Kontakt: +49-805295138-0 oder [email protected]

Chateau d¬īAiguilhe

Bordeaux ‚Äď Cotes de Castillon
Chateau d¬īAiguilhe

Der in Deutschland aufgewachsene Stephan Graf von Neipperg erwarb im Jahr 1998 das alt-ehrw√ľrdige Chateau d¬īAiguilhe, das in der Appellation Cotes de Castillon liegt. Und was dort seit seiner √úbernahme in die Flaschen gef√ľllt wird, kann sich mehr als sehen lassen. Mittlerweile stehen nahezu 25 Jahre sp√§ter 100 Hektar auf diesem Ausnahme-Terroir unter Reben.

Inhaltsverzeichnis:

Die Weine von Chateau d’Aiguilhe in Bordeaux

Weine von Chateau d¬īAiguilhe
Sortieren nach: Relevanztriangle
18 Artikel
18 Artikel
Filter
    2019 Chateau d¬īAiguilhe Cotes de Castillon
    Rotwein
    Chateau d¬īAiguilhe 2019
    Bordeaux ‚Äď Cotes de Castillon
    Der Chateau d¬īAiguilhe 2019, hergestellt aus 88% Merlot und 12% Cabernet Franc, pr√§sentiert sich als ein Wein von bemerkenswerter Struktur und Tiefe. Mit Aromen von reifen schwarzen Beeren, gegrillten Pflaumen, Tabak und dunkler Schokolade, gekoppelt mit einer feinen mineralisch-salzigen Note, zeichnet er sich durch seine elegante, lebendige Art aus. Der speisenfreundliche Charakter wird durch frische S√§uren und reife Tannine erg√§nzt, welche eine sch√∂ne Balance und ein langes Entwicklungs-Potenzial versprechen. Der Gaumen wird mit einer samtig-glatten Textur und kraftvollen schwarzen Fr√ľchten belohnt, endend in einem mundw√§ssernden, saftigen Finish. Ein brillanter Beweis f√ľr das K√∂nnen und die Qualit√§t der C√ītes de Castillon, bietet dieser Wein ein ausgezeichnetes Erlebnis mit der Finesse und dem Reifepotenzial, um sich in den kommenden Jahren noch weiter zu entfalten.
    18 WEINWISSER
    93 FALSTAFF
    93 THE WINE CELLAR INSIDER
    92 THE WINE ADVOCATE
    92 JAMES SUCKLING
    92 DECANTER
    92 JEB DUNNUCK
    90 WINE SPECTATOR
    0,75 L
    19,90¬†‚ā¨
    26,53¬†‚ā¨ / Liter
    2018 Chateau d¬īAiguilhe Cotes de Castillon
    Rotwein
    Chateau d¬īAiguilhe 2018
    Bordeaux ‚Äď Cotes de Castillon
    Der Ch√Ęteau d'Aiguilhe 2018 ist ein exzellentes Beispiel f√ľr die Qualit√§t, die das Castillon-Gebiet zu bieten hat. Dieser aus Merlot und Cabernet Franc gekelterte Wein pr√§sentiert sich als m√§chtig und reichhaltig, mit einer sch√∂nen Balance aus strukturgebenden Tanninen und dichten, schwarzen Pflaumenaromen. Sein Bouquet ist eine verf√ľhrerische Mischung aus Brombeeren, Schattenmorellen, Schokoladennoten und einer delikaten W√ľrze im Finale. Die Experten betonen seine samtige Textur und das aromatische Potenzial, welches ihm ein langes Leben verspricht. Dieser Wein wird nach einigen Jahren der Reifung seinen H√∂hepunkt erreichen und ein beeindruckendes Spektrum an Geschmacksnuancen entfalten.
    18,5 WEINWISSER
    94 THE WINE CELLAR INSIDER
    92 DECANTER
    92 WINE ENTHUSIAST
    91 THE WINE ADVOCATE
    91 JEB DUNNUCK
    0,75 L
    24,90¬†‚ā¨
    33,20¬†‚ā¨ / Liter
    3,0 L
    165,00¬†‚ā¨
    55,00¬†‚ā¨ / Liter
    6,0 L
    330,00¬†‚ā¨
    55,00¬†‚ā¨ / Liter
    9,0 L
    495,00¬†‚ā¨
    55,00¬†‚ā¨ / Liter
    12,0 L
    675,00¬†‚ā¨
    56,25¬†‚ā¨ / Liter
    15,0 L
    840,00¬†‚ā¨
    56,00¬†‚ā¨ / Liter
    18,0 L
    999,00¬†‚ā¨
    55,50¬†‚ā¨ / Liter
    2016 Chateau d¬īAiguilhe Cotes de Castillon
    Rotwein
    Chateau d¬īAiguilhe 2016
    Bordeaux ‚Äď Cotes de Castillon
    Der Ch√Ęteau d'Aiguilhe 2016 pr√§sentiert sich als raffinierter Tropfen aus der C√ītes de Castillon. Mit einer Assemblage aus 85% Merlot und 15% Cabernet Franc brilliert dieser Wein durch seine saftige, reife Frucht und seidige Textur. Aromen von Kirsche, Pflaume und schwarzer Himbeere vermischen sich mit subtilen Ankl√§ngen von Veilchen, Lakritze und dunklem Kakao. Dieser Jahrgang wird gelobt f√ľr seine √ľppigen, s√ľ√üen, dunklen roten Fr√ľchte und das lange, erdige und fruchtbetonte Finish. Das Reifepotenzial und die Eleganz werden durch das salzige Tannin und die lebhafte Frische aufgrund des Kalkbodens noch hervorgehoben. Trotz seiner opulenten Frucht und seidigen Tannine besteht Einigkeit darin, dass eine dezente Holznote dem Wein zus√§tzlich gut stehen w√ľrde. Eine herausragende Qualit√§t, die noch viele Jahre Freude bereiten wird. Das Potenzial f√ľr die Reifung dieses eleganten Tr√∂pfchens ist betr√§chtlich, mit Empfehlungen, den Wein √ľber die n√§chsten Jahre hinweg zu genie√üen. Eine Produktion von 240.000 Flaschen unterstreicht die Bedeutung und die Beliebtheit dieses Klassikers aus Bordeaux. Ein Muss f√ľr Kenner mit einem Faible f√ľr ausgewogene, k√∂rperreiche und charaktervolle Weine.
    18 WEINWISSER
    93 THE WINE CELLAR INSIDER
    92 JEB DUNNUCK
    92 WINE SPECTATOR
    90-92 THE WINE ADVOCATE
    0,75 L
    29,90¬†‚ā¨
    39,87¬†‚ā¨ / Liter
    2015 Chateau d¬īAiguilhe Cotes de Castillon
    Rotwein
    Chateau d¬īAiguilhe 2015
    Bordeaux ‚Äď Cotes de Castillon
    Der Ch√Ęteau d'Aiguilhe 2015 ist ein Beispiel purer Eleganz und Komplexit√§t. Dieser Wein, gepr√§gt durch eine Assemblage aus 80% Merlot und 20% Cabernet Franc, zeigt sich in einem lebhaften Rubinrot. Eine F√ľlle von Noten wie schwarze Himbeeren, blaue Fr√ľchte, sowie Veilchen und ein Hauch von Fr√ľhjahrsblumen definieren das Bouquet. Am Gaumen besticht er durch seine mittlere bis volle K√∂rperlichkeit, lebendige S√§ure und fest strukturierte Tannine, die ihm eine maskuline Note verleihen, ohne dabei die √ľppige Fruchtigkeit zu vernachl√§ssigen. Experten empfehlen, ihn noch ein paar Jahre zu lagen, um seine volle Ausdruckskraft zu entfalten, wobei er ein hervorragendes Alterungspotential f√ľr ein Jahrzehnt oder mehr besitzt. Sein Finish ist langanhaltend, gepr√§gt durch eine reine Silhouette seidiger Tannine und s√ľ√üer, reifer, dunkler roter Fr√ľchte, abgerundet mit einem Hauch von Lakritz und dunkler Schokolade am Ende. Kurz gesagt, der Ch√Ęteau d'Aiguilhe 2015 verk√∂rpert eine meisterhafte Balance zwischen Kraft und Eleganz, Tiefgr√ľndigkeit und Lebendigkeit, und pr√§sentiert sich als eine Spitzenwahl f√ľr Kenner der C√ītes de Bordeaux.
    93 THE WINE CELLAR INSIDER
    92 JEB DUNNUCK
    91-93 FALSTAFF
    92 WINE ENTHUSIAST
    92 WINE SPECTATOR
    17 WEINWISSER
    91 DECANTER
    0,75 L
    26,90¬†‚ā¨
    35,87¬†‚ā¨ / Liter
    1,5 L
    69,90¬†‚ā¨
    46,60¬†‚ā¨ / Liter
    6,0 L
    315,00¬†‚ā¨
    52,50¬†‚ā¨ / Liter
    2020 Chateau d¬īAiguilhe blanc Chateau d¬īAiguilhe Cotes de Castillon
    Weißwein
    Chateau d¬īAiguilhe - Chateau d¬īAiguilhe blanc 2020
    Bordeaux ‚Äď Cotes de Castillon
    In der Nase Zitrone, gr√ľner Apfel und wei√üe Blumen. Am Gaumen sehr saftig, mit Noten von reifer Zitrone, Stachelbeere, Mandarine und sch√∂ner Mineralik und Komplexit√§t verleihenden Terroirnoten. Perfekte S√§ure, die diesem Wein guten Zug und Frische verleiht, alles ganz dezent untermalt von einer feinen Holznote. Ein toller Sauvignon Blanc, der gut gek√ľhlt jetzt so richtig Spa√ü macht, bevor man zum gegrillten T-Bone die roten NEIPPERGs aus dem Keller holt. Ganz egal √ľbrigens, ob solo oder als Aperitiv in der Abendsonne, mit diesem NEIPPERG sind Sie bestens angezogen.
