Kontakt: +49-805295138-0 oder [email protected]

Chateau Haut Brion

Bordeaux – Graves
Chateau Haut Brion

Chateau Haut Brion in der Gemeinde Pessac in Graves ist eines der bekanntesten Weingüter überhaupt. Es ist das älteste der fünf Premier Cru Güter und seine Geschichte eng verknüpft mit dem Aufstieg des gesamten Bordelais in Frankreich zum berühmtesten, teuersten und besten Weinanbaugebiet der Welt. Die Einzigartigkeit von Haut Brion und das Streben nach Perfektion spürt man bei jedem Schluck, ja sogar schon beim Ansehen der Flasche.

Inhaltsverzeichnis:

• Die Premier Cru Weine von Chateau Haut Brion

• Ein Bordeaux Weingut mit bewegter Geschichte

• Was macht Chateau Haut Brion so besonders?

• Wie werden die Weine von Chateau Haut Brion ausgebaut?

• Rotwein, Weißwein und der Zweitwein Clarence de Haut Brion

Die Premier Cru Weine von Chateau Haut Brion

Das märchenhafte Chateau Haut Brion (Zweitwein La Clarence de Haut Brion, früher Bahans Haut Brion, Weißwein Haut Brion Blanc) in der Appellation Pessac Leognan wurde bei der Klassifizierung von 1855 als Premier Cru Classé eingestuft, obwohl es nicht im Medoc liegt. Auf 42,5 Hektar Rebfläche entstehen die besten Weine der Welt. Der unverwechselbare Stil des Weinguts wird mit „optimale Eleganz und Harmonie mit exzellenten fruchtigen und erdigen Aromen“ beschrieben.

Weine von Chateau Haut Brion
Sortieren nach: Relevanztriangle
14 Artikel
14 Artikel
Filter
    2000 Chateau Haut Brion Graves
    Rotwein
    Chateau Haut Brion 2000
    Bordeaux – Graves
    Chateau Haut Brion 2000 Der Chateau Haut Brion 2000 ist ein Meisterwerk mit einer beeindruckenden Komplexität und Tiefe. Dieser epochale Wein, bestehend aus 51% Merlot, 42% Cabernet Sauvignon und 7% Cabernet Franc, offenbart Aromen von reifen Pflaumen, Spiel, Leder und Gewürzen. Der reiche, dichte Gaumen wird durch geschmeidige Tannine und eine bemerkenswerte Konzentration unterstrichen, gefolgt von einem nachklingenden, sinnlichen Abgang. Jetzt schon ein Genuss, zeigt dieser Wein ein beeindruckendes Reifepotenzial und verspricht, über Jahrzehnte hinweg zu begeistern. Mit Noten von Schwarzer Johannisbeere, Pflaumen, verbrannter Erde, Tabak und einer Vielzahl mineralischer und erdiger Eigenheiten ist dieser Bordeaux eine Hommage an seine herausragende Herkunft und Handwerkskunst.
    99+ THE WINE ADVOCATE
    99 THE WINE CELLAR INSIDER
    98 JEB DUNNUCK
    19 WEINWISSER
    97 DECANTER
    97 FALSTAFF
    96 WINE ENTHUSIAST
    95 JAMES SUCKLING
    18 JANCIS ROBINSON
    94 WINE SPECTATOR
    0,75 L
    929,00 €
    1.238,67 € / Liter
    1989 Chateau Haut Brion Graves
    Rotwein
    Chateau Haut Brion 1989
    Bordeaux – Graves
    Der 1989 Chateau Haut Brion wird als eines der größten Denkmäler Bordeaux' gefeiert und besticht durch seine perfekte Balance und Komplexität. Mit Bewertungen, die an Perfektion grenzen, überzeugt dieser Wein durch Noten von Graphit, Nelke, Tabak, sowie einer erlesenen Mischung aus schwarzen Beeren, Kirschen und einem Hauch von Schokolade im Abgang. Sein Bouquet ist reich und intensiv, begleitet von einer saftigen, extraktsüßen Textur und festen Tanninen, die eine außergewöhnliche Länge und Balance versprechen. *Cabernet Sauvignon*, *Merlot*, *Cabernet Franc* und *Petit Verdot* bilden die Grundlage dieses mächtigen, doch eleganten Weins. Experten prophezeien ihm ein beeindruckendes Reifepotenzial, das noch viele Jahre Genuss verspricht. Ein Wein, der seine Trinker mit jedem Schluck in seinen Bann zieht und als moderner Klassiker unter den großen Weinen Bordeaux' gilt.
    100 THE WINE ADVOCATE
    100 JAMES SUCKLING
    20 WEINWISSER
    100 FALSTAFF
    100 THE WINE CELLAR INSIDER
    100 WINE SPECTATOR
    18 JANCIS ROBINSON
    0,375 L
    1.606,50 €
    4.284,00 € / Liter
    0,75 L
    3.650,00 €
    4.866,67 € / Liter
    1998 Chateau Haut Brion Graves
    Rotwein
    Chateau Haut Brion 1998
    Bordeaux – Graves
    Der Chateau Haut Brion 1998 glänzt mit einer beeindruckenden Bewertungspalette und steht als Paradebeispiel für Exzellenz. Geprägt von einer dominanten Merlot-Präsenz (59%), entfaltet dieser erlesene Bordeaux einen komplexen Charakter. Die Aromenpalette zeichnet sich durch süße Pflaumen, Tabak und Foie Gras aus, ergänzt durch mineralische und kräuterige Noten. Schwarze Beeren, dunkle Kirschen und eine feine Gewürznote runden das Geschmackserlebnis ab. Am Gaumen präsentiert er sich vollmundig mit einer üppigen Textur und wohl ausgereiften Tanninen. Seine elegante, mineralische Struktur und die angenehme Extraktsüße versprechen ein langes Reifepotential. Der Chateau Haut Brion 1998 vermag es jetzt schon zu begeistern und verspricht, sich über die Jahre hinweg noch weiter zu entfalten.
    99 THE WINE ADVOCATE
    19 WEINWISSER
    19 JANCIS ROBINSON
    97 WINE SPECTATOR
    96 JAMES SUCKLING
    96 DECANTER
    95 FALSTAFF
    0,75 L
    690,20 €
    920,27 € / Liter
    2012 Chateau Haut Brion Graves
    Rotwein
    Chateau Haut Brion 2012
    Bordeaux – Graves
    Der Chateau Haut Brion 2012 beeindruckt mit dunklem Rubingranat und feiner Herzkirschen-Aromatik, ergänzt durch Noten von Nougat, Kräuterwürze und Orangenzesten. Am Gaumen offenbart er reife rotbeerige Frucht, komplexe Struktur und salzige, tragende Tannine, die Zeit zur Reifung benötigen. Ein kraftvoller Wein mit intensiver Tiefe, in dem Graphit, geräucherte Kräuter und blaue Steinfrüchte einen exotischen, verführerischen Abgang prägen. Die Tannine sind rund und leicht zugänglich, was einen langen, dekadent fruchtigen Abgang verspricht.
    19 WEINWISSER
    97 LISA PERROTTI-BROWN
    97 THE WINE CELLAR INSIDER
    97 WINE ENTHUSIAST
    96+ THE WINE ADVOCATE
    96 JAMES SUCKLING
    95 WINE SPECTATOR
    94 FALSTAFF
    17+ JANCIS ROBINSON
    0,75 L
    476,00 €
    634,67 € / Liter
    2005 Chateau Haut Brion blanc Chateau Haut Brion Graves
    WeiĂźwein
    Chateau Haut Brion - Chateau Haut Brion blanc 2005
    Bordeaux – Graves
    Der Chateau Haut Brion blanc 2005 besticht durch seine helle, strohgelbe Farbe und die faszinierende Kombination aus mineralischen Noten und Aromen wie Grapefruit, Vanille und zartem Honig. Kraftvoll und dabei harmonisch zeigt sich der Wein mit einer dynamischen Frische und einem Nachklang, der Zitrus- und Mineralaromen mit sich führt. Die bemerkenswerte Konzentration und der reiche Körper paaren sich mit Noten von grünem Apfel, Zitronenschale, und Pfirsichtarte, was ihm eine unglaubliche Tiefe und Vielfalt verleiht. Trotz seiner Jugend spricht vieles dafür, dass er ein hervorragendes Reifepotenzial besitzt, das ihn über Jahrzehnte hinweg begleiten wird.
    100 WINE SPECTATOR
    19 WEINWISSER
    96 THE WINE CELLAR INSIDER
    96 WINE ENTHUSIAST
    95+ THE WINE ADVOCATE
    0,75 L
    856,80 €
    1.142,40 € / Liter
    2016 Chateau Haut Brion Graves
    Rotwein
    Chateau Haut Brion 2016
    Bordeaux – Graves
    Die Aromen von schwarzen Früchten und floralen Akzenten dominieren, während der kraftvolle und doch elegante Körper eine beeindruckende Länge und Komplexität offenbart. Chateau Haut Brion 2016 ist ein königlicher Wein, der explodiert vor Aromen wie Cassis, dominikanischem Tabak, Pflaumenhaut und Brombeermark. Seine immense Struktur mit feinkörnigen Tanninen und der lebendigen Säure vermitteln ein harmonisches Gesamtbild, das eine außergewöhnliche Länge aufweist.
    100 THE WINE ADVOCATE
    100 JAMES SUCKLING
    20 WEINWISSER
    100 LISA PERROTTI-BROWN
    100 THE WINE CELLAR INSIDER
    100 WINE ENTHUSIAST
    98+ JEB DUNNUCK
    98 FALSTAFF
    98 WINE SPECTATOR
    97 DECANTER
    18 JANCIS ROBINSON
    0,75 L
    714,00 €
    952,00 € / Liter
    2003 Chateau Haut Brion Graves
    Rotwein
    Chateau Haut Brion 2003
    Bordeaux – Graves
    Der Chateau Haut Brion 2003 präsentiert sich als herausragend in seiner Klasse. Mit einer komplexen Aromenvielfalt, die von schwarzer Lakritze und Tabak bis hin zu roten Früchten reicht, bietet dieser Wein eine verführerisch seidige Textur. Noten von reifer Frucht und Fleisch vermischen sich mit einer exotischen und dekadenten Fülle. Der Wein ist geprägt durch seine robusten, samtigen Tannine und seine tiefgründige Komplexität. Am Gaumen dominieren ein süßes, samtiges und fruchtiges Bukett mit Anklängen von Mocca, brauner Schokolade und schwarzen Beeren, umrahmt von sanftem Leder. *Merlot*, *Cabernet Sauvignon* und *Cabernet Franc* vereinen sich zu einer reichen, vollmundigen Struktur, die trotz ihrer Frische über eine bemerkenswert feste Struktur verfügt. Genießer sollten ihn bis mindestens ein Jahrzehnt nach seiner Reifung genießen, um sein volles Potenzial zu erleben.
    19 WEINWISSER
    96 JAMES SUCKLING
    95-97 WINE ENTHUSIAST
    96 WINE SPECTATOR
    95 THE WINE ADVOCATE
    93 THE WINE CELLAR INSIDER
    0,75 L
    550,00 €
    733,33 € / Liter
    1990 Chateau Haut Brion Graves
    Rotwein
    Chateau Haut Brion 1990
    Bordeaux – Graves
    Der Chateau Haut Brion 1990 ist ein wahrhaft beeindruckendes Erlebnis für den Gaumen, das Eleganz und Komplexität vereint. Geprägt von einer reichen Vielfalt an Aromen, darunter dunkle Früchte, Leder, Lakritz und gegrillte Kräuter, offenbart dieser Wein eine Flamboyanz und Ausdruckskraft, die ihn zu einer Seltenheit machen. Trotz seines Alters überrascht er mit seiner Jugendlichkeit und unwiderstehlichen Appetitlichkeit. Die Bewertungen spiegeln seine auffallende Qualität wider, und er gilt als eine nahezu perfekte Interpretation eines edlen Terroirs. Während sein Reifepotenzial bereits deutlich hervortritt, verspricht er, seinen Höhepunkt noch zu erreichen und bietet eine geschmeidige, vollmundige und opulente Trinkerfahrung. Für Liebhaber des Chateau Haut Brion, die bereit sind, in diese exquisite Flasche zu investieren, hält er ein unvergessliches Geschmackserlebnis bereit.
    99 THE WINE CELLAR INSIDER
    98 THE WINE ADVOCATE
    19 WEINWISSER
    18,5+ JANCIS ROBINSON
    94 WINE SPECTATOR
    0,75 L
    1.050,00 €
    1.400,00 € / Liter
    1998 Chateau Haut Brion Graves
    Rotwein
    Chateau Haut Brion 1998
    Bordeaux – Graves
    Der Chateau Haut Brion 1998 vereint Intensität und Eleganz in einem bemerkenswerten Blend mit einer Dominanz von 60% Merlot. Kritiker loben einstimmig seine reiche Aromenpalette, die von schwarzen Beeren, Pflaumen und Tabak bis hin zu mineralischen und würzigen Akzenten reicht. Die Textur wird als üppig und samtig beschrieben, unterstützt von wohl ausbalancierten Tanninen, die keine Spur von Adstringenz hinterlassen. Sowohl jetzt genießbar als auch mit einem herausragenden Potenzial für eine lange Reifung, hebt sich dieser Wein durch seine Komplexität und olfaktorische Tiefe ab. Notizen von Schokolade, Lakritze und feinen Edelhölzern verweben sich geschickt mit Anklängen von Minze und Eukalyptus, was ihm eine außergewöhnliche Finesse verleiht. Die Empfehlungen sprechen von einer Trinkreife, die noch Jahrzehnte anhält, wodurch der Chateau Haut Brion 1998 zu einem außergewöhnlichen Erlebnis für Weinkenner und Sammler avanciert.
    99 THE WINE ADVOCATE
    19 WEINWISSER
    19 JANCIS ROBINSON
    97 WINE SPECTATOR
    96 JAMES SUCKLING
    96 DECANTER
    95 FALSTAFF
    1,5 L
    1.451,80 €
    967,87 € / Liter
    2020 Chateau Haut Brion Graves
    Rotwein
    Chateau Haut Brion 2020
    Bordeaux – Graves
    Der Chateau Haut Brion 2020 vereint Tiefe, Struktur und eine beeindruckende Aromavielfalt. Dunkle Früchte wie Brombeeren und Kirschen treffen auf Anklänge von Veilchen, Lakritz und Tabak. Feinste Tannine und eine gut integrierte Säure schaffen ein harmonisches, lang anhaltendes Geschmackserlebnis. Noten von Kakao, nassem Stein und Gewürzen unterstreichen die Eleganz dieses Weins. Ein echter Klassiker mit großem Potenzial und bemerkenswerter Finesse.
    20 WEINWISSER
    100 JEB DUNNUCK
    100 FALSTAFF
    99 THE WINE ADVOCATE
    99 LISA PERROTTI-BROWN
    99 THE WINE CELLAR INSIDER
    98 JAMES SUCKLING
    97 DECANTER
    0,75 L
    699,00 €
    932,00 € / Liter
    2020 Le Clarence de Chateau Haut Brion Chateau Haut Brion Graves
    Der Le Clarence de Chateau Haut Brion 2020 präsentiert sich dunkel und strukturiert mit reichhaltigen Aromen von gereiften schwarzen Johannisbeeren, Tabak und Zedernholz. Mit einem mittleren bis vollmundigen Körper und reifen Tanninen überzeugt dieser Wein durch seine Tiefe und seinen brillanten Graves-Charakter. Er offenbart Aromen von saftigen Pflaumen und Cassis und Nuancen von Bleistiftspänen und zerdrückten Steinen. Am Gaumen zeigt er sich fleischig und kraftvoll mit Noten von schwarzen Früchten, einer feinkörnigen Textur und ansprechender Frische. Das Finale ist lang und erdig mit einer dezenten Kirsch-Note. Die Komplexität wird durch Aromen von Rosenblättern, Zigarrenwickel und angedeuteten verbrannten Glut ergänzt, während Anklänge von Holundergelee und Veilchen ein zartes Duftbild zeichnen. In der Nase verführerische Noten von Blumen, Kirschtabak und wilden Kirschen, die kraftvoll und reich am Gaumen wiederkehren. Der Wein entfaltet sich in mehreren Schichten von üppigen, opulenten Früchten und einem langen, komplexen Abgang.
    94+ JEB DUNNUCK
    18 WEINWISSER
    94 THE WINE CELLAR INSIDER
    93 LISA PERROTTI-BROWN
    92 THE WINE ADVOCATE
    0,75 L
    179,00 €
    238,67 € / Liter
    2010 Chateau Haut Brion Graves
    Rotwein
    Chateau Haut Brion 2010
    Bordeaux – Graves
    Der Chateau Haut Brion 2010, zusammengesetzt aus 57% Cabernet Sauvignon, 23% Merlot und einem Rest Cabernet Franc, offenbart eine faszinierende Komplexität mit einem tiefdunklen Rubingranat, violetten Reflexen und einem außergewöhnlichen Aromenspiel, das von schwarzen Johannisbeeren und Pflaumen bis hin zu Schokolade, Trüffel, Tabak und einer feinen Mineralität reicht. Die opulente, vielschichtige Struktur zeigt sich weich und elegant im Mund mit süßen, kräftigen Tanninen, die dem Wein eine nahezu likörartige Reife verleihen. