Unger Weine TIPP: ROSÈ 2022 - jetzt bestellen!

Champagne

Die Champagne ist eine Weinbauregion etwa eine Stunde Fahrzeit östlich von Paris. 16.000 Winzer und annĂ€hernd 340 ChampagnerhĂ€user zĂ€hlt die Region, die ĂŒber 34.000 Hektar RebflĂ€chen verfĂŒgt. Dabei teilt sich das 324 Gemeinden umfassende Anbaugebiet in fĂŒnf Departements auf. Die drei Hauptregionen Aube, Marne, Aisne, und mit kleineren FlĂ€chen, Haut-Marne und Seine-et-Marne. Nur 17 Gemeinden sind als Grand Cru klassifiziert, 44 als Premier Cru. Die Rebsorten verteilen sich zu etwa 31% auf Chardonnay, 31% Meunier und 38% Pinot Noir mit Kleinstparzellen (0,3ha) an Weißburgunder, Petit Meslier, Arbane und Fromenteau (Grauburgunder). Unglaubliche 1,4 Milliarden Flaschen lagern und reifen in den kilometerlangen unterirdischen Stollen, die ĂŒber Generationen in den Kreidestein getrieben wurden. Allein das grĂ¶ĂŸte Champagnerhaus besitzt 110km Stollen, die bis zu 40m unter der Erde liegen. VergegenwĂ€rtigt man sich einen jĂ€hrlichen Flaschenabsatz von etwa 300 Millionen Flaschen, relativiert sich der enorme Lagerbestand jedoch. Die beiden wichtigsten StĂ€dte sind Reims als die grĂ¶ĂŸte Stadt und Epernay. Historisch reicht das Thema Schaumwein oder Perlwein sehr weit zurĂŒck. In einem Ă€gyptischen Papyrus wurde im Jahr 522 nach Christus bereits ein Wiedereinsetzen der GĂ€rung beschrieben, damals allerdings als Reklamationsgrund. Um 1670 herum sieht man die Geburt der Champagnerweine. Was macht Champagner so einzigartig? Champagner ist nicht nur Kult und Ausdruck von Lebensfreude. Champagner ist eines der wenigen GetrĂ€nke, das man extrem universell einsetzen kann. Es gibt weltweit nahezu keine Speise, zu der man nicht Champagner trinken könnte. Dabei können gute Champagner, auch non-vintage QualitĂ€ten enorm altern. 40 oder 50 Jahre sind fĂŒr einen Top-Champagner aus einem guten Jahrgang absolut kein Problem. Wer einmal dem Bazillus Champagner verfallen ist, wird ihn nie mehr los.
Weine aus der Appellation
Sortieren nach: Relevanztriangle
40 Artikel
40 Artikel
Filter
    Champagner Grande Reserve Brut 1er Cru Vilmart Champagne
    Champagner und Schaumweine
    Vilmart - Champagner Grande Reserve Brut 1er Cru
    Champagne
    Im Hause Vilmart ist man bescheiden. Das Haus wurde im Jahr 1890 gegrĂŒndet und „seit damals von leidenschaftlichen Söhnen und Schwiegersöhnen geleitet, die es diesem kleinen Haus ermöglicht haben, berĂŒhmt zu werden“, so ist es auf der Internetseite des Betriebs zu lesen. Das ist natĂŒrlich richtig - aber fĂŒrchterlich untertrieben. So verliert zum Beispiel das renommierte Food and Wine Magazine nicht viele Worte ĂŒber Vilmart und nennt die Champagner schlicht „shockingly good“. Dem haben wir nichts hinzuzufĂŒgen. Die Kellerei besitzt etwas mehr als zehn Hektar Weinberge in Premier Cru Lagen. Sie sind zu 60% mit Chardonnay und zu 40% mit Pinot Noir bestockt. Das Besondere an diesen Weinbergen ist ihr Alter. Die Reben wurden im Durchschnitt vor 30 Jahren gepflanzt. Die Trauben fĂŒr das Topprodukt, die CƓur de CuvĂ©e, stammen sogar von Stöcken, die Ă€lter als 50 Jahre sind
    93 WINE SPECTATOR
    92 JAMES SUCKLING
    90 THE WINE ADVOCATE
    0,75 L
    42,00 €
    56,00 € / Liter
    1,5 L
    89,00 €
    59,33 € / Liter
    Champagne Cuvee Henri III Blanc de Noir Grand Cru Extra Brut Coutier Champagne