    93 JEB DUNNUCK
    92 THE WINE CELLAR INSIDER
    0,75 L
    24,90¬†‚ā¨
    33,20¬†‚ā¨ / Liter
    2020 Chateau d¬īAiguilhe Cotes de Castillon
    Rotwein
    Chateau d¬īAiguilhe 2020
    Bordeaux ‚Äď Cotes de Castillon
    Der 2020 Ch√Ęteau d'Aiguilhe besticht durch seine lebendige Ausstrahlung, die die Exuberanz des Jahrgangs voll einf√§ngt. Noten von Himbeer-Konfit√ľre, Mokka, Gew√ľrzen und Rosenbl√§ttern vermischen sich zu einem √ľppigen, reichhaltigen Erlebnis. Die Kritiken loben seine extravagante F√ľlle sowie die intensive Struktur und empfehlen, ihm einige Jahre zu geben, um die Tannine zu mildern. Mit Reflektionen von Veilchen und sofortiger Salzigkeit zusammen mit lebhaften roten und schwarzen Fr√ľchten, offenbart dieser Wein ein beeindruckendes Ma√ü an Klarheit und Pr√§zision. Vor allem die Merlot und Cabernet Franc-Mischung steuert fleischige, geschichtete Komplexit√§t bei und f√ľgt dem Ganzen eine pr√§zise Balance und Klasse hinzu, die es ihm erm√∂glichen, sich pr√§chtig zu entwickeln. Verf√ľhrerische Aromen von Cassis, dunklen Beeren und Kirschen, angereichert mit subtilen Gew√ľrzen, laden zum Eintauchen in ein reichhaltiges Bouquet ein. Am Gaumen seidig, heben frische Noten von Meer und Mineralien den Geschmack hervor und m√ľnden in ein umfassendes, k√ľhles salziges Finish. Eine echte Entdeckung aus der aufstrebenden Region Castillon, √∂stlich von Saint-√Čmilion, repr√§sentiert dieser Wein au√üergew√∂hnlichen Wert mit dem Versprechen, sich wunderbar zu entfalten.
    18 WEINWISSER
    94 THE WINE CELLAR INSIDER
    93 DECANTER
    93 JEB DUNNUCK
    92 THE WINE ADVOCATE
    92 WINE SPECTATOR
    0,375 L
    12,90¬†‚ā¨
    34,40¬†‚ā¨ / Liter
    0,75 L
    21,50¬†‚ā¨
    28,67¬†‚ā¨ / Liter
    1,5 L
    44,90¬†‚ā¨
    29,93¬†‚ā¨ / Liter
    3,0 L
    145,00¬†‚ā¨
    48,33¬†‚ā¨ / Liter
    6,0 L
    295,00¬†‚ā¨
    49,17¬†‚ā¨ / Liter
    2020 Seigneurs d¬īAiguilhe Chateau d¬īAiguilhe Cotes de Castillon
    Rotwein
    Chateau d¬īAiguilhe - Seigneurs d¬īAiguilhe 2020
    Bordeaux ‚Äď Cotes de Castillon
    JAMES SUCKLING: "Really fresh and bright with clean currant and crushed stone aromas and flavors. Light-bodied. Orange peel. Dark earth. Delicious. Outstanding. Drink now."
    90 JAMES SUCKLING
    0,375 L
    in 24er OHK verf√ľgbar
    8,90¬†‚ā¨
    23,73¬†‚ā¨ / Liter
    0,75 L
    nicht in OHK verf√ľgbar
    15,90¬†‚ā¨
    21,20¬†‚ā¨ / Liter
    1,5 L
    in 6er OHK verf√ľgbar
    34,50¬†‚ā¨
    23,00¬†‚ā¨ / Liter
    3,0 L
    in 1er OHK verf√ľgbar
    119,00¬†‚ā¨
    39,67¬†‚ā¨ / Liter
    6,0 L
    in 1er OHK verf√ľgbar
    245,00¬†‚ā¨
    40,83¬†‚ā¨ / Liter
    9,0 L
    in 1er OHK verf√ľgbar
    385,00¬†‚ā¨
    42,78¬†‚ā¨ / Liter
    12,0 L
    in 1er OHK verf√ľgbar
    465,00¬†‚ā¨
    38,75¬†‚ā¨ / Liter
    15,0 L
    in 1er OHK verf√ľgbar
    625,00¬†‚ā¨
    41,67¬†‚ā¨ / Liter
    18,0 L
    in 1er OHK verf√ľgbar
    795,00¬†‚ā¨
    44,17¬†‚ā¨ / Liter
    2012 Seigneurs d¬īAiguilhe Chateau d¬īAiguilhe Cotes de Castillon
    Rotwein
    Chateau d¬īAiguilhe - Seigneurs d¬īAiguilhe 2012
    Bordeaux ‚Äď Cotes de Castillon
    Was sich unter Stephan Graf von Neipperg bei den Weinen von Chateau d‚ÄôAiguilhe im Glas abspielt, ist emotional und schlichtweg sensationell, obwohl der 98er d¬īAiguilhe nur zum Teil schon unter der Regie der Neipperg-Truppe vinifiziert wurde. Die Arbeit im Weinberg konnte er f√ľr diesen Jahrgang nicht mehr beeinflussen. Mit dem 99er d¬īAiguilhe und erst recht dem 2000er zeigt er aber allen, wo der Hammer h√§ngt. Die Cuvee des 50 Hektar gro√üen Chateau d¬īAiguilhe besteht prim√§r aus den Rebsorten Merlot (80 %) mit einem kleinen Anteil Cabernet Franc (20 %). Kurz gesagt: Die Weine von Chateau d‚ÄôAiguilhe (Zweitweine Seigneurs d'Aiguilhe) sind die besten Cotes de Castillon, die Sie kriegen k√∂nnen. Auf dem Weingut wird neben Rotwein seit 2015 √ľbrigens auch der Wei√üwein Le Blanc d'Aiguilhe aus 100 % Sauvignon Blanc vinifiziert. Chateau d‚ÄėAiguilhe ‚Äď das macht das Weingut Cotes de Castillon Chateau d¬īAiguilhe in Frankreich w√§re auf den Landkarten hierzulande mit einem Stern als besondere Sehensw√ľrdigkeit gekennzeichnet. So beeindruckende Decken- und Balkenkonstruktionen, wie sie in dem Barriquekeller von Chateau Aiguilhe zu sehen sind, konnten wir selten zuvor betrachten. Wir haben selten zuvor eine Architektur erlebt, die eine derartige Ruhe vermittelt. Um nicht viele Worte zu verlieren, Chateau Aiguilhe ist ein Traumchateau, man kann es nicht anders ausdr√ľcken. Es ist auch f√ľr Besucher ge√∂ffnet. Die traumhaft sch√∂nen und wunderbar erhaltenen Geb√§ude des Weinguts liegen auf einer erh√∂hten Kalkstein Terrasse neben einer alten verfallenen Turm-Ruine. Stephan Graf von Neipperg verhalf den Geb√§uden zu altem Glanz. Das wahre Potential jedoch sind die ton- und kalkhaltigen B√∂den von Chateau d‚ÄôAiguilhe, die auf einer kargen und k√ľhlen Unterlage aus Kalk aufbauen. Sie verleihen den Reben diese enorme K√ľhle und Komplexit√§t, die man am Gaumen sp√§ter wieder findet. Dort gedeihen vor allem die Rotwein Rebsorten Merlot und Cabernet Franc, die schon seit Jahrhunderten in dieser Region von Bordeaux kultiviert werden. Das Besondere an den Weinen von Chateau d‚ÄôAiguilhe Stephan Graf von Neipperg verzichtet auf seinen Weing√ľtern komplett auf den Einsatz chemischer D√ľngemittel. Ged√ľngt wird stattdessen mit Kompost. In der Kellerei wird dieser nat√ľrliche Ansatz der Weinherstellung von Chateau d‚ÄôAiguilhe fortgef√ľhrt. Man verzichtet beispielsweise auf das Einmaischen der Trauben und l√§sst sie nur √ľber die Schwerkraft in die G√§rbeh√§lter gleiten. So werden die Trauben gesch√ľtzt und die besonders feinen Fruchtaromen besser herausgestellt. Graf von Neipperg arbeitet in einer fast einmaligen Symbiose mit Boden, Pflanzen und Weinkellern. Dank dieser nachhaltigen Philosophie k√∂nnen die hochwertigen Spitzenweine von Chateau d‚ÄôAiguilhe ihr erstklassiges Niveau halten. Sie werden von Kennern auf der ganzen Welt gleicherma√üen gesch√§tzt. Stephan Graf von Neipperg: Der Kopf hinter Chateau d‚ÄėAiguilhe Die gr√§fliche Familie Neipperg blickt auf eine stolze und lange Geschichte zur√ľck. Seit 850 Jahren betreibt sie Weinbau auf h√∂chstem Niveau. Joseph-Hubert Graf von Neipperg erwarb im Jahr 1971 vier Weing√ľter in Bordeaux und √ľbergab das erste 1984 an seinen Sohn Stephan Graf von Neipperg, der in Deutschland aufgewachsen ist. Ihm wurde der Weinbau somit in die Wiege gelegt. Die Weinlese und die Weinkeller waren immer h√∂chst aufregende Schaupl√§tze f√ľr den Graf. Das Verkosten und Genie√üen von Wein