Kontakt: +49-805295138-0 oder [email protected]
Preislich 20% des Erstweins, qualitativ aber ...
Weinvorhersage vom 19. Mai 2020

Preislich 20% des Erstweins, qualitativ aber ...

Wenn ein Wein mit 20 Punkten von Rene Gabriel bewertet wird, mit 98 Parker Punkten ganz nahe am magischen ‚Äěthree digit score‚Äú schrammt und dar√ľber hinaus zahlreiche weitere 97 Punkte Bewertungen hat, dann hat dies unmittelbaren Einfluss auf den Preis. In diesem Fall lohnt sich immer und zwingend der Blick auf den Zweitwein. So geschehen bei UNGER WEINE beim Einkauf des Bordeaux Jahrganges 2015, wo wir uns entsprechend mit 2015 PETIT FIGEAC eingedeckt hatten und in einer Ecke unserer Keller perfekt gelagert haben. (O-Ton Lagerteam UNGER WEINE:

‚ÄěWarum genau den Wein, der steht ganz hinten im Keller?‚Äú) 2015 Chateau Figeac n√§mlich, nebst seinem Zweitwein, waren derart grandiose Weine, wie wir sie auf CHATEAU FIGEAC noch nie zuvor verkostet haben. Der Preis des GRAND VIN allerdings schnellte mittlerweile auf gut und gerne 220 Euro und mehr, sollte man √ľberhaupt noch eine Flasche ergattern. 2015 PETIT FIGEAC jedoch offerieren wir Ihnen zu 44,90 Euro und glauben Sie uns, dieser Wein hat es faustdick hinter den Ohren! ¬† CHATEAU FIGEAC, ein Weingut, dessen Wurzeln zur√ľck bis in das 2. Jahrhundert der Gallo-r√∂mischen Zeit verfolgt werden k√∂nnen, verf√ľgt in St. Emilion √ľber mit die besten B√∂den √ľberhaupt. Das erkannte man schon sehr fr√ľh, die Weinberge dieses Gutes n√§mlich stehen bereits seit 2000 Jahren unter Reben! Beeindruckend, dass aus diesem im Mittelalter mehr als 200 Hektar umfassenden Gut einmal Chateau Cheval Blanc herausgel√∂st wurde, ebenso relevante Fl√§chen an Chateau La Conseillante (Pomerol!) verkauft wurden. Namen wie Yon-Figeac, Croix Figeac, La Tour Figeac und viele andere gingen aus diesem Gut hervor. Seit Jahren wird von der Familie MANONCOURT ein neuer Keller gebaut, der seinesgleichen sucht und zwar architektonisch wie technisch. Wir waren vor 2 Jahren auf der Pr√§sentationsfeier eingeladen. 5500m2 ersetzen aktuelle 1600m2. Ein high-tec Experimentierkeller, die doppelte Anzahl an Barriques, ein spezieller ‚Äěcold cellar‚Äú, und all dies gekleidet in eine Atmosph√§re, die Chateau Figeac schon immer ausmachte. Der Bezug wird im November 2020 erfolgen. ¬† Doch nun zu 2015 PETIT FIGEAC. FREDERIC FAYE, der Direktor von CHATEAU FIGEAC, ein guter Freund und begnadeter Weinmacher, gab uns neben dem aktuellen Baustatus folgendes √ľber 2015 PETIT FIGEAC an die Hand: ¬†
‚ÄěThis is the introduction to our unique terroir. The wine is blended at the same time as FIGEAC and not with the left overs.¬†¬Ľ ¬†

  • Harvest¬†: from 21 st of september to 15th of october
  • Blend¬†: 32% Merlot, 48% Cabernet Sauvignon et 20% Cabernet Franc
  • Aging¬†: 17 months in oak (20% new barrels)

  Und in welchem Geschmackserlebnis dies kulminiert lesen Sie anbei direkt und ungefiltert aus dem UNGER WEINE Verkostungsraum:

¬ę Mittelrote Farbe, in der Nase bereits nach ein paar Minuten sich extrem √∂ffnendes Bouquet mit Brombeeren, Heidelbeeren, Blumen und Feigen, einfach allem, was das Bordelais zu offerieren hat. Am Gaumen dann ein Geschmackserlebnis, das f√ľr offene stehende Augen, ausgeschalteten Spucknapf, leere Gl√§ser und pure Weinfreude aller sorgt. Komplexe, dunkle Fruchtnoten eingekleidet von fleischiger Dichte, Pr√§zision und einer Nachhaltigkeit, die zutiefst beeindruckt. Frischer Tabak, Nelken, Rasse verleihende Tannine und nahezu provozierende Frische. Nach dem Schlucken kommt ein R√ľckaroma, das extrem nachhaltig und lange ist, ein Mega-Wein und f√ľr uns ganz klar eine neue Zweitwein-Referenz.¬Ľ ¬† 44,90 sind etwa 20% des Preises des Erstweines! Wir haben 6er und 12er-Holzkisten, und liebe Kunden, wir haben auch Magnumflaschen. Am Donnerstag, den 21.05.2020 ist Vatertag, das Wetter wird genial, warum nicht 2015 PETIT FIGEAC zum Entrecote vom Grill. Heute am 19.05.2020 bis 14 Uhr 6 Flaschen bestellt, steht der Wein am Vatertag (innerhalb Deutschlands) auf Ihrem Tisch. Und noch viel besser: Sie bestellen nach, garantiert!

2015 Petit Figeac Chateau Figeac Saint Emilion
Rotwein
Chateau Figeac - Petit Figeac 2015
Bordeaux ‚Äď Saint Emilion
Chateau Figeac ist seit bereits mehr als 120 Jahren im Besitz der Familie Manoncourt. Figeac z√§hlt seit vielen Jahrzehnten zu den prestigetr√§chtigsten G√ľtern in Bordeaux, was vor allem am au√üergew√∂hnlichen Terroir liegt. Die 40 Hektar Weinberge von Chateau Figeac verteilen sich auf drei steinige und kiesbasierte Erhebungen, der Rebsortenspiegel besteht zu 35% aus Cabernet Sauvignon, 35% Cabernet Franc und 30% Merlot. Das ist der h√∂chste Anteil von Cabernet Sauvignon aller Weing√ľter am rechten Ufer der Gironde. Der Ausbau auf Figeac erfolgt j√§hrlich in nahezu 100% neuen Barriques. Der liebenswerte Grandseigneur und langj√§hrige Eigent√ľmer von Chateau Figeac, Thierry Manoncourt war eine DER Pers√∂nlichkeiten der ganzen Region. Im Sommer 2010 verstarb er im Alter von 92 Jahren. Er konnte √ľber selbst erlebte Jahrg√§nge in Bordeaux sprechen, die die meisten noch nicht einmal getrunken haben. "Mittlerweile verkaufen sich unsere Weine en primeur innerhalb einiger Tage, ich erinnere mich aber noch, um damals den Jahrgang 1945 am Markt zu platzieren, brauchten wir fast 5 Jahre", sagte er einmal. Die jetzigen Eigent√ľmer sind Madame Thierry Manoncourt, und Ihre Tochter Hortense Idoine Manoncourt, sie investierten enorme Summen in einen komplett neuen high-tec Experimentierkeller mit ca. 5.500 m¬≤, einer doppelten Anzahl an Barriques, einem speziellen ‚Äěcold cellar‚Äú, und all dies gekleidet in eine Atmosph√§re, die Chateau Figeac schon immer ausmachte. Die gesamte Verwaltung von Chateau Figeac liegt bei Frederic Faye in besten H√§nden. Er begann 2002 in den Weing√§rten zu arbeiten, bevor er zum technischen Direktor bef√∂rdert wurde. Es gibt wenige Weine des Bordelais, die jung so sch√∂n zu trinken sind wie ein Figeac. Dabei ist das Alterungspotential gro√üer Jahrg√§nge enorm.
92 JAMES SUCKLING
91-93 FALSTAFF
92 WINE ENTHUSIAST
91 THE WINE ADVOCATE
17 JANCIS ROBINSON
91 WINE SPECTATOR
 