    Familie Coutier macht es gerne etwas anders als die anderen - und besser obendrein. Das Champagnergut Coutier, zu dem neun Hektar Grand-Cru-Lagen gehören, liegt in Ambonnay. Das Örtchen ist bekannt fĂŒr Pinot Noir. Trotzdem pflanzten die Coutiers im Jahr 1946 Chardonnay-Reben. Trotz des stolzen Alters sind noch immer alle gesund und ergeben inzwischen allerbeste Trauben. Die Weinberge von Coutier sind nach SĂŒden ausgerichtet, die Böden haben etwas mehr Ton und etwas weniger Kalk als in der Gegend ĂŒblich. Sie sind also nicht ganz so karg und das merkt man den Weinen sofort an. Die Coutiers verkaufen 80% der Trauben an die örtliche Kooperative. Nur die besten 20% behalten sie selber und keltern daraus jedes Jahr etwa 40.000 Flaschen Champagner. Von den Grundweinen macht etwa die HĂ€lfte den so genannten biologischen SĂ€ureabbau. Das bedeutet, dass die harte ApfelsĂ€ure des Weins in die etwas weichere MilchsĂ€ure umgewandelt wird. Diese Weine sind komplexer, cremiger und nicht ganz so fruchtbetont. Wenn der fertige Champagner nun aus einer Mischung besteht, bedeutet das eine kunstvolle VermĂ€hlung von Frische und Fruchtaromen mit KomplexitĂ€t und Cremigkeit. Derzeit fĂŒhrt die vierte Generation das Weingut. Die fĂŒnfte wird es ĂŒbernehmen und genauso weiter machen wie bisher. So werden weiterhin alle Flaschen von Hand gerĂŒttelt, die Etiketten aufgeklebt, die fertigen, degorgierten Schaumweine in buntes Papier eingeschlagen und verschickt. Es gibt auf dem Markt nur wenige Champagner, die so viel Spaß machen und dabei so wenig kosten
    0,75 L
    49,00 €
    65,33 € / Liter
    Champagner Rubis Brut Rose 1er Cru Vilmart Champagne
    Champagner und Schaumweine
    Vilmart - Champagner Rubis Brut Rose 1er Cru
    Champagne
    Im Hause Vilmart ist man bescheiden. Das Haus wurde im Jahr 1890 gegrĂŒndet und „seit damals von leidenschaftlichen Söhnen und Schwiegersöhnen geleitet, die es diesem kleinen Haus ermöglicht haben, berĂŒhmt zu werden“, so ist es auf der Internetseite des Betriebs zu lesen. Das ist natĂŒrlich richtig - aber fĂŒrchterlich untertrieben. So verliert zum Beispiel das renommierte Food and Wine Magazine nicht viele Worte ĂŒber Vilmart und nennt die Champagner schlicht „shockingly good“. Dem haben wir nichts hinzuzufĂŒgen. Die Kellerei besitzt etwas mehr als zehn Hektar Weinberge in Premier Cru Lagen. Sie sind zu 60% mit Chardonnay und zu 40% mit Pinot Noir bestockt. Das Besondere an diesen Weinbergen ist ihr Alter. Die Reben wurden im Durchschnitt vor 30 Jahren gepflanzt. Die Trauben fĂŒr das Topprodukt, die CƓur de CuvĂ©e, stammen sogar von Stöcken, die Ă€lter als 50 Jahre sind
    93 WINE SPECTATOR
    92 THE WINE ADVOCATE
    0,75 L
    59,00 €
    78,67 € / Liter
    Champagner Grand Cellier Brut 1er Cru Vilmart Champagne
    Champagner und Schaumweine
    Vilmart - Champagner Grand Cellier Brut 1er Cru
    Champagne
    Der perfekte Start in jedes MenĂŒ. In der Nase: Sehr komplexer Duft nach Weinbergpfirsichen und Zitrusfrucht. Am Gaumen: Pure, einfach traumhafte Eleganz, konzentrierte Aromen von Nektarinen, Birnen und GewĂŒrzen. Ein Champagner mit langem Abgang und einem deutlichen Verlangen nach dem nĂ€chsten Schluck. Unsere Empfehlung zu einer vielfĂ€ltigen und aromareichen KĂŒche! Unser Tipp: Gerne in großen GlĂ€sern servieren.
