Kontakt: +49-805295138-0 oder [email protected]
Irre Bewertungen und das zu diesem Preis
Weinvorhersage vom 4. September 2020

Irre Bewertungen und das zu diesem Preis

Ein weiteres Chateau, dass mit dem Jahrgang 2019 geradezu nach Sonderabf√ľllungen verlangt, ist 2019 CHATEAU SANSONNET, ein 7 Hektar St. Emilion Grand Cru Classe, das einen unglaublichen Turnaround hinter sich hat. Die Geschichte des Gutes ist in kurzen Worten zusammengefasst. Erst 2009 n√§mlich erwarb die Familie LEFEVERE das Weingut. Zuvor ging es durch mehrere H√§nde, letztmalig war die Familie d¬īAulan im Grundbuch vermerkt, die zuvor immerhin Inhaber des Champagnerhauses Piper-Heidsieck waren. 1996 verlor das Chateau sogar den Status eines Grand Cru Classe. ¬† Doch zur Jetzt-Zeit und die schreibt Geschichte. Denn seitdem MARIE-BENEDICTE LEFEVERE-LEYMARIE die Z√ľgel hier straff in der Hand hat, geht das Weingut im Galopp vorw√§rts, bereits im Jahr 2012 wurde der St. Emilion Grand Cru Status wiedererlangt. JEAN LUC THUNEVIN und MICHEL ROLLAND sind beratend t√§tig, kein Wunder deshalb das hier mittlerweile Jahr f√ľr Jahr Top-Weine produziert werden. Und jetzt kommt es, all das zu Preisen, die richtig Spa√ü machen, zudem Lust auf Gro√üflaschen. 28,76 Euro f√ľr einen Wein dieser Gewichtsklasse sind ein absolut faires Angebot. Und wir garantieren Ihnen, mit 2019 CHATEAU SANSONNET werden Sie erheblich Freude haben und √ľberproportional hohen Bestandsschwund erleben. Glauben Sie nicht? Dann sehen Sie sich einmal die Bewertungen an. Unisono n√§mlich wird dieses Gut extrem hoch bewertet und das ist ein untr√ľgliches Zeichen f√ľr den Bezug einer seri√∂sen Grundausstattung √ľber diverse Flaschenformate hinweg. Wir hatten zur ‚ÄěCorona-freien‚Äú Reisezeit die Gelegenheit den Wein zwei Mal zu verkosten. Ganz klares Urteil: Kaufen! Wir waren bereits ger√§umt, fanden aber soeben nochmals eine kleine Menge am Marktplatz Bordeaux und raten Ihnen deshalb dringend, sich hier etwas zu sichern. Eine 6er Magnumkiste schl√§gt mit lediglich 360,12 Euro zu Buche! Und wie bereits gesagt, die Abf√ľllanweisungen stehen unmittelbar bevor, nur noch wenige Wochen, dann haben Sie keine M√∂glichkeit mehr, Sonderabf√ľllungen Ihrer Bestellungen zu platzieren. ¬† 94-96+ THE WINEADVOCATE:

