Ab 3 Fl. (0,75l / 1,5l) frei Haus - Standard-DHL/UPS.(DE)Ab 6 Fl. (0,75l / 1,5l) frei Haus - Express-UPS.(DE)
1921 - 2021
Weinvorhersage vom 22. April 2022

1921 - 2021

Wir hatten im Jahr 2021 die Gelegenheit einen 100 Jahre alten Wein zu trinken, eine Flasche 1921 Reichsrat von Buhl Forster Stift Riesling TBA. Nicht oft im Leben bekommt man diese Gelegenheit, umso prägender und respektvoller verbleiben die Erinnerungen an diesen grandiosen Wein.

Und da aktuell Hochsaison für Spargel ist, dem unangefochtenen König der Gemüse, passt das GROSSE GEWÄCHS FORSTER PECHSTEIN von REICHSRAT VON BUHL aus dem Jahrgang 2017 perfekt. 1849 gegründet steht der Name REICHSRAT VON BUHL seit Beginn für kompromisslose Spitzenqualität. Ob zur Eröffnung des Suezkanals im Jahr 1869 oder geprägt durch den Kommentar von Otto von Bismarck zur Lage Forster Ungeheuer im Jahr 1880: "…dieses Ungeheuer schmeckt mir ungeheuer..." REICHSRAT VON BUHL ist eines der Aushängeschilder des Deutschen Weinbaus. Der Name Pechstein rührt vom schwarzen Basalt in dieser Lage, die Weine mit beeindruckender Mineralität und Typizität hervorbringt, GROSSE GEWÄCHSE eben.

Wir haben zum Spargel, den wir lediglich mit etwas Essig, Öl, einem Schuss Ahornsirup, Salz und Pfeffer servierten, eine Magnumflasche 2017 REICHSRAT VON BUHL RIESLING FORSTER PECHSTEIN GG geöffnet: "In der Nase saftiger Bergpfirsich, Honigmelone nebst dezenten Noten von rauchigem Feuerstein. Am Gaumen ein Feuerwerk der Aromen. Birne, Apfel, Pfirsich und Orange, alles eingekleidet in diese komplexe, mineralische Struktur, die dieses Große Gewächs mit perfekt eingebundener Säure nahezu spielerisch am Gaumen trägt. Dicht, kräftig, viskos, all dies bei lediglich 12,5% Alkohol. Im Abgang beeindruckende Frucht- und Säure-getragene Länge, die am Gaumen nahezu haften bleibt und eine enorme Komplexität vermittelt. Ein Riesling, der dem Status eines Großen Gewächses mehr als gerecht wird."

2017 Riesling Pechstein GG (verfügbar ab 2. Mai) Reichsrat von Buhl Pfalz
Weißwein
97
FALSTAFF: "Blattgrün, zitrisch, enormer Spannungsbogen am Gaumen, saftige Säure, enorme taktile Mineralität, ein Brocken von Wein, monolithisch im Moment, der Holzeinfluss ist komplett vom Extrakt zurückgedrängt, druckvoll bei nahtlos eingebundenem Alkohol, immens feine, lange anhaltende Säure."
95
ANTONIO GALLONI: "Resinous, cooling but penetratingly pungent mint and sage practically assault the nose, and “assault” is a equally apt word for this bottling’s trigeminally intense palate impression. It glows, sizzles and cools at one and the same time, its herbal intensity matched by zesty fresh lemon as well as a suffusion of crushed stone. The mouth-shaking finish milks the salivary glands. This took my breath away, and for a moment I thought it might make off with my tongue as well! I am left seconding Kauffmann, who confessed: “I love Pechstein!”"
95
JAMES SUCKLING: "So much character here, ranging from lemon curd to fresh mangoes to light banoffee. Edgy and dry with a ton of mineral freshness and drive. Long and precise on the finish with ripe, attractive stone fruit. Linear but concentrated. Drink now or hold."
93
THE WINEADVOCATE: "The 2017 (Forster) Pechstein GG is clear, fine, fresh, deep and flinty on the ripe and concentrated nose with its notes of crushed stones. Lush and round but also piquant and persistently mineral on the elegant and linear palate, this is a ripe and straightforward Pechstein with fine tannins and a long, dry, fresh and salty finish that reveals a crystalline structure and ripe white peach aromas on the aftertaste. Excellent. Still young but a future classic. Tasted in Deidesheim in December 2019."
18
WEINWISSER: "Hier ergänzen sich die grosse Lage und der exzellen te Jahrgang: sehr typische rauchig-steinige Note, dahinter frische, kernige Frucht (Mirabelle, Apfel). Klar und di rekt im Mund mit deutlicher Apfelnote. Knochentrocken und säurebetont. Langer Nachhall."
93
WINE ENTHUSIAST: "Soft, luscious yellow peach and pear are balanced pertly by fresh grapefruit acidity and a dusty mineral edge here. While dry in style, it's a plump, silken sip accented by hints of bramble and sweet spice that linger on the finish. Enjoy now through 2035."
93
WINESPECTATOR: "Very vibrant and bone-dry, with an intense tea tree oil streak behind the flavors of lemon and mint. Refreshing minerality adds to the energetic profile, but also imparts a bit of savoriness for more interest. A bit austere on the finish, but should come together nicely. Best from 2022 through 2031."
Ähnliche Produkte
2018 Hohenmorgen Riesling Grosses Gewächs Bassermann Jordan Pfalz
Weißwein
2020 Forster Ziegler Riesling trocken Bassermann Jordan Pfalz
Weißwein
2020 Riesling Win Win Weingut von Winning Pfalz
Weißwein
2019 Sauvignon Blanc I Weingut von Winning Pfalz
Weißwein
2015 Kieselberg Riesling GG Reichsrat von Buhl Pfalz
Weißwein
2015 Ungeheuer GG Reichsrat von Buhl Pfalz
Weißwein
2015 Riesling Pechstein GG Reichsrat von Buhl Pfalz
Weißwein
2017 Riesling Pechstein GG Reichsrat von Buhl Pfalz
Weißwein
2021 Riesling trocken Reichsrat von Buhl Pfalz
Weißwein
2020 Forster Riesling trocken Reichsrat von Buhl Pfalz
Weißwein
Verpassen Sie nicht unsere exklusiven Angebote und abonnieren Sie heute noch unseren NewsletterNewsletter
Wir verwenden Cookies um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten.
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen
Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.