Derzeit nicht verf√ľgbar
Chateau Figeac

Chateau Figeac

Bordeaux ‚Äď Saint Emilion
Chateau Figeac ist seit bereits mehr als 120 Jahren im Besitz der Familie Manoncourt. Figeac z√§hlt seit vielen Jahrzehnten zu den prestigetr√§chtigsten G√ľtern in Bordeaux, was vor allem am au√üergew√∂hnlichen Terroir liegt. Die 40 Hektar Weinberge von Chateau Figeac verteilen sich auf drei steinige und
Zum Weingut
√Ąhnliche Produkte
2019 Chateau Peby Faugeres Saint Emilion
Rotwein
2019 Chateau Lucia Saint Emilion
Chateau Lucia 2019
Saint Emilion
Rotwein
2018 Chateau Peby Faugeres Saint Emilion
Rotwein
2018 Chateau Beau Sejour Becot Saint Emilion
Rotwein
2017 Chateau la Gaffeliere Saint Emilion
Rotwein
2018 Chateau Ausone Saint Emilion
Chateau Ausone 2018
Saint Emilion
Rotwein
2015 Chateau Figeac Saint Emilion
Chateau Figeac 2015
Saint Emilion
Rotwein
2019 Petit Figeac Chateau Figeac Saint Emilion
Rotwein
2020 Chateau Figeac Saint Emilion
Chateau Figeac 2020
Saint Emilion
Rotwein
2020 Petit Figeac Chateau Figeac Saint Emilion
Rotwein
Weitere Artikel
CHATEAU MOUTON ROTHSCHILD
Weinvorhersage vom 23. Februar 2024 
CHATEAU MOUTON ROTHSCHILD 
1er Grand Cru Classe gereift
Weinvorhersage vom 20. Februar 2024 
1er Grand Cru Classe gereift 
Weißwein Rarität aus Saint Emilion
Verkostungsteam vom 18. Februar 2024 
Weißwein Rarität aus Saint Emilion 
2020 Bordeaux -93 Punkte - 14,90 Euro - Magnum 32,50 Euro
Weinvorhersage vom 15. Februar 2024 
2020 Bordeaux -93 Punkte - 14,90 Euro - Magnum 32,50 Euro 
Weltklasse aus √Ėsterreich Weingut TEMENT
Verkostungsteam vom 11. Februar 2024 
Weltklasse aus √Ėsterreich Weingut TEMENT¬†
Burgund Weisswein der Referenzklasse zu 29,90 Euro
Weinvorhersage vom 8. Februar 2024 
Burgund Weisswein der Referenzklasse zu 29,90 Euro 
Was passt zu Tr√ľffel?
Weinvorhersage vom 6. Februar 2024 
Was passt zu Tr√ľffel?¬†
80 Jahre alte Reben - Sangiovese at its best!
Verkostungsteam vom 28. Januar 2024 
80 Jahre alte Reben - Sangiovese at its best! 
Das Resultat von 24 Jahren Handwerkskunst
Weinvorhersage vom 25. Januar 2024 
Das Resultat von 24 Jahren Handwerkskunst 
Prestige Grand Cru - nahezu halber Preis des Nachfolgejahrganges
Weinvorhersage vom 23. Januar 2024 
Prestige Grand Cru - nahezu halber Preis des Nachfolgejahrganges 
Verpassen Sie nicht unsere exklusiven Angebote und abonnieren Sie heute noch unseren NewsletterNewsletter