"Opaque garnet-purple in color, the 2019 Sansonnet comes skipping out of the glass with vibrant notes of Morello cherries, blueberry compote, mulberries and warm black plums plus hints of raspberry leaves, Sichuan pepper, cassia and cumin seed with a waft of tree bark. The full-bodied palate is packed with crunchy black and red fruits, framed by exquisitely ripe, rounded tannins and bold freshness, finishing very long and mineral laced. Beautiful!" 18 WEINWISSER:
"Undurchlässiges Purpur mit lila Rand. Ein Bouquet wie ein Donnerhall! Exotische Hölzer gepaart mit Schokopastillen, dahinter dominikanischer Tabak und frisch eingekochte Zwetschgen. Am molligen Gaumen mit unbändiger Kraft, fein mehligem Extrakt und einem durchtrainierten Bodybuilderkörper. Im aromatischen Finale mazerierte Kirschenhaut und Schlehensaft. Wie immer am Maximum vinifiziert, aber auch dieses Jahr geht die Rechnung auf!" 94-95 JAMES SUCKLING:
"A lush, polished and vivid red with red-berry, cherry and dark-chocolate character. Medium to full body, plush tannins and a fruity finish. It shows attitude and structure." 93-95 ANTONIO GALLONI:
"The 2019 Sansonnet is inky purple in colour. The bouquet is expressive and ripe with black cherries, raspberry coulis, incense and a touch of cassis. Everything is focused and under control. The palate is medium-bodied with sappy black fruit, fine definition and pencil lead notes lining the persistent finish. This is a quality Saint-√Čmilion from this fast-rising estate. Excellent." - Neal Martin 18 VINUM:
"Superbe, umwerfend fruchtige Aromatik, Brombeere und Kirsche; voller Ansatz, dichter, fleischiger Bau, einmalig feinkörniges und doch saftiges Tannin, lange Finale; einmalige Präzision, zeitgemässe, gelungene Interpretation eines grossen Terroirs." 94-96 THE WINE CELLAR INSIDER:
"Almost opaque in color, the perfume here hits it! The strong essence of licorice, vanilla, black plum and even blacker cherry. Full-bodied, voluptuous, lush and sexy with layer after layer of super-ripe, fresh gorgeous fruits, soft, velvet tannins and length that sticks. The wine blends 90% Merlot, 7% Cabernet Sauvignon and 3% Cabernet Franc reaching 15% alcohol, with no touch of heat." 93-95 JEB DUNNUCK:
"The 2019 Ch√Ęteau Sansonnet reminds me a touch of the 2016 with its concentrated yet elegant profile. Coming from a cooler terroir on the upper plateau, its deep purple hue is followed by a layered, pretty bouquet of black and blue fruits, graphite, crushed stone and violets. Medium to full-bodied and balanced, with excellent purity of fruit, moderate tannins, and a great finish, it¬īs going to evolve nicely for two decades." WICHTIG: Nochmals etwas zu Ihrer Information, angesichts der schwierigen, wirtschaftlichen Lage und insbesondere wenn Sie beabsichtigen, derart hochwertige Weine zu erwerben. Sehen Sie sich die Liefer- und Kommissionier-Kette Ihres Lieferanten an, oder lassen Sie sich diese zeigen. Neben UNGER WEINE gibt es keinen Lieferanten, der Ihnen von der Abholung aus Bordeaux √ľber die monatelange Kommissionierung bis zur Auslieferung zu Ihnen auch nur ann√§hernd gleichwertige Lager- und Kommissionier-Bedingungen offerieren kann. Auch aus diesem Grund ist UNGER WEINE der einzige Anbieter am Markt, der Ihnen alle Formate weit √ľber die Magnumflasche hinaus liefern kann. Die Verwaltung und Kommissionierung derart komplexer Bestellungen ist nur mit einem h√∂chst geschulten Team in-house m√∂glich. Zudem zeichnen Sie Ihre Subskription, die erst in zwei Jahren zur Auslieferung kommt, bei einem finanziell soliden, familiengef√ľhrten Unternehmen, welches in eigenen Immobilien agiert, nicht bei einer Mindestkapital-abgesicherten GmbH. Ihr Geld und Ihre Weine sollten es Ihnen wert sein! Wie in den vergangenen Jahren informieren wir Sie selbstverst√§ndlich tagt√§glich auf unserer Spezial-Page www.subskription-bordeaux.de, der ersten Subskriptionspage Deutschlands, √ľber neue Weine.

