Kontakt: +49-805295138-0 oder [email protected]
18 RENE GABRIEL - 19,90 Euro
Weinvorhersage vom 13. Januar 2020

18 RENE GABRIEL - 19,90 Euro

„Bordeaux ist teuer…“, vergessen Sie das bitte, das stimmt nicht einmal im Ansatz! Wir haben nämlich gerade 2009 CHATEAU MAYNE LALANDE zu lediglich 19,90 Euro im Glas, ein Crus Bourgeois mit Charakter und Charisma, der jetzt perfekt trinkbar ist darüber hinaus von RENE GABRIEL mit 18 Punkten bewertet wurde.   15 Hektar aufgeteilt auf 42 Parzellen stehen auf CHATEAU MAYNE LALANDE, einem in Listrac Medoc gelegenen Gut, unter 30 Jahre alten Reben. 60% Cabernet Sauvignon, 30% Merlot, 5% Cabernet Franc, 5% Petit Verdot bilden den Rebsortenspiegel. Die Lese erfolgt klassisch per Hand, der Ausbau in 50% neuen Barriques, in der Summe ergibt das alljährlich 4000 Kisten. Soviel zur Theorie, das Interessante an diesem Gut jedoch ist, das Hubert de Bouard von Chateau Angelus hier beratend tätig ist, und das verheißt meist Gutes. Im Falle des 2009ers sogar sehr Gutes.   Was gibt es bei uns wieder einmal zum Wein zu essen, natürlich Pizza, 100% Sauerteig mit Tipo 00 Mehl. Der Teig 24 Stunden im Kühlschrank gereift, kalte Gare im Fachjargon, im Weinbereich würde man dies als Vorstufe vor der Gärung als Kaltmazeration bezeichnen. Das verfolgte Ziel, hier und da mit Naturhefen, ist das gleiche. Wir haben uns unter anderem zu einer Lachs-Pizza mit frischem, nicht geräuchertem Glen Douglas Lachs entschieden und das war auch gut so:
„Wohliger Duft nach Röstaromen von frisch gebackenem Brot, am Gaumen ein verführerisch dünner Boden mit dezenter Frischkäseauflage, Lachs und Büffelmozarella. Zum Rand hin voluminöser, werdender, unregelmäßig von Blasen durchzogener kross gebackener Teig, der nur mit Tipo 00 diese splitternd, krosse Gaumenerotik erzeugt. Langer Hunger-fördernder Abgang, wären da nicht all die Freunde mit am Tisch.“ Dazu 2009 CHATEAU MAYNE LALANDE:
„Tiefdunkle Farbe, in der Nase dezent schwarze Früchte, Gewürze und Kräuter. Am Gaumen Cabernet in Reinstform. Schwarze Früchte, etwas Tabak und Leder. Schlanker, präziser Ausdruck mit präziser Säure, schönem Gaumengefühl und cremigem Fluß. Ein toller, unkomplizierter Essensbegleiter, der sehr geradlinig vinfiziert ist und jetzt richtig Spaß macht, zur Pizza in unserer Form mit den Röstaromen des Teiges absolut perfekt passt.“   18 Punkte RENE GABRIEL:
"Extrem dunkles Purpur mit lila und violetten Reflexen. Grosses Bouquet, tiefe Würze und viel schwarze Kirschen die sich mit dunklen Edelhölzern und Lakritze vermischen. Genialer Gaumen, fühlt sich an wie ein Grand-Cru, fein fleischig, reifer, klarer Cabernet Sauvignon, gebündeltes Finale. Perfekt vinifiziert. Gehört ganz sicher zu den allerbesten Cru Bourgeois. Eine Meisterleistung. 5 Mal verkostet bei verschiedenen Gelegenheiten. Unter anderem auch auf dem Weingut selbst. (18/20). 14: Was für ein Bordeaux. Und dann noch zu diesem Preis. Diesen sensationellen Mayne-Lalande kann man durchaus mit grossen Crus vergleichen. Brombeeren und Black Currant geben ihm den Eindruck eines schwarzen Cabernets. (18/20). 15: Ein Hammerwein, aussen füllig, auf der Zunge noch ganz leicht kernig, respektive rassig. Hat viel Power im Finale. (18/20) 15: An einem Wine & Dine im Keller. Das waren selbst gewiefte Weinkenner verblüfft! 16: Sehr dunkles Weinrot. Recht offenes Bouquet, Pflaumen, Edelhölzer, feine Schokonoten und einen reifen Caberneteindruck hinterlassend. Nasal schon eine grosse Klasse. Im Gaumen füllig, schier cremig, imposanten Körperbau zeigend und mit gerundeten Tanninen aufwartend. Das war absolut keine Jugendsünde obwohl der Wein noch viele Jahre Genuss liefern wird. Mittlerweile liefert der absolut zuverlässige Winzer Bernard Lartigue Jahr für Jahr den besten Listrac ab!"   Wir haben 2009 CHATEAU MAYNE LALANDE nahezu 10 Jahre in unseren Kellern gereift und können Ihnen diesen unkomplizierten Alltags-Bordeaux nur wärmstens ans Herz legen. Wenn Sie Weine mit Charakter suchen, sind Sie hiermit perfekt bedient.