    93 JAMES SUCKLING
    93 WINE SPECTATOR
    91 DECANTER
    90+ THE WINE ADVOCATE
    90 FALSTAFF
    0,75 L
    49,90 €
    66,53 € / Liter
    1,5 L
    120,00 €
    80,00 € / Liter
    Champagne Brut Rose Grand Cru Coutier Champagne
    Champagner und Schaumweine
    Coutier - Champagne Brut Rose Grand Cru
    Champagne
    Familie Coutier macht es gerne etwas anders als die anderen - und besser obendrein. Das Champagnergut Coutier, zu dem neun Hektar Grand-Cru-Lagen gehören, liegt in Ambonnay. Das Örtchen ist bekannt fĂŒr Pinot Noir. Trotzdem pflanzten die Coutiers im Jahr 1946 Chardonnay-Reben. Trotz des stolzen Alters sind noch immer alle gesund und ergeben inzwischen allerbeste Trauben. Die Weinberge von Coutier sind nach SĂŒden ausgerichtet, die Böden haben etwas mehr Ton und etwas weniger Kalk als in der Gegend ĂŒblich. Sie sind also nicht ganz so karg und das merkt man den Weinen sofort an. Die Coutiers verkaufen 80% der Trauben an die örtliche Kooperative. Nur die besten 20% behalten sie selber und keltern daraus jedes Jahr etwa 40.000 Flaschen Champagner. Von den Grundweinen macht etwa die HĂ€lfte den so genannten biologischen SĂ€ureabbau. Das bedeutet, dass die harte ApfelsĂ€ure des Weins in die etwas weichere MilchsĂ€ure umgewandelt wird. Diese Weine sind komplexer, cremiger und nicht ganz so fruchtbetont. Wenn der fertige Champagner nun aus einer Mischung besteht, bedeutet das eine kunstvolle VermĂ€hlung von Frische und Fruchtaromen mit KomplexitĂ€t und Cremigkeit. Derzeit fĂŒhrt die vierte Generation das Weingut. Die fĂŒnfte wird es ĂŒbernehmen und genauso weiter machen wie bisher. So werden weiterhin alle Flaschen von Hand gerĂŒttelt, die Etiketten aufgeklebt, die fertigen, degorgierten Schaumweine in buntes Papier eingeschlagen und verschickt. Es gibt auf dem Markt nur wenige Champagner, die so viel Spaß machen und dabei so wenig kosten
    92 THE WINE ADVOCATE
    91 WINE SPECTATOR
    0,75 L
    39,90 €
    53,20 € / Liter
    Champagne Brut Blanc de Blancs Grand Cru Coutier Champagne
    Champagner und Schaumweine
    Coutier - Champagne Brut Blanc de Blancs Grand Cru
    Champagne
    Familie Coutier macht es gerne etwas anders als die anderen - und besser obendrein. Das Champagnergut Coutier, zu dem neun Hektar Grand-Cru-Lagen gehören, liegt in Ambonnay. Das Örtchen ist bekannt fĂŒr Pinot Noir. Trotzdem pflanzten die Coutiers im Jahr 1946 Chardonnay-Reben. Trotz des stolzen Alters sind noch immer alle gesund und ergeben inzwischen allerbeste Trauben. Die Weinberge von Coutier sind nach SĂŒden ausgerichtet, die Böden haben etwas mehr Ton und etwas weniger Kalk als in der Gegend ĂŒblich. Sie sind also nicht ganz so karg und das merkt man den Weinen sofort an. Die Coutiers verkaufen 80% der Trauben an die örtliche Kooperative. Nur die besten 20% behalten sie selber und keltern daraus jedes Jahr etwa 40.000 Flaschen Champagner. Von den Grundweinen macht etwa die HĂ€lfte den so genannten biologischen SĂ€ureabbau. Das bedeutet, dass die harte ApfelsĂ€ure des Weins in die etwas weichere MilchsĂ€ure umgewandelt wird. Diese Weine sind komplexer, cremiger und nicht ganz so fruchtbetont. Wenn der fertige Champagner nun aus einer Mischung besteht, bedeutet das eine kunstvolle VermĂ€hlung von Frische und Fruchtaromen mit KomplexitĂ€t und Cremigkeit. Derzeit fĂŒhrt die vierte Generation das Weingut. Die fĂŒnfte wird es ĂŒbernehmen und genauso weiter machen wie bisher. So werden weiterhin alle Flaschen von Hand gerĂŒttelt, die Etiketten aufgeklebt, die fertigen, degorgierten Schaumweine in buntes Papier eingeschlagen und verschickt. Es gibt auf dem Markt nur wenige Champagner, die so viel Spaß machen und dabei so wenig kosten
