Unger Weine TIPP: ROSÈ 2022 - jetzt bestellen!

Chateau Poujeaux

Bordeaux – Moulis
Chateau Poujeaux

Chateau Poujeaux in der Appellation Moulis im Medoc, Bordeaux Frankreich, kann mit einer Ă€ußerst spannenden Historie aufwarten, gehörte es doch im 16. Jahrhundert dem EigentĂŒmer von Chateau Latour, Gaston De LÂŽIsle. Man wusste bereits damals, noch weit vor der Klassifizierung im Jahre 1855, wie man Gutes von Durchschnittlichem unterscheidet. Nachdem es damals im Besitz der Familie Castain war, spaltete eine Erbteilung den Besitz auf und Francois Theil konnte 1921 Das Weingut erwerben. Es blieb dann ĂŒber drei Generationen im Besitz der Familie Theil. Über das Potential und die Böden dieses Cru Bourgeois Exceptionnel muss man sich keine Gedanken machen. Die Familie Cuvelier entschloss sich schließlich im Jahr 2008, diesen Diamanten zu erwerben. Der Name Cuvelier ist Insidern als Besitzer des St. Emilion Kultweingutes Clos Fourtet bekannt. Sohn Matthieu Cuvelier ist seit 2008 auf beiden GĂŒtern federfĂŒhrend. Was Matthieu seit der Übernahme bewegte, verdient höchste Anerkennung.

Inhaltsverzeichnis:

Weine von Chateau Poujeaux
Sortieren nach: Relevanztriangle
3 Artikel
3 Artikel
Filter
    2019 Chateau Poujeaux Chateau Poujeaux Moulis
    Rotwein
    Chateau Poujeaux 2019
    Bordeaux – Moulis
    CHATEAU POUJEAUX kann mit einer Ă€ußerst spannenden Historie aufwarten, gehörte es doch im 16. Jahrhundert dem EigentĂŒmer von Chateau Latour, Gaston De LÂŽIsle. Und da man bereits damals, noch weit vor der Klassifizierung im Jahre 1855 wusste, Gutes von Durchschnittlichem zu unterscheiden, muß man sich ĂŒber die Böden und das Potential von CHATEAU POUJEAUX keine Gedanken machen. 2008 entschloss sich, nach vielen Interims-Besitzern, die Familie CUVELIER, dieses Juwel zu erwerben. Der Junior MATHIEUR CUVELIER ist seit 2008 auf beiden GĂŒtern „in charge“ und was er seit der Übernahme bewegte, verdient höchste Anerkennung. Umfangreiche Investitionen, langsame Umstellung auf Biodynamie und der kompromisslose Fokus auf QualitĂ€t hat hier seitdem zu Weinen gefĂŒhrt, dass man nur noch staunen kann. Weine aus großen JahrgĂ€ngen Chateau Poujeaux können wunderbar reifen und sehr alt werden, dann entfalten sie ihr ganzes Potential. STEPHANE DERENONCOURT steht MATHIEUR CUVELIER und seinem Team beratend zur Seite. Auf insgesamt 68 Hektar stehen 47% Cabernet Sauvignon, 41% Merlot, 9% Petit Verdot und 3% Cabernet Franc mit einem Durchschnittsalter von mehr als 35 Jahren stehen zur VerfĂŒgung. Ganz-Beeren-Fermentation in einer Mischung aus Stahl, Holz und Beton, anschließende Reifung in 40% neuen Barriques.
    93 JAMES SUCKLING
    93 FALSTAFF
    93 THE WINE CELLAR INSIDER
    92 THE WINE ADVOCATE
    92 DECANTER
    91 JEB DUNNUCK
    90 WINE ENTHUSIAST
    90 WINE SPECTATOR
    0,75 L
    29,90 €
    39,87 € / Liter
    2019 Chateau Poujeaux Chateau Poujeaux Moulis
    Rotwein
    Chateau Poujeaux 2019
    Bordeaux – Moulis
    CHATEAU POUJEAUX kann mit einer Ă€ußerst spannenden Historie aufwarten, gehörte es doch im 16. Jahrhundert dem EigentĂŒmer von Chateau Latour, Gaston De LÂŽIsle. Und da man bereits damals, noch weit vor der Klassifizierung im Jahre 1855 wusste, Gutes von Durchschnittlichem zu unterscheiden, muß man sich ĂŒber die Böden und das Potential von CHATEAU POUJEAUX keine Gedanken machen. 2008 entschloss sich, nach vielen Interims-Besitzern, die Familie CUVELIER, dieses Juwel zu erwerben. Der Junior MATHIEUR CUVELIER ist seit 2008 auf beiden GĂŒtern „in charge“ und was er seit der Übernahme bewegte, verdient höchste Anerkennung. Umfangreiche Investitionen, langsame Umstellung auf Biodynamie und der kompromisslose Fokus auf QualitĂ€t hat hier seitdem zu Weinen gefĂŒhrt, dass man nur noch staunen kann. Weine aus großen JahrgĂ€ngen Chateau Poujeaux können wunderbar reifen und sehr alt werden, dann entfalten sie ihr ganzes Potential. STEPHANE DERENONCOURT steht MATHIEUR CUVELIER und seinem Team beratend zur Seite. Auf insgesamt 68 Hektar stehen 47% Cabernet Sauvignon, 41% Merlot, 9% Petit Verdot und 3% Cabernet Franc mit einem Durchschnittsalter von mehr als 35 Jahren stehen zur VerfĂŒgung. Ganz-Beeren-Fermentation in einer Mischung aus Stahl, Holz und Beton, anschließende Reifung in 40% neuen Barriques.
    93 JAMES SUCKLING
    93 FALSTAFF
    93 THE WINE CELLAR INSIDER
    92 THE WINE ADVOCATE
    92 DECANTER
    91 JEB DUNNUCK
    90 WINE ENTHUSIAST
    90 WINE SPECTATOR
    0,375 L
    17,50 €
    46,67 € / Liter
    1,5 L
    62,50 €
    41,67 € / Liter
    2016 Chateau Poujeaux Chateau Poujeaux Moulis
    Rotwein
    Chateau Poujeaux 2016
    Bordeaux – Moulis
    CHATEAU POUJEAUX kann mit einer Ă€ußerst spannenden Historie aufwarten, gehörte es doch im 16. Jahrhundert dem EigentĂŒmer von Chateau Latour, Gaston De LÂŽIsle. Und da man bereits damals, noch weit vor der Klassifizierung im Jahre 1855 wusste, Gutes von Durchschnittlichem zu unterscheiden, muß man sich ĂŒber die Böden und das Potential von CHATEAU POUJEAUX keine Gedanken machen. 2008 entschloss sich, nach vielen Interims-Besitzern, die Familie CUVELIER, dieses Juwel zu erwerben. Der Junior MATHIEUR CUVELIER ist seit 2008 auf beiden GĂŒtern „in charge“ und was er seit der Übernahme bewegte, verdient höchste Anerkennung. Umfangreiche Investitionen, langsame Umstellung auf Biodynamie und der kompromisslose Fokus auf QualitĂ€t hat hier seitdem zu Weinen gefĂŒhrt, dass man nur noch staunen kann. Weine aus großen JahrgĂ€ngen Chateau Poujeaux können wunderbar reifen und sehr alt werden, dann entfalten sie ihr ganzes Potential. STEPHANE DERENONCOURT steht MATHIEUR CUVELIER und seinem Team beratend zur Seite. Auf insgesamt 68 Hektar stehen 47% Cabernet Sauvignon, 41% Merlot, 9% Petit Verdot und 3% Cabernet Franc mit einem Durchschnittsalter von mehr als 35 Jahren stehen zur VerfĂŒgung. Ganz-Beeren-Fermentation in einer Mischung aus Stahl, Holz und Beton, anschließende Reifung in 40% neuen Barriques.
    18 WEINWISSER
    93 FALSTAFF
    93 THE WINE CELLAR INSIDER
    93 WINE ENTHUSIAST
    92 JAMES SUCKLING
    92 DECANTER
    91 WINE SPECTATOR
    90 JEB DUNNUCK
    1,5 L
    74,90 €
    49,93 € / Liter

