Ab 3 Fl. (0,75l / 1,5l) frei Haus - Standard-DHL/UPS.(DE)Ab 6 Fl. (0,75l / 1,5l) frei Haus - Express-UPS.(DE)

Chateau Cos dÂŽEstournel

Bordeaux – Saint Estephe
Chateau Cos dÂŽEstournel

Chateau Cos dÂŽEstournel ist ein absolutes Juwel im Medoc, genauer genommen im SĂŒden der Appellation St. Estephe. 1811 von Louis Gaspard d’Estournel gegrĂŒndet, war es eines der ersten Chateaux, die Weine unter eigenem Etikett abfĂŒllten und direkt an Kunden weltweit verkauften- vor allem auch nach Indien, das als Inspiration fĂŒr die außergewöhnliche ostindisch anmutende Architektur von Cos dÂŽEstournel diente.

Inhaltsverzeichnis:

Weine von Chateau Cos dÂŽEstournel
Sortieren nach: Relevanztriangle
7 Artikel
7 Artikel
Filter
    1991 Chateau Cos dÂŽEstournel Chateau Cos dÂŽEstournel Saint Estephe
    Rotwein
    2015 Chateau Cos dÂŽEstournel Chateau Cos dÂŽEstournel Saint Estephe
    Rotwein
    1997 Chateau Cos dÂŽEstournel Chateau Cos dÂŽEstournel Saint Estephe
    Rotwein
    1994 Chateau Cos dÂŽEstournel Chateau Cos dÂŽEstournel Saint Estephe
    Rotwein
    1982 Chateau Cos dÂŽEstournel Chateau Cos dÂŽEstournel Saint Estephe
    Rotwein
    2016 Chateau Cos dÂŽEstournel Chateau Cos dÂŽEstournel Saint Estephe
    Rotwein
    1995 Chateau Cos dÂŽEstournel Chateau Cos dÂŽEstournel Saint Estephe
    Rotwein

    Chateau Cos d’Estournel – es lohnt sich!

    Seit der Klassifikation von 1855 trĂ€gt Cos d‘Estournel das PrĂ€dikat „DeuxiĂšme Grand Cru ClassĂ©â€œ, die zweithöchste Klassifikation. Unter dem Besitzer Michael Reybier, der seit dem Jahr 2000 die Tradition des Hauses fortfĂŒhrt, entstand auf Chateau Cos dÂŽEstournel eine der modernsten Weinherstellungsanlagen in ganz Bordeaux.

    Das Bestreben war es, die Beeren mit dem grĂ¶ĂŸtmöglichen Respekt zu behandeln. Alle VorgĂ€nge basieren auf der Kraft der Gravitation, was zur Folge hat, dass der Wein zu keiner Zeit dem Druck durch Pumpen ausgesetzt ist. So entsteht auf dem Prestigegut einer der aufregendsten Bordeaux-Weine, der regelmĂ€ĂŸig mit höchsten Bewertungen ausgezeichnet wird.

    Der Maharadjah von Saint Estephe und Michael Reybier

    Chateau Cos d’Estournel ist das Erbe von Louis Gaspard d’Estournel. Er hat nie aufgehört, das Gut zu vergrĂ¶ĂŸern, getrieben von der Überzeugung, der Cos-HĂŒgel beheimate ein außergewöhnliches Terroir. Louis Gaspard d’Estournel war Abenteurer und Wegbereiter, der seine Weine eigenstĂ€ndig in den fernen Osten verkaufte, was ihm den Namen „Maharadjah von Saint Estephe“ einbrachte. So kamen britische Offiziere in Indien bereits 1838 in den Genuss seiner Weine.

    Zum Portfolio von Besitzer Reybier gehören unter anderem noch weitere WeingĂŒter in der Provence und im Tokaji, zudem ist er in der Champagne engagiert. Seine Leidenschaft gilt auch der Hotellerie, er besitzt die Luxushotelkette La Reserve und 2019 eröffnete er La Maison d’Estournel, auf dem GelĂ€nde des ehemaligen Chateau Pomys in St. Estephe.

    Das Terroir der RebflĂ€chen von Chateau Cos d‘Estournel

    Der 100 Hektar große Weinberg von Chateau Cos d’Estournel ist aufgeteilt in 72 Parzellen und liegt auf dem HĂŒgel von Cos, einem hervorragenden Terroir mit dem kĂŒhlem Einfluss des nahegelegenen Atlantik und ist mit 56% Cabernet Sauvignon, 40% Merlot, 4% Cabernet Franc und 1% Petit Verdot bestockt. Die Reben sind im Durchschnitt 40 Jahre alt, und es gibt Parzellen mit ĂŒber 100 Jahre alten Merlot Reben. JĂ€hrlich können etwa 370.000 Flaschen produziert werden.

    Drei Weine werden auf dem Terroir des Weinguts sublimiert: Der berĂŒhmte Cos d’Estournel, Pagodes de Cos und Cos d’Estournel Blanc.

    Verpassen Sie nicht unsere exklusiven Angebote und abonnieren Sie heute noch unseren NewsletterNewsletter
    Wir verwenden Cookies um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten.
    Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen
    Dazu zĂ€hlen Cookies, die fĂŒr den Betrieb der Seite und fĂŒr die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, fĂŒr Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle FunktionalitĂ€ten der Seite zur VerfĂŒgung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.