waren in seiner Familie tief verankert. Stephan hat den Weinanbau mittlerweile auf weitere Weing√ľter, Anwesen und L√§ndereien erweitert: Chateau Canon la Gaffeli√®re 1er Grand Cru Classe Saint Emilion, La Mondotte 1er Grand Cru Class√© Saint Emilion, Clos de l‚ÄôOratoire Grand Cru Class√© Saint Emilion, Ch√Ęteau Peyreau Grand Crus Saint Emilion), Chateau Clos Marsalette in Pessac L√©ognan und eine Beteiligung an Chateau Guiraud in Sauternes (1er Crus Class√© 1855). Dazu kommen noch Investitionen in Bulgarien, Bessa Valley und S√ľdafrika, Capaia. Die gr√∂√üten Herausforderungen f√ľr den autobegeisterten Neipperg sind nach eigener Aussage sein immerw√§hrendes Streben nach Spitzenqualit√§t bei einem sehr hohen √∂kologischen Anspruch. Das Grundprinzip der Neippergs ist immer das Gleiche. Sie investieren in sehr qualitative Lagen und Marken, die noch nicht so bekannt sind, strukturieren diese um und vermarkten die Rotweine und Wei√üweine weltweit. Mit Hingabe und Engagement schaffte es der charmante Graf von Neipperg, die Wertigkeit seiner Weine auf die h√∂chste Qualit√§tsstufe anzuheben. Der Erfolg gibt ihm recht: Seine Weing√ľter z√§hlen zu den bedeutendsten in gesamten Bordelaise.
    12,0 L
    415,00¬†‚ā¨
    34,58¬†‚ā¨ / Liter
    18,0 L
    700,00¬†‚ā¨
    38,89¬†‚ā¨ / Liter
    2014 Seigneurs d¬īAiguilhe Chateau d¬īAiguilhe Cotes de Castillon
    Rotwein
    Chateau d¬īAiguilhe - Seigneurs d¬īAiguilhe 2014
    Bordeaux ‚Äď Cotes de Castillon
    Was sich unter Stephan Graf von Neipperg bei den Weinen von Chateau d‚ÄôAiguilhe im Glas abspielt, ist emotional und schlichtweg sensationell, obwohl der 98er d¬īAiguilhe nur zum Teil schon unter der Regie der Neipperg-Truppe vinifiziert wurde. Die Arbeit im Weinberg konnte er f√ľr diesen Jahrgang nicht mehr beeinflussen. Mit dem 99er d¬īAiguilhe und erst recht dem 2000er zeigt er aber allen, wo der Hammer h√§ngt. Die Cuvee des 50 Hektar gro√üen Chateau d¬īAiguilhe besteht prim√§r aus den Rebsorten Merlot (80 %) mit einem kleinen Anteil Cabernet Franc (20 %). Kurz gesagt: Die Weine von Chateau d‚ÄôAiguilhe (Zweitweine Seigneurs d'Aiguilhe) sind die besten Cotes de Castillon, die Sie kriegen k√∂nnen. Auf dem Weingut wird neben Rotwein seit 2015 √ľbrigens auch der Wei√üwein Le Blanc d'Aiguilhe aus 100 % Sauvignon Blanc vinifiziert. Chateau d‚ÄėAiguilhe ‚Äď das macht das Weingut Cotes de Castillon Chateau d¬īAiguilhe in Frankreich w√§re auf den Landkarten hierzulande mit einem Stern als besondere Sehensw√ľrdigkeit gekennzeichnet. So beeindruckende Decken- und Balkenkonstruktionen, wie sie in dem Barriquekeller von Chateau Aiguilhe zu sehen sind, konnten wir selten zuvor betrachten. Wir haben selten zuvor eine Architektur erlebt, die eine derartige Ruhe vermittelt. Um nicht viele Worte zu verlieren, Chateau Aiguilhe ist ein Traumchateau, man kann es nicht anders ausdr√ľcken. Es ist auch f√ľr Besucher ge√∂ffnet. Die traumhaft sch√∂nen und wunderbar erhaltenen Geb√§ude des Weinguts liegen auf einer erh√∂hten Kalkstein Terrasse neben einer alten verfallenen Turm-Ruine. Stephan Graf von Neipperg verhalf den Geb√§uden zu altem Glanz. Das wahre Potential jedoch sind die ton- und kalkhaltigen B√∂den von Chateau d‚ÄôAiguilhe, die auf einer kargen und k√ľhlen Unterlage aus Kalk aufbauen. Sie verleihen den Reben diese enorme K√ľhle und Komplexit√§t, die man am Gaumen sp√§ter wieder findet. Dort gedeihen vor allem die Rotwein Rebsorten Merlot und Cabernet Franc, die schon seit Jahrhunderten in dieser Region von Bordeaux kultiviert werden. Das Besondere an den Weinen von Chateau d‚ÄôAiguilhe Stephan Graf von Neipperg verzichtet auf seinen Weing√ľtern komplett auf den Einsatz chemischer D√ľngemittel. Ged√ľngt wird stattdessen mit Kompost. In der Kellerei wird dieser nat√ľrliche Ansatz der Weinherstellung von Chateau d‚ÄôAiguilhe fortgef√ľhrt. Man verzichtet beispielsweise auf das Einmaischen der Trauben und l√§sst sie nur √ľber die Schwerkraft in die G√§rbeh√§lter gleiten. So werden die Trauben gesch√ľtzt und die besonders feinen Fruchtaromen besser herausgestellt. Graf von Neipperg arbeitet in einer fast einmaligen Symbiose mit Boden, Pflanzen und Weinkellern. Dank dieser nachhaltigen Philosophie k√∂nnen die hochwertigen Spitzenweine von Chateau d‚ÄôAiguilhe ihr erstklassiges Niveau halten. Sie werden von Kennern auf der ganzen Welt gleicherma√üen gesch√§tzt. Stephan Graf von Neipperg: Der Kopf hinter Chateau d‚ÄėAiguilhe Die gr√§fliche Familie Neipperg blickt auf eine stolze und lange Geschichte zur√ľck. Seit 850 Jahren betreibt sie Weinbau auf h√∂chstem Niveau. Joseph-Hubert Graf von Neipperg erwarb im Jahr 1971 vier Weing√ľter in Bordeaux und √ľbergab das erste 1984 an seinen Sohn Stephan Graf von Neipperg, der in Deutschland aufgewachsen ist. Ihm wurde der Weinbau somit in die Wiege gelegt. Die Weinlese und die Weinkeller waren immer h√∂chst aufregende Schaupl√§tze f√ľr den Graf. Das Verkosten und Genie√üen von Wein waren in seiner Familie tief verankert. Stephan hat den Weinanbau mittlerweile auf weitere Weing√ľter, Anwesen und L√§ndereien erweitert: Chateau Canon la Gaffeli√®re 1er Grand Cru Classe Saint Emilion, La Mondotte 1er Grand Cru Class√© Saint Emilion, Clos de l‚ÄôOratoire Grand Cru Class√© Saint Emilion, Ch√Ęteau Peyreau Grand Crus Saint Emilion), Chateau Clos Marsalette in Pessac L√©ognan und eine Beteiligung an Chateau Guiraud in Sauternes (1er Crus Class√© 1855). Dazu kommen noch Investitionen in Bulgarien, Bessa Valley und S√ľdafrika, Capaia. Die gr√∂√üten Herausforderungen f√ľr den autobegeisterten Neipperg sind nach eigener Aussage sein immerw√§hrendes Streben nach Spitzenqualit√§t bei einem sehr hohen √∂kologischen Anspruch. Das Grundprinzip der Neippergs ist immer das Gleiche. Sie investieren in sehr qualitative Lagen und Marken, die noch nicht so bekannt sind, strukturieren diese um und vermarkten die Rotweine und Wei√üweine weltweit. Mit Hingabe und Engagement schaffte es der charmante Graf von Neipperg, die Wertigkeit seiner Weine auf die h√∂chste Qualit√§tsstufe anzuheben. Der Erfolg gibt ihm recht: Seine Weing√ľter z√§hlen zu den bedeutendsten in gesamten Bordelaise.
    18,0 L
    700,00¬†‚ā¨
    38,89¬†‚ā¨ / Liter
    2018 Seigneurs d¬īAiguilhe Chateau d¬īAiguilhe Cotes de Castillon
    Rotwein
    Chateau d¬īAiguilhe - Seigneurs d¬īAiguilhe 2018
    Bordeaux ‚Äď Cotes de Castillon