    93 THE WINE ADVOCATE
    0,75 L
    39,90 €
    53,20 € / Liter
    Champagne Brut Tradition Grand Cru Coutier Champagne
    Champagner und Schaumweine
    Coutier - Champagne Brut Tradition Grand Cru
    Champagne
    Familie Coutier macht es gerne etwas anders als die anderen - und besser obendrein. Das Champagnergut Coutier, zu dem neun Hektar Grand-Cru-Lagen gehören, liegt in Ambonnay. Das Örtchen ist bekannt fĂŒr Pinot Noir. Trotzdem pflanzten die Coutiers im Jahr 1946 Chardonnay-Reben. Trotz des stolzen Alters sind noch immer alle gesund und ergeben inzwischen allerbeste Trauben. Die Weinberge von Coutier sind nach SĂŒden ausgerichtet, die Böden haben etwas mehr Ton und etwas weniger Kalk als in der Gegend ĂŒblich. Sie sind also nicht ganz so karg und das merkt man den Weinen sofort an. Die Coutiers verkaufen 80% der Trauben an die örtliche Kooperative. Nur die besten 20% behalten sie selber und keltern daraus jedes Jahr etwa 40.000 Flaschen Champagner. Von den Grundweinen macht etwa die HĂ€lfte den so genannten biologischen SĂ€ureabbau. Das bedeutet, dass die harte ApfelsĂ€ure des Weins in die etwas weichere MilchsĂ€ure umgewandelt wird. Diese Weine sind komplexer, cremiger und nicht ganz so fruchtbetont. Wenn der fertige Champagner nun aus einer Mischung besteht, bedeutet das eine kunstvolle VermĂ€hlung von Frische und Fruchtaromen mit KomplexitĂ€t und Cremigkeit. Derzeit fĂŒhrt die vierte Generation das Weingut. Die fĂŒnfte wird es ĂŒbernehmen und genauso weiter machen wie bisher. So werden weiterhin alle Flaschen von Hand gerĂŒttelt, die Etiketten aufgeklebt, die fertigen, degorgierten Schaumweine in buntes Papier eingeschlagen und verschickt. Es gibt auf dem Markt nur wenige Champagner, die so viel Spaß machen und dabei so wenig kosten
    91 THE WINE ADVOCATE
    0,75 L
    37,90 €
    50,53 € / Liter
    1,5 L
    79,90 €
    53,27 € / Liter
    3,0 L
    225,00 €
    75,00 € / Liter
    2011 Champagne Brut Millesime Grand Cru Coutier Champagne
    Champagner und Schaumweine
    Coutier - Champagne Brut Millesime Grand Cru 2011
    Champagne
    Familie Coutier macht es gerne etwas anders als die anderen - und besser obendrein. Das Champagnergut Coutier, zu dem neun Hektar Grand-Cru-Lagen gehören, liegt in Ambonnay. Das Örtchen ist bekannt fĂŒr Pinot Noir. Trotzdem pflanzten die Coutiers im Jahr 1946 Chardonnay-Reben. Trotz des stolzen Alters sind noch immer alle gesund und ergeben inzwischen allerbeste Trauben. Die Weinberge von Coutier sind nach SĂŒden ausgerichtet, die Böden haben etwas mehr Ton und etwas weniger Kalk als in der Gegend ĂŒblich. Sie sind also nicht ganz so karg und das merkt man den Weinen sofort an. Die Coutiers verkaufen 80% der Trauben an die örtliche Kooperative. Nur die besten 20% behalten sie selber und keltern daraus jedes Jahr etwa 40.000 Flaschen Champagner. Von den Grundweinen macht etwa die HĂ€lfte den so genannten biologischen SĂ€ureabbau. Das bedeutet, dass die harte ApfelsĂ€ure des Weins in die etwas weichere MilchsĂ€ure umgewandelt wird. Diese Weine sind komplexer, cremiger und nicht ganz so fruchtbetont. Wenn der fertige Champagner nun aus einer Mischung besteht, bedeutet das eine kunstvolle VermĂ€hlung von Frische und Fruchtaromen mit KomplexitĂ€t und Cremigkeit. Derzeit fĂŒhrt die vierte Generation das Weingut. Die fĂŒnfte wird es ĂŒbernehmen und genauso weiter machen wie bisher. So werden weiterhin alle Flaschen von Hand gerĂŒttelt, die Etiketten aufgeklebt, die fertigen, degorgierten Schaumweine in buntes Papier eingeschlagen und verschickt. Es gibt auf dem Markt nur wenige Champagner, die so viel Spaß machen und dabei so wenig kosten
