Kontakt: +49-805295138-0 oder [email protected]
Und er hat schon wieder zugeschlagen
Weinvorhersage vom 11. Juni 2021

Und er hat schon wieder zugeschlagen

Vorab: Geben Sie Ihrer Bank einfach blind Geld ohne Sicherung oder dgl.? Warum wir fragen? H√§tten Sie gedacht, dass jemals Firmen wie ‚Ķ in Schieflage geraten k√∂nnten, wir nicht. Wir aber, die Firma UNGER WEINE, sichern uns mit jedem Subskriptions-Einkauf unseren Negociants gegen√ľber mit kostenpflichtigen Bankb√ľrgschaften ab, offerieren Ihnen dies als Kunde in der Subskription ebenso gegen eine geringe Geb√ľhr. Mehr hierzu weiter unten... Wer aber hat mit was zugeschlagen? CHATEAU LA MONDOTTE von STEPHAN GRAF VON NEIPPERG! Ihm sollten Sie Ihr Geld √ľber die Firma UNGER WEINE in der Subskription anvertrauen. Denn hier k√∂nnen wir Ihnen eine zus√§tzliche Genussversicherung geben, praktisch eine ‚ÄěGenussb√ľrgschaft‚Äú, und die ist im Weinpreis bereits inkludiert. Das n√§mlich, was GRAF NEIPPERG mit 2020 CHATEAU LA MONDOTTE im Keller liegen hat, ist absolut grandios. Offensichtlich so grandios, dass die US-Zollbeh√∂rde gleich zwei Mal die Muster beschlagnahmte, die GRAF NEIPPERG an PARKERS WINE ADVOCATE versendet hatte. Also keine PARKER Bewertung dieses Jahr. Schade, das h√§tte nach dem 2009er ein weiterer ‚Äěfull-digit‚Äú werden k√∂nnen. Aber das tut der Sache keinen Abbruch, wir haben die Weine mehrmals mit STEPHAN GRAF von NEIPPERG verkostet, zus√§tzlich nochmals in unserem Verkostungsteam hier vor Ort in Frasdorf die Muster vom 13.04.2022, der deutsche Zoll hat eben mehr Einsehen. Und wir k√∂nnen Ihnen nur sagen, dass ist Perfektion in Reinform oder eher Weinform. Ein super LA MONDOTTE und dies zu einem Preis, der im Vergleich mit anderen Kalibern in dieser Gewichtsklasse absolut in Ordnung geht. Sehen Sie sich einmal diese euphorischen Bewertungen an. Und irgendwann wird die PARKER-Truppe den Wein verkosten‚Ķ 98-100 THE WINE CELLAR INSIDER:

"Intensely colored, the aromatic profile, with its licorice, blackberry, bitter chocolate, plum liqueur. crushed rocks and stones get noticed quickly. On the palate, the wine is concentrated, full-bodied and ntense. Picture a giant gulp of ripe black plums, blue fruits, licorice, cocoa and broken stones with salt coating your palate and expanding for at least 60 seconds. Not much wine is made here. In fact, the production was about 1,200 cases. Still young, give this stunner at least a decade and drink it over the next 3 decades or longer." 19,5 WEINWISSER:
"90 % Merlot, 10 % Cabernet Franc, pH 3.45, 36 hl/ha, Alkohol 14 vol%, 60 % neue Barriques, Lese vom 18. - 26. September. Tiefes Purpur mit schwarzer Mitte und zartem lila Rand. Sehr konzentriertes Bouquet mit schwarzbeerigen Konturen, dunkler Terroirw√ľrze und Brasiltabak. Im zweiten Ansatz Schokopastillen, zartes Veilchenparf√ľm und Alpenheidelbeere. Am geradlinigen perfekt strukturierten Gaumen mit seidiger Textur, herrlicher Extraktf√ľlle, engmaschigem fokussiertem Tanninkorsett. Im energiegeladenen nicht enden wollenden Finale zeigt der Muskelprotz seine ganze Klasse und endet mit Wildkirsche, reifer Pflaume und tiefsch√ľrfender Mineralik! F√ľr Stephan ist die Struktur des Weines heuer deutlich differenzierter als in 2019. "Das Terroir soll sprechen, nicht der Winemaker," meint der Graf kurz und knapp!" 97-98 JAMES SUCKLING:
"This is really spicy and flavorful with a solid core of fruit and chewy tannins that are polished and very long, providing this wine with super structure and tension." 95-97 ANTONIO GALLONI:
"The 2020 La Mondotte is inky and powerful, but also very much closed in on itself. Inky blue/blackish fruit, spice, lavender, gravel, new leather and coffee all take shape with a bit of air. Like all of Stephan von Neipperg's 2020s, La Mondotte deftly marries textural richness with energy. The result is a deep, potent La Mondotte that has so much to offer. The clean, vibrant finish is a thing of beauty. Superb." 95-97 NEAL MARTIN:
"The 2020 La Mondotte does not mess about, delivering a payload of ripe, opulent blackberry, cassis, India ink and figgy scents, exotic but very sensual and managing to retain impressive delineation. The balanced palate presents succulent tannins and a satiny texture. There is real depth to this La Mondotte, yet the acidity keeps it light on its toes, and there is impressive salinity toward the finish. This constitutes one of the finest La Mondotte releases in recent years. Chapeau!"
Weitere Artikel
CHATEAU MOUTON ROTHSCHILD
Weinvorhersage vom 23. Februar 2024 
CHATEAU MOUTON ROTHSCHILD 
1er Grand Cru Classe gereift
Weinvorhersage vom 20. Februar 2024 
1er Grand Cru Classe gereift 
Weißwein Rarität aus Saint Emilion
Verkostungsteam vom 18. Februar 2024 
Weißwein Rarität aus Saint Emilion 
2020 Bordeaux -93 Punkte - 14,90 Euro - Magnum 32,50 Euro
Weinvorhersage vom 15. Februar 2024 
2020 Bordeaux -93 Punkte - 14,90 Euro - Magnum 32,50 Euro 
Weltklasse aus √Ėsterreich Weingut TEMENT
Verkostungsteam vom 11. Februar 2024 
Weltklasse aus √Ėsterreich Weingut TEMENT¬†
Burgund Weisswein der Referenzklasse zu 29,90 Euro
Weinvorhersage vom 8. Februar 2024 
Burgund Weisswein der Referenzklasse zu 29,90 Euro 
Was passt zu Tr√ľffel?
Weinvorhersage vom 6. Februar 2024 
Was passt zu Tr√ľffel?¬†
80 Jahre alte Reben - Sangiovese at its best!
Verkostungsteam vom 28. Januar 2024 
80 Jahre alte Reben - Sangiovese at its best! 
Das Resultat von 24 Jahren Handwerkskunst
Weinvorhersage vom 25. Januar 2024 
Das Resultat von 24 Jahren Handwerkskunst 
Prestige Grand Cru - nahezu halber Preis des Nachfolgejahrganges
Weinvorhersage vom 23. Januar 2024 
Prestige Grand Cru - nahezu halber Preis des Nachfolgejahrganges 
Verpassen Sie nicht unsere exklusiven Angebote und abonnieren Sie heute noch unseren NewsletterNewsletter