    Was sich unter Stephan Graf von Neipperg bei den Weinen von Chateau d‚ÄôAiguilhe im Glas abspielt, ist emotional und schlichtweg sensationell, obwohl der 98er d¬īAiguilhe nur zum Teil schon unter der Regie der Neipperg-Truppe vinifiziert wurde. Die Arbeit im Weinberg konnte er f√ľr diesen Jahrgang nicht mehr beeinflussen. Mit dem 99er d¬īAiguilhe und erst recht dem 2000er zeigt er aber allen, wo der Hammer h√§ngt. Die Cuvee des 50 Hektar gro√üen Chateau d¬īAiguilhe besteht prim√§r aus den Rebsorten Merlot (80 %) mit einem kleinen Anteil Cabernet Franc (20 %). Kurz gesagt: Die Weine von Chateau d‚ÄôAiguilhe (Zweitweine Seigneurs d'Aiguilhe) sind die besten Cotes de Castillon, die Sie kriegen k√∂nnen. Auf dem Weingut wird neben Rotwein seit 2015 √ľbrigens auch der Wei√üwein Le Blanc d'Aiguilhe aus 100 % Sauvignon Blanc vinifiziert. Chateau d‚ÄėAiguilhe ‚Äď das macht das Weingut Cotes de Castillon Chateau d¬īAiguilhe in Frankreich w√§re auf den Landkarten hierzulande mit einem Stern als besondere Sehensw√ľrdigkeit gekennzeichnet. So beeindruckende Decken- und Balkenkonstruktionen, wie sie in dem Barriquekeller von Chateau Aiguilhe zu sehen sind, konnten wir selten zuvor betrachten. Wir haben selten zuvor eine Architektur erlebt, die eine derartige Ruhe vermittelt. Um nicht viele Worte zu verlieren, Chateau Aiguilhe ist ein Traumchateau, man kann es nicht anders ausdr√ľcken. Es ist auch f√ľr Besucher ge√∂ffnet. Die traumhaft sch√∂nen und wunderbar erhaltenen Geb√§ude des Weinguts liegen auf einer erh√∂hten Kalkstein Terrasse neben einer alten verfallenen Turm-Ruine. Stephan Graf von Neipperg verhalf den Geb√§uden zu altem Glanz. Das wahre Potential jedoch sind die ton- und kalkhaltigen B√∂den von Chateau d‚ÄôAiguilhe, die auf einer kargen und k√ľhlen Unterlage aus Kalk aufbauen. Sie verleihen den Reben diese enorme K√ľhle und Komplexit√§t, die man am Gaumen sp√§ter wieder findet. Dort gedeihen vor allem die Rotwein Rebsorten Merlot und Cabernet Franc, die schon seit Jahrhunderten in dieser Region von Bordeaux kultiviert werden. Das Besondere an den Weinen von Chateau d‚ÄôAiguilhe Stephan Graf von Neipperg verzichtet auf seinen Weing√ľtern komplett auf den Einsatz chemischer D√ľngemittel. Ged√ľngt wird stattdessen mit Kompost. In der Kellerei wird dieser nat√ľrliche Ansatz der Weinherstellung von Chateau d‚ÄôAiguilhe fortgef√ľhrt. Man verzichtet beispielsweise auf das Einmaischen der Trauben und l√§sst sie nur √ľber die Schwerkraft in die G√§rbeh√§lter gleiten. So werden die Trauben gesch√ľtzt und die besonders feinen Fruchtaromen besser herausgestellt. Graf von Neipperg arbeitet in einer fast einmaligen Symbiose mit Boden, Pflanzen und Weinkellern. Dank dieser nachhaltigen Philosophie k√∂nnen die hochwertigen Spitzenweine von Chateau d‚ÄôAiguilhe ihr erstklassiges Niveau halten. Sie werden von Kennern auf der ganzen Welt gleicherma√üen gesch√§tzt. Stephan Graf von Neipperg: Der Kopf hinter Chateau d‚ÄėAiguilhe Die gr√§fliche Familie Neipperg blickt auf eine stolze und lange Geschichte zur√ľck. Seit 850 Jahren betreibt sie Weinbau auf h√∂chstem Niveau. Joseph-Hubert Graf von Neipperg erwarb im Jahr 1971 vier Weing√ľter in Bordeaux und √ľbergab das erste 1984 an seinen Sohn Stephan Graf von Neipperg, der in Deutschland aufgewachsen ist. Ihm wurde der Weinbau somit in die Wiege gelegt. Die Weinlese und die Weinkeller waren immer h√∂chst aufregende Schaupl√§tze f√ľr den Graf. Das Verkosten und Genie√üen von Wein waren in seiner Familie tief verankert. Stephan hat den Weinanbau mittlerweile auf weitere Weing√ľter, Anwesen und L√§ndereien erweitert: Chateau Canon la Gaffeli√®re 1er Grand Cru Classe Saint Emilion, La Mondotte 1er Grand Cru Class√© Saint Emilion, Clos de l‚ÄôOratoire Grand Cru Class√© Saint Emilion, Ch√Ęteau Peyreau Grand Crus Saint Emilion), Chateau Clos Marsalette in Pessac L√©ognan und eine Beteiligung an Chateau Guiraud in Sauternes (1er Crus Class√© 1855). Dazu kommen noch Investitionen in Bulgarien, Bessa Valley und S√ľdafrika, Capaia. Die gr√∂√üten Herausforderungen f√ľr den autobegeisterten Neipperg sind nach eigener Aussage sein immerw√§hrendes Streben nach Spitzenqualit√§t bei einem sehr hohen √∂kologischen Anspruch. Das Grundprinzip der Neippergs ist immer das Gleiche. Sie investieren in sehr qualitative Lagen und Marken, die noch nicht so bekannt sind, strukturieren diese um und vermarkten die Rotweine und Wei√üweine weltweit. Mit Hingabe und Engagement schaffte es der charmante Graf von Neipperg, die Wertigkeit seiner Weine auf die h√∂chste Qualit√§tsstufe anzuheben. Der Erfolg gibt ihm recht: Seine Weing√ľter z√§hlen zu den bedeutendsten in gesamten Bordelaise.
    0,375 L
    8,90¬†‚ā¨
    23,73¬†‚ā¨ / Liter
    3,0 L
    114,90¬†‚ā¨
    38,30¬†‚ā¨ / Liter
    9,0 L
    385,00¬†‚ā¨
    42,78¬†‚ā¨ / Liter
    12,0 L
    465,00¬†‚ā¨
    38,75¬†‚ā¨ / Liter
    15,0 L
    625,00¬†‚ā¨
    41,67¬†‚ā¨ / Liter
    18,0 L
    795,00¬†‚ā¨
    44,17¬†‚ā¨ / Liter
    2015 Seigneurs d¬īAiguilhe Chateau d¬īAiguilhe Cotes de Castillon
    Rotwein
    Chateau d¬īAiguilhe - Seigneurs d¬īAiguilhe 2015
    Bordeaux ‚Äď Cotes de Castillon
    Was sich unter Stephan Graf von Neipperg bei den Weinen von Chateau d‚ÄôAiguilhe im Glas abspielt, ist emotional und schlichtweg sensationell, obwohl der 98er d¬īAiguilhe nur zum Teil schon unter der Regie der Neipperg-Truppe vinifiziert wurde. Die Arbeit im Weinberg konnte er f√ľr diesen Jahrgang nicht mehr beeinflussen. Mit dem 99er d¬īAiguilhe und erst recht dem 2000er zeigt er aber allen, wo der Hammer h√§ngt. Die Cuvee des 50 Hektar gro√üen Chateau d¬īAiguilhe besteht prim√§r aus den Rebsorten Merlot (80 %) mit einem kleinen Anteil Cabernet Franc (20 %). Kurz gesagt: Die Weine von Chateau d‚ÄôAiguilhe (Zweitweine Seigneurs d'Aiguilhe) sind die besten Cotes de Castillon, die Sie kriegen k√∂nnen. Auf dem Weingut wird neben Rotwein seit 2015 √ľbrigens auch der Wei√üwein Le Blanc d'Aiguilhe aus 100 % Sauvignon Blanc vinifiziert. Chateau d‚ÄėAiguilhe ‚Äď das macht das Weingut Cotes de Castillon Chateau d¬īAiguilhe in Frankreich w√§re auf den Landkarten hierzulande mit einem Stern als besondere Sehensw√ľrdigkeit gekennzeichnet. So beeindruckende Decken- und Balkenkonstruktionen, wie sie in dem Barriquekeller von Chateau Aiguilhe zu sehen sind, konnten wir selten zuvor betrachten. Wir haben selten zuvor eine Architektur erlebt, die eine derartige Ruhe vermittelt. Um nicht viele Worte zu verlieren, Chateau Aiguilhe ist ein Traumchateau, man kann es nicht anders ausdr√ľcken. Es ist auch f√ľr Besucher ge√∂ffnet. Die traumhaft sch√∂nen und wunderbar erhaltenen Geb√§ude des Weinguts liegen auf einer erh√∂hten Kalkstein Terrasse neben einer alten verfallenen Turm-Ruine. Stephan Graf von Neipperg verhalf den Geb√§uden zu altem Glanz. Das wahre Potential jedoch sind die ton- und kalkhaltigen B√∂den von Chateau d‚ÄôAiguilhe, die auf einer kargen und k√ľhlen Unterlage aus Kalk aufbauen. Sie verleihen den Reben diese enorme K√ľhle und Komplexit√§t, die man am Gaumen sp√§ter wieder findet. Dort gedeihen vor allem die Rotwein Rebsorten Merlot und Cabernet Franc, die schon seit Jahrhunderten in dieser Region von Bordeaux kultiviert werden. Das Besondere an den Weinen von Chateau d‚ÄôAiguilhe Stephan Graf von Neipperg verzichtet auf seinen Weing√ľtern komplett auf den Einsatz chemischer D√ľngemittel. Ged√ľngt wird stattdessen mit Kompost. In der Kellerei wird dieser nat√ľrliche Ansatz der Weinherstellung von Chateau d‚ÄôAiguilhe fortgef√ľhrt. Man verzichtet beispielsweise auf das Einmaischen der Trauben und l√§sst sie nur √ľber die Schwerkraft in die G√§rbeh√§lter gleiten. So werden die Trauben gesch√ľtzt und die besonders feinen Fruchtaromen besser herausgestellt. Graf von Neipperg arbeitet in einer fast einmaligen Symbiose mit Boden, Pflanzen und Weinkellern. Dank dieser nachhaltigen Philosophie k√∂nnen die hochwertigen Spitzenweine von Chateau d‚ÄôAiguilhe ihr erstklassiges Niveau halten. Sie werden von Kennern auf der ganzen Welt gleicherma√üen gesch√§tzt. Stephan Graf von Neipperg: Der Kopf hinter Chateau d‚ÄėAiguilhe Die gr√§fliche Familie Neipperg blickt auf eine stolze und lange Geschichte zur√ľck. Seit 850 Jahren betreibt sie Weinbau auf h√∂chstem Niveau. Joseph-Hubert Graf von Neipperg erwarb im Jahr 1971 vier Weing√ľter in Bordeaux und √ľbergab das erste 1984 an seinen Sohn Stephan Graf von Neipperg, der in Deutschland aufgewachsen ist. Ihm wurde der Weinbau somit in die Wiege gelegt. Die Weinlese und die Weinkeller waren immer h√∂chst aufregende Schaupl√§tze f√ľr den Graf. Das Verkosten und Genie√üen von Wein waren in seiner Familie tief verankert. Stephan hat den Weinanbau mittlerweile auf weitere Weing√ľter, Anwesen und L√§ndereien erweitert: Chateau Canon la Gaffeli√®re 1er Grand Cru Classe Saint Emilion, La Mondotte 1er Grand Cru Class√© Saint Emilion, Clos de l‚ÄôOratoire Grand Cru Class√© Saint Emilion, Ch√Ęteau Peyreau Grand Crus Saint Emilion), Chateau Clos Marsalette in Pessac L√©ognan und eine Beteiligung an Chateau Guiraud in Sauternes (1er Crus Class√© 1855). Dazu kommen noch Investitionen in Bulgarien, Bessa Valley und S√ľdafrika, Capaia. Die gr√∂√üten Herausforderungen f√ľr den autobegeisterten Neipperg sind nach eigener Aussage sein immerw√§hrendes Streben nach Spitzenqualit√§t bei einem sehr hohen √∂kologischen Anspruch. Das Grundprinzip der Neippergs ist immer das Gleiche. Sie investieren in sehr qualitative Lagen und Marken, die noch nicht so bekannt sind, strukturieren diese um und vermarkten die Rotweine und Wei√üweine weltweit. Mit Hingabe und Engagement schaffte es der charmante Graf von Neipperg, die Wertigkeit seiner Weine auf die h√∂chste Qualit√§tsstufe anzuheben. Der Erfolg gibt ihm recht: Seine Weing√ľter z√§hlen zu den bedeutendsten in gesamten Bordelaise.
    12,0 L
    438,00¬†‚ā¨
    36,50¬†‚ā¨ / Liter
    18,0 L
    750,00¬†‚ā¨
    41,67¬†‚ā¨ / Liter
    2016 Seigneurs d¬īAiguilhe Chateau d¬īAiguilhe Cotes de Castillon
    Rotwein
    Chateau d¬īAiguilhe - Seigneurs d¬īAiguilhe 2016
    Bordeaux ‚Äď Cotes de Castillon
    WINE ENTHUSIAST: "Part of the von Neipperg holdings, this ripe, perfumed wine is rich with tannins and and spice. Black fruits and acidity balance all this firmness to give a wine with delicious potential. Drink this generous blend of Merlot and Cabernet Franc from 2021."
    91 WINE ENTHUSIAST
    90 JAMES SUCKLING
    3,0 L
    114,90¬†‚ā¨
    38,30¬†‚ā¨ / Liter
    6,0 L
    225,00¬†‚ā¨
    37,50¬†‚ā¨ / Liter
    12,0 L
    465,00¬†‚ā¨
    38,75¬†‚ā¨ / Liter
    2013 Seigneurs d¬īAiguilhe Chateau d¬īAiguilhe Cotes de Castillon
    Rotwein
    Chateau d¬īAiguilhe - Seigneurs d¬īAiguilhe 2013
    Bordeaux ‚Äď Cotes de Castillon
    Was sich unter Stephan Graf von Neipperg bei den Weinen von Chateau d‚ÄôAiguilhe im Glas abspielt, ist emotional und schlichtweg sensationell, obwohl der 98er d¬īAiguilhe nur zum Teil schon unter der Regie der Neipperg-Truppe vinifiziert wurde. Die Arbeit im Weinberg konnte er f√ľr diesen Jahrgang nicht mehr beeinflussen. Mit dem 99er d¬īAiguilhe und erst recht dem 2000er zeigt er aber allen, wo der Hammer h√§ngt. Die Cuvee des 50 Hektar gro√üen Chateau d¬īAiguilhe besteht prim√§r aus den Rebsorten Merlot (80 %) mit einem kleinen Anteil Cabernet Franc (20 %). Kurz gesagt: Die Weine von Chateau d‚ÄôAiguilhe (Zweitweine Seigneurs d'Aiguilhe) sind die besten Cotes de Castillon, die Sie kriegen k√∂nnen. Auf dem Weingut wird neben Rotwein seit 2015 √ľbrigens auch der Wei√üwein Le Blanc d'Aiguilhe aus 100 % Sauvignon Blanc vinifiziert. Chateau d‚ÄėAiguilhe ‚Äď das macht das Weingut Cotes de Castillon Chateau d¬īAiguilhe in Frankreich w√§re auf den Landkarten hierzulande mit einem Stern als besondere Sehensw√ľrdigkeit gekennzeichnet. So beeindruckende Decken- und Balkenkonstruktionen, wie sie in dem Barriquekeller von Chateau Aiguilhe zu sehen sind, konnten wir selten zuvor betrachten. Wir haben selten zuvor eine Architektur erlebt, die eine derartige Ruhe vermittelt. Um nicht viele Worte zu verlieren, Chateau Aiguilhe ist ein Traumchateau, man kann es nicht anders ausdr√ľcken. Es ist auch f√ľr Besucher ge√∂ffnet. Die traumhaft sch√∂nen und wunderbar erhaltenen Geb√§ude des Weinguts liegen auf einer erh√∂hten Kalkstein Terrasse neben einer alten verfallenen Turm-Ruine. Stephan Graf von Neipperg verhalf den Geb√§uden zu altem Glanz. Das wahre Potential jedoch sind die ton- und kalkhaltigen B√∂den von Chateau d‚ÄôAiguilhe, die auf einer kargen und k√ľhlen Unterlage aus Kalk aufbauen. Sie verleihen den Reben diese enorme K√ľhle und Komplexit√§t, die man am Gaumen sp√§ter wieder findet. Dort gedeihen vor allem die Rotwein Rebsorten Merlot und Cabernet Franc, die schon seit Jahrhunderten in dieser Region von Bordeaux kultiviert werden. Das Besondere an den Weinen von Chateau d‚ÄôAiguilhe Stephan Graf von Neipperg verzichtet auf seinen Weing√ľtern komplett auf den Einsatz chemischer D√ľngemittel. Ged√ľngt wird stattdessen mit Kompost. In der Kellerei wird dieser nat√ľrliche Ansatz der Weinherstellung von Chateau d‚ÄôAiguilhe fortgef√ľhrt. Man verzichtet beispielsweise auf das Einmaischen der Trauben und l√§sst sie nur √ľber die Schwerkraft in die G√§rbeh√§lter gleiten. So werden die Trauben gesch√ľtzt und die besonders feinen Fruchtaromen besser herausgestellt. Graf von Neipperg arbeitet in einer fast einmaligen Symbiose mit Boden, Pflanzen und Weinkellern. Dank dieser nachhaltigen Philosophie k√∂nnen die hochwertigen Spitzenweine von Chateau d‚ÄôAiguilhe ihr erstklassiges Niveau halten. Sie werden von Kennern auf der ganzen Welt gleicherma√üen gesch√§tzt. Stephan Graf von Neipperg: Der Kopf hinter Chateau d‚ÄėAiguilhe Die gr√§fliche Familie Neipperg blickt auf eine stolze und lange Geschichte zur√ľck. Seit 850 Jahren betreibt sie Weinbau auf h√∂chstem Niveau. Joseph-Hubert Graf von Neipperg erwarb im Jahr 1971 vier Weing√ľter in Bordeaux und √ľbergab das erste 1984 an seinen Sohn Stephan Graf von Neipperg, der in Deutschland aufgewachsen ist. Ihm wurde der Weinbau somit in die Wiege gelegt. Die Weinlese und die Weinkeller waren immer h√∂chst aufregende Schaupl√§tze f√ľr den Graf. Das Verkosten und Genie√üen von Wein waren in seiner Familie tief verankert. Stephan hat den Weinanbau mittlerweile auf weitere Weing√ľter, Anwesen und L√§ndereien erweitert: Chateau Canon la Gaffeli√®re 1er Grand Cru Classe Saint Emilion, La Mondotte 1er Grand Cru Class√© Saint Emilion, Clos de l‚ÄôOratoire Grand Cru Class√© Saint Emilion, Ch√Ęteau Peyreau Grand Crus Saint Emilion), Chateau Clos Marsalette in Pessac L√©ognan und eine Beteiligung an Chateau Guiraud in Sauternes (1er Crus Class√© 1855). Dazu kommen noch Investitionen in Bulgarien, Bessa Valley und S√ľdafrika, Capaia. Die gr√∂√üten Herausforderungen f√ľr den autobegeisterten Neipperg sind nach eigener Aussage sein immerw√§hrendes Streben nach Spitzenqualit√§t bei einem sehr hohen √∂kologischen Anspruch. Das Grundprinzip der Neippergs ist immer das Gleiche. Sie investieren in sehr qualitative Lagen und Marken, die noch nicht so bekannt sind, strukturieren diese um und vermarkten die Rotweine und Wei√üweine weltweit. Mit Hingabe und Engagement schaffte es der charmante Graf von Neipperg, die Wertigkeit seiner Weine auf die h√∂chste Qualit√§tsstufe anzuheben. Der Erfolg gibt ihm recht: Seine Weing√ľter z√§hlen zu den bedeutendsten in gesamten Bordelaise.
    12,0 L
    415,00¬†‚ā¨
    34,58¬†‚ā¨ / Liter
    18,0 L
    700,00¬†‚ā¨
    38,89¬†‚ā¨ / Liter
    2012 Chateau d¬īAiguilhe Cotes de Castillon
    Rotwein
    Chateau d¬īAiguilhe 2012
    Bordeaux ‚Äď Cotes de Castillon
    JAMES SUCKLING: "Beautiful aromas and flavors of juicy black plums, candied cherries and strawberries. This is also salty and very mineral. Full body, good acidity, velvety tannins and a long, spicy finish. Drink now."
    91 JAMES SUCKLING
    90 FALSTAFF
    90 THE WINE CELLAR INSIDER
    6,0 L
    310,00¬†‚ā¨
    51,67¬†‚ā¨ / Liter
    2019 Seigneurs d¬īAiguilhe Chateau d¬īAiguilhe Cotes de Castillon
    Rotwein
    Chateau d¬īAiguilhe - Seigneurs d¬īAiguilhe 2019
    Bordeaux ‚Äď Cotes de Castillon
    Was sich unter Stephan Graf von Neipperg bei den Weinen von Chateau d‚ÄôAiguilhe im Glas abspielt, ist emotional und schlichtweg sensationell, obwohl der 98er d¬īAiguilhe nur zum Teil schon unter der Regie der Neipperg-Truppe vinifiziert wurde. Die Arbeit im Weinberg konnte er f√ľr diesen Jahrgang nicht mehr beeinflussen. Mit dem 99er d¬īAiguilhe und erst recht dem 2000er zeigt er aber allen, wo der Hammer h√§ngt. Die Cuvee des 50 Hektar gro√üen Chateau d¬īAiguilhe besteht prim√§r aus den Rebsorten Merlot (80 %) mit einem kleinen Anteil Cabernet Franc (20 %). Kurz gesagt: Die Weine von Chateau d‚ÄôAiguilhe (Zweitweine Seigneurs d'Aiguilhe) sind die besten Cotes de Castillon, die Sie kriegen k√∂nnen. Auf dem Weingut wird neben Rotwein seit 2015 √ľbrigens auch der Wei√üwein Le Blanc d'Aiguilhe aus 100 % Sauvignon Blanc vinifiziert. Chateau d‚ÄėAiguilhe ‚Äď das macht das Weingut Cotes de Castillon Chateau d¬īAiguilhe in Frankreich w√§re auf den Landkarten hierzulande mit einem Stern als besondere Sehensw√ľrdigkeit gekennzeichnet. So beeindruckende Decken- und Balkenkonstruktionen, wie sie in dem Barriquekeller von Chateau Aiguilhe zu sehen sind, konnten wir selten zuvor betrachten. Wir haben selten zuvor eine Architektur erlebt, die eine derartige Ruhe vermittelt. Um nicht viele Worte zu verlieren, Chateau Aiguilhe ist ein Traumchateau, man kann es nicht anders ausdr√ľcken. Es ist auch f√ľr Besucher ge√∂ffnet. Die traumhaft sch√∂nen und wunderbar erhaltenen Geb√§ude des Weinguts liegen auf einer erh√∂hten Kalkstein Terrasse neben einer alten verfallenen Turm-Ruine. Stephan Graf von Neipperg verhalf den Geb√§uden zu altem Glanz. Das wahre Potential jedoch sind die ton- und kalkhaltigen B√∂den von Chateau d‚ÄôAiguilhe, die auf einer kargen und k√ľhlen Unterlage aus Kalk aufbauen. Sie verleihen den Reben diese enorme K√ľhle und Komplexit√§t, die man am Gaumen sp√§ter wieder findet. Dort gedeihen vor allem die Rotwein Rebsorten Merlot und Cabernet Franc, die schon seit Jahrhunderten in dieser Region von Bordeaux kultiviert werden. Das Besondere an den Weinen von Chateau d‚ÄôAiguilhe Stephan Graf von Neipperg verzichtet auf seinen Weing√ľtern komplett auf den Einsatz chemischer D√ľngemittel. Ged√ľngt wird stattdessen mit Kompost. In der Kellerei wird dieser nat√ľrliche Ansatz der Weinherstellung von Chateau d‚ÄôAiguilhe fortgef√ľhrt. Man verzichtet beispielsweise auf das Einmaischen der Trauben und l√§sst sie nur √ľber die Schwerkraft in die G√§rbeh√§lter gleiten. So werden die Trauben gesch√ľtzt und die besonders feinen Fruchtaromen besser herausgestellt. Graf von Neipperg arbeitet in einer fast einmaligen Symbiose mit Boden, Pflanzen und Weinkellern. Dank dieser nachhaltigen Philosophie k√∂nnen die hochwertigen Spitzenweine von Chateau d‚ÄôAiguilhe ihr erstklassiges Niveau halten. Sie werden von Kennern auf der ganzen Welt gleicherma√üen gesch√§tzt. Stephan Graf von Neipperg: Der Kopf hinter Chateau d‚ÄėAiguilhe Die gr√§fliche Familie Neipperg blickt auf eine stolze und lange Geschichte zur√ľck. Seit 850 Jahren betreibt sie Weinbau auf h√∂chstem Niveau. Joseph-Hubert Graf von Neipperg erwarb im Jahr 1971 vier Weing√ľter in Bordeaux und √ľbergab das erste 1984 an seinen Sohn Stephan Graf von Neipperg, der in Deutschland aufgewachsen ist. Ihm wurde der Weinbau somit in die Wiege gelegt. Die Weinlese und die Weinkeller waren immer h√∂chst aufregende Schaupl√§tze f√ľr den Graf. Das Verkosten und Genie√üen von Wein waren in seiner Familie tief verankert. Stephan hat den Weinanbau mittlerweile auf weitere Weing√ľter, Anwesen und L√§ndereien erweitert: Chateau Canon la Gaffeli√®re 1er Grand Cru Classe Saint Emilion, La Mondotte 1er Grand Cru Class√© Saint Emilion, Clos de l‚ÄôOratoire Grand Cru Class√© Saint Emilion, Ch√Ęteau Peyreau Grand Crus Saint Emilion), Chateau Clos Marsalette in Pessac L√©ognan und eine Beteiligung an Chateau Guiraud in Sauternes (1er Crus Class√© 1855). Dazu kommen noch Investitionen in Bulgarien, Bessa Valley und S√ľdafrika, Capaia. Die gr√∂√üten Herausforderungen f√ľr den autobegeisterten Neipperg sind nach eigener Aussage sein immerw√§hrendes Streben nach Spitzenqualit√§t bei einem sehr hohen √∂kologischen Anspruch. Das Grundprinzip der Neippergs ist immer das Gleiche. Sie investieren in sehr qualitative Lagen und Marken, die noch nicht so bekannt sind, strukturieren diese um und vermarkten die Rotweine und Wei√üweine weltweit. Mit Hingabe und Engagement schaffte es der charmante Graf von Neipperg, die Wertigkeit seiner Weine auf die h√∂chste Qualit√§tsstufe anzuheben. Der Erfolg gibt ihm recht: Seine Weing√ľter z√§hlen zu den bedeutendsten in gesamten Bordelaise.
    0,375 L
    7,90¬†‚ā¨
    21,07¬†‚ā¨ / Liter
    1,5 L
    33,90¬†‚ā¨
    22,60¬†‚ā¨ / Liter
    3,0 L