    0,75 L
    49,90 €
    66,53 € / Liter
    Ambonnay Rouge Coutier Champagne
    Rotwein
    Coutier - Ambonnay Rouge
    Champagne
    Familie Coutier macht es gerne etwas anders als die anderen - und besser obendrein. Das Champagnergut Coutier, zu dem neun Hektar Grand-Cru-Lagen gehören, liegt in Ambonnay. Das Örtchen ist bekannt fĂŒr Pinot Noir. Trotzdem pflanzten die Coutiers im Jahr 1946 Chardonnay-Reben. Trotz des stolzen Alters sind noch immer alle gesund und ergeben inzwischen allerbeste Trauben. Die Weinberge von Coutier sind nach SĂŒden ausgerichtet, die Böden haben etwas mehr Ton und etwas weniger Kalk als in der Gegend ĂŒblich. Sie sind also nicht ganz so karg und das merkt man den Weinen sofort an. Die Coutiers verkaufen 80% der Trauben an die örtliche Kooperative. Nur die besten 20% behalten sie selber und keltern daraus jedes Jahr etwa 40.000 Flaschen Champagner. Von den Grundweinen macht etwa die HĂ€lfte den so genannten biologischen SĂ€ureabbau. Das bedeutet, dass die harte ApfelsĂ€ure des Weins in die etwas weichere MilchsĂ€ure umgewandelt wird. Diese Weine sind komplexer, cremiger und nicht ganz so fruchtbetont. Wenn der fertige Champagner nun aus einer Mischung besteht, bedeutet das eine kunstvolle VermĂ€hlung von Frische und Fruchtaromen mit KomplexitĂ€t und Cremigkeit. Derzeit fĂŒhrt die vierte Generation das Weingut. Die fĂŒnfte wird es ĂŒbernehmen und genauso weiter machen wie bisher. So werden weiterhin alle Flaschen von Hand gerĂŒttelt, die Etiketten aufgeklebt, die fertigen, degorgierten Schaumweine in buntes Papier eingeschlagen und verschickt. Es gibt auf dem Markt nur wenige Champagner, die so viel Spaß machen und dabei so wenig kosten
    0,75 L
    29,90 €
    39,87 € / Liter
    Champagner Blanc de Blancs Brut Henriot Champagne
    Champagner und Schaumweine
    Henriot - Champagner Blanc de Blancs Brut
    Champagne
    Bereits im Jahr 1640 siedelte sich die Familie Henriot in der Champagne an. Nachdem die Familie in der Kleidungsindustrie Fuß fasste, starten sie im Weinbusiness, kauften Land, pflanzten Reben und lernten ĂŒber die Dekaden mehr und mehr ĂŒber diese faszinierende Industrie. 1808 schließlich grĂŒndet Apolline Henriot den Maison Henriot. 200 Jahre spĂ€ter ist Maison Henriot in der 8. Generation noch immer in Familienbesitz. Über die Jahre kamen die renommierten WeingĂŒter William Fevre in Chablis, Beaux Freres in USA, und das Spitzen-Burgunderhaus Bouchard in Beaune hinzu, in der Summe ein unglaublich beeindruckendes Portfolio. Henriot verfĂŒgt ĂŒber 36 Hektar eigene RebflĂ€chen, weitere Trauben werden zugekauft.
    93 JAMES SUCKLING
    93 DECANTER
    92 WINE ENTHUSIAST
    92 WINE SPECTATOR
    17 JANCIS ROBINSON
    90+ THE WINE ADVOCATE
    0,75 L
    49,90 €
    66,53 € / Liter
    Champagner Brut Souverain Henriot Champagne
    Champagner und Schaumweine
    Henriot - Champagner Brut Souverain
    Champagne
    Bereits im Jahr 1640 siedelte sich die Familie Henriot in der Champagne an. Nachdem die Familie in der Kleidungsindustrie Fuß fasste, starten sie im Weinbusiness, kauften Land, pflanzten Reben und lernten ĂŒber die Dekaden mehr und mehr ĂŒber diese faszinierende Industrie. 1808 schließlich grĂŒndet Apolline Henriot den Maison Henriot. 200 Jahre spĂ€ter ist Maison Henriot in der 8. Generation noch immer in Familienbesitz. Über die Jahre kamen die renommierten WeingĂŒter William Fevre in Chablis, Beaux Freres in USA, und das Spitzen-Burgunderhaus Bouchard in Beaune hinzu, in der Summe ein unglaublich beeindruckendes Portfolio. Henriot verfĂŒgt ĂŒber 36 Hektar eigene RebflĂ€chen, weitere Trauben werden zugekauft.
    91 JAMES SUCKLING
    91 WINE ENTHUSIAST
    91 WINE SPECTATOR
    90 THE WINE ADVOCATE
    0,75 L
    39,90 €
    53,20 € / Liter
    2012 Champagner Cristal Rose in Box Roederer, Louis Champagne
    Die Besitzer der anderen ChampagnerhĂ€user schĂŒttelten damals im 19. Jahrhundert ĂŒber Louis Roederer die Köpfe. Da stand einer von ihnen doch tatsĂ€chlich lieber zwischen Reben als im Keller und kaufte Weinberge statt Trauben. Doch Roederer wollte alle Schritte der Weinbereitung kontrollieren und sich nicht auf andere Winzer verlassen. Heute ist die Kellerei, die sich noch immer im Besitz der Familie befindet, der Neid der anderen gewiss. Den ihr gehören fĂŒr die Champagne nahezu unglaubliche 240 Hektar mit 410 Parzellen. Wir haben das Flaggschiff von Roederer im Keller liegen, die SpitzencuvĂ©e Cristal. Sie ist rar, sie ist teuer - aber absolut ihr Geld wert
    99 JAMES SUCKLING
    99 JEB DUNNUCK
    98 THE WINE ADVOCATE
    97 WINE ENTHUSIAST
    96 WINE SPECTATOR
    18,5 JANCIS ROBINSON
    1,5 L
    1.368,50 €
    912,33 € / Liter
    2011 Champagner Coeur de Cuvee Brut 1er Cru Vilmart Champagne
    Im Hause Vilmart ist man bescheiden. Das Haus wurde im Jahr 1890 gegrĂŒndet und „seit damals von leidenschaftlichen Söhnen und Schwiegersöhnen geleitet, die es diesem kleinen Haus ermöglicht haben, berĂŒhmt zu werden“, so ist es auf der Internetseite des Betriebs zu lesen. Das ist natĂŒrlich richtig - aber fĂŒrchterlich untertrieben. So verliert zum Beispiel das renommierte Food and Wine Magazine nicht viele Worte ĂŒber Vilmart und nennt die Champagner schlicht „shockingly good“. Dem haben wir nichts hinzuzufĂŒgen. Die Kellerei besitzt etwas mehr als zehn Hektar Weinberge in Premier Cru Lagen. Sie sind zu 60% mit Chardonnay und zu 40% mit Pinot Noir bestockt. Das Besondere an diesen Weinbergen ist ihr Alter. Die Reben wurden im Durchschnitt vor 30 Jahren gepflanzt. Die Trauben fĂŒr das Topprodukt, die CƓur de CuvĂ©e, stammen sogar von Stöcken, die Ă€lter als 50 Jahre sind
    93 THE WINE ADVOCATE
    93 WINE SPECTATOR
    0,75 L
    109,00 €
    145,33 € / Liter
    1,5 L
    275,00 €
    183,33 € / Liter
    2006 Champagner Rare Brut Piper Heidsieck Champagne
    Champagner und Schaumweine
    Piper Heidsieck - Champagner Rare Brut 2006
    Champagne
    Piper Heidsieck ist eines der großen HĂ€user in der Champagne mit weltweit untadeligem Ruf. Die wechselvolle Geschichte geht zurĂŒck bis ins 18. Jahrhundert. Sie war immer geprĂ€gt vom Drang, zu den Besten zu gehören und der Offenheit gegenĂŒber Neuerungen. So war Piper Heidsieck die erste Kellerei, die Gyropalleten zum RĂŒtteln ihrer Flaschen einsetzte. 17 KönigshĂ€user gehörten ĂŒber die Zeit zu ihren Kunden. Marilyn Monroe soll geschwĂ€rmt haben, dass ein Glas Piper Heidsieck ihren Körper angenehm erwĂ€rme. Der Zahl der mĂ€nnlichen Piper-Heidsieck-Trinker dĂŒrfte das nicht geschadet haben. Die Kellerei brachte außerdem die wohl bekannteste Champagnerflasche aller Zeiten auf den Markt: Der KĂŒnstler Jean-Paul-Gaultier umhĂŒllte sie mit einem Korsett aus rotem Vinyl. Heute ist sie bei Liebhabern und Sammlern eines der begehrtesten StĂŒcke aus der Champagne ĂŒberhaupt. Kennzeichen der Weine des Hauses ist der hohe Anteil an Pinot Noir. Die Trauben wachsen in 50 verschiedenen Einzellagen, die nach der Lese alle getrennt vinifiziert werden. Das Schöne an den Weinen des Hauses ist, dass sie sich nicht nur durch hohe QualitĂ€t auszeichnen, sondern auch durch sehr faire Preise. Wir haben in unserem Keller einige Flaschen der ganz besonderen Prestige-CuvĂ©e Piper Heidsieck Rare liegen.
