Kontakt: +49-805295138-0 oder [email protected]
Eine faszinierende Geschichte eines Bourgogne blanc
Weinvorhersage vom 10. Mai 2024

Eine faszinierende Geschichte eines Bourgogne blanc

Die Gemeinde Viviers im nördlichen Burgund, etwa eine Stunde Fahrzeit von Beaune entfernt gelegen, beherbergt nicht einmal 100 Einwohner, umgangssprachlich würde man von einem Kaff sprechen, lt. Wikipedia: „…eine kleine, langweilige, als unattraktiv angesehene Ortschaft…“. Weit gefehlt, denn einer dieser Einwohner ist JEREMY ARNAUD, und der ist alles andere als langweilig, vielmehr jemand, der in den kommenden Jahren für erheblich Furore sorgen wird. Denn DR. WILLIAM KELLEY von Parkers Wine Advocate schrieb bereits: "…it is increasingly clear that he numbers among the most exciting entrants onto the Chablis scene in recent years… I'm going to be following his career with interest, and encourage readers to do the same“. Genau das taten wir für zwei Jahre, klopften unzählige Male an seine Türe und können UNGER WEINE nun mit großem Stolz als Deutschland Importeur der DOMAINE JEREMY ARNAUD vorstellen.

Die Familie besitzt 15 Hektar Weinberge, darunter einige unbekannte Premier Crus Lagen, der Vater jedoch war traditionell und langjährig Lieferant der lokalen Kooperative, wie es bei so vielen der Fall war. Jeremy wollte dies seit Jahren ändern, mit dem Jahrgang 2024 schließlich schaffte er den kompletten Ausstieg. Dem gingen jedoch lange Lehrjahre und viele Familien-Diskussionen voraus. Nach eher holpriger Schulkarriere, jedoch großem Weininteresse, nahm Jeremy seine Ausbildung mehr als ernst. Er absolvierte ein Weinbau und Önologie Studium am Lycée Viticole in Beaune, in der Folge einen Bachelor Abschluss am Jules Guyot Institut in Dijon und schließlich ein Universitäts-Diplom in Önologie in Montpellier, die Theoriebasis war gelegt. Seine Praxismeriten verdiente er sich bei vielen Top-Adressen, unter anderem bei Vincent Girardin im Burgund oder Chateau Clerc Milon in Pauillac. ARNAUD: „Diese Erfahrungen haben es mir ermöglicht, ein vielfältiges praktisches Wissen über die verschiedenen Weinherstellungsprozesse in der konventionellen, vernünftigen, biologischen und biodynamischen Landwirtschaft zu erwerben“. Dann ging es Schlag auf Schlag, 2017 vinifizierte er seinen ersten Jahrgang aus einer Familien-eigenen 0,55 Hektar Parzelle. Motiviert begann er mit zusätzlichen Anpflanzungen mit sehr hoher Dichte, die Schritt für Schritt in den Ertrag kommen. Der Verzicht auf Herbizide, Lese per Hand, Vergärung mit natürlichen Hefen, sind für ihn eine Selbstverständlichkeit wie lange Hefestandzeiten, der Ausbau in Stahl, Holz und Beton und der minimale Einsatz von Schwefel. ARNAUD füllt seine Weine zudem ungefiltert ab. Das Ergebnis sind beeindruckende Chablis, feine, dichte Chardonnays mit ungemein Nerv, Energie und Komplexität.

Die Familienparzelle LES VEUILLOTS umfasst 1,7 Hektar und hat mit bis zu beeindruckenden 12.000 Pflanzen pro Hektar die höchste Pflanzdichte der gesamten Region. Die Reben stehen auf gen Süden geneigten, steinigen Mergel-Kalkstein Böden. Durchschnittlich ergeben sich hieraus 10.000 Flaschen pro Jahr. Normalerweise vinifiziert Jeremy einen Wein pro Parzelle, klassische Lagenweine, alle per Hand gelesen. In der Parzelle LES VEUILLOTS jedoch vinifiziert er aus dem gleichen Ausgangsmaterial drei verschiedene Weine, die sich durch unterschiedlichen Ausbau differenzieren. Nach dem Absetzen wurden die Weine vinifiziert und in drei verschiedenen Behältern, eiförmigen Beton-Behältern (Ovoide), Edelstahl (Inox) und Holz (Bois) gereift. Ziel des unterschiedlichen Ausbaus ist es, den Einfluss des Behältnisses während der Weinbereitung zu zeigen, den Weinen unterschiedliche Stilistik zu verleihen, ein unglaublich faszinierendes Projekt.

Wir stellen Ihnen den im Holz gereiften 2022 DOMAINE JEREMY ARNAUD BOURGOGNE BLANC „LES VEUILLOTS“ (BOIS) zu 29,80 Euro vor. Versäumen Sie es aber bitte auf keinen Fall, zumindest eine Kollektion aller drei Weine zu 89,90 Euro zu ordern und nebeneinander mit Freunden zu verkosten, eine unglaubliche Erfahrung. Wir haben es in unserem Verkostungsteam praktiziert und hatten unglaublich Spaß dabei. Die Reifung der Cuvee BOIS erfolgt in Fässern des traditionell burgundischen Formates von 228-Litern. Analog Beton ist auch Holz porös, sodass die Hefen weniger reduziert als im Edelstahltank ausbauen. Somit kann JEREMY eine lange Reifezeit auf der Hefe praktizieren. Die daraus resultierenden Weine sind daher sehr komplex und reichhaltig, zeigen dezente, feine Holznoten. Im Jahrgang 2022 wurde die Hälfte des Volumens in 50% neuem Holz ausgebaut, die restlichen 50% in älterem Holz, langfristig will Jeremy auf 15% neuen Holzanteil gehen.