    114,90¬†‚ā¨
    38,30¬†‚ā¨ / Liter
    9,0 L
    385,00¬†‚ā¨
    42,78¬†‚ā¨ / Liter
    12,0 L
    465,00¬†‚ā¨
    38,75¬†‚ā¨ / Liter
    15,0 L
    625,00¬†‚ā¨
    41,67¬†‚ā¨ / Liter
    18,0 L
    795,00¬†‚ā¨
    44,17¬†‚ā¨ / Liter
    2019 Chateau d¬īAiguilhe Cotes de Castillon
    Rotwein
    Chateau d¬īAiguilhe 2019
    Bordeaux ‚Äď Cotes de Castillon
    WEINWISSER: ‚Äě88% Merlot, 12% Cabernet Franc, 56 hl/ha. Sattes Purpur mit rubinrotem Rand. Komplexes w√ľrziges Bouquet mit reifen Pflaumen, Kardamom und Szechuan-Pfeffer, dahinter Holundergelee. Am kr√§ftigen Gaumen mit engmaschigem Tanninger√ľst und fleischigem Extrakt, man sp√ľrt die ungest√ľme Kraft, die hier schlummert. Im geb√ľndelten Finale kleine schwarze Beeren, Pfefferschoten und Brasiltabak, endet mit zarter Adstringenz. Auf dem gleichen Niveau wie im Vorjahr, mit einem Tick mehr Eleganz!"
    18 WEINWISSER
    93 FALSTAFF
    93 THE WINE CELLAR INSIDER
    92 THE WINE ADVOCATE
    92 JAMES SUCKLING
    92 DECANTER
    92 JEB DUNNUCK
    90 WINE SPECTATOR
    1,5 L
    42,50¬†‚ā¨
    28,33¬†‚ā¨ / Liter
    3,0 L
    145,00¬†‚ā¨
    48,33¬†‚ā¨ / Liter
    6,0 L
    310,00¬†‚ā¨
    51,67¬†‚ā¨ / Liter
    2011 Seigneurs d¬īAiguilhe Chateau d¬īAiguilhe Cotes de Castillon
    Rotwein
    Chateau d¬īAiguilhe - Seigneurs d¬īAiguilhe 2011
    Bordeaux ‚Äď Cotes de Castillon
    Was sich unter Stephan Graf von Neipperg bei den Weinen von Chateau d‚ÄôAiguilhe im Glas abspielt, ist emotional und schlichtweg sensationell, obwohl der 98er d¬īAiguilhe nur zum Teil schon unter der Regie der Neipperg-Truppe vinifiziert wurde. Die Arbeit im Weinberg konnte er f√ľr diesen Jahrgang nicht mehr beeinflussen. Mit dem 99er d¬īAiguilhe und erst recht dem 2000er zeigt er aber allen, wo der Hammer h√§ngt. Die Cuvee des 50 Hektar gro√üen Chateau d¬īAiguilhe besteht prim√§r aus den Rebsorten Merlot (80 %) mit einem kleinen Anteil Cabernet Franc (20 %). Kurz gesagt: Die Weine von Chateau d‚ÄôAiguilhe (Zweitweine Seigneurs d'Aiguilhe) sind die besten Cotes de Castillon, die Sie kriegen k√∂nnen. Auf dem Weingut wird neben Rotwein seit 2015 √ľbrigens auch der Wei√üwein Le Blanc d'Aiguilhe aus 100 % Sauvignon Blanc vinifiziert. Chateau d‚ÄėAiguilhe ‚Äď das macht das Weingut Cotes de Castillon Chateau d¬īAiguilhe in Frankreich w√§re auf den Landkarten hierzulande mit einem Stern als besondere Sehensw√ľrdigkeit gekennzeichnet. So beeindruckende Decken- und Balkenkonstruktionen, wie sie in dem Barriquekeller von Chateau Aiguilhe zu sehen sind, konnten wir selten zuvor betrachten. Wir haben selten zuvor eine Architektur erlebt, die eine derartige Ruhe vermittelt. Um nicht viele Worte zu verlieren, Chateau Aiguilhe ist ein Traumchateau, man kann es nicht anders ausdr√ľcken. Es ist auch f√ľr Besucher ge√∂ffnet. Die traumhaft sch√∂nen und wunderbar erhaltenen Geb√§ude des Weinguts liegen auf einer erh√∂hten Kalkstein Terrasse neben einer alten verfallenen Turm-Ruine. Stephan Graf von Neipperg verhalf den Geb√§uden zu altem Glanz. Das wahre Potential jedoch sind die ton- und kalkhaltigen B√∂den von Chateau d‚ÄôAiguilhe, die auf einer kargen und k√ľhlen Unterlage aus Kalk aufbauen. Sie verleihen den Reben diese enorme K√ľhle und Komplexit√§t, die man am Gaumen sp√§ter wieder findet. Dort gedeihen vor allem die Rotwein Rebsorten Merlot und Cabernet Franc, die schon seit Jahrhunderten in dieser Region von Bordeaux kultiviert werden. Das Besondere an den Weinen von Chateau d‚ÄôAiguilhe Stephan Graf von Neipperg verzichtet auf seinen Weing√ľtern komplett auf den Einsatz chemischer D√ľngemittel. Ged√ľngt wird stattdessen mit Kompost. In der Kellerei wird dieser nat√ľrliche Ansatz der Weinherstellung von Chateau d‚ÄôAiguilhe fortgef√ľhrt. Man verzichtet beispielsweise auf das Einmaischen der Trauben und l√§sst sie nur √ľber die Schwerkraft in die G√§rbeh√§lter gleiten. So werden die Trauben gesch√ľtzt und die besonders feinen Fruchtaromen besser herausgestellt. Graf von Neipperg arbeitet in einer fast einmaligen Symbiose mit Boden, Pflanzen und Weinkellern. Dank dieser nachhaltigen Philosophie k√∂nnen die hochwertigen Spitzenweine von Chateau d‚ÄôAiguilhe ihr erstklassiges Niveau halten. Sie werden von Kennern auf der ganzen Welt gleicherma√üen gesch√§tzt. Stephan Graf von Neipperg: Der Kopf hinter Chateau d‚ÄėAiguilhe Die gr√§fliche Familie Neipperg blickt auf eine stolze und lange Geschichte zur√ľck. Seit 850 Jahren betreibt sie Weinbau auf h√∂chstem Niveau. Joseph-Hubert Graf von Neipperg erwarb im Jahr 1971 vier Weing√ľter in Bordeaux und √ľbergab das erste 1984 an seinen Sohn Stephan Graf von Neipperg, der in Deutschland aufgewachsen ist. Ihm wurde der Weinbau somit in die Wiege gelegt. Die Weinlese und die Weinkeller waren immer h√∂chst aufregende Schaupl√§tze f√ľr den Graf. Das Verkosten und Genie√üen von Wein waren in seiner Familie tief verankert. Stephan hat den Weinanbau mittlerweile auf weitere Weing√ľter, Anwesen und L√§ndereien erweitert: Chateau Canon la Gaffeli√®re 1er Grand Cru Classe Saint Emilion, La Mondotte 1er Grand Cru Class√© Saint Emilion, Clos de l‚ÄôOratoire Grand Cru Class√© Saint Emilion, Ch√Ęteau Peyreau Grand Crus Saint Emilion), Chateau Clos Marsalette in Pessac L√©ognan und eine Beteiligung an Chateau Guiraud in Sauternes (1er Crus Class√© 1855). Dazu kommen noch Investitionen in Bulgarien, Bessa Valley und S√ľdafrika, Capaia. Die gr√∂√üten Herausforderungen f√ľr den autobegeisterten Neipperg sind nach eigener Aussage sein immerw√§hrendes Streben nach Spitzenqualit√§t bei einem sehr hohen √∂kologischen Anspruch. Das Grundprinzip der Neippergs ist immer das Gleiche. Sie investieren in sehr qualitative Lagen und Marken, die noch nicht so bekannt sind, strukturieren diese um und vermarkten die Rotweine und Wei√üweine weltweit. Mit Hingabe und Engagement schaffte es der charmante Graf von Neipperg, die Wertigkeit seiner Weine auf die h√∂chste Qualit√§tsstufe anzuheben. Der Erfolg gibt ihm recht: Seine Weing√ľter z√§hlen zu den bedeutendsten in gesamten Bordelaise.
    18,0 L
    700,00¬†‚ā¨
    38,89¬†‚ā¨ / Liter
    2016 Chateau d¬īAiguilhe Cotes de Castillon
    Rotwein
    Chateau d¬īAiguilhe 2016
    Bordeaux ‚Äď Cotes de Castillon
    WEINWISSER: "85 % Merlot, 15 % Cabernet Franc, 30 % neue Barriques, Produktion: 240.000 Flaschen. Dichtes Purpur mit violettem Rand. Sehr konzentrierte, blaubeerige Nase nach Brombeerbl√ľten, Cassis und Lakritze, viel Cassisdrops. Am sehr eleganten Gaumen mit salzigem Tannin und, dank des Kalkbodens, viel Frische im langen, sehr eleganten Finale. F√ľr Puristen gedacht mit gewaltigem Potenzial! Dieser Castillon hat mich noch nie so √ľberzeugt!"
    18 WEINWISSER
    93 THE WINE CELLAR INSIDER
    92 JEB DUNNUCK
    92 WINE SPECTATOR
    90-92 THE WINE ADVOCATE
    6,0 L
    303,45¬†‚ā¨
    50,58¬†‚ā¨ / Liter