    Die Weine von Chateau Poujeaux

    Umfangreiche Investitionen, langsame Umstellung auf Biodynamie und der kompromisslose Fokus auf QualitĂ€t hat auf dem westlich von Saint Julien gelegenen Chateau Poujeaux in der Appelation Moulis im Medoc zu Weinen gefĂŒhrt, ĂŒber die man nur staunen kann. Weine aus großen JahrgĂ€ngen Chateau Poujeaux (Zweitwein La Salle De Chateau Poujeaux) können wunderbar reifen und sehr alt werden, dann entfalten sie ihr ganzes Potential. Aber auch die jĂŒngeren JahrgĂ€nge sind Jahr fĂŒr Jahr ein grandioser Dauerbrenner. Neben Chasse Spleen ist Chateau Poujeaux sicher das Beste, was Moulis zu bieten hat. Absolute Genussgarantie!

    So wird der Rotwein von Chateau Poujeaux in der Appellation Moulis im Medoc gekeltert

    Die insgesamt 68 Hektar RebflĂ€che dieses Crus sind mit 50% Cabernet Sauvignon, 40% Merlot, 5% Petit Verdot und 5% Cabernet Franc bepflanzt. Das Terroir von Poujeaux liegt auf den herrlichen KieshĂ€ngen von Grand-Poujeaux, einem einzigen zusammenhĂ€ngenden StĂŒck Land nordöstlich von Moulis. Das Durchschnittsalter der Reben ist mehr als 35 Jahre. Die Bodenarten und Rebsorten sind perfekt aufeinander abgestimmt und ergeben gehaltvolle, elegante Weine. DurchgefĂŒhrt wird eine Ganz-Beeren-Fermentation in einer Mischung aus Stahl, Holz und Beton, anschließend reift der Rotwein in 40% neuen Barriques. Er vereint Eleganz, Tiefe und Ausgewogenheit. 250.000 Flaschen werden jĂ€hrlich produziert.

    Die Köpfe hinter Chateau Poujeaux rund um Mathieu Cuvelier

    Familien- und Teamspirit wird auf dem Weingut sehr großgeschrieben. Überzeugt von der QualitĂ€t der Weine und des Potenzials des Terroirs hat die Familie Cuvelier dem Weingut einen entschieden modernen Touch verliehen und das Profil von Poujeaux geschĂ€rft, um dessen Rotwein zu einem der beliebtesten, edelsten Weine von Bordeaux zu machen. Heute leiten Matthieu Cuvelier und Christophe Labenne Chateau Poujeaux gemeinsam mit Enthusiasmus und der Entschlossenheit, den Familien- und Teamgeist von Chateau Poujeaux fortzusetzen und weiterzugeben. Die Weinberg-, Kellereiteams und Önologen folgen den technischen RatschlĂ€gen von StĂ©phane Derenoncourt, angetrieben von Leidenschaft und Erfahrung.

    So schmecken die Weine von Chateau Poujeaux

    Die Rundheit und der Charme des Merlots werden durch die Energie und Spannung des Cabernet Sauvignon ausgeglichen. Petit Verdot, der zwar nur einen kleinen Teil der Cuvee ausmacht, bringt die kraftvolle Struktur und einen reichen aromatischen Gaumen. Der Cabernet Franc Anteil bietet zusĂ€tzliche KomplexitĂ€t. Das Weingut hat sich aus Protest ĂŒber die 2020 beschlossene Neuausrichtung der Cru Bourgeois Exeptionnel-Klassifizierung aus der Vereinigung der Cru Bourgeois du MĂ©doc zurĂŒckgezogen.

    Verpassen Sie nicht unsere exklusiven Angebote und abonnieren Sie heute noch unseren NewsletterNewsletter