Rotwein St. Eden - Napa Valley aus Kalifornien USA 2012

Bond

2012

St. Eden

Napa Valley

409,32 €
0,75 l (545,76 €/l)
inkl. MwSt. zzgl.  Versandkosten
In den Warenkorb
Mehr entdecken:
Napa Valley Bond
Bewertungen
93
WINESPECTATOR: "Pure and graceful, with ripe, delicate red and dark berry flavors, light floral aromas and subtle oak nuances. An easy-drinking style, this is moderately tannic and should be ready to drink now or age short-term. To be released spring 2016. Drink now through 2026. 857 cases made. — JL"
17.5+
JANCIS ROBINSON: "Musky, nuanced aromatics. A sophisticated palate of fine-grained tannins and balancing acidity. The aromatics are expressive, carrying notes of wild cherry, rosemary, and camphor, which carry into the palate alongside bitter dark chocolate, fresh-pop blackcurrant and accents of tobacco through the finish. The palate is chewy, mouth-watering, with a sense of deftly carried, and well-honed brawn. There is a real focus on nuanced, precise craftsmanship and palate density here – this is as much a wine about style as it is about place – though it does show the lighter structure with less concentration of its vintage. Let this age before opening. (ECB)"
97
JAMES SUCKLING: " Beautiful fruit definition with blackberries, blueberries, chocolate and burnt orange character. Full body and round, fine powder texture plus dusty, velvety tannins. Long and gorgeous finish."
94
ANTONIO GALLONI: "Sensual and silky in the glass, the 2012 St. Eden comes across as a bit subdued and even light, with less concentration and fewer shades of dimension than most other vintages. Perhaps the 2012 is in a bit of a closed phase. We will see. At this stage, the 2012 is a bit compact and not as expressive as it has been in prior tastings."
98
THE WINEADVOCATE: "From an 11-acre vineyard just north of the Oakville corridor, the 2012 St. Eden shows gorgeous, cedary Christmas fruitcake notes, black cherry and blackcurrant fruit, spice box, earth, and almost first growth Pauillac-like cassis and lead pencil shavings. Deep, full-bodied, and fabulously concentrated, this stunner flirts with perfection. Slightly more evolved than the Quella or Melbury, this wine may be the most drinkable out of the gate of all the Bond offerings in 2012. It should continue to evolve for at least 30+ years."
Zum Weingut
Die Bond Winery mit seinen Weinen Melbury, Pluribus, Quella, St. Eden und Vecina gehört der Ikone des kalifornischen Weinbaus Bill Harlan. Bill Harlan ist in der Weinwelt dafür bekannt, daß er Dinge, die er anfasst, gleich richtig in die Hand nimmt. Mit seinem Weingut Harlan Estate hat er dies in einer Art und Weise umgesetzt, die weltweit keinen Vergleich kennt. Bond ist ein weiterer Schachzug, den er bereits in den 1980er Jahren akribisch zu planen begann, lange bevor er Harlan Estate kaufte. Damals gehörte Bill Harlan das Weingut Merryvale und es wurden Trauben von etwa 60 Weinbergsbesitzern zugekauft. Winemaker Bob Levy, damals bereits ein treuer Weggefährte von Bill Harlan, bemerkte, dass es einige Lagen im Napa Valley gibt, die weit über dem Niveau anderer Weinberge liegen. Die Ursache hierfür ist leicht erklärt. Das Napa Valley liegt im Erdbebengebiet, hier stoßen unterschiedliche Erdplatten aufeinander. Durch frühere Erdbewegungen ist eine Vielzahl unterschiedlicher Terroirs im Napa Valley entstanden. So hat man hier im Napa Tal 52 unterschiedliche Bodentypen, mehr als die Hälfte von 100 bekannten Bodentypen weltweit. Zudem gibt es enorme Temperaturunterschiede zwischen dem Süden (kühle Luft aus der Bucht von San Franzisco) und dem Norden des Tales (sehr warm), sowie zwischen den Tal- und Hanglagen. Hinter Bond (engl.: Wertpapier) verbirgt sich ein völlig neues Konzept, wie es in dieser Art in der Weinwelt zuvor noch nicht gab. Ähnlich wie bei der Domaine Romanee Conti sollen in Zukunft sechs Weine aus individuellen Napa Valley Grand Cru Lagen unter der Marke BOND, abgefüllt werden, vinifiziert werden alle Weine unter einem Dach. Alle Einzellagen erhalten individuelle Namen, die allerdings nichts mit dem Namen des Weinberges zu tun haben. Im Gegensatz zu Harlan Estate aber ist Bill Harlan nicht Eigentümer der Bond-Lagen. Extrem ausgefeilte und langfristige Verträge mit den Eigentümern der Weinberge sichern jedoch Bond die Zukunft und garantieren auch auf lange Sicht für das hohe Qualitätsniveau. Erste Versuchsweine wurden bereits 1997 vinifiziert. Dabei muß jeder Wein mindestens 3 Jahre versuchsweise vinifiziert worden sein, bevor der Vertrag mit dem Besitzer endgültig zum Tragen kommt. Die Weinbereitung findet in einem sternförmigen unterirdischen Keller statt, der 6 verschiedene Temperaturbereiche ermöglicht, ideal also für die Vinifizierung individueller Kleinstlots. Die Qualitäten sind außergewöhnlich. Jeder der Weine hat seine eigene Stilistik, die das Terroir des jeweiligen Weinberges reflektiert. Wir sind stolz, Ihnen dieses einmalige Portfolio anbieten zu können. Die Mengen sind sehr, sehr klein.
 
Fakten
Weinart: Rotweine
Ursprungsland: USA
Region: Kalifornien
Appellation: Napa Valley
Weingut: Bond
Erzeuger/Abfüller: Bond Estates winery- 1551 Oakville Grade, Napa, CA 94558, USA
Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer: Unger Weine KG, Aschauer Str. 3-5, 83112 Frasdorf, Deutschland
Einführer:  Unger Weine KG, Aschauer Str. 3-5, 83112 Frasdorf, Deutschland
Jahrgang :2012
Alkoholgehalt: 14,5 % vol
Allergene: Enthält Sulfite.
Lieferfrist: 3-5 Arbeitstage nach Eingang der Kaufbestätigung
Weinankauf
Ankauf
Wir kaufen ständig Weine aus Privatsammlungen - von der Einzelflasche bis zum kompletten Weinkeller.
Lagerung für Ihre Weinsammlung
Der Keller
Die hochwertigste und sicherste Art der Lagerung für Ihre Weinsammlung oder Ihr persönliches Weininvestment.
Events und Weinproben
Events
UNGER WEINE organisiert mehrmals jährlich hochwertigste Weinproben mit Themen, die in dieser Ausprägung und diesem Umfang keine Parallelen finden.
über Unger Weine
Über uns
UNGER WEINE ist seit über 25 Jahren eines der führenden Unternehmen im Handel hochwertigster Weine.