Kontakt: +49-805295138-0 oder [email protected]
exklusiv LALIQUE exklusiv
Weinvorhersage vom 25. August 2021

exklusiv LALIQUE exklusiv

Der Name SILVIO DENZ ist Ihnen sicherlich bereits mehrmals unter gekommen. Nicht nur als guten Freund, sondern ebenso als herausragend weitsichtigen und erfolgreichen Gesch√§ftsmann sch√§tzen wir SILVIO. Er hat der nahezu maroden Kristallglasmanufaktur LALIQUE weltweit zu neuem Glanz verholfen, die Villa Ren√© Lalique zu einem elit√§ren 6-Suiten Hotel mit angeschlossenem Sterne-Restaurant umgebaut. Auf seinem Besitz CHATEAU LAFAURIE PEYRAGUEY er√∂ffnete er ein weiteres state-of-the-art Hotel, auch hier prangen mittlerweile die Michelin Sterne an der Eingangst√ľre. Zudem ist SILVIO DENZ gemeinsam mit Peter Sisseck Inhaber von Chateau Rocheyron, neben seinem St. Emilion Chateau Faugeres. Was nur ganz wenige aber wissen, auf seinem Sauternes Premier Grand Cru CHATEAU LAFAURIE PEYRAGUEY vinifiziert er neben einem herausragenden S√ľ√üwein auch einen sensationellen trockenen Wei√üwein in einer Mini-Auflage, den er in hochwertige LALIQUE Flaschen abf√ľllt. Nur ein Bruchteil der ohnehin kleinen Gesamtproduktion von 4.000 Kisten entf√§llt dabei auf die Produktion dieses CHATEAU LAFAURIE PEYRAGUEY BLANC SEC. Und wir haben die gro√üe Freude Ihnen diese Rarit√§t aus den Jahrg√§ngen 2019 und 2020 als Paket anbieten zu k√∂nnen. Vorteilspaket: 3*2019 und 3*2020 f√ľr 199,00 Euro statt 214,20 Euro, inklusive Expressversand innerhalb Deutschlands. 2019 CHATEAU LAFAURIE PEYRAGUEY BLANC SEC erhielt neben weiteren hohen Bewertungen 94-95 Punkte von JAMES SUCKLING:

"Lots of white-peach and sliced-apple character with some kumquat undertones. Medium to full body, layers of fruit and a crisp finish. Shows flinty character. Solid as always." Wir haben die exklusiven Flaschen soeben in unserem Verkostungsteam mit großer Freude getrunken:
‚ÄěBeide Jahrg√§nge machen aktuell unglaublich viel Spa√ü und sind perfekt zu trinken, stilistisch aber sehr unterschiedlich. So zeigt der Jahrgang 2019 feine Frische mit filigraner und fruchtbetonter Nase und sehr dezenter S√§ure. Am Gaumen eine unglaubliche Eleganz ausstrahlend, dabei samtig, weich mit sch√∂ner Cremigkeit und Aromen von Birne, Stachelbeere und Honigmelone. Der Jahrgang 2020 ist mehr durch die Aromatik des Sauvignon Blanc gepr√§gt, mit pr√§senterer S√§ure, trotzdem ebenso dieser sch√∂nen Samtigkeit ausgestattet. Die Aromatik baut eher auf Stachelbeere und gr√ľner Birne. Aber auch hier ein unglaublicher Trinkspa√ü. Diese Weine muss man getrunken haben, ohne Wenn und Aber.‚Äú Wenn Sie sich und Ihre G√§ste einmal so richtig verw√∂hnen m√∂chten und zwar nicht nur geschmacklich, sondern auch optisch, das ist der perfekte Wein. Als Geschenk in der hochwertigen LALIQUE Aufmachung zudem nahezu nicht zu toppen.

Chateau Lafaurie Peyraguey blanc sec Chateau Lafaurie Peyraguey Sauternes
Chateau Lafaurie Peyraguey mu√ü man gesehen und erlebt haben, ein beeindruckender Bau, eher Festung als Chateau. Die Rebfl√§che von Chateau Lafaurie Peyraguey ist zu 90% mit Semillon bestockt, der Rest verteilt sich auf Sauvignon Blanc und Muscadelle. 2014 wurde Chateau Lafaurie Peyraguey von dem Schweizer Silvio Denz √ľbernommen, der unter anderem Chateau Faugeres, Montepeloso und Rocheyron oder die Kristallmanufaktur Lalique sein Eigen nennt oder Beteiligungen daran h√§lt. Die Verbindung mit Lalique ist vor allem in dem neu gestalteten Traum-Hotel und Michelin-Sterne geadelten Restaurant auf Chateau Lafaurie Peyraguey sichtbar. Die Weine sind qualitativ in der absoluten Spitze anzusiedeln, lediglich 6000 Kisten bringt das Chateau aus seinen 37 Hektar hervor, sie z√§hlen unter S√ľ√üwein-Liebhabern zu den besten des ganzen Sauternes.
6 x 0,75 Liter
189,00¬†‚ā¨
84,00¬†‚ā¨ / Liter
Chateau Lafaurie Peyraguey

Chateau Lafaurie Peyraguey

Bordeaux ‚Äď Sauternes
Chateau Lafaurie Peyraguey muß man gesehen und erlebt haben, ein beeindruckender Bau, eher Festung als Chateau. Die Rebfläche von Chateau Lafaurie Peyraguey ist zu 90% mit Semillon bestockt, der Rest verteilt sich auf Sauvignon Blanc und Muscadelle. 2014 wurde Chateau Lafaurie Peyraguey von dem Schw
Zum Weingut
√Ąhnliche Produkte
2018 Chateau Rieussec Sauternes
Weißwein
2018 Chateau Lafaurie Peyraguey blanc sec Chateau Lafaurie Peyraguey Sauternes
Weißwein
2015 Chateau Lafaurie Peyraguey Sauternes
Weißwein
2013 Chateau Lafaurie Peyraguey Sauternes
Weißwein
2017 Chateau Lafaurie Peyraguey Sauternes
Weißwein
2020 Chateau Lafaurie Peyraguey blanc sec Chateau Lafaurie Peyraguey Sauternes
Weißwein
2019 Chateau Lafaurie Peyraguey blanc sec Chateau Lafaurie Peyraguey Sauternes
Weißwein
2016 Chateau Lafaurie Peyraguey Sauternes
Weißwein
2019 Chateau Lafaurie Peyraguey blanc sec Chateau Lafaurie Peyraguey Sauternes
Probierpakete
2020 Chateau Lafaurie Peyraguey Sauternes
Weißwein
Weitere Artikel
CHATEAU MOUTON ROTHSCHILD
Weinvorhersage vom 23. Februar 2024 
CHATEAU MOUTON ROTHSCHILD 
1er Grand Cru Classe gereift
Weinvorhersage vom 20. Februar 2024 
1er Grand Cru Classe gereift 
Weißwein Rarität aus Saint Emilion
Verkostungsteam vom 18. Februar 2024 
Weißwein Rarität aus Saint Emilion 
2020 Bordeaux -93 Punkte - 14,90 Euro - Magnum 32,50 Euro
Weinvorhersage vom 15. Februar 2024 
2020 Bordeaux -93 Punkte - 14,90 Euro - Magnum 32,50 Euro 
Weltklasse aus √Ėsterreich Weingut TEMENT
Verkostungsteam vom 11. Februar 2024 
Weltklasse aus √Ėsterreich Weingut TEMENT¬†
Burgund Weisswein der Referenzklasse zu 29,90 Euro
Weinvorhersage vom 8. Februar 2024 
Burgund Weisswein der Referenzklasse zu 29,90 Euro 
Was passt zu Tr√ľffel?
Weinvorhersage vom 6. Februar 2024 
Was passt zu Tr√ľffel?¬†
80 Jahre alte Reben - Sangiovese at its best!
Verkostungsteam vom 28. Januar 2024 
80 Jahre alte Reben - Sangiovese at its best! 
Das Resultat von 24 Jahren Handwerkskunst
Weinvorhersage vom 25. Januar 2024 
Das Resultat von 24 Jahren Handwerkskunst 
Prestige Grand Cru - nahezu halber Preis des Nachfolgejahrganges
Weinvorhersage vom 23. Januar 2024 
Prestige Grand Cru - nahezu halber Preis des Nachfolgejahrganges 
Verpassen Sie nicht unsere exklusiven Angebote und abonnieren Sie heute noch unseren NewsletterNewsletter