90-92 WINEADVOCATE
    91 DECANTER
    0,75 L
    49,90 €
    66,53 € / Liter
    2016 Riesling Orbel Grosse Lage Weingut W.E. Frank Rheinhessen
    Das Weingut W. E. Frank Wines wurde am 25.08.2015 mit dem Ziel gegründet, Riesling im Ultrapremium-Bereich in die Flasche zu bringen. Bei W. E. Frank gibt es nur Riesling aus Einzellagen. Das Ziel des Weingutes ist es, einen der besten Rieslinge weltweit zu erzeugen. „Wir wollen keine Kompromisse eingehen und auch keine Weine produzieren, die „nur“ sehr gut sind. Deshalb gibt es bei uns auch keine Guts- und Ortsweine.“ W. E. Frank beschäftigt sich einzig und allein mit Riesling, ausschließlich aus Deutschland, da er diese Rebsorte für die Königin unter den Weißweinsorten hält. Deutscher Riesling gehörte nämlich in der Zeit vor dem ersten Weltkrieg nicht umsonst zu den gesuchtesten und teuersten Weinen weltweit und war zu dieser Zeit sogar teurer als die allermeisten Premier Crus aus Bordeaux oder Grand Crus aus dem Burgund. Dazu Herr W.E. Frank: "Heutzutage werden diese Regionen in preislich atemberaubende Höhen geschossen und wir hier in Deutschland fristen unser vinophiles Dasein mehr oder minder als trauriges Pflänzchen im Schatten. Dies muss geändert werden!"
    91 WINEADVOCATE
    0,75 L
    48,00 €
    64,00 € / Liter
    2019 Sauvignon Blanc Bogle Kalifornien
    WeiĂźwein
    Bogle - Sauvignon Blanc 2019
    Kalifornien
    Auf Bogle werden u.a. folgende Rebsorten verarbeitet: Cabernet Sauvignon, Chardonnay, Chenin Blanc, Merlot, Zinfandel, Petite Sirah, Pinot Noir, Riesling und Sauvignon Blanc. Weine wie Essential Chardonnay, Essential Red, Old Vine Zinfandel, Phantom, Reserve Chardonnay Clarksburg, Reserve Chardonnay River Ranch oder Reserve Syrah El Dorado Hills sind mittlerweile ein Begriff unter Insidern. Bogle - es gibt kein vergleichbares Weingut in Kalifornien, das mit ähnlicher Regelmäßigkeit beste Preis-Leistungs-Bewertungen einheimst. Das Weingut Bogle liegt am Sacramento River, etwa eine halbe Stunde von Sacramento entfernt, in einer idyllischen, aber nahezu verlassenen Gegend. Auszeichnungen wie „best buy", „best value", „steal of the year“, … wurden von Bogle zu Dutzenden gesammelt, vor allem für Zinfandel und Petite Sirah. 2005 wurde Bogle vom WINESPECTATOR unter die „Top 20 value oriented wineries“, die weltweit 20 besten Preis-/Leistungs-Weingüter gewählt: "Bogle has been a consistent producer of values since it was founded in 1968." Auch im „Feinschmecker“, „Vinum“ und „Selection“ wurden die Bogle Weine ausgezeichnet bzw. Verkostungssieger. Typischer als auf Bogle und seinem Umland kann man die USA nicht erleben. Lange, bis zum Horizont reichende Straßen, windschiefe alte Hütten, Farmer am Straßenrand, wettergeprägte und schiefe PO Boxen vor jeder Abzweigung. Bereits im 19. Jahrhundert wurde von den Bogles Landwirtschaft betrieben, die ersten eigenen Weinberge wurden 1968 angelegt. Bogle ist nach wie vor ein Familienbetrieb. Mutter, Sohn, Tochter, jeder ist hier engagiert, ein Grund weshalb das komplette Produktportfolio ein extrem hohes Qualitätsniveau hat. Ob Sauvignon blanc, Chardonnay oder die Top-Rotweine, alle Weine zeigen eine perfekte Handschrift. Wenn Sie etwas aus Kalifornien für zwischendurch oder die große Festivität suchen, hier sind Sie perfekt bedient.
    0,75 L
    16,90 €
    22,53 € / Liter
    2017 Chateau Guiraud Chateau Guiraud Sauternes
    WeiĂźwein
    Chateau Guiraud 2017
    Bordeaux – Sauternes
    Chateau Guiraud ist der Beweis: STEPHAN GRAF VON NEIPPERG kann auch süß (sein…)! Im Sommer 2006 erwarb er zusammen mit Robert Peugeot aus der gleichnamigen Fahrzeugdynastie und den Winzern Olivier Bernard von Domaine de Chevalier und Xavier Planty das als Premier Grand Cru Classe klassifizierte Gut Chateau Guiraud in Sauternes. Dank Planty ist Chateau Guiraud seit dem Jahrgang 2011 organisch zertifiziert, darüber hinaus sind aber auch die Qualitätskriterien seitens der Inhaber enorm hoch, ein Luxus, den man sich nur leisten kann, wenn man nicht von einem Weingut alleine leben muss. So werden die 65% Semillon und 35% Sauvignon blanc in der Cuvee mit durchschnittlichen Hektarerträgen von nur 12 hl/ha gelesen, weit unter den zugelassenen Erträgen von 25hl/ha. Der Ausbau erfolgt für 24 Monate in neuen Barriques.
    19 WEINWISSER
    95 JAMES SUCKLING
    95 ANTONIO GALLONI
    95 WINE ENTHUSIAST
    94 WINEADVOCATE
    93-95 DUNNUCK
    94 WINE CELLAR INSIDER
    93 WINESPECTATOR
    92 DECANTER
    17,5 ROBINSON
    0,75 L
    45,50 €
    60,67 € / Liter
    2018 Aichberg Kornell SĂĽdtirol
    WeiĂźwein
    Kornell - Aichberg 2018
    SĂĽdtirol
    Im Jahr 1996 übernimmt Florian Brigl den historischen Gutshof Kornell von seinem Vater, ein Anwesen, das stolz auf mehrere hundert Jahre Weinbautradition zurückblicken kann. Bereits mit dem Jahrgang 2001 werden die ersten selbst abgefüllten 6000 Flaschen unter eigenem Etikett hergestellt, mittlerweile verlassen das in Siebeneich gelegene Gut 150.000 Flaschen. 21 Hektar bewirtschaftet das Team, wobei die hervorragenden Porphyr-Verwitterungsböden mit südlicher Ausrichtung perfekte Grundlage zur Produktion großer Weine bieten. „Gute Weine wachsen im Weinberg und werden nicht im Keller geschaffen“, nach dieser Maxime agiert Florian Brigl, und das schmeckt man.
    93 WINEADVOCATE
    93 FALSTAFF
    0,75 L
    28,90 €
    38,53 € / Liter
    2018 Hohenmorgen Riesling Grosses Gewächs Bassermann Jordan Pfalz
    In der Nase: klassische Riesling-Petrol Note, Limette und geriebener Apfel. Am Gaumen: opulente Frucht, Blutorange und Zeste, saftig und schlank, sehr cremig-sahniges MundgefĂĽhl. Ein Wein mit viel Reifepotential.
    96 JAMES SUCKLING
    18,5 WEINWISSER
    92+ WINEADVOCATE
    92 ANTONIO GALLONI
    0,75 L
    39,90 €
    53,20 € / Liter
    2019 Chateau Guiraud Chateau Guiraud Sauternes
    WeiĂźwein
    Chateau Guiraud 2019
    Bordeaux – Sauternes
    Chateau Guiraud ist der Beweis: STEPHAN GRAF VON NEIPPERG kann auch süß (sein…)! Im Sommer 2006 erwarb er zusammen mit Robert Peugeot aus der gleichnamigen Fahrzeugdynastie und den Winzern Olivier Bernard von Domaine de Chevalier und Xavier Planty das als Premier Grand Cru Classe klassifizierte Gut Chateau Guiraud in Sauternes. Dank Planty ist Chateau Guiraud seit dem Jahrgang 2011 organisch zertifiziert, darüber hinaus sind aber auch die Qualitätskriterien seitens der Inhaber enorm hoch, ein Luxus, den man sich nur leisten kann, wenn man nicht von einem Weingut alleine leben muss. So werden die 65% Semillon und 35% Sauvignon blanc in der Cuvee mit durchschnittlichen Hektarerträgen von nur 12 hl/ha gelesen, weit unter den zugelassenen Erträgen von 25hl/ha. Der Ausbau erfolgt für 24 Monate in neuen Barriques.
    96 DECANTER
    0,75 L
    49,90 €
    66,53 € / Liter
    2007 Chateau La Tour Blanche Chateau La Tour Blanche Sauternes
    WeiĂźwein
    Chateau La Tour Blanche 2007
    Bordeaux – Sauternes
    Historisch gesehen kommt Chateau La Tour Blanche eine ganz wesentliche Rolle zu. La Tour Blanche war das erste Chateau, auf dem süßer Wein produziert wurde. Ein Deutscher namens Focke und damaliger Besitzer von Chateau La Tour Blanche soll Ende des 18. Jahrhunderts erstmals einen Wein nach dem Muster der deutschen Süßweine produziert haben. Qualitativ muß man La Tour Blanche in die Top-Riege der Sauternes Güter einstufen, die Weine sind in großen Jahren geradezu phänomenal. Die Besitzverhältnisse von Chateau La Tour Blanche sind im Bereich der Spitzenweine wohl mehr als ungewöhnlich. La Tour Blanche ist in Staatsbesitz und dies seit 1909. Vom damaligen Besitzer wurde es dem Staat übermacht mit der Bedingung auf dem Gut eine Schule für Weinbau einzurichten. Diese Schule existiert noch heute und sie genießt einen sehr guten Ruf. Chateau La Tour Blanche verwendet in seiner Cuvee 77% Semillon, 17% Sauvignon Blanc, 6% Muscadelle. Preislich ist La Tour Blanche sehr interessant, es werden neuerdings 100% neue Fässer verwendet, die Erträge wurden enorm reduziert. Die Produktion umfasst lediglich 5000 Kisten, die Rebfläche 33 Hektar.