    Was sich unter Stephan Graf von Neipperg bei den Weinen von Chateau d‚ÄôAiguilhe im Glas abspielt, ist emotional und schlichtweg sensationell, obwohl der 98er d¬īAiguilhe nur zum Teil schon unter der Regie der Neipperg-Truppe vinifiziert wurde. Die Arbeit im Weinberg konnte er f√ľr diesen Jahrgang nicht mehr beeinflussen. Mit dem 99er d¬īAiguilhe und erst recht dem 2000er zeigt er aber allen, wo der Hammer h√§ngt. Die Cuvee des 50 Hektar gro√üen Chateau d¬īAiguilhe besteht prim√§r aus den Rebsorten Merlot (80 %) mit einem kleinen Anteil Cabernet Franc (20 %). Kurz gesagt: Die Weine von Chateau d‚ÄôAiguilhe (Zweitweine Seigneurs d'Aiguilhe) sind die besten Cotes de Castillon, die Sie kriegen k√∂nnen. Auf dem Weingut wird neben Rotwein seit 2015 √ľbrigens auch der Wei√üwein Le Blanc d'Aiguilhe aus 100 % Sauvignon Blanc vinifiziert.

    Chateau d‚ÄėAiguilhe ‚Äď das macht das Weingut Cotes de Castillon

    Chateau d¬īAiguilhe in Frankreich w√§re auf den Landkarten hierzulande mit einem Stern als besondere Sehensw√ľrdigkeit gekennzeichnet. So beeindruckende Decken- und Balkenkonstruktionen, wie sie in dem Barriquekeller von Chateau Aiguilhe zu sehen sind, konnten wir selten zuvor betrachten. Wir haben selten zuvor eine Architektur erlebt, die eine derartige Ruhe vermittelt. Um nicht viele Worte zu verlieren, Chateau Aiguilhe ist ein Traumchateau, man kann es nicht anders ausdr√ľcken. Es ist auch f√ľr Besucher ge√∂ffnet.

    Die traumhaft sch√∂nen und wunderbar erhaltenen Geb√§ude des Weinguts liegen auf einer erh√∂hten Kalkstein Terrasse neben einer alten verfallenen Turm-Ruine. Stephan Graf von Neipperg verhalf den Geb√§uden zu altem Glanz. Das wahre Potential jedoch sind die ton- und kalkhaltigen B√∂den von Chateau d‚ÄôAiguilhe, die auf einer kargen und k√ľhlen Unterlage aus Kalk aufbauen. Sie verleihen den Reben diese enorme K√ľhle und Komplexit√§t, die man am Gaumen sp√§ter wieder findet. Dort gedeihen vor allem die Rotwein Rebsorten Merlot und Cabernet Franc, die schon seit Jahrhunderten in dieser Region von Bordeaux kultiviert werden.

    Das Besondere an den Weinen von Chateau d’Aiguilhe

    Stephan Graf von Neipperg verzichtet auf seinen Weing√ľtern komplett auf den Einsatz chemischer D√ľngemittel. Ged√ľngt wird stattdessen mit Kompost. In der Kellerei wird dieser nat√ľrliche Ansatz der Weinherstellung von Chateau d‚ÄôAiguilhe fortgef√ľhrt. Man verzichtet beispielsweise auf das Einmaischen der Trauben und l√§sst sie nur √ľber die Schwerkraft in die G√§rbeh√§lter gleiten. So werden die Trauben gesch√ľtzt und die besonders feinen Fruchtaromen besser herausgestellt. Graf von Neipperg arbeitet in einer fast einmaligen Symbiose mit Boden, Pflanzen und Weinkellern. Dank dieser nachhaltigen Philosophie k√∂nnen die hochwertigen Spitzenweine von Chateau d‚ÄôAiguilhe ihr erstklassiges Niveau halten. Sie werden von Kennern auf der ganzen Welt gleicherma√üen gesch√§tzt.

    Stephan Graf von Neipperg: Der Kopf hinter Chateau d‚ÄėAiguilhe

    Die gr√§fliche Familie Neipperg blickt auf eine stolze und lange Geschichte zur√ľck. Seit 850 Jahren betreibt sie Weinbau auf h√∂chstem Niveau. Joseph-Hubert Graf von Neipperg erwarb im Jahr 1971 vier Weing√ľter in Bordeaux und √ľbergab das erste 1984 an seinen Sohn Stephan Graf von Neipperg, der in Deutschland aufgewachsen ist. Ihm wurde der Weinbau somit in die Wiege gelegt. Die Weinlese und die Weinkeller waren immer h√∂chst aufregende Schaupl√§tze f√ľr den Graf. Das Verkosten und Genie√üen von Wein waren in seiner Familie tief verankert.

    Stephan hat den Weinanbau mittlerweile auf weitere Weing√ľter, Anwesen und L√§ndereien erweitert: Chateau Canon la Gaffeli√®re 1er Grand Cru Classe Saint Emilion, La Mondotte 1er Grand Cru Class√© Saint Emilion, Clos de l‚ÄôOratoire Grand Cru Class√© Saint Emilion, Ch√Ęteau Peyreau Grand Crus Saint Emilion), Chateau Clos Marsalette in Pessac L√©ognan und eine Beteiligung an Chateau Guiraud in Sauternes (1er Crus Class√© 1855). Dazu kommen noch Investitionen in Bulgarien, Bessa Valley und S√ľdafrika, Capaia.

    Die gr√∂√üten Herausforderungen f√ľr den autobegeisterten Neipperg sind nach eigener Aussage sein immerw√§hrendes Streben nach Spitzenqualit√§t bei einem sehr hohen √∂kologischen Anspruch.

    Das Grundprinzip der Neippergs ist immer das Gleiche. Sie investieren in sehr qualitative Lagen und Marken, die noch nicht so bekannt sind, strukturieren diese um und vermarkten die Rotweine und Wei√üweine weltweit. Mit Hingabe und Engagement schaffte es der charmante Graf von Neipperg, die Wertigkeit seiner Weine auf die h√∂chste Qualit√§tsstufe anzuheben. Der Erfolg gibt ihm recht: Seine Weing√ľter z√§hlen zu den bedeutendsten in gesamten Bordelaise.

    Verpassen Sie nicht unsere exklusiven Angebote und abonnieren Sie heute noch unseren NewsletterNewsletter