Kontakt: +49-805295138-0 oder [email protected]

Chateau Leoville Barton

Bordeaux ‚Äď Saint Julien
Chateau Leoville Barton

Ist Leoville Barton, der gro√üe Bruder von Chateau Langoa Barton, das beste Chateau in Saint Julien? Neben Leoville Las Cases mit Sicherheit. Es ist einfach bewundernswert, wie homogen die Qualit√§ten von Chateau Leoville Barton und seinem Zweitwein La Reserve de Leoville Barton √ľber die Zeit hinweg sind.

Inhaltsverzeichnis:

Die Weine von Chateau Leoville Barton

Leoville Barton z√§hlt zu den ber√ľhmtesten Weing√ľtern von Frankreich und ist eines der √§ltesten in der Weinregion Bordeaux. Seit der Klassifikation von 1855 ist das Weingut als Deuxi√®me Grand Cru Class√© eingestuft. Als eines der √§ltesten Weing√ľter der Weinbauregion Bordeaux werden dort Spitzenweine produziert.

Weine von Chateau Leoville Barton
Sortieren nach: Relevanztriangle
10 Artikel
10 Artikel
Filter
    2015 La Reserve de Leoville Barton Chateau Leoville Barton Saint Julien
    Im Glas dunkles Rubinrot, in der Nase schwarze Schokolade, schwarze Beeren, Zedernholz und Tabak. Am Gaumen sch√∂ner K√∂rper mit schwarzfruchtiger Aromatik, Heidelbeeren, floralen Noten, Valrhona Bitterschokolade, Zedernholz und Lakritze. Enorme Mineralik, die diesem Wein im Zusammenspiel mit der maskulinen, aber feinen Tanninstruktur Energie und Struktur verleiht. Im Finale Salzigkeit und wiederum dunkle Fr√ľchte. Ein Wein, der √ľber ein enormes Potential verf√ľgt und jetzt gerade am Anfang steht.
    93 JAMES SUCKLING
    93 FALSTAFF
    91 WINE SPECTATOR
    0,75 L
    39,90¬†‚ā¨
    53,20¬†‚ā¨ / Liter
    1,5 L
    in 6er OHK verf√ľgbar
    82,50¬†‚ā¨
    55,00¬†‚ā¨ / Liter
    2019 Chateau Leoville Barton Saint Julien
    Rotwein
    Chateau Leoville Barton 2019
    Bordeaux ‚Äď Saint Julien
    Ist Leoville Barton das beste Chateau in St. Julien? Neben Leoville Las Cases mit Sicherheit. Es ist einfach bewundernswert, wie homogen die Qualit√§ten von Chateau Leoville Barton √ľber die Zeit hinweg sind. Auch in Jahrg√§ngen, die eher als Pomerol- oder St.-Emilion-Jahrg√§nge z√§hlen, werden auf Chateau Leoville Barton √ľberragende Weine hergestellt, die mit jedem einzelnen Schluck die Reputation des ganzen Bordelais rechtfertigen. Ab 1982 k√∂nnen Sie jeden Jahrgang von Chateau Leoville Barton unbedenklich kaufen. Bemerkenswert ist, dass der Leoville Barton trotz des mit mehr als 70% recht hohen Cabernet-Anteils immer sehr weich ist, dabei aber auch beeindruckende Noten von dunkler Schokolade zeigt. Der Rest der Cuv√©e besteht √ľbrigens zu 20% aus Merlot und 8% Cabernet Franc. Lassen Sie mich noch etwas √ľber Anthony Barton, den Eigent√ľmer von Chateau Leoville Barton, erz√§hlen. Er ist ein Sir alter englischer Schule, ein Familienvater, Opa und Unternehmer, wie er sympathischer, freundschaftlicher und weit blickender nicht sein kann. Ich achte ihn sehr! Anthony √ľbernahm das Chateau erst 1983 von seinem Onkel, Ronald Barton. Seitdem f√ľhrt er die Tradition des der Familie seit 1826 geh√∂renden 47 Hektar Gutes fort. Und wenn Anthony so weiter macht, wird er mit seinem Chateau Leoville Barton in naher Zukunft Kultstatus erlangen, das verspreche ich Ihnen.
    19+ WEINWISSER
    97 THE WINE ADVOCATE
    97 JEB DUNNUCK
    96 JAMES SUCKLING