    97+ JEB DUNNUCK
    96 WINE SPECTATOR
    94 THE WINE ADVOCATE
    91 DECANTER
    0,75 L
    178,50 €
    238,00 € / Liter
    2012 Champagne Brut Millesime Grand Cru Coutier Champagne
    Champagner und Schaumweine
    Coutier - Champagne Brut Millesime Grand Cru 2012
    Champagne
    Familie Coutier macht es gerne etwas anders als die anderen - und besser obendrein. Das Champagnergut Coutier, zu dem neun Hektar Grand-Cru-Lagen gehören, liegt in Ambonnay. Das Örtchen ist bekannt fĂŒr Pinot Noir. Trotzdem pflanzten die Coutiers im Jahr 1946 Chardonnay-Reben. Trotz des stolzen Alters sind noch immer alle gesund und ergeben inzwischen allerbeste Trauben. Die Weinberge von Coutier sind nach SĂŒden ausgerichtet, die Böden haben etwas mehr Ton und etwas weniger Kalk als in der Gegend ĂŒblich. Sie sind also nicht ganz so karg und das merkt man den Weinen sofort an. Die Coutiers verkaufen 80% der Trauben an die örtliche Kooperative. Nur die besten 20% behalten sie selber und keltern daraus jedes Jahr etwa 40.000 Flaschen Champagner. Von den Grundweinen macht etwa die HĂ€lfte den so genannten biologischen SĂ€ureabbau. Das bedeutet, dass die harte ApfelsĂ€ure des Weins in die etwas weichere MilchsĂ€ure umgewandelt wird. Diese Weine sind komplexer, cremiger und nicht ganz so fruchtbetont. Wenn der fertige Champagner nun aus einer Mischung besteht, bedeutet das eine kunstvolle VermĂ€hlung von Frische und Fruchtaromen mit KomplexitĂ€t und Cremigkeit. Derzeit fĂŒhrt die vierte Generation das Weingut. Die fĂŒnfte wird es ĂŒbernehmen und genauso weiter machen wie bisher. So werden weiterhin alle Flaschen von Hand gerĂŒttelt, die Etiketten aufgeklebt, die fertigen, degorgierten Schaumweine in buntes Papier eingeschlagen und verschickt. Es gibt auf dem Markt nur wenige Champagner, die so viel Spaß machen und dabei so wenig kosten
    0,75 L
    59,90 €
    79,87 € / Liter
    2015 Cuvee La Pierre aux Larrons Champagne Brut Blanc de Blancs Grand Cru Coutier Champagne
    Familie Coutier macht es gerne etwas anders als die anderen - und besser obendrein. Das Champagnergut Coutier, zu dem neun Hektar Grand-Cru-Lagen gehören, liegt in Ambonnay. Das Örtchen ist bekannt fĂŒr Pinot Noir. Trotzdem pflanzten die Coutiers im Jahr 1946 Chardonnay-Reben. Trotz des stolzen Alters sind noch immer alle gesund und ergeben inzwischen allerbeste Trauben. Die Weinberge von Coutier sind nach SĂŒden ausgerichtet, die Böden haben etwas mehr Ton und etwas weniger Kalk als in der Gegend ĂŒblich. Sie sind also nicht ganz so karg und das merkt man den Weinen sofort an. Die Coutiers verkaufen 80% der Trauben an die örtliche Kooperative. Nur die besten 20% behalten sie selber und keltern daraus jedes Jahr etwa 40.000 Flaschen Champagner. Von den Grundweinen macht etwa die HĂ€lfte den so genannten biologischen SĂ€ureabbau. Das bedeutet, dass die harte ApfelsĂ€ure des Weins in die etwas weichere MilchsĂ€ure umgewandelt wird. Diese Weine sind komplexer, cremiger und nicht ganz so fruchtbetont. Wenn der fertige Champagner nun aus einer Mischung besteht, bedeutet das eine kunstvolle VermĂ€hlung von Frische und Fruchtaromen mit KomplexitĂ€t und Cremigkeit. Derzeit fĂŒhrt die vierte Generation das Weingut. Die fĂŒnfte wird es ĂŒbernehmen und genauso weiter machen wie bisher. So werden weiterhin alle Flaschen von Hand gerĂŒttelt, die Etiketten aufgeklebt, die fertigen, degorgierten Schaumweine in buntes Papier eingeschlagen und verschickt. Es gibt auf dem Markt nur wenige Champagner, die so viel Spaß machen und dabei so wenig kosten
    0,75 L
    74,90 €
    99,87 € / Liter
    2006 Champagner Comtes de Champagne Blanc de Blancs Taittinger Champagne
    Der Anlass, bei dem Pierre Taittinger die Champagne kennen lernte, war ein trauriger. Er war im Ersten Weltkrieg als Offizier im ChĂąteau de la Marquetterie stationiert, einem Schloss bei Epernay. Doch trotz der unruhigen Zeiten verliebte er sich in die Gegend. So kehrte er nach dem Ende des Krieges in die Champagne zurĂŒck und widmete sich von 1932 an der Produktion hochwertiger Schaumweine. Seit damals sind die Produkte von Taittinger durch den Chardonnay geprĂ€gt. Diese Rebsorte wĂ€chst hauptsĂ€chlich an der CĂŽte des Blancs. Sie bringen in jungen Jahren delikate und frische Aromen von weißen BlĂŒten und ZitrusfrĂŒchten in die finessenreichen Champagner von Taittinger.