2019 Chateau Sansonnet Saint Emilion
Rotwein
Chateau Sansonnet 2019
Bordeaux ‚Äď Saint Emilion
Die Familie Lefevere erwarb Chateau Sansonnet im Jahr 2009 von der Familie d¬īAulan, den vormaligen Inhabern von Champagne Piper-Heidsieck, die das Gut allerdings nur 10 Jahre besa√üen. Was Marie-Benedicte Lefevere-Leymarie, eigentlich studierte Pharmazeutin, seit Ihrer Ankunft auf Chateau Sansonnet erreicht hat, verdient allen Respekt. Sie erreichte bereits mit dem Jahrgang 2012 eine Re-Klassifizierung zum Grand Cru Classe, nachdem das Gut aufgrund schwankender Qualit√§ten im Jahr 1996 deklassiert wurde. Hierf√ľr mitverantwortlich zeichnen Michel Rolland und Jean Luc Thunevin von Chateau Valandraud, die beide nach wie vor in beratender Funktion t√§tig sind. Chateau Sansonnet liegt wundersch√∂n auf dem Hochplateau von Saint-Emilion, und besteht bereits seit dem 19. Jahrhundert, einst geh√∂rte es sogar dem Premierminister von K√∂nig Ludwig XVIII. Die knapp 7 ha umfassende Parzelle verf√ľgt √ľber die St. Emilion-typischen Kalksteinb√∂den, √ľberzogen mit einer d√ľnnen Lehm-Tonschicht. Die mehr als 35 Jahre alten Reben verteilen sich zu 85% auf Merlot, der Rest anteilig auf Cabernet-Franc und Cabernet Sauvignon. Die Lese erfolgt per Hand, danach werden die Trauben vor der Fermentation kalt mazeriert. Die nachfolgende alkoholische sowie malolaktische G√§rung findet in franz√∂sischen Eichenf√§ssern statt, in denen der Wein danach 12 bis 18 Monate reift.
96 JEB DUNNUCK
94-96 THE WINE ADVOCATE
95 THE WINE CELLAR INSIDER
94 JAMES SUCKLING
18 WEINWISSER
93 DECANTER
93 WINE SPECTATOR
92 FALSTAFF
0,75 L
39,00¬†‚ā¨
52,00¬†‚ā¨ / Liter
1,5 L
82,50¬†‚ā¨
55,00¬†‚ā¨ / Liter
3,0 L
210,00¬†‚ā¨
70,00¬†‚ā¨ / Liter
6,0 L
420,00¬†‚ā¨
70,00¬†‚ā¨ / Liter
Chateau Sansonnet

Chateau Sansonnet

Bordeaux ‚Äď Saint Emilion
Die Familie Lefevere erwarb Chateau Sansonnet im Jahr 2009 von der Familie d¬īAulan, den vormaligen Inhabern von Champagne Piper-Heidsieck, die das Gut allerdings nur 10 Jahre besa√üen. Was Marie-Benedicte Lefevere-Leymarie, eigentlich studierte Pharmazeutin, seit Ihrer Ankunft auf Chateau Sansonnet e
Zum Weingut
√Ąhnliche Produkte
2019 Chateau Peby Faugeres Saint Emilion
Rotwein
2019 Chateau Lucia Saint Emilion
Chateau Lucia 2019
Saint Emilion
Rotwein
2018 Chateau Peby Faugeres Saint Emilion
Rotwein
2018 Chateau Beau Sejour Becot Saint Emilion
Rotwein
2017 Chateau la Gaffeliere Saint Emilion
Rotwein
2018 Chateau Faugeres Saint Emilion
Rotwein
2018 Chateau Ausone Saint Emilion
Chateau Ausone 2018
Saint Emilion
Rotwein
2018 Chateau Belair-Monange Saint Emilion
Rotwein
2018 Chateau Troplong Mondot Saint Emilion
Rotwein
2020 Chateau Sansonnet Saint Emilion
Rotwein
Weitere Artikel
100 + 100 + 100 und noch viel mehr
Weinvorhersage vom 12. April 2024 
100 + 100 + 100 und noch viel mehr 
NEIPPERGS "Smooth Operator"
Weinvorhersage vom 10. April 2024 
NEIPPERGS "Smooth Operator" 
Sensationsmeldung - Bordeaux Subskription 2023
Subskription vom 8. April 2024 
Sensationsmeldung - Bordeaux Subskription 2023 
"Der perfekte Start in den Fr√ľhling!"
Verkostungsteam vom 7. April 2024 
"Der perfekte Start in den Fr√ľhling!"¬†
Wein-Ikone zum Sensationspreis
Weinvorhersage vom 5. April 2024 
Wein-Ikone zum Sensationspreis 
Ein Traum von einem Weißwein 540 Kisten Produktion
Weinvorhersage vom 3. April 2024 
Ein Traum von einem Weißwein 540 Kisten Produktion 
Weltklasse Rieslinge von Dr. B√ľrklin-Wolf
Verkostungsteam vom 31. März 2024 
Weltklasse Rieslinge von Dr. B√ľrklin-Wolf¬†
Limitierter Vorverkauf aus einem grandiosen Jahrgang
Weinvorhersage vom 28. März 2024 
Limitierter Vorverkauf aus einem grandiosen Jahrgang 
Ostern steht vor der T√ľr
Weinvorhersage vom 25. März 2024 
Ostern steht vor der T√ľr¬†
Weltweit nur ca. 264 Flaschen!
Verkostungsteam vom 24. März 2024 
Weltweit nur ca. 264 Flaschen! 
Verpassen Sie nicht unsere exklusiven Angebote und abonnieren Sie heute noch unseren NewsletterNewsletter