    96 DECANTER
    96 FALSTAFF
    96 THE WINE CELLAR INSIDER
    96 WINE ENTHUSIAST
    96 WINE SPECTATOR
    17 JANCIS ROBINSON
    0,75 L
    114,00¬†‚ā¨
    152,00¬†‚ā¨ / Liter
    1988 Chateau Leoville Barton Saint Julien
    Rotwein
    Chateau Leoville Barton 1988
    Bordeaux ‚Äď Saint Julien
    Ist Leoville Barton das beste Chateau in St. Julien? Neben Leoville Las Cases mit Sicherheit. Es ist einfach bewundernswert, wie homogen die Qualit√§ten von Chateau Leoville Barton √ľber die Zeit hinweg sind. Auch in Jahrg√§ngen, die eher als Pomerol- oder St.-Emilion-Jahrg√§nge z√§hlen, werden auf Chateau Leoville Barton √ľberragende Weine hergestellt, die mit jedem einzelnen Schluck die Reputation des ganzen Bordelais rechtfertigen. Ab 1982 k√∂nnen Sie jeden Jahrgang von Chateau Leoville Barton unbedenklich kaufen. Bemerkenswert ist, dass der Leoville Barton trotz des mit mehr als 70% recht hohen Cabernet-Anteils immer sehr weich ist, dabei aber auch beeindruckende Noten von dunkler Schokolade zeigt. Der Rest der Cuv√©e besteht √ľbrigens zu 20% aus Merlot und 8% Cabernet Franc. Lassen Sie mich noch etwas √ľber Anthony Barton, den Eigent√ľmer von Chateau Leoville Barton, erz√§hlen. Er ist ein Sir alter englischer Schule, ein Familienvater, Opa und Unternehmer, wie er sympathischer, freundschaftlicher und weit blickender nicht sein kann. Ich achte ihn sehr! Anthony √ľbernahm das Chateau erst 1983 von seinem Onkel, Ronald Barton. Seitdem f√ľhrt er die Tradition des der Familie seit 1826 geh√∂renden 47 Hektar Gutes fort. Und wenn Anthony so weiter macht, wird er mit seinem Chateau Leoville Barton in naher Zukunft Kultstatus erlangen, das verspreche ich Ihnen.
    94 LISA PERROTTI-BROWN
    93 WINE SPECTATOR
    17,5 JANCIS ROBINSON
    0,75 L
    119,00¬†‚ā¨
    158,67¬†‚ā¨ / Liter
    1995 Chateau Leoville Barton Saint Julien
    Rotwein
    Chateau Leoville Barton 1995
    Bordeaux ‚Äď Saint Julien
    19 REN√ą GABRIEL¬īS BX TOTAL: "Mitteldunkles Weinrot, feiner Rand aussen. Warmes Bouquet, noch Fruchtresten von roten Pflaumen, eine delikate S√ľsse schwingt mit, fast parf√ľmiert. Im Gaumen noch mit m√ľrben Tanninen, welche etwas aufrauen, somit zeigt er, dass seine richtige Genussreife noch nicht ganz da ist. Ganz fein wird er nie, aber daf√ľr charaktervoll. Mindestens zwei Stunden dekantieren." 94 WINESPECTATOR: "A beautiful wine, with layers of ripe fruit, berry, cedar, vanilla and light spice. Full-bodied, with silky tannins and a long finish. Very, very classy stuff.--¬ī95/¬ī96 Bordeaux retrospective. Best after 2008." 91 THE WINEADVOCATE: "Somewhat closed and reticent after bottling, but still impressive, this 1995 possesses a dark ruby/purple color, as well as an oaky nose with classic scents of cassis, vanillin, cedar, and spice. Dense and medium to full-bodied, with softer tannin and more accessibility than the 1996, but not quite the packed and stacked effect on the palate, the 1995 is an outstanding textbook St.-Julien that will handsomely repay extended cellaring. Anticipated maturity: 2004-2025." 91 ANTONIO GALLONI: "Very good ruby-red. Currant, tobacco, game and roasted nuts on the expressive nose. Full, supple and sweetly oaky. Also wears its oak more gracefully. Very long on the finish, with ripe, tongue-coating tannins." 90 THE WINE CELLAR INSIDER: "Still backwards at 17, this soild, masculine, tannic, brawny wine demands at least another decade before coming together."
