Kontakt: +49-805295138-0 oder [email protected]
Den haben Sie wohl hoffentlich nicht vergessen...?
Subskription vom 23. August 2019

Den haben Sie wohl hoffentlich nicht vergessen...?

Wir n√§hern uns dem Abgabetermin Ihrer individuellen Sonderabf√ľllungen der 2018 Bordeaux Subskriptionsweine. Nur noch wenige Wochen, danach haben wir leider keine M√∂glichkeit mehr, Ihre Sonderw√ľnsche zu ber√ľcksichtigen. Wir bekommen seitens der Weing√ľter hier klare Deadlines, da diese Flaschen und Kisten vorordern m√ľssen. In diesem Zusammenhang m√ľssen wir Sie dringend auf ein Weingut aufmerksam machen, das f√ľr uns zu den absoluten Favoriten des Jahrganges z√§hlt: 2018 CHATEAU LEOVILLE BARTON. Haben Sie diesen Wein wirklich noch nicht auf Ihrer Orderliste? Nicht nur, dass CHATEAU LEOVILLE BARTON generell und in absolut jedem Jahrgang eine absolut sichere Bank ist, 2018 CHATEAU LEOVILLE BARTON ist einer der Gro√üflaschenweine schlechthin. Und mit dem Jahrgang 2018 hat CHATEAU LEOVILLE BARTON Bewertungen gesehen wie noch nie zuvor. Wir haben den Wein mehrmals verkostet und getrunken und waren dabei derart beeindruckt: 2018 CHATEAU LEOVILLE BARTON ist ein fast magischer Wein! Wenn n√§mlich CHATEAU LEOVILLE BARTON 100% neues Holz verwendet, so wie in 2018 geschehen, dann ist das ein Statement. Nur ganz herausragend gro√üen Weinen dieses Gutes wird das zuteil. Wie locker dabei dieser 2018er das neue Holz verarbeitet und nicht ansatzweise zeigt, best√§tigt genau diese Sonderklasse. Lesen Sie sich einmal kurz in die Bewertungen ein, danach d√ľrfte jeder Zweifel zu Kauflust werden. Die einzige Frage, welche Formate und wieviel k√∂nnen wir Ihnen leider nicht beantworten, fr√ľhen und langen Spa√ü werden Sie mit jedem Format haben und das nicht zu sparsam, garantiert! 19 WEINWISSER:

"82?% Cabernet Sauvignon, 18?% Merlot, kein Cabernet Franc wurde im Zweitwein deklassiert, 14?% vol, 60?% neue Barriques. Sattes Purpurgranat mit violetten Reflexen. Ein royales Bouquet mit Alpenheidelbeeren, Schattenmorellensaft und erkaltetem Fr√ľchtetee. Im zweiten Ansatz verf√ľhrerisches Cassis, Veilchen und Burley-Tabak. Am kr√§ftigen Gaumen mit seidiger Textur und engmaschigem K√∂rper gepaart mit einer grossen Finesse, alles ist hier am richtigen Platz. Im aromatischen, nicht enden wollenden Finale ein Feuerwerk aus Brombeeren und Graphit gepaart mit schwarzen Johannisbeerdrops. Wer St.-Julien liebt, der sollte hier zuschlagen!" 96-99 WINESPECTATOR:
"A stunner, showing a great degree of purity, with long flavors of cassis, plum and blackberry preserves, seamlessly integrated with the graphite structure. A very vivid, defined, precise wine.‚ÄĒJ.M." 95-97 WINE ENTHUSIAST:
" This wine is well integrated in fine tannins and beautiful black fruits that show great promise for aging. It has a timeless, classic character that has all the freshness of the vintage, as well as the elegant personality of the fine terroir." 95-97 THE WINE CELLAR INSIDER:
"Deep in color, the aromatic quality reminds me of a basket filled with just picked black currants along with cigar wrapper, tobacco, herbs and cedar. Full-bodied, dense, concentrated and long, the wine straddles a wonderful place between firmness, classical austerity, freshness and ripe fruits. You will need to offer this wine over a decade of age before pulling a cork. It is going to be difficult to pick the best vintage of Leoville Barton from the 2009, 2010, 2015, 2016 and 2018 but it is going to be fun tasting them together over the next several decades. Blending 82% Cabernet Sauvignon and 18% Merlot, the wine reached 14.03.% alcohol and is aging in 60% new, French oak barrels." 95-97+ JEB DUNNUCK:
"I loved the 2018 Léoville-Barton. It’s a classic, structured, backward wine based on 82% Cabernet Sauvignon and 18% Merlot that’s still resting in 60% new French oak. While never the most showy or opulent, this team always fashions a fresh, focused, incredibly age-worthy wine, and the 2018 follows suit, revealing a vivid purple color, notes of crème de cassis, crushed violets, salty minerality, and lead pencil shaving-like aromas and flavors. Medium to full-bodied, concentrated, and incredibly elegant on the palate, it has building tannins, flawless balance, and integrated acidity, all making for a wine that’s going to demand upwards of a decade of bottle age yet keep for 40 years or more. The tannin quality here is exceptional and this is a wine you won’t regret having in the cellar." 18 VINUM:
"Ungew√∂hnlich vollmundig, grossz√ľgig, reichhaltig, kraftvoll, dicht und lang, erstklassiges Tannin; hat vielleicht nicht die ausserordentliche Klasse und Typizit√§t der gr√∂ssten LBJahre, doch bleibt ein sicherer Wert." 96 DECANTER:
"They are just hitting it out of the park at L√©oville Barton at the moment, keeping the relaxed and effortless feel of a great St-Julien but loading up on the complexity and concentration that lies behind it. You don¬īt see all the mechanisms, but you know they are there. This is going to age exceptionally well, but there¬īs a freshness and juiciness to the structure already that suggests it¬īs going to be great fun to drink along the way. It has glass-staining extraction, with plenty of cassis, graphite and liquorice flavours - everything¬īs turned up high. 60% new oak." 95-96 JAMES SUCKLING:
"This is very structured and powerful with lots of blueberry and blackcurrant character. Full-bodied and muscular with so much intensity and density. Extremely muscular. Yet, it’s agile." 94-96 THE WINEADVOCATE:
"Deep garnet-purple in color, the 2018 Léoville Barton simply sings of crushed black cherries, blackcurrant cordial and wild blueberries with touches of violets, dark chocolate, allspice and cardamom with a waft of stewed tea. Full-bodied, rich and decadently fruited in the mouth, the generous fruit has a solid structure of firm, ripe, grainy tannins and oodles of freshness, finishing long and layered." 98 FALSTAFF:
"Tiefdunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Dezent kr√§uterw√ľrzig unterlegtes schwarzes Waldbeerkonfit, feines Nougat, kandierte Orangenzesten. Saftig, reife Herzkirschen, frisch strukturiert, feine Extrakts√ľ√üe, etwas Nougat, integrierte, tragende Tannine, feine S√§urestruktur, mineralisch und anhaftend, sehr gute L√§nge, sicheres Reifepotenzial." 93-96 ANTONIO GALLONI:
"The 2018 L√©oville-Barton is fabulous. Graphite, gravel, cr√®me de cassis, mint, violet, spice and exotic spices are some of the many notes that infuse this stunningly beautiful unctuous Saint-Julien. In 2018 L√©oville-Barton has an extra dimension of volume and resonance, yet it never loses its super-classic mid-weight structure and regal bearing. The blend is 82% Cabernet Sauvignon and 18% Merlot." ¬† Nochmals etwas zu Ihrer Information, insbesondere wenn Sie beabsichtigen derart hochwertige Weine zu erwerben. Sehen Sie sich die Liefer- und Kommissionier-Kette Ihres Lieferanten an, oder lassen Sie sich diese zeigen. Neben UNGER WEINE gibt es keinen Lieferanten, der Ihnen von der Abholung aus Bordeaux √ľber die monatelange Kommissionierung bis zur Auslieferung zu Ihnen, auch nur ann√§hernd gleichwertige Lager- und Kommissionier-Bedingungen offerieren kann. Ihr Geld, insbesondere Ihre Weine sollten es Ihnen wert sein! Als Subskriptionskunde der Firma UNGER WEINE genie√üen Sie den Vorteil Ihre Subskriptionseink√§ufe des Jahrganges 2018 ohne Bearbeitungsgeb√ľhr f√ľr die Ein- und Auslagerung in unser Weinlager UNGER WEINE-DER KELLER √ľberf√ľhren zu k√∂nnen. Zudem zeichnen Sie Ihre Subskription, die erst in zwei Jahren zur Auslieferung kommt, bei einem finanziell soliden, familiengef√ľhrten Unternehmen, welches in eigenen Immobilien agiert, nicht bei einer Mindestkapital-abgesicherten GmbH. Wie in den vergangenen Jahren informieren wir Sie selbstverst√§ndlich tagt√§glich auf unserer Spezial-Page www.subskription-bordeaux.de, der ersten Subskriptionspage Deutschlands, √ľber neue Weine. Den umfassenden Jahrgangsbericht finden Sie wie gewohnt unter www.subskription-bordeaux.de.

2018 Chateau Leoville Barton Saint Julien
Rotwein
Chateau Leoville Barton 2018
Bordeaux ‚Äď Saint Julien
Ist Leoville Barton das beste Chateau in St. Julien? Neben Leoville Las Cases mit Sicherheit. Es ist einfach bewundernswert, wie homogen die Qualit√§ten von Chateau Leoville Barton √ľber die Zeit hinweg sind. Auch in Jahrg√§ngen, die eher als Pomerol- oder St.-Emilion-Jahrg√§nge z√§hlen, werden auf Chateau Leoville Barton √ľberragende Weine hergestellt, die mit jedem einzelnen Schluck die Reputation des ganzen Bordelais rechtfertigen. Ab 1982 k√∂nnen Sie jeden Jahrgang von Chateau Leoville Barton unbedenklich kaufen. Bemerkenswert ist, dass der Leoville Barton trotz des mit mehr als 70% recht hohen Cabernet-Anteils immer sehr weich ist, dabei aber auch beeindruckende Noten von dunkler Schokolade zeigt. Der Rest der Cuv√©e besteht √ľbrigens zu 20% aus Merlot und 8% Cabernet Franc. Lassen Sie mich noch etwas √ľber Anthony Barton, den Eigent√ľmer von Chateau Leoville Barton, erz√§hlen. Er ist ein Sir alter englischer Schule, ein Familienvater, Opa und Unternehmer, wie er sympathischer, freundschaftlicher und weit blickender nicht sein kann. Ich achte ihn sehr! Anthony √ľbernahm das Chateau erst 1983 von seinem Onkel, Ronald Barton. Seitdem f√ľhrt er die Tradition des der Familie seit 1826 geh√∂renden 47 Hektar Gutes fort. Und wenn Anthony so weiter macht, wird er mit seinem Chateau Leoville Barton in naher Zukunft Kultstatus erlangen, das verspreche ich Ihnen.
98 FALSTAFF
97 JAMES SUCKLING
19 WEINWISSER
97 JEB DUNNUCK
97 THE WINE CELLAR INSIDER
97 WINE ENTHUSIAST
97 WINE SPECTATOR
96 DECANTER
94+ THE WINE ADVOCATE
18 JANCIS ROBINSON
0,75 L
119,00¬†‚ā¨
158,67¬†‚ā¨ / Liter
Chateau Leoville Barton

Chateau Leoville Barton

Bordeaux ‚Äď Saint Julien
Ist Leoville Barton das beste Chateau in St. Julien? Neben Leoville Las Cases mit Sicherheit. Es ist einfach bewundernswert, wie homogen die Qualit√§ten von Chateau Leoville Barton √ľber die Zeit hinweg sind. Auch in Jahrg√§ngen, die eher als Pomerol- oder St.-Emilion-Jahrg√§nge z√§hlen, werden auf Chate
Zum Weingut
√Ąhnliche Produkte
1989 Chateau Leoville Barton Saint Julien
Rotwein
1999 Chateau Leoville Barton Saint Julien
Rotwein
2003 Chateau Leoville Barton Saint Julien
Rotwein
2019 Chateau Leoville Barton Saint Julien
Rotwein
1988 Chateau Leoville Barton Saint Julien
Rotwein
2006 Chateau Leoville Barton Saint Julien
Rotwein
1995 Chateau Leoville Barton Saint Julien
Rotwein
2016 Chateau Leoville Barton Saint Julien
Rotwein
2017 Chateau Leoville Barton Saint Julien
Rotwein
2007 Chateau Leoville Barton Saint Julien
Rotwein
Weitere Artikel
CHATEAU MOUTON ROTHSCHILD
Weinvorhersage vom 23. Februar 2024 
CHATEAU MOUTON ROTHSCHILD 
1er Grand Cru Classe gereift
Weinvorhersage vom 20. Februar 2024 
1er Grand Cru Classe gereift 
Weißwein Rarität aus Saint Emilion
Verkostungsteam vom 18. Februar 2024 
Weißwein Rarität aus Saint Emilion 
2020 Bordeaux -93 Punkte - 14,90 Euro - Magnum 32,50 Euro
Weinvorhersage vom 15. Februar 2024 
2020 Bordeaux -93 Punkte - 14,90 Euro - Magnum 32,50 Euro 
Weltklasse aus √Ėsterreich Weingut TEMENT
Verkostungsteam vom 11. Februar 2024 
Weltklasse aus √Ėsterreich Weingut TEMENT¬†
Burgund Weisswein der Referenzklasse zu 29,90 Euro
Weinvorhersage vom 8. Februar 2024 
Burgund Weisswein der Referenzklasse zu 29,90 Euro 
Was passt zu Tr√ľffel?
Weinvorhersage vom 6. Februar 2024 
Was passt zu Tr√ľffel?¬†
80 Jahre alte Reben - Sangiovese at its best!
Verkostungsteam vom 28. Januar 2024 
80 Jahre alte Reben - Sangiovese at its best! 
Das Resultat von 24 Jahren Handwerkskunst
Weinvorhersage vom 25. Januar 2024 
Das Resultat von 24 Jahren Handwerkskunst 
Prestige Grand Cru - nahezu halber Preis des Nachfolgejahrganges
Weinvorhersage vom 23. Januar 2024 
Prestige Grand Cru - nahezu halber Preis des Nachfolgejahrganges 
Verpassen Sie nicht unsere exklusiven Angebote und abonnieren Sie heute noch unseren NewsletterNewsletter