Kontakt: +49-805295138-0 oder [email protected]
Der Vorgänger des bereits jetzt legendären 2019ers
Weinvorhersage vom 2. Oktober 2020

Der Vorgänger des bereits jetzt legendären 2019ers

Der mit Abstand erfolgreichste, mittlerweile gesuchteste, aber bereits seit langem ausverkaufte Wein der 2019er Bordeaux Subskription war CHATEAU LAROQUE, ein St. Emilion Grand Cru, der seit einigen Jahren mit derart rasanter Geschwindigkeit für Furore sorgt, dass es einem schwer fällt, hier zu folgen respektive am Ball zu bleiben. Was CHATEAU LAROQUE dabei so unglaublich interessant macht, ist der günstige Preis in Kombination mit den abnorm hohen Bewertungen. Wir konnten uns aufgrund unserer sehr engen Beziehung zum Chateau eine respektable Position des Jahrganges 2015 sichern, die wir Ihnen mit ausnehmend viel Freude anbieten, da Preis, Trinkfreude, Qualität und Bewertungen absolut perfekt passen! 2015 CHATEAU LAROQUE zu lediglich 29,90 sind nun wirklich kein Portemonnaie schädigendes Investment. DAVID SUIRE übernahm mit dem Jahrgang 2015 die Leitung des Gutes. Er ist ein Ziehkind von Stephane Derenoncourt und Nicolas Thienpont, beides Größen, die vielen Gütern zu enormem Erfolg verhalfen. Und genau deshalb steht beginnend mit dem Jahrgang 2015 alles an CHATEAU LAROQUE um Welten über vorherigen Jahrgängen, aktuell kulminierend im Jahrgang 2019. Das Weingut ist unglaublich beeindruckend und passt von der Dimension so gar nicht nach St. Emilion. Das Chateaugebäude alleine beeindruckt bereits durch derart schiere Größe, dass man sich nach Pauillac, Margaux oder Versaille versetzt fühlt. 61 Hektar Weinberge (41 davon als Grand Cru Classe klassifiziert) machen dieses Gut zum größten St. Emilion und das gibt enorm Spielraum für Experimente, die Basis des Erfolges. Mit seinem Debut-Jahrgang 2015 nahm DAVID dies auch gleich ziemlich Ernst, indem er sage und schreibe 50% der Ernte deklassierte. Man überlege sich, dies im grandiosen Jahrgang 2015! 87% Merlot, 11% Cabernet Franc und 2% Cabernet Sauvignon ergeben nicht nur mathematisch 100%. Dieser 2015er ist 100% ohne Wenn und Aber, ein absolut grandioser Trinkwein mit Format. Wir hatten eine Flasche davon zur bayrischen Brotzeit:

„Dichte dunkelrote Farbe. In der Nase dunkle Kirsche und Schokolade. Am Gaumen saftig, reife Merlot/Cabernet Aromatik, dicht, füllig und rund. Dabei zeigt dieser Wein enorm Gripp und Zug durch die perfekte Säure/Tanninstruktur, die dem Wein auch diese schön dezent salzige Bitternote im Finale gibt, ein untrügliches Zeichen für große Weine und Weine mit Format Alterungspotential und Charisma. Und dann all dies verpackt zu 29,90 Euro, wow!“ Und jetzt lesen Sie bitte einmal die Bewertungen, 29,90 Euro! Dazu kommen Demi, Magnums und Imperiale. All dies machte diesen Wein zum idealen Winterbegleiter für große Runden, aber auch zum idealen Weihnachtsgeschenk, da unter 35 Euro. Wir garantieren Ihnen 100% Trinkspaß. 93-95 WINE ENTHUSIAST:
"Powerful and ripe, this is a solid, serious wine. It has dark tannins that are integrated into the rich black fruits. The wood is filling the texture with spice and a touch of bitter chocolate. It will be a full, dense wine, lifted by its juicy acidity." 94 JAMES SUCKLING:
"Attractive dark plums and berries with hints of mocha, leading to an upbeat, fleshy palate. Dark chocolate, berry and plum flavors with plush, lengthy tannins. Drink or hold." 93 DECANTER:
"One of the largest estates in the appellation, with the two distinct types of terroir now vinified separately to maximise the individual expressions. It's a showcase of how 2015 is lifting all of the estates in this appellation, and although this estate can be a little inconsistent, here we have tight but well integrated dark fruit flavours. It's austere, as is often the case with Laroze in its early years, but will go the distance and then some." 93 JEB DUNNUCK:
"The 2015 Château Laroque (89% Merlot, 10% Cabernet Franc and the rest Cabernet Sauvignon) from winemaker David Suire is a beauty offering tons of floral nuances in its ripe red and blue fruits, violets and bouquet garni like aromas and flavors. Ripe, opulent, and broad on the palate, with sweet tannin and a charming, yet surprisingly lengthy style, it has the depth and concentration to keep for 10-15 years."

2015 Chateau Laroque Saint Emilion
Rotwein
Chateau Laroque 2015
Bordeaux – Saint Emilion
Ein alter Turm auf dem Grund von Château Laroque erinnert noch heute an die sehr lange Geschichte dieses Betriebes - er stammt aus dem 12. Jahrhundert. Der Rest der Gebäude ist allerdings rund 500 Jahre jünger. Damals war Château Laroque ein prächtiges Gut, auf dem auch schon Wein angebaut wurde. Noch immer ist es eines der schönsten Châteaus auf der rechten Flussseite überhaupt. Doch 1929 sahen sich die Besitzer wegen wirtschaftlicher Schwierigkeiten gezwungen, all das aufzugeben. Bis 1935 kümmerte sich niemand um die Weinberge, dann kaufte es die Familie Beaumartin. Zu Beginn der 1960er Jahre investierten sie eine Menge Geld in das Château. Alle Weinberge wurden neu angelegt, der Keller komplett renoviert. Heute erstrecken sich die Weinberge auf 61 Hektar, davon sind aber nur 40 als Grand Cru Classé klassifiziert, der Rest als St.-Emilion Grand Cru. Die Investitionen von damals kommen den Weinen von heute zugute, denn die Reben sind inzwischen alle recht alt. Das bedeutet niedrige Erträge von exzellenter Qualität. Außerhalb Frankreichs war Château Laroque bisher nur Kennern ein Begriff. Nur wenige Kisten gingen in den Export. Das soll sich in Zukunft aber ändern, auch die Qualität soll nochmals steigen. Im Jahr 2015 übernahm David Suire die Leitung des Guts. Er genießt im Bordealais einen exzellenten Ruf, arbeitete er doch jahrelang erfolgreich mit Nicolas Thienpont und Stephane Derenoncourt zusammen. In den Weinbergen des Châteaus steht zu 87% Merlot, zu 11% Cabernet Franc und zu 2% Cabernet Sauvignon. Vor dem Abfüllen liegt der Wein für 12 Monate in Fässern, wovon die Hälfte jedes Jahr erneuert wird.
94 JAMES SUCKLING
94 WINE ENTHUSIAST
93 DECANTER
93 JEB DUNNUCK
92 WINE SPECTATOR
90-92 THE WINE ADVOCATE
17 WEINWISSER
 
Derzeit nicht verfügbar
Chateau Laroque

Chateau Laroque

Bordeaux – Saint Emilion
Ein alter Turm auf dem Grund von Château Laroque erinnert noch heute an die sehr lange Geschichte dieses Betriebes - er stammt aus dem 12. Jahrhundert. Der Rest der Gebäude ist allerdings rund 500 Jahre jünger. Damals war Château Laroque ein prächtiges Gut, auf dem auch schon Wein angebaut wurde. No
Zum Weingut
Ähnliche Produkte
2019 Chateau Peby Faugeres Saint Emilion
Rotwein
2019 Chateau Lucia Saint Emilion
Chateau Lucia 2019
Saint Emilion
Rotwein
2018 Chateau Beau Sejour Becot Saint Emilion
Rotwein
2017 Chateau la Gaffeliere Saint Emilion
Rotwein
2018 Chateau Faugeres Saint Emilion
Rotwein
2018 Chateau Ausone Saint Emilion
Chateau Ausone 2018
Saint Emilion
Rotwein
2019 Chateau Laroque Saint Emilion
Rotwein
2018 Chateau Laroque Saint Emilion
Rotwein
2019 Chateau Laroque Saint Emilion
Rotwein
2020 Chateau Laroque Saint Emilion
Rotwein
Weitere Artikel
Grandioser Zweitwein eines mehrfach 100 Punkte Weins: Preis -80%
Weinvorhersage vom 19. April 2024 
Grandioser Zweitwein eines mehrfach 100 Punkte Weins: Preis -80% 
It is simply magnificent in every way
Weinvorhersage vom 16. April 2024 
It is simply magnificent in every way 
Time to say "Rosé"
Verkostungsteam vom 14. April 2024 
Time to say "Rosé"  
100 + 100 + 100 und noch viel mehr
Weinvorhersage vom 12. April 2024 
100 + 100 + 100 und noch viel mehr 
NEIPPERGS "Smooth Operator"
Weinvorhersage vom 10. April 2024 
NEIPPERGS "Smooth Operator" 
Sensationsmeldung - Bordeaux Subskription 2023
Subskription vom 8. April 2024 
Sensationsmeldung - Bordeaux Subskription 2023 
"Der perfekte Start in den Frühling!"
Verkostungsteam vom 7. April 2024 
"Der perfekte Start in den Frühling!" 
Wein-Ikone zum Sensationspreis
Weinvorhersage vom 5. April 2024 
Wein-Ikone zum Sensationspreis 
Ein Traum von einem Weißwein 540 Kisten Produktion
Weinvorhersage vom 3. April 2024 
Ein Traum von einem Weißwein 540 Kisten Produktion 
Weltklasse Rieslinge von Dr. Bürklin-Wolf
Verkostungsteam vom 31. März 2024 
Weltklasse Rieslinge von Dr. Bürklin-Wolf 
Verpassen Sie nicht unsere exklusiven Angebote und abonnieren Sie heute noch unseren NewsletterNewsletter