    19 WEINWISSER
    94 WINE ENTHUSIAST
    93 WINE CELLAR INSIDER
    91 WINEADVOCATE
    91 WINESPECTATOR
    0,75 L
    58,50 €
    78,00 € / Liter
    2020 Chateau Lafaurie Peyraguey blanc sec Chateau Lafaurie Peyraguey Bordeaux AC
    Der Jahrgang 2020 ist mehr durch die Aromatik des Sauvignon Blanc geprägt, mit präsenterer Säure, trotzdem ebenso dieser schönen Samtigkeit ausgestattet. Die Aromatik baut eher auf Stachelbeere und grüner Birne. Aber auch hier ein unglaublicher Trinkspaß. Diese Weine muss man getrunken haben, ohne Wenn und Aber.
    93 JAMES SUCKLING
    0,75 L
    35,70 €
    47,60 € / Liter
    2016 Riesling Pettenthal Grosse Lage Weingut W.E. Frank Rheinhessen
    Das Weingut W. E. Frank Wines wurde am 25.08.2015 mit dem Ziel gegründet, Riesling im Ultrapremium-Bereich in die Flasche zu bringen. Bei W. E. Frank gibt es nur Riesling aus Einzellagen. Das Ziel des Weingutes ist es, einen der besten Rieslinge weltweit zu erzeugen. „Wir wollen keine Kompromisse eingehen und auch keine Weine produzieren, die „nur“ sehr gut sind. Deshalb gibt es bei uns auch keine Guts- und Ortsweine.“ W. E. Frank beschäftigt sich einzig und allein mit Riesling, ausschließlich aus Deutschland, da er diese Rebsorte für die Königin unter den Weißweinsorten hält. Deutscher Riesling gehörte nämlich in der Zeit vor dem ersten Weltkrieg nicht umsonst zu den gesuchtesten und teuersten Weinen weltweit und war zu dieser Zeit sogar teurer als die allermeisten Premier Crus aus Bordeaux oder Grand Crus aus dem Burgund. Dazu Herr W.E. Frank: "Heutzutage werden diese Regionen in preislich atemberaubende Höhen geschossen und wir hier in Deutschland fristen unser vinophiles Dasein mehr oder minder als trauriges Pflänzchen im Schatten. Dies muss geändert werden!"
    93 WINEADVOCATE
    0,75 L
    54,00 €
    72,00 € / Liter
    2020 Forster Ziegler Riesling trocken Bassermann Jordan Pfalz
    In der Nase: frisch duftend nach Babyananas und weißem Pfirsich. Leicht kräutrig. Am Gaumen: süßer Apfel “Pink Lady“, Honigmelone, frische animierende Säure. Wird noch an Komplexität und Struktur zulegen. Perfekter Begleiter zu Meeresfrüchten!
    0,75 L
    19,90 €
    26,53 € / Liter
    2017 Chateau Coutet Chateau Coutet Sauternes
    WeiĂźwein
    Chateau Coutet 2017
    Bordeaux – Sauternes
    Das in der Barsac/Sauternes gelegene Chateau Coutet produziert auf 35 Hektar jährlich etwa 4.000 Kisten Süßwein. Die Cuvée besteht zu 75% aus Semillon, 23% Sauvignon Blanc und 2% Muscadelle. Der Ausbau erfolgt in 40% neuen Barriques.
    96 JAMES SUCKLING
    95-97 WINE ENTHUSIAST
    95 WINEADVOCATE
    18,5 WEINWISSER
    95 DECANTER
    95 WINESPECTATOR
    93-95 DUNNUCK
    94 WINE CELLAR INSIDER
    91-94 ANTONIO GALLONI
    17,5 ROBINSON
    0,375 L
    22,50 €
    60,00 € / Liter
    0,75 L
    39,90 €
    53,20 € / Liter
    2019 Virginie de Valandraud Blanc Chateau Valandraud Saint Emilion
    WeiĂźwein
    Chateau Valandraud - Virginie de Valandraud Blanc 2019
    Bordeaux – Saint Emilion
    Einen Valandraud zu besitzen ist meist nicht die Frage des Preises sondern der Verfügbarkeit. Jean Luc Thunevin nennt Chateau Valandraud sein eigen. Er ist u.a. mit Valandraud vielleicht der Shooting Star in ganz Bordeaux, vergleichbar eigentlich nur mit Personen wie Peter Sisseck von Dominio de Pingus oder Jean Phillips von Screaming Eagle. Es gibt niemanden in der Weinwelt, der den Namen Jean Luc Thunevin nicht kennt. So fanatisch, so kompromisslos setzen wenige in der Weinwelt auf Qualität. Jean Luc produziert in seinem laborähnlichen Keller mit Chateau Valandraud einen Wein, der sicher der neuen Richtung angehört. Weiche Tannine, extrem späte Lese, perfektes Lesegut, jährlich neue Barriques.
    0,75 L
    29,90 €
    39,87 € / Liter
    Mehr Produkte anzeigen:
    Verpassen Sie nicht unsere exklusiven Angebote und abonnieren Sie heute noch unseren NewsletterNewsletter