Rotwein Chateau Pavie - Saint Emilion aus Bordeaux Frankreich 2004

Chateau Pavie

2004

Chateau Pavie

Saint Emilion

261,80 €
0,75 l (349,06 €/l)
inkl. MwSt. zzgl.  Versandkosten
In den Warenkorb
Mehr entdecken:
Saint Emilion Chateau Pavie
Bewertungen
18
WEINWISSER: "Sehr tiefes, dichtes Purpur-Lila. Intensives Amarenakirschenbouquet, viel Süsse von roten, reifen Früchten zeigend, momentan etwas zu Kopf steigend. Im Gaumen sich fortsetzende Süsse, sattes, nach gekochten Johannisbeeren schmeckendes Extrakt, intensive Adstringenz, momentan etwas mehr Muskeln als Fleisch zeigend, im Finale Honigspuren von sehr reifem Traubengut. Für einen Punkt mehr muss der 2004er Pavie noch etwas mehr Harmonie entwickeln und seine Muskeln etwas bändigen."
95
WINESPECTATOR: "This is a beauty, with the singed apple wood and juniper notes fully melded with the core of lush raspberry and blackberry confiture flavors. The edges are rounded off but the spine still drives through. Ends with graphite and ganache accents and a mouthwatering hint.--Non-blind Pavie vertical (March 2017). Best from 2020 through 2035. 7,500 cases made."
93
JAMES SUCKLING: "This is a solid and chewy 2004 with chocolate, dark-berry and cedar character. Full body. Juicy. Drying slightly now. Drink up."
93
ANTONIO GALLONI: "Good deep fresh ruby. Vibrant, complex aromas of blackberry, violet, licorice, espresso and minerals. Concentrated, spicy and fresh, with lovely clarity and lift to its penetrating dark fruit and mineral flavors. Densely packed and downright palate-staining for 2004 without any impression of heaviness. This has plenty of fat for the year and finishes impressively dense, with ripe, building tannins. Owner Gerard Perse notes that Pavie has the benefit of three different soil types, while Pavie-Decesse is a single block of old vines on calcaire Thus Pavie is always more complex, he adds, and the portion of younger vines at Pavie brings a fruity quality that´s sometimes missing in Pavie-Decesse."
94
THE WINE CELLAR INSIDER: "Not fully mature, but drinking quite nice, especially as it was pop and pour, the luscious textured fruit felt great. Concentrated, rich, sweet, juicy and fresh, the smoke, licorice, plums, espresso and earthy character was hitting all the right notes."
94
FALSTAFF: "Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Sehr einladende dunkle Beerenfrucht, zart nach Brombeeren, tabakige Würze, ätherische Nuancen nach Minze und Lakritze, sehr attraktives Bukett. Saftig und komplex, feste Tannine, schokoladige Textur, bleibt sehr gut haften, verfügt über gutes Potenzial, bereits jetzt ein toller Speisenbegleiter."
94
THE WINEADVOCATE: "A real sleeper effort from the Perse family, the 2004 Pavie has a dense, bluish purple color and a wonderful, sweet kiss of blackberry, licorice, spice box and roasted herbs. The wine is rich, deep, full-bodied and absolutely remarkable for the vintage. This is certainly a candidate for one of the wines of the year and seems still relatively youthful and promising. Drink it over the next 20 years."
Zum Weingut
Was mit Pavie passierte und noch passiert ist wohl einmalig, auch die Preissteigerungen. 1998 kaufte der weinfanatische Gerard Perse Chateau Pavie für 31 Millionen Dollar. Perse scheute keine Mühen und Kosten, um in den Jahren danach aus Pavie ein Château der Sonderklasse zu machen. In den vergangenen Jahren sind die Qualitäten sprunghaft gestiegen, die internationalen Bewertungen permanent auf hohem Niveau. Inzwischen hat Pavie 42 Hektar unter Reben, bepflanzt sind sie mit 70% Merlot, 20% Cabernet Franc und 10% Cabernet Sauvignon. Die Lage an den Hängen südlich von St. Emilion ist traumhaft. Die alten Reifekeller sind ehemalige Steinbrüche, wie man sie in St. Emilion oft findet. Hier wurden in früheren Zeiten die Kalksteinblöcke gewonnen, die zum Hausbau verwendet wurden. In diesen Kellern, die bis zu 17 Meter unter der Erde liegen, wachsen teilweise die Wurzeln aus der Decke heraus. Die jüngste Renovierung dauerte von 2001 bis 2013. In gerade mal 24 Monaten schuf Gerard Perse den wohl modernsten Keller in ganz Bordeaux. Nicht nur deshalb hat Pavie das Potential, zur absoluten Spitze aufzusteigen.
 
Fakten
Weinart: Rotweine
Ursprungsland: Frankreich
Region: Bordeaux
Appellation: Saint Emilion
Weingut: Chateau Pavie
Erzeuger/Abfüller: Chateau Pavie, Pimpinelle, 33330 Saint-Émilion, Frankreich
Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer: Chateau Pavie, Pimpinelle, 33330 Saint-Émilion, Frankreich
Jahrgang :2004
Alkoholgehalt: 14 % vol
Allergene: Enthält Sulfite.
Lieferfrist: 3-5 Arbeitstage nach Eingang der Kaufbestätigung
Weinankauf
Ankauf
Wir kaufen ständig Weine aus Privatsammlungen - von der Einzelflasche bis zum kompletten Weinkeller.
Lagerung für Ihre Weinsammlung
Der Keller
Die hochwertigste und sicherste Art der Lagerung für Ihre Weinsammlung oder Ihr persönliches Weininvestment.
Events und Weinproben
Events
UNGER WEINE organisiert mehrmals jährlich hochwertigste Weinproben mit Themen, die in dieser Ausprägung und diesem Umfang keine Parallelen finden.
über Unger Weine
Über uns
UNGER WEINE ist seit über 25 Jahren eines der führenden Unternehmen im Handel hochwertigster Weine.