Kontakt: +49-805295138-0 oder [email protected]

Chateau Sociando Mallet

Bordeaux – Haut Medoc
Chateau Sociando Mallet

Gerade einmal 250.000 Francs musste der junge Weinhändler Jean Gautreau für das Chateau Sociando Mallet im Jahr 1969 berappen. Zu heutigen Zeiten ein Apfel und ein Ei für das exzellente Terroir des Weinguts. Sociando Mallet zählt auch ohne Grand Cru Klassifizierung zu den besten Weingütern der Appellation Haut-Medoc.

Inhaltsverzeichnis:

Die Weine von Chateau Sociando Mallet

Die Weine von Chateau Sociando Mallet (Zweitwein: La Demoiselle de Sociando Mallet) sind Klassiker. Man ist so gut wie mit jedem Jahrgang traumhaft bedient. Einige Jahrgänge zwingen so manchen großen Bordeaux in die Knie, für den man ein Vielfaches berappen muss. Die Weine werden unter Kennern mit zu den alterungsfähigsten Rotweinen in ganz Bordeaux gezählt, vor allem seit den großen Erfolgen des 1990ers, 1996ers, 2000ers und vieler anderer Top-Jahrgänge. Die Lagerfähigkeit ist beachtlich. Cabernet Sauvignon und Merlot werden manchmal durch etwas Cabernet Franc und Petit Verdot ergänzt.

Weine von Chateau Sociando Mallet
Sortieren nach: Relevanztriangle
15 Artikel
15 Artikel
Filter
    2019 Chateau Sociando Mallet Haut Medoc
    Rotwein
    Chateau Sociando Mallet 2019
    Bordeaux – Haut Medoc
    Der 2019 Château Sociando-Mallet verkörpert Eleganz und Raffinesse, mit einer Palette, die süße Kirsch-, Pflaumen-, Mokka-, Gewürz-, Leder-, Tabak-, Weihrauch- und getrocknete Blumenaromen geschickt vermengt. Dieser Jahrgang zeichnet sich durch seine Klasse, Poliertheit und dennoch zurückhaltende Art aus, womit er ein beträchtliches Potenzial offenbart, das sich erst mit der Zeit vollständig entfaltet. Experten bescheinigen ihm eine exzellente Konzentration, wobei er weniger fruchtig als sein Zweitwein ist, jedoch mit beeindruckender Spannung und Kraft glänzt. Aromen von Zimt, Zigarrenkiste, Zeder, Rauch und dunkler Schokolade sorgen für eine super komplexe Nase, während sanfte, aber präsente Tannine und ein minziger Abgang den Wein abrunden. Als einer der hervorragendsten Haut-Médocs, konkurriert er sogar mit klassifizierten Wachstumsweinen, und wird von einigen als echte Schönheit mit einem breiten Trinkfenster und einer langen Lebensdauer gelobt. Seine reichhaltige und konzentrierte Struktur wird durch Noten von minziger Schwarzer Johannisbeere, Zigarrenwickel und lehmigem Boden ergänzt, fein gerahmt von toastiger neuer Eiche.
    95 JAMES SUCKLING
    95 DECANTER
    18 WEINWISSER
    94 JEB DUNNUCK
    93 THE WINE ADVOCATE
    90 WINE SPECTATOR
    0,375 L
    23,80 €
    63,47 € / Liter
    0,75 L
    39,50 €
    52,67 € / Liter
    1,5 L
    81,90 €
    54,60 € / Liter
    3,0 L
    245,00 €
    81,67 € / Liter
    2007 Chateau Sociando Mallet Haut Medoc
    Rotwein
    Chateau Sociando Mallet 2007
    Bordeaux – Haut Medoc
    Die Entwicklung von Chateau Sociando Mallet Chateau Sociando Mallet liegt im äußersten Norden des Medoc in Frankreich und genießt einen sagenhaften Blick über die Gironde. Das Weingut verfügt über extrem kieshaltige Böden, die der Rebfläche einen perfekten Wasserabfluss ermöglichen. Im Jahr 1969 wurde das Chateau für sage und schreibe 250.000 Franc, etwa 40.000 Euro, von Jean Gautreau erworben, was im Übrigen auf Anraten von Jean Michel Cazes von Chateau Lynch Bages geschah. Der Verkauf war retrospektiv ein Mega-Deal, obgleich das Investment damals von vielen belächelt wurde. Die Weinberge von Chateau Sociando Mallet, die seit Jahren nicht mehr bewirtschaftet wurden, waren heruntergekommen, ebenso wie das Gebäude des Weinguts. Damals standen ohnehin nur noch sieben Hektar unter Reben. Heute sind es stolze 85 Prozent! Die Rebstöcke teilen sich auf folgende Rebsorten mit einem Durchschnittsalter von 35 Jahren auf: 54% Merlot, 42% Cabernet Sauvignon und 4% Cabernet Franc. Jean Gautreau: Der Kopf hinter dem Weingut Über viele Jahre hinweg investierte Besitzer Gautreau Unsummen in die Technik, das Chateau und die Weinberge. Über sein eigenes Negociant-Haus vermarktete der Weinexperte über lange Zeit die Weine von Chateau Sociando Mallet. Im Jahr 2019 verstarb Gautreau im Alter von 92 Jahren, nachdem er dieses Kleinod 50 Jahre lang mit unglaublichem Erfolg an die Spitze der Klassements brachte. Sein Lebenswerk wurde mit einem Sonderetikett für den Jahrgang 2019 gewürdigt. Mittlerweile haben Gautreaus Tochter Sylvie und sein Enkel Arthur die Zügel in der Hand. Die Weinberge und das Terroir von Chateau Sociando Mallet Um solche grandiosen Weine hervorzubringen, braucht es das richtige Terroir. Das Anwesen thront seit dem 17. Jahrhundert auf einem der besten kiesigen Böden des Medoc, der Butte de Baleyron. Das Terroir besteht aus Günz-Kies, die über einer tiefen Schicht aus Ton-Kalk-Boden liegt. Diese Böden regulieren die Wasserversorgung perfekt. Cabernet Sauvignon und Merlot erlangen dadurch Tiefe und Komplexität und können enorm gut reifen. In der Gemeinde Saint-Seurin-de-Cadourne, nördlich des Anbaugebiet Pauillac gelegen, hat man vom Weinberg aus einen wunderbaren Blick auf die Mündung der Gironde. Die Sonneneinstrahlung auf die Weinberge ist optimal und die Brisen der Flussmündung belüften die Reben sehr gut. Es gedeihen wunderbare Trauben mit einem hohen Gehalt an Tannin, Zucker und Aromen. Ein Klassiker aus Bordeaux Dass Chateau Sociando Mallet als Haut Medoc klassifiziert ist, ist völlig lächerlich. Der Vorteil daran ist, dass diese Klassifikation einen großen preislichen Unterschied macht. Nicht nur beim Zweitwein La Demoiselle de Sociando Mallet. Die Weine erfüllen alle Kriterien, die einen Klassiker ausmachen: Dicht gewoben, tintenschwarz, mit Tiefe und anständigen Schultern, aber auch ganz große Finesse. Jean Gautreau hat es mit diesem Gut geschafft, ein heruntergewirtschaftetes Chateau in ein weltweit angesehenes Weingut zu verwandeln. Die Weine zählen mittlerweile zu den bestverkauften der Region Medoc – und das ist ganz sicher auch sein Verdienst.
    0,75 L
    39,27 €
    52,36 € / Liter
    2004 Chateau Sociando Mallet Haut Medoc
    Rotwein
    Chateau Sociando Mallet 2004
    Bordeaux – Haut Medoc
    Der Chateau Sociando Mallet 2004 zeichnet sich durch sein tiefes Rubin/Purpur aus und offenbart Aromen von Holzkohle, nassen Steinen, kaltem Stahl sowie üppige Noten von schwarzer Johannisbeere und Cassis. Die Struktur dieses kraftvollen Weins ist mittel bis vollmundig mit einer reichen, extrahierten Eleganz. Geschmacklich erwecken die reifen Tannine einen ersten Charme, begleitet von Brombeeren und Black Currant, während der Charakter durch mitteldunkles Purpur mit blauem Schimmer und einem intensiven, tiefgründigen Bouquet aus Trüffel, Cabernet, und schwarzen Pfefferkörnern abgerundet wird. Ein wenig Lagerung verspricht den Ausgleich der kernigen Extrakte, ohne dabei den langen, tendenziell klassischen Bordeaux-Charakter zu verlieren. Dieser Wein verfügt über ein ausgeprägtes Reifepotential und verspricht eine elegante Entfaltung über Jahre.
    17 WEINWISSER
    90 THE WINE ADVOCATE
    90 WINE SPECTATOR
    0,75 L
    42,50 €
    56,67 € / Liter
    2002 Chateau Sociando Mallet Haut Medoc
    Rotwein
    Chateau Sociando Mallet 2002
    Bordeaux – Haut Medoc
    WEINWISSER: "Mitteldunkles Granat, deutlich aufhellender Rand. Sehr ansprechendes Bouquet, rote, gekochte Pflaumen, feine Zimtnoten, angenehm süss, völlig offen.ImGaumen fein, rotbeerig süss, schöne Länge, jetzt ein grosser Spass."
    17 WEINWISSER
    0,75 L
    39,90 €
    53,20 € / Liter
    1998 Chateau Sociando Mallet Haut Medoc
    Rotwein
    Chateau Sociando Mallet 1998
    Bordeaux – Haut Medoc
    WEINWISSER: "Dunkles, tiefes Purpur, feiner Reifeschimmer am Rand. Pflaumentöne, Trüffel, dunkle Beeren, warm und ausladend. Fester Gaumen, angerundete Tannine, immer noch viel Rückhalt bietend, feiner Cabernet-Pfefferschotenton im Finale, viel Rasse und auch Klasse. Ein grosser Bordeaux."
    18 WEINWISSER
    17,5 JANCIS ROBINSON
    0,75 L
    55,00 €
    73,33 € / Liter
    2018 Chateau Sociando Mallet Haut Medoc
    Rotwein
    Chateau Sociando Mallet 2018
    Bordeaux – Haut Medoc
    Der Chateau Sociando Mallet 2018 ist ein herausragender Vertreter des Haut-Médoc, der mit seinen vielschichtigen Aromen von Boysen- und Maulbeere, Zedernholz, sowie einer erdigen Note begeistert. Die Palette erweitert sich am Gaumen um rote Früchte, unterlegt mit Nuancen von sous-bois und Tabak, gestützt durch geschmeidige Tannine und eine bemerkenswerte Konzentration, die von einer Spur Trockenheit im Abgang herrührend, zum Ausdruck kommt. Dunkles Rubingranat lässt tiefe Einblicke in Nuancen von Lakritze, Orangenzesten und Nougat zu, begleitet von saftigen Kirschen. Die elegante Struktur verspricht ein langes Reifepotential. Dieser Jahrgang, markiert durch das 50-jährige Jubiläum der Familie Gautreau, ist mit einem speziellen schwarz-goldenen Etikett versehen und gilt als einer der besten Weine, die hier je produziert wurden. Mit seiner tiefdunklen Farbe und einem Bouquet voller schwarzer Johannisbeeren, Schokotrüffeln und Veilchen, setzt er neue Maßstäbe. Die Experten sind sich einig, dass dieses Erzeugnis nach einigen Jahren der Lagerung sein volles Potential entfalten wird und bis weit in die Zukunft hinein Freude bereiten kann.
    95 JAMES SUCKLING
    18 WEINWISSER
    94 DECANTER
    94 FALSTAFF
    93 THE WINE CELLAR INSIDER
    0,75 L
    37,50 €
    50,00 € / Liter
    1,5 L
    77,50 €
    51,67 € / Liter
    2012 Chateau Sociando Mallet Haut Medoc
    Rotwein
    Chateau Sociando Mallet 2012
    Bordeaux – Haut Medoc
    Der Chateau Sociando Mallet, gekeltert aus einer edlen Cuvée aus 55% Cabernet Sauvignon, 40% Merlot und 5% Cabernet Franc, zeigt sich in einem dunklen, dichten Rubingranat. Die Nase wird von reifer dunkler Frucht umschmeichelt, am Gaumen offenbart er sich lebendig und frisch mit einer enormen Fruchtsüße, gepaart mit einer packenden Mineralik und feinrassigen Länge. Dabei versprechen milchige Tannine und eine feine grasige Note mit einem Hauch Eukalyptus ein großzügiges Aromenspektrum. Trotz seiner kantigen Struktur, bietet er eine verblüffende Süße und eine Tiefe, die sein Terroir perfekt wiederspiegelt. Mit seiner strahlenden Frucht und reifen, süßen Tanninen steht er den klassifizierten Gewächsen des Médoc in nichts nach. Ein Weingenuss, der bereits in seiner Jugend beeindruckt, aber durchaus ein langes Reifepotenzial verspricht.
    17 WEINWISSER
    91 FALSTAFF
    90 THE WINE ADVOCATE
    0,75 L
    37,50 €
    50,00 € / Liter
    2020 Chateau Sociando Mallet Haut Medoc
    Rotwein
    Chateau Sociando Mallet 2020
    Bordeaux – Haut Medoc
    Der 2020 Château Sociando-Mallet zeigt sich als ein prächtiges Ensemble aus *Merlot*, *Cabernet Sauvignon* und einem Hauch von *Cabernet Franc*. Mit seiner tiefen Farbe und einem reichhaltigen Bouquet, das florale Akzente, dunkle reife Früchte und erdige sowie mineralische Nuancen offenbart, überzeugt dieser Wein durch Komplexität. Der Gaumen erlebt eine ausgewogene Mischung aus kraftvollen, süßen Tanninen und einer lebendigen, frischen Textur. Sein Charakter ist markant mit einer Fülle an schwarzen Johannisbeeren, Lakritz und einem Hauch von Tabak, abgerundet durch eine feine Graphit-Note im Finish. Die opulente Struktur und die cremige Textur künden von einem hervorragenden Reifepotenzial, versprechen schon jetzt Genuss, doch mit der Zeit wird er seine volle Pracht enthüllen. Ein herausragender Vertreter des Haut-Médoc, der Eleganz mit Kraft und Tiefe vereint.
    94 JAMES SUCKLING
    94 JEB DUNNUCK
    92-94 FALSTAFF
    92-94 THE WINE CELLAR INSIDER
    92+ THE WINE ADVOCATE
    17,5 WEINWISSER
    92 DECANTER
    0,375 L
    19,90 €
    53,07 € / Liter
    0,75 L
    37,50 €
    50,00 € / Liter
    1,5 L
    79,00 €
    52,67 € / Liter
    1995 Chateau Sociando Mallet Haut Medoc
    Rotwein
    Chateau Sociando Mallet 1995
    Bordeaux – Haut Medoc
    WEINWISSER: "Dunkles, noch recht jugendliches Granat. Tolles Cabernetbouquet, blau- bis schwarzbeerig, Teernoten und eine schier trüffelige Tiefe anzeigend. Im Gaumen noch jung, die Tannine sind nur wenig entwickelt und haben eine ziemliche Strenge in den Muskeln. Er scheint an seinen eigenen Gerbstoffen zu «gnagen» und wirkt so – nach 20 Jahren – immer noch blockiert. Zukunft? Die Anlagen sind nach wie vor sehr gut. Lange dekantieren! Einige monierten Kork. Ich meine, er hatte damals einfach ein kleines Kellerproblem und mit langem Belüften bringt man dies weg. Potentialwertung: -trinken-"
    18 WEINWISSER
    90 THE WINE ADVOCATE
    0,75 L
    59,50 €
    79,33 € / Liter
    2001 Chateau Sociando Mallet Haut Medoc
    Rotwein
    Chateau Sociando Mallet 2001
    Bordeaux – Haut Medoc
    Der Chateau Sociando Mallet 2001 zeigt sich als ein exquisiter Tropfen, der aus einer sorgfältigen Verblendung von 55% Cabernet Sauvignon, 40% Merlot und 5% Cabernet Franc besteht. Diese Kombination führt zu einem komplexen Bouquet aus Brombeere, Wildfenchel, Sandelholz und einer sanften, langanhaltenden Note von Himbeeren und chinesischem Fünfgewürz. Mit seinem vollmundigen Charakter und einer Struktur, die noch Jahre an Reife verspricht, präsentiert er sich tanninhaltig und konzentriert. Aromen von Schwarzen Johannisbeeren, frischen Kräutern, Tabak und Erde bereichern sein Profil. Seine außergewöhnliche Eleganz und Fülle machen ihn zu einem herausragenden Vertreter des Haut-Médoc, der mit ersten Gewächsen konkurriert. Der Chateau Sociando Mallet 2001 ist ein brillanter Beweis für das Können der Macher und verspricht noch ein gutes Jahrzehnt hoher Qualität.
    93 THE WINE ADVOCATE
    17 WEINWISSER
    90 THE WINE CELLAR INSIDER
    0,75 L
    72,00 €
    96,00 € / Liter
    2003 Chateau Sociando Mallet Haut Medoc
    Rotwein
    Chateau Sociando Mallet 2003
    Bordeaux – Haut Medoc
    Der Chateau Sociando Mallet 2003 ist ein Wein, der die Kraft und Finesse des Nord-Médoc in einem außergewöhnlichen Jahrgang verkörpert. Seine Farbe ist ein tiefes, jugendliches Rubin-/Purpurrot. In der Nase präsentiert er sich außergewöhnlich mit Aromen von schwarzen Früchten und einer ausgeprägten Süße, die an *Schwarze Johannisbeeren*, *Schwarze Beeren* und *Bittere Schokolade* erinnert. Am Gaumen offenbart er eine opulente Textur, begleitet von einer angenehmen Frische und gut eingebundenen Tanninen, die ihm eine samtige sowie kräftige Struktur verleihen. Der Wein zeigt eine überraschende Trinkreife, besitzt aber das Potential, sich in der Flasche noch deutlich weiterzuentwickeln und Freude über die nächsten Jahre zu bringen. Ein komplexes, reichhaltiges Erlebnis, das sowohl Kraft als auch Eleganz ausstrahlt.
    18 WEINWISSER
    90 THE WINE ADVOCATE
    0,75 L
    59,50 €
    79,33 € / Liter
    1986 Chateau Sociando Mallet Haut Medoc
    Rotwein
    Chateau Sociando Mallet 1986
    Bordeaux – Haut Medoc
    Der Chateau Sociando Mallet 1986 zeichnet sich durch eine tiefe, dunkle Farbe und ein würziges Bouquet aus, in dem Trüffelnoten und schwarze Pfefferkörner dominieren. Die Komposition aus 54% Cabernet Sauvignon, 41% Merlot und einem kleinen Anteil an Cabernet Franc und Petit Verdot offenbart einen festen, fleischigen Körper und im Finale leicht grünliche Noten, die ihm Charakter verleihen. Seine Struktur mit feinen Tanninen und einer beeindruckenden Spannung lässt auf eine jahrelange Trinkreife schließen. Die aromatische Vielfalt, von Vanille, Violett und Cassis bis hin zu einer Spur weißem Pfeffer, macht diesen Wein zu einem eindrucksvollen Erlebnis, das an die Qualität eines Cru Classé heranreicht.
    18 WEINWISSER
    94 WINE SPECTATOR
    0,75 L
    101,15 €
    134,87 € / Liter
    1999 Chateau Sociando Mallet Haut Medoc
    Rotwein
    Chateau Sociando Mallet 1999
    Bordeaux – Haut Medoc
    Der **Chateau Sociando Mallet 1999** präsentiert sich als ein außergewöhnlich strukturierter und konzentrierter Wein. Sein Bouquet offenbart Aromen von *Cassis*, *Kirschen* und *loamigem Boden*, umrahmt von einer diskreten Holznote. Am Gaumen offenbart er sich mittel- bis vollmundig, reichhaltig und mit reifen Säuren sowie einer üppigen Tanninstruktur. Der Wein zeigt eine beeindruckende Geschmackstiefe, ergänzt durch sanfte Noten gebrannter schwarzer Früchte und exotic oak spices. Trotz seiner Fülle bewahrt er eine gewisse Eleganz und schließt mit feinen Tanninen und exzellenter Länge ab. Empfohlen wird eine Dekantierzeit von einer Stunde vor dem Genuss. Er hat die Spitze seiner Trinkreife erreicht, verspricht allerdings noch Potenzial für weitere Jahre.
    17 WEINWISSER
    90 THE WINE ADVOCATE
    0,75 L
    65,00 €
    86,67 € / Liter
    1989 Chateau Sociando Mallet Haut Medoc
    Rotwein
    Chateau Sociando Mallet 1989
    Bordeaux – Haut Medoc
    THE WINE ADVOCATE: "Once again this estate revealed its excellent quality/price ratio. As one taster so appropriately stated after learning the identity of both the 1989 and 1990 Sociando-Mallets, "I'd rather have the '89 or '90 Sociando-Mallet than the '89 Margaux or '90 Mouton in my cellar." Both wines showed surprisingly well, performing at second or third-growth levels. The 1989 reveals a youthful, unevolved purple color, followed by a sweet nose of black fruits, minerals, and vanillin. The wine is extremely young (much more so than most 1989s), with medium to full body, good tannin, and not nearly as much of the vintage's soft, evolved personality in evidence. Dense, rich, and concentrated, this wine needs another 4-5 years of cellaring; it should keep for 20+ years."
    90 THE WINE ADVOCATE
    0,75 L
    99,00 €
    132,00 € / Liter
    1990 Chateau Sociando Mallet Haut Medoc
    Rotwein
    Chateau Sociando Mallet 1990
    Bordeaux – Haut Medoc
    THE WINE ADVOCATE: "Once again this estate revealed its excellent quality/price ratio. As one taster so appropriately stated after learning the identity of both the 1989 and 1990 Sociando-Mallets, "I´d rather have the ´89 or ´90 Sociando-Mallet than the ´89 Margaux or ´90 Mouton in my cellar." Both wines showed surprisingly well, performing at second or third-growth levels. The 1990 appears to be the finest Sociando-Mallet since the sensational 1982. The wine possesses an opaque purple color, and a tight but promising nose of thick, cassis, blackcurrant fruit, subtle roasted herbs, smoke, licorice, and minerals. Powerful, super-concentrated, and backward, with layers of flavor and high tannin, this striking wine should evolve for 2-3 decades."
    92 THE WINE ADVOCATE
    90 THE WINE CELLAR INSIDER
    0,75 L
    99,00 €
    132,00 € / Liter