2009 Chateau Mayne Lalande Listrac
Rotwein
Chateau Mayne Lalande 2009
Bordeaux – Listrac
Chateau Mayne Lalande ist Weinkennern längst ein Begriff, Bernhard Lartigue Gründer und Eigentümer dieses Guts. Chateau Mayne Lalande hat eine lange Geschichte - den größten Teil davon war es ein schlichter Bauernhof. Erst 1973 stellte Bernard Lartigue den kleinen Hof seines Vaters auf Weinbau um. Er wusste, dass Boden und Klima gut geeignet für Reben sind, die flachen Weinberge werden von einem breiten Gürtel aus Pinienwald vor den rauen Winden des Atlantiks geschützt. Lartigue verzichtet auf künstliche Dünge- und Schädlingsbekämpfungsmittel. Der Ausbau der Rotweine, der in Holzfässern aus französischer Eiche stattfindet, dauert in der Regel 18 bis 24 Monate.
18 WEINWISSER
 
Derzeit nicht verfĂĽgbar
Chateau Mayne Lalande

Chateau Mayne Lalande

Bordeaux – Listrac
Chateau Mayne Lalande ist Weinkennern längst ein Begriff, Bernhard Lartigue Gründer und Eigentümer dieses Guts. Chateau Mayne Lalande hat eine lange Geschichte - den größten Teil davon war es ein schlichter Bauernhof. Erst 1973 stellte Bernard Lartigue den kleinen Hof seines Vaters auf Weinbau um. E
Zum Weingut
Ă„hnliche Produkte
2016 Petrus - Ex Chateau Chateau Petrus Pomerol
Rotwein
2008 Chateau Pontet Canet Pauillac
Rotwein
2017 Petrus - Ex Chateau Chateau Petrus Pomerol
Rotwein
2009 Chateau Pontet Canet Pauillac
Rotwein
2018 Chateau D´Angludet Margaux
Rotwein
2010 Chateau Les Carmes Haut Brion Graves
Rotwein
2015 Vieux Chateau Palon Montagne Saint Emilion
Vieux Chateau Palon 2015
Montagne Saint Emilion
Rotwein
1997 Chateau Mouton Rothschild Pauillac
Rotwein
2020 Chateau Mayne Lalande Listrac
Rotwein
2020 Chateau Fonreaud Listrac
Rotwein
Weitere Artikel
CHATEAU MOUTON ROTHSCHILD
Weinvorhersage vom 23. Februar 2024 
CHATEAU MOUTON ROTHSCHILD 
1er Grand Cru Classe gereift
Weinvorhersage vom 20. Februar 2024 
1er Grand Cru Classe gereift 
Weißwein Rarität aus Saint Emilion
Verkostungsteam vom 18. Februar 2024 
Weißwein Rarität aus Saint Emilion 
2020 Bordeaux -93 Punkte - 14,90 Euro - Magnum 32,50 Euro
Weinvorhersage vom 15. Februar 2024 
2020 Bordeaux -93 Punkte - 14,90 Euro - Magnum 32,50 Euro 
Weltklasse aus Ă–sterreich Weingut TEMENT
Verkostungsteam vom 11. Februar 2024 
Weltklasse aus Österreich Weingut TEMENT 
Burgund Weisswein der Referenzklasse zu 29,90 Euro
Weinvorhersage vom 8. Februar 2024 
Burgund Weisswein der Referenzklasse zu 29,90 Euro 
Was passt zu TrĂĽffel?
Weinvorhersage vom 6. Februar 2024 
Was passt zu Trüffel? 
80 Jahre alte Reben - Sangiovese at its best!
Verkostungsteam vom 28. Januar 2024 
80 Jahre alte Reben - Sangiovese at its best! 
Das Resultat von 24 Jahren Handwerkskunst
Weinvorhersage vom 25. Januar 2024 
Das Resultat von 24 Jahren Handwerkskunst 
Prestige Grand Cru - nahezu halber Preis des Nachfolgejahrganges
Weinvorhersage vom 23. Januar 2024 
Prestige Grand Cru - nahezu halber Preis des Nachfolgejahrganges 
Verpassen Sie nicht unsere exklusiven Angebote und abonnieren Sie heute noch unseren NewsletterNewsletter