Wir haben unsere Flasche 2022 DOMAINE JEREMY ARNAUD BOURGOGNE BLANC „LES VEUILLOTS“ (BOIS) für eine Stunde dekantiert, was wir Ihnen auf jeden Fall empfehlen würden. Dann aber: „In der Nase Zitrus, weißer Pfirsich und dezente, ganz feine Holznoten. Am Gaumen vom Start weg bereits beeindruckende Viskosität trotz lediglich 12,5% Alkohol. Weiße, reife Früchte, Pfirsich, Birne, Zitrone und Limette, alles feinst umgarnt von einer noch jungen Holznote. Dabei seidig und saftig, mit feiner, aber präziser Säure, Salzigkeit und Komplexität. Wow, das ist ein wahrlich beeindruckender Chardonnay, der erst am Anfang eines langen Lebens steht, ein Hammer von einem Weißwein.“

Wir haben leider keine allzu groĂźen Mengen. Ăśberlegen Sie deshalb bitte nicht lange. Und gehen Sie auf jeden Fall auf unsere Page. Dort finden Sie weitere Kleinstmengen, die wir JEREMY abringen konnten.

2022 Bourgogne Blanc "Les Veuillots" (Bois-OvoĂŻde-Inox) Domaine Jeremy Arnaud Burgund
Jeremy Arnaud kann man getrost als neuen Star am Chablis-Himmel bezeichnen. Sein Werdegang ist so einzigartig, wie das Potential seiner Lagen und Weine. Die Familie besitzt 15 Hektar Weinberge, darunter einige unbekannte Premier Crus Lagen, der Vater jedoch war traditionell und langjährig Lieferant der lokalen Kooperative, wie es bei so vielen der Fall war. Jeremy wollte dies seit Jahren ändern, m
 
Derzeit nicht verfĂĽgbar
Domaine Jeremy Arnaud

Domaine Jeremy Arnaud

Burgund
Jeremy Arnaud kann man getrost als neuen Star am Chablis-Himmel bezeichnen. Sein Werdegang ist so einzigartig, wie das Potential seiner Lagen und Weine. Die Familie besitzt 15 Hektar Weinberge, darunter einige unbekannte Premier Crus Lagen, der Vater jedoch war traditionell und langjährig Lieferant
Zum Weingut
Ă„hnliche Produkte
2019 Bourgogne Rouge Cuvee Sapidus AC Mongeard Mugneret Burgund
Rotwein
2021 Bonnes Mares Grand Cru Comte Georges de Vogue Burgund
Rotwein
2021 Bourgogne Cote D’Or Pinot Noir Domaine Fabien Coche Burgund
Rotwein
2021 Bourgogne Tonnerre "Les Huées" Domaine Jeremy Arnaud Burgund
WeiĂźwein
2022 Bourgogne Tonnerre "Les Huées" Domaine Jeremy Arnaud Burgund
WeiĂźwein
2022 Bourgogne Blanc "Les Veuillots" (Bois) Domaine Jeremy Arnaud Burgund
WeiĂźwein
2022 Bourgogne Blanc "Les Veuillots" (OvoĂŻde) Domaine Jeremy Arnaud Burgund
WeiĂźwein
2020 Chablis Premier Cru Vau de Vey Domaine Jeremy Arnaud Chablis
WeiĂźwein
2021 Chablis "Sous le Parc" Village de BĂ©ru Domaine Jeremy Arnaud Chablis
WeiĂźwein
2021 Chablis Premier Cru Vau de Vey "La Grande Chaume" Domaine Jeremy Arnaud Chablis
WeiĂźwein
Weitere Artikel
Weil´s Spaß macht!
Verkostungsteam vom 20. Mai 2024 
Weil´s Spaß macht! 
Unger Weine Schatzkammer
Weinvorhersage vom 15. Mai 2024 
Unger Weine Schatzkammer 
Wichtige Informationen zum Standardversand innerhalb Deutschlands
Weinvorhersage vom 14. Mai 2024 
Wichtige Informationen zum Standardversand innerhalb Deutschlands 
Die Legende Comtes de Champagne
Verkostungsteam vom 12. Mai 2024 
Die Legende Comtes de Champagne 
Ein mega Sommerwein
Weinvorhersage vom 7. Mai 2024 
Ein mega Sommerwein 
Mini-Produktion 39,90 Euro
Verkostungsteam vom 5. Mai 2024 
Mini-Produktion 39,90 Euro 
Kali 2021 - nur 886 Flaschen
Verkostungsteam vom 29. April 2024 
Kali 2021 - nur 886 Flaschen 
Zweitwein eines 1000 € Kultweins zu 10% des Erstweins!
Weinvorhersage vom 26. April 2024 
Zweitwein eines 1000 € Kultweins zu 10% des Erstweins! 
Traum-Pinot Noir aus Argentinien – 96 Punkte James Suckling!
Verkostungsteam vom 21. April 2024 
Traum-Pinot Noir aus Argentinien – 96 Punkte James Suckling! 
Verpassen Sie nicht unsere exklusiven Angebote und abonnieren Sie heute noch unseren NewsletterNewsletter