    Die Entwicklung von Chateau Sociando Mallet

    Chateau Sociando Mallet liegt im äußersten Norden des Medoc in Frankreich und genießt einen sagenhaften Blick über die Gironde. Das Weingut verfügt über extrem kieshaltige Böden, die der Rebfläche einen perfekten Wasserabfluss ermöglichen. Im Jahr 1969 wurde das Chateau für sage und schreibe 250.000 Franc, etwa 40.000 Euro, von Jean Gautreau erworben, was im Übrigen auf Anraten von Jean Michel Cazes von Chateau Lynch Bages geschah. Der Verkauf war retrospektiv ein Mega-Deal, obgleich das Investment damals von vielen belächelt wurde.

    Die Weinberge von Chateau Sociando Mallet, die seit Jahren nicht mehr bewirtschaftet wurden, waren heruntergekommen, ebenso wie das Gebäude des Weinguts. Damals standen ohnehin nur noch sieben Hektar unter Reben. Heute sind es stolze 85 Prozent! Die Rebstöcke teilen sich auf folgende Rebsorten mit einem Durchschnittsalter von 35 Jahren auf: 54% Merlot, 42% Cabernet Sauvignon und 4% Cabernet Franc.

    Jean Gautreau: Der Kopf hinter dem Weingut

    Ăśber viele Jahre hinweg investierte Besitzer Gautreau Unsummen in die Technik, das Chateau und die Weinberge. Ăśber sein eigenes Negociant-Haus vermarktete der Weinexperte ĂĽber lange Zeit die Weine von Chateau Sociando Mallet. Im Jahr 2019 verstarb Gautreau im Alter von 92 Jahren, nachdem er dieses Kleinod 50 Jahre lang mit unglaublichem Erfolg an die Spitze der Klassements brachte. Sein Lebenswerk wurde mit einem Sonderetikett fĂĽr den Jahrgang 2019 gewĂĽrdigt. Mittlerweile haben Gautreaus Tochter Sylvie und sein Enkel Arthur die ZĂĽgel in der Hand.

    Die Weinberge und das Terroir von Chateau Sociando Mallet

    Um solche grandiosen Weine hervorzubringen, braucht es das richtige Terroir. Das Anwesen thront seit dem 17. Jahrhundert auf einem der besten kiesigen Böden des Medoc, der Butte de Baleyron. Das Terroir besteht aus Günz-Kies, die über einer tiefen Schicht aus Ton-Kalk-Boden liegt. Diese Böden regulieren die Wasserversorgung perfekt. Cabernet Sauvignon und Merlot erlangen dadurch Tiefe und Komplexität und können enorm gut reifen. In der Gemeinde Saint-Seurin-de-Cadourne, nördlich des Anbaugebiet Pauillac gelegen, hat man vom Weinberg aus einen wunderbaren Blick auf die Mündung der Gironde. Die Sonneneinstrahlung auf die Weinberge ist optimal und die Brisen der Flussmündung belüften die Reben sehr gut. Es gedeihen wunderbare Trauben mit einem hohen Gehalt an Tannin, Zucker und Aromen.

    Ein Klassiker aus Bordeaux

    Dass Chateau Sociando Mallet als Haut Medoc klassifiziert ist, ist völlig lächerlich. Der Vorteil daran ist, dass diese Klassifikation einen großen preislichen Unterschied macht. Nicht nur beim Zweitwein La Demoiselle de Sociando Mallet. Die Weine erfüllen alle Kriterien, die einen Klassiker ausmachen: Dicht gewoben, tintenschwarz, mit Tiefe und anständigen Schultern, aber auch ganz große Finesse. Jean Gautreau hat es mit diesem Gut geschafft, ein heruntergewirtschaftetes Chateau in ein weltweit angesehenes Weingut zu verwandeln. Die Weine zählen mittlerweile zu den bestverkauften der Region Medoc – und das ist ganz sicher auch sein Verdienst.

    Verpassen Sie nicht unsere exklusiven Angebote und abonnieren Sie heute noch unseren NewsletterNewsletter