    97 FALSTAFF
    96 THE WINE ADVOCATE
    96 JAMES SUCKLING
    95 WINE ENTHUSIAST
    18 JANCIS ROBINSON
    92 DECANTER
    0,75 L
    208,25 €
    277,67 € / Liter
    2013 Champagner Amour de Deutz Rose Deutz Champagne
    Champagner und Schaumweine
    Deutz - Champagner Amour de Deutz Rose 2013
    Champagne
    Champagne Deutz zĂ€hlt zu den besten und edelsten unter den französischen Champagnerproduzenten. Das Haus wurde im Jahr 1838 von William Deutz und Pierre-Hubert Lanson gegrĂŒndet. Seit seiner GrĂŒndung hat sich die Marke einen hervorragenden Ruf erworben und ist heute einer der bekanntesten und angesehensten Champagnerhersteller der Welt. Das Champagnerhaus nennt 46 Hektar RebflĂ€che in Grand Cru und Premier Cru Lagen mit bis zu 70 Jahre alten Reben sein Eigen. Champagne Deutz belieferte um 1900 europĂ€ische Königs- und KaiserhĂ€user sowie wie sĂŒdamerikanische Staatskanzleien.
    95 WINE ENTHUSIAST
    94 FALSTAFF
    94 WINE SPECTATOR
    93 JAMES SUCKLING
    91+ THE WINE ADVOCATE
    0,75 L
    209,00 €
    278,67 € / Liter
    2011 Champagner Blanc de Blancs Brut Amour de Deutz Deutz Champagne
    Champagne Deutz zĂ€hlt zu den besten und edelsten unter den französischen Champagnerproduzenten. Das Haus wurde im Jahr 1838 von William Deutz und Pierre-Hubert Lanson gegrĂŒndet. Seit seiner GrĂŒndung hat sich die Marke einen hervorragenden Ruf erworben und ist heute einer der bekanntesten und angesehensten Champagnerhersteller der Welt. Das Champagnerhaus nennt 46 Hektar RebflĂ€che in Grand Cru und Premier Cru Lagen mit bis zu 70 Jahre alten Reben sein Eigen. Champagne Deutz belieferte um 1900 europĂ€ische Königs- und KaiserhĂ€user sowie wie sĂŒdamerikanische Staatskanzleien.
    96 FALSTAFF
    96 WINE ENTHUSIAST
    93 WINE SPECTATOR
    17 JANCIS ROBINSON
    0,75 L
    175,00 €
    233,33 € / Liter
    2004 Dom Perignon Champagner P2 Moet et Chandon Champagne
    Champagner und Schaumweine
    Moet et Chandon - Dom Perignon Champagner P2 2004
    Champagne
    Dom Perignon - es gibt eben Champagner, ĂŒber die muss man eigentlich keine Worte mehr verlieren. Allein der Klang des Namens Moet et Chandon und Dom Perignon reichen aus, um Weinfreunde rund um den Globus in VerzĂŒckung zu versetzen. Moet et Chandon ist nebenbei bemerkt die grĂ¶ĂŸte Kellerei in der Champagne. Dank James Bond, der Dom Perignon gerne trinkt, kennt ihn auch die ganze Welt. Dom Perignon kann reifen wie nur ganz wenige Champagner. Jahrzehnte alte Tropfen gehören noch heute zum Besten, was Sie trinken können. Der ideale Champagner also, um Hochzeitstage oder Geburtstage zu feiern. Die VorrĂ€te an Dom Perignon in unserem Keller reichen zurĂŒck bis in die 1960er Jahre.
    98 FALSTAFF
    97 JAMES SUCKLING
    97 WINE SPECTATOR
    96 DECANTER
    95 THE WINE ADVOCATE
    18 JANCIS ROBINSON
    0,75 L
    465,00 €
    620,00 € / Liter
    Mehr Produkte anzeigen:
    Verpassen Sie nicht unsere exklusiven Angebote und abonnieren Sie heute noch unseren NewsletterNewsletter