    19 WEINWISSER
    94 WINE SPECTATOR
    92 FALSTAFF
    91 THE WINE ADVOCATE
    17 JANCIS ROBINSON
    90 THE WINE CELLAR INSIDER
    0,75 L
    148,75¬†‚ā¨
    198,33¬†‚ā¨ / Liter
    1999 Chateau Leoville Barton Saint Julien
    Rotwein
    Chateau Leoville Barton 1999
    Bordeaux ‚Äď Saint Julien
    18 JANCIS ROBINSON: "Exceptionally deep blackish crimson. Low-key, but subtle, nose. Very intense. Dry. Glamorous. Convincing tannins." 91 WINESPECTATOR: "A powerful nose, with sweet tobacco and sultana, follows through to a full body, featuring ultrafine tannins and a long, long finish, as well as lovely texture. This needs more time. Still tight and structured.‚ÄĒ¬ī89/¬ī99 Bordeaux blind retrospective (2009). Best after 2011. 19,165 cases made."
    18 JANCIS ROBINSON
    91 WINE SPECTATOR
    1,5 L
    350,00¬†‚ā¨
    233,33¬†‚ā¨ / Liter
    1989 Chateau Leoville Barton Saint Julien
    Rotwein
    Chateau Leoville Barton 1989
    Bordeaux ‚Äď Saint Julien
    Ist Leoville Barton das beste Chateau in St. Julien? Neben Leoville Las Cases mit Sicherheit. Es ist einfach bewundernswert, wie homogen die Qualit√§ten von Chateau Leoville Barton √ľber die Zeit hinweg sind. Auch in Jahrg√§ngen, die eher als Pomerol- oder St.-Emilion-Jahrg√§nge z√§hlen, werden auf Chateau Leoville Barton √ľberragende Weine hergestellt, die mit jedem einzelnen Schluck die Reputation des ganzen Bordelais rechtfertigen. Ab 1982 k√∂nnen Sie jeden Jahrgang von Chateau Leoville Barton unbedenklich kaufen. Bemerkenswert ist, dass der Leoville Barton trotz des mit mehr als 70% recht hohen Cabernet-Anteils immer sehr weich ist, dabei aber auch beeindruckende Noten von dunkler Schokolade zeigt. Der Rest der Cuv√©e besteht √ľbrigens zu 20% aus Merlot und 8% Cabernet Franc. Lassen Sie mich noch etwas √ľber Anthony Barton, den Eigent√ľmer von Chateau Leoville Barton, erz√§hlen. Er ist ein Sir alter englischer Schule, ein Familienvater, Opa und Unternehmer, wie er sympathischer, freundschaftlicher und weit blickender nicht sein kann. Ich achte ihn sehr! Anthony √ľbernahm das Chateau erst 1983 von seinem Onkel, Ronald Barton. Seitdem f√ľhrt er die Tradition des der Familie seit 1826 geh√∂renden 47 Hektar Gutes fort. Und wenn Anthony so weiter macht, wird er mit seinem Chateau Leoville Barton in naher Zukunft Kultstatus erlangen, das verspreche ich Ihnen.
    18,5 JANCIS ROBINSON
    92 DECANTER
    92 WINE SPECTATOR
    1,5 L
    450,00¬†‚ā¨
    300,00¬†‚ā¨ / Liter
    1999 Chateau Leoville Barton Saint Julien
    Rotwein
    Chateau Leoville Barton 1999
    Bordeaux ‚Äď Saint Julien
    18 JANCIS ROBINSON: "Exceptionally deep blackish crimson. Low-key, but subtle, nose. Very intense. Dry. Glamorous. Convincing tannins." 91 WINESPECTATOR: "A powerful nose, with sweet tobacco and sultana, follows through to a full body, featuring ultrafine tannins and a long, long finish, as well as lovely texture. This needs more time. Still tight and structured.‚ÄĒ¬ī89/¬ī99 Bordeaux blind retrospective (2009). Best after 2011. 19,165 cases made."
    18 JANCIS ROBINSON
    91 WINE SPECTATOR
     
