Kontakt: +49-805295138-0 oder [email protected]

Chateau Clinet

Bordeaux – Pomerol
Chateau Clinet

Chateau Clinet - klein aber oho! Das bescheidene aber exzellente Weingut in der berühmten Appellation Pomerol in Bordeaux erkennt man sofort an seinen roten Fensterläden und den schönen Rosen. Clinet hatte und hat großartige Erfolge zu verzeichnen und ist auf dem Weg noch weiter nach oben. 1893 wurde es zum Premier Cru von Pomerol ernannt, heute gehört es zu den allerbesten Weinen der Appellation.

Inhaltsverzeichnis:

Die Weine von Chateau Clinet

Die Weine von Chateau Clinet (Zweitwein Fleur de Clinet) sind das Ergebnis von viel Liebe, Leidenschaft und harter Arbeit. Bereits 1989 wurden die Arbeiten auf Clinet mit großem Aufsehen belohnt, als Robert Parker dem Erstwein 100 Punkte gab. Chateau Clinet stand mit einem Schlag im Rampenlicht. 1989 und 1990 werden unvergessen bleiben. Doch auch die weiteren Jahrgänge inklusive 1997 zählen zur Spitze der Appellation.

Weine von Chateau Clinet
Sortieren nach: Relevanztriangle
5 Artikel
5 Artikel
Filter
    1989 Chateau Clinet Pomerol
    Rotwein
    Chateau Clinet 1989
    Bordeaux – Pomerol
    Der Chateau Clinet 1989 ist ein wahrer Triumph aus Pomerol, der durch seine beispiellose Eleganz und Kraft beeindruckt. Mit seinen Aromen von Kirsch, Cassis, und getrockneten Blumen bietet dieser Wein ein komplexes und vielschichtiges Bouquet. Die Textur ist sagenhaft, mit einer Balance und Harmonie, die ihm eine außergewöhnliche Bewertung von Experten einbringen. Am Gaumen präsentiert sich der Wein sehr saftig, mit einer kraftvollen Textur, Nuancen von dunkler Schokolade, und einer beindruckenden Länge im Abgang. Der 1989 Clinet ist ein Paradebeispiel für die Finesse und das Alterungspotential moderner Bordeaux-Weine. Seine intensive Farbe und die delikaten Aromen von kandierten Orangen und feinen Kräutern verleihen ihm einen unverwechselbaren Charakter, der durch eine ausgezeichnete Struktur und Tiefe unterstützt wird. Obwohl einige der Bewertungen darauf hinweisen, dass er seinen Höhepunkt eventuell erreicht hat, bleibt der Wein ein spektakuläres Beispiel für das, was mit perfekter Lagerung und Aufmerksamkeit zum Detail erreicht werden kann. Ein Erlebnis, das man nicht verpassen sollte.
    100 THE WINE ADVOCATE
    100 JAMES SUCKLING
    100 THE WINE CELLAR INSIDER
    97 FALSTAFF
    17 WEINWISSER
    0,75 L
    892,50 €
    1.190,00 € / Liter
    1990 Chateau Clinet Pomerol
    Rotwein
    Chateau Clinet 1990
    Bordeaux – Pomerol
    Der Chateau Clinet 1990 ist ein herausragender Wein, der von Anfang bis Ende begeistert. Mit Noten von Trüffel, dunkler Schokolade, schwarzer Kirsche, asiatischen Gewürzen und einem Hauch von Feige, verspricht die Nase bereits Großes. Am Gaumen präsentiert er sich vollmundig, opulent, verführerisch und mit einer samtigen Textur. Es ist die immense Fruchtfülle und die Ausgewogenheit, die diesen Wein charakterisieren. Die Aromen von süßen Heidelbeeren, Lakritz, Rauch, Akazienblüten und Kampfer komplettieren das komplexe Profil dieses dichten blau/granat/purpurnen Weins. Trotz seiner Reife, verfügt er über seidige Tannine und eine herrliche Reinheit. Er ist jetzt bereits ein Genuss, verspricht aber aufgrund seiner Struktur und Balance, für das nächste Jahrzehnt ein beeindruckendes Trinkerlebnis zu bleiben. Dies macht ihn nicht nur zu einem Meisterwerk seiner Zeit, sondern auch zu einem Wein mit einem bemerkenswerten Lagerpotenzial. Ein wahrhaft außergewöhnlicher Bordeaux, der in jeder gehobenen Sammlung seinen Platz finden wird.
    98 THE WINE CELLAR INSIDER
    97 THE WINE ADVOCATE
    92 WINE SPECTATOR
    0,75 L
    416,50 €
    555,33 € / Liter
    2017 Chateau Clinet Pomerol
    Rotwein
    Chateau Clinet 2017
    Bordeaux – Pomerol