    Derzeit nicht verf√ľgbar
    2003 Chateau Leoville Barton Saint Julien
    Rotwein
    Chateau Leoville Barton 2003
    Bordeaux ‚Äď Saint Julien
    Ist Leoville Barton das beste Chateau in St. Julien? Neben Leoville Las Cases mit Sicherheit. Es ist einfach bewundernswert, wie homogen die Qualit√§ten von Chateau Leoville Barton √ľber die Zeit hinweg sind. Auch in Jahrg√§ngen, die eher als Pomerol- oder St.-Emilion-Jahrg√§nge z√§hlen, werden auf Chateau Leoville Barton √ľberragende Weine hergestellt, die mit jedem einzelnen Schluck die Reputation des ganzen Bordelais rechtfertigen. Ab 1982 k√∂nnen Sie jeden Jahrgang von Chateau Leoville Barton unbedenklich kaufen. Bemerkenswert ist, dass der Leoville Barton trotz des mit mehr als 70% recht hohen Cabernet-Anteils immer sehr weich ist, dabei aber auch beeindruckende Noten von dunkler Schokolade zeigt. Der Rest der Cuv√©e besteht √ľbrigens zu 20% aus Merlot und 8% Cabernet Franc. Lassen Sie mich noch etwas √ľber Anthony Barton, den Eigent√ľmer von Chateau Leoville Barton, erz√§hlen. Er ist ein Sir alter englischer Schule, ein Familienvater, Opa und Unternehmer, wie er sympathischer, freundschaftlicher und weit blickender nicht sein kann. Ich achte ihn sehr! Anthony √ľbernahm das Chateau erst 1983 von seinem Onkel, Ronald Barton. Seitdem f√ľhrt er die Tradition des der Familie seit 1826 geh√∂renden 47 Hektar Gutes fort. Und wenn Anthony so weiter macht, wird er mit seinem Chateau Leoville Barton in naher Zukunft Kultstatus erlangen, das verspreche ich Ihnen.
    98 WINE SPECTATOR
    19 WEINWISSER
    96 THE WINE ADVOCATE
    96 JEB DUNNUCK
    94 FALSTAFF
    94 THE WINE CELLAR INSIDER
    93 DECANTER
    92 JAMES SUCKLING
    17 JANCIS ROBINSON
    6,0 L
    1.390,00¬†‚ā¨
    231,67¬†‚ā¨ / Liter
    2017 Chateau Leoville Barton Saint Julien
    Rotwein
    Chateau Leoville Barton 2017
    Bordeaux ‚Äď Saint Julien
    Ist Leoville Barton das beste Chateau in St. Julien? Neben Leoville Las Cases mit Sicherheit. Es ist einfach bewundernswert, wie homogen die Qualit√§ten von Chateau Leoville Barton √ľber die Zeit hinweg sind. Auch in Jahrg√§ngen, die eher als Pomerol- oder St.-Emilion-Jahrg√§nge z√§hlen, werden auf Chateau Leoville Barton √ľberragende Weine hergestellt, die mit jedem einzelnen Schluck die Reputation des ganzen Bordelais rechtfertigen. Ab 1982 k√∂nnen Sie jeden Jahrgang von Chateau Leoville Barton unbedenklich kaufen. Bemerkenswert ist, dass der Leoville Barton trotz des mit mehr als 70% recht hohen Cabernet-Anteils immer sehr weich ist, dabei aber auch beeindruckende Noten von dunkler Schokolade zeigt. Der Rest der Cuv√©e besteht √ľbrigens zu 20% aus Merlot und 8% Cabernet Franc. Lassen Sie mich noch etwas √ľber Anthony Barton, den Eigent√ľmer von Chateau Leoville Barton, erz√§hlen. Er ist ein Sir alter englischer Schule, ein Familienvater, Opa und Unternehmer, wie er sympathischer, freundschaftlicher und weit blickender nicht sein kann. Ich achte ihn sehr! Anthony √ľbernahm das Chateau erst 1983 von seinem Onkel, Ronald Barton. Seitdem f√ľhrt er die Tradition des der Familie seit 1826 geh√∂renden 47 Hektar Gutes fort. Und wenn Anthony so weiter macht, wird er mit seinem Chateau Leoville Barton in naher Zukunft Kultstatus erlangen, das verspreche ich Ihnen.
    19 WEINWISSER
    96 WINE ENTHUSIAST
    95 THE WINE ADVOCATE
    95 JAMES SUCKLING
    95 DECANTER
    94-96 JEB DUNNUCK
    95 WINE SPECTATOR
    17,5+ JANCIS ROBINSON
    94 THE WINE CELLAR INSIDER
    93 FALSTAFF
    1,5 L
    165,00¬†‚ā¨
    110,00¬†‚ā¨ / Liter
    2016 Chateau Leoville Barton Saint Julien
    Rotwein
    Chateau Leoville Barton 2016
    Bordeaux ‚Äď Saint Julien
    Ist Leoville Barton das beste Chateau in St. Julien? Neben Leoville Las Cases mit Sicherheit. Es ist einfach bewundernswert, wie homogen die Qualit√§ten von Chateau Leoville Barton √ľber die Zeit hinweg sind. Auch in Jahrg√§ngen, die eher als Pomerol- oder St.-Emilion-Jahrg√§nge z√§hlen, werden auf Chateau Leoville Barton √ľberragende Weine hergestellt, die mit jedem einzelnen Schluck die Reputation des ganzen Bordelais rechtfertigen. Ab 1982 k√∂nnen Sie jeden Jahrgang von Chateau Leoville Barton unbedenklich kaufen. Bemerkenswert ist, dass der Leoville Barton trotz des mit mehr als 70% recht hohen Cabernet-Anteils immer sehr weich ist, dabei aber auch beeindruckende Noten von dunkler Schokolade zeigt. Der Rest der Cuv√©e besteht √ľbrigens zu 20% aus Merlot und 8% Cabernet Franc. Lassen Sie mich noch etwas √ľber Anthony Barton, den Eigent√ľmer von Chateau Leoville Barton, erz√§hlen. Er ist ein Sir alter englischer Schule, ein Familienvater, Opa und Unternehmer, wie er sympathischer, freundschaftlicher und weit blickender nicht sein kann. Ich achte ihn sehr! Anthony √ľbernahm das Chateau erst 1983 von seinem Onkel, Ronald Barton. Seitdem f√ľhrt er die Tradition des der Familie seit 1826 geh√∂renden 47 Hektar Gutes fort. Und wenn Anthony so weiter macht, wird er mit seinem Chateau Leoville Barton in naher Zukunft Kultstatus erlangen, das verspreche ich Ihnen.
    97 JAMES SUCKLING
    19 WEINWISSER
    97 WINE SPECTATOR
    96+ JEB DUNNUCK
    96 FALSTAFF
    96 THE WINE CELLAR INSIDER
    96 WINE ENTHUSIAST
    95+ THE WINE ADVOCATE
    94 DECANTER
    17,5 JANCIS ROBINSON
    0,375 L
    62,50¬†‚ā¨
    166,67¬†‚ā¨ / Liter
    1,5 L
    259,00¬†‚ā¨
    172,67¬†‚ā¨ / Liter

    Chateau Leoville Barton ‚Äď es lohnt sich!

    Auch in Jahrg√§ngen, die eher als Pomerol- oder St.-Emilion-Jahrg√§nge z√§hlen, werden auf Chateau Leoville Barton in Bordeaux √ľberragende Weine hergestellt, die mit jedem einzelnen Schluck die Reputation des ganzen Bordelais rechtfertigen. Ein Chateau, das es faustdick hinter dem Etikett hat. Es lohnt sich also!

    Rotwein, den man bedenkenlos kaufen kann

    Ab 1982 k√∂nnen Sie jeden Jahrgang von Chateau Leoville Barton unbedenklich kaufen, das wird Ihnen jeder Weinh√§ndler best√§tigen. Leoville Barton ist generell und in jedem Jahrgang eine absolut sichere Bank. Mittlerweile sind die alten Grand Cru Weine gesuchte Rarit√§ten. Die Reben gedeihen auf mineralhaltigem Terroir mit Kies- und Lehmb√∂den, die die beste Voraussetzung f√ľr gro√üartige Weine bieten. Bemerkenswert ist, dass dieser Saint Julien trotz des mit mehr als 70% recht hohen Cabernet Sauvignon Anteils immer sehr weich ist, dabei aber auch beeindruckende Noten von dunkler Schokolade zeigt. Der Rest der Cuv√©e besteht √ľbrigens zu 20% aus der Rebsorte Merlot und 8% Cabernet Franc.

    Der Besitzer Anthony Barton ‚Äď Gentleman und Grandseigneur

    Lassen Sie mich noch etwas √ľber Anthony Barton, den leider im Januar 2022 verstorbenen Besitzer von Chateau Leoville Barton und einer der profiliertesten Saint Julien-Botschafter, erz√§hlen. Er war ein Sir alter englischer Schule, ausgestattet mit einem subkutanen Humor allerfeinster Auspr√§gung, ein Familienvater, Opa und Unternehmer, wie er sympathischer, freundschaftlicher und weitblickender nicht sein konnte. Ich achtete ihn sehr!

    Anthony √ľbernahm das Chateau in Bordeaux erst 1983 von seinem Onkel, Ronald Barton. Seitdem f√ľhrte er die Tradition des von Hugh Barton im Jahr 1826 gekauften Gutes mit seinen 47 Hektar Rebfl√§chen fort. Ein Mann, der Kultstatus erlangte. Seine Tochter Lilian Barton Sartorius leitet mittlerweile mit ihrem Mann Michel Sartorius zusammen das Familienunternehmen. Beteiligt sind auch ihre beiden Kinder M√©lanie und Damien.

    Bordeaux Subskription f√ľr Chateau Leoville Barton

    Sie k√∂nnen die Grand Cru Weine von Leoville Barton auch bei uns in der Bordeaux Subskription erwerben. Was bedeutet Subskription? Sie kaufen die aktuellen Jahrg√§nge noch w√§hrend sie in den F√§ssern auf dem Chateau lagern zu einem Preis, den es so nie wieder geben wird. Wenn die Weine dann abgef√ľllt sind, werden diese an Sie ausgeliefert oder Sie k√∂nnen sie auch bei uns in UNGER WEINE - DER KELLER einlagern. Mehr Informationen finden Sie auf unserer Website f√ľr die Bordeaux Subskription. Dort k√∂nnen Sie Subskription mit wenigen Klicks einfach und schnell ordern.

    Green Spot Chateau Leoville Barton

    Was viele nicht wissen, in den Barriques von Chateau Leoville Barton reifen nicht nur hochwertige Grand Cru Weine, sondern auch ein Whiskey mit dem Namen Green Spot. Der wird gemeinsam mit dem Yellow Spot Whiskey von der alteingesessenen Middleton Distillery f√ľr den Whiskyh√§ndler Mitchell & Sons aus Dublin hergestellt. Pro Jahr werden davon nur einige tausend Flaschen produziert.

    Wir empfehlen Ihnen, dem Chateau einen Besuch abzustatten, wenn Sie einmal in der N√§he sind. Ab September 2022 wird es nach Renovierungsarbeiten f√ľr Besucher wieder ge√∂ffnet sein.

    Verpassen Sie nicht unsere exklusiven Angebote und abonnieren Sie heute noch unseren NewsletterNewsletter