    Der 2017 Chateau Clinet ist eine exquisite Cuvée aus 92% Merlot und 8% Cabernet Sauvignon. Dieser herausragende Wein präsentiert sich in einem dichten Rubinviolett und verführt mit einem berauschenden Bouquet aus blau- und dunkelbeerigen Noten, unterstrichen von feinen floralen und lakritzigen Akzenten. Am Gaumen überzeugt er mit einer cremigen Dichte, eleganter Struktur und fein poliertem Tannin. Trotz seiner schlanken Erscheinung offenbart er eine sinnliche Tiefe und die charakteristische Noblesse von Pomerol. Mit hervorragenden Bewertungen versehen, wird diesem Wein ein langes Lagerungspotenzial bescheinigt, doch bereits in naher Zukunft wir er sein volles Ausdruckspotenzial entfalten. Das Zusammenspiel aus fruchtiger Frische, salzigen Nachklängen und einer linearen Präzision im Abgang macht den Chateau Clinet zu einem exzellenten Vertreter seines Jahrgangs. Ein Wein, der die Geduld seiner Genießer mit einer bemerkenswerten Aromenvielfalt belohnen wird, die von reifen Zwetschken und dunklen Kirschen bis hin zu subtilen Gewürznoten reicht. Seine elegante Komplexität und die filigrane Struktur sprechen für die hohe Kunst des Weinbaus in Pomerol.
    18,5 WEINWISSER
    95 THE WINE CELLAR INSIDER
    95 WINE ENTHUSIAST
    95 WINE SPECTATOR
    92-94 THE WINE ADVOCATE
    93 JAMES SUCKLING
    93 JEB DUNNUCK
    92 DECANTER
    90 FALSTAFF
    0,75 L
    82,50 €
    110,00 € / Liter
    1988 Chateau Clinet Pomerol
    Rotwein
    Chateau Clinet 1988
    Bordeaux – Pomerol
    Entdecken Sie den exquisiten Chateau Clinet 1988, einen herausragenden Rotwein, der als ein Schlüsselwerk unter den Spitzenweinen gilt und unter der Leitung des verstorbenen Jean-Michel Arcaute entstand. Die Vielfalt der Aromen in diesem Wein ist beeindruckend und reicht von Espresso und süßer Schwarzkirsche bis zu Pflaume und Johannisbeere, was ihn außergewöhnlich konzentriert und vielschichtig macht. Untermalt von den Noten von Trüffel, dunkler Schokolade und Himbeermarmelade, ergänzt durch Nuancen von Tabak, offenbart dieser Wein eine faszinierende Komplexität und ein üppiges Geschmacksprofil. Mit seiner vollen Körperlichkeit, kräftigen Aromen und einem lang anhaltenden, geschmackvollen Abgang bietet er ein sinnliches und verführerisches Weinerlebnis. Trotz seines Alters verfügt er über eine attraktive Frische im Finish und ein anhaltendes Entwicklungspotential. Eine Empfehlung für Sammler und Genießer, die einen Wein suchen, der bereits einen bemerkenswerten Reifeprozess durchlaufen hat, jedoch noch viele Jahre der Entfaltung vor sich hat. Der Chateau Clinet 1988 zeigt eindrucksvoll, wie außergewöhnlich und unterschätzt der Jahrgang für ausgewählte Weine sein kann.
    18 JANCIS ROBINSON
    93 THE WINE CELLAR INSIDER
    93 WINE SPECTATOR
    92 THE WINE ADVOCATE
    0,75 L
    172,55 €
    230,07 € / Liter
    1994 Chateau Clinet Pomerol
    Rotwein
    Chateau Clinet 1994
    Bordeaux – Pomerol
    Der Chateau Clinet präsentiert sich als ein außerordentlich dichter und massiv extrahierter Pomerol, der an der Schwelle zur Überkonzentration steht. Sein inky purple-gefärbtes Gewand birgt ein geradezu unverschämt intensives Bukett aus schwarzen Trüffeln, Lakritze, Zeder, und schwarzen Früchten. Am Gaumen offenbart er eine phänomenale Extraktion mit einer Ebenbürtigkeit von Fruchtintensität und -reinheit sowie einer likörartigen Reichhaltigkeit. Die außergewöhnliche Dichte und der massive Charakter dieses Weins lassen eine grandiose Reifeperiode erwarten. Seine Tannine sind stark, stehen jedoch im Einklang mit dem hohen Extraktionsniveau. Über Jahre hinweg wird er sich zu einem exquisiten Genuss entwickeln, der mit Geduld belohnt. Neben dem opulent-fruchtigen Kern zeichnet er sich durch ein gut entwickeltes Aroma von Trüffel, Brombeere, Erde, Tabak und dunkler Schokolade aus, das in einem weichen und abgerundeten Mundgefühl mündet. In seinem traditionellen Stil zeigt der Wein eine vornehme Klassik und eine beeindruckende Reife, die besonders in Verbindung mit Speisen zu einem lohnenswerten Erlebnis wird.
    18 JANCIS ROBINSON
    93 WINE SPECTATOR
    17 WEINWISSER
    90 THE WINE ADVOCATE
    90 THE WINE CELLAR INSIDER
    3,0 L
    399,00 €
    133,00 € / Liter

    Die Geschichte von Chateau Clinet

    Chateau Clinet blickt auf eine bewegte Geschichte zurück. Das Weingut wurde im 19. Jahrhundert gegründet. Die erste große Wende kam im Jahr 1860. Damals kaufte die Familie Arnaud Chateau Clinet. Es folgten mehrere Besitzerwechsel. Unter der Führung der Familie Audy stellte sich für das Weingut etwas mehr Konstanz ein. Der nächste große Einschnitt kam 1979, als Jean-Michel Arcaute in die Familie Audy einheiratete. Nur sechs Jahre später übertrug er die technische Leitung von Clinet auf Michel Rolland. Gemeinsam veränderte man fast alles, was nicht dem Stand der Technik entsprach: späte Lese, lange Maischezeiten und Reifung in neuen Barriques. Seit 1998 gehört Clinet mit seinen gut elf Hektar Jean Louis Laborde. Mittlerweile leitet sein Sohn Ronan das Chateau.

    Wo die Reben gedeihen – das Terroir von Clinet in Pomerol

    Die Lage von Clinet ist herausragend gut und schön zugleich, es befindet sich auf dem höchsten Teil des berühmten Plateaus von Pomerol in der Nähe von La Fleur Petrus und Petrus und hat ein außerordentliches Terroir. Der biologisch bearbeitete Weinberg mit knapp 9 Hektar Rebfläche ist in Parzellen der berühmten Grave Terrassen von Gunz aufgeteilt, einem der größten Merlot Terroirs weltweit. Die Reben der Sorten Merlot, Cabernet Sauvignon und Cabernet Franc sind im Schnitt 50 Jahre alt. Sie gedeihen steinigem Boden mit tiefen Lehmschichten mit eisenhaltigem Eisenortstein in der Unterschicht.

    So werden die Weine von Chateau Clinet vinifiziert

    Die meisten Arbeiten im Weinberg und im Keller von Chateau Clinet werden von Hand verrichtet. Auf Pumpen wird bei der Vinifikation verzichtet, der Rotwein wird mit Schwerkraft bewegt. Die Cuvée besteht zu 90% aus Merlot, 9% Cabernet Sauvignon und 1% Cabernet Franc. Die Reifung erfolgt für mindestens 16 Monate in Eichenfässern, von denen jedes Jahr die Hälfte erneuert wird. Ohne Schönung und Filtration wird der Wein schließlich in die Flaschen abgefüllt.

    Verpassen Sie nicht unsere exklusiven Angebote und abonnieren Sie heute noch unseren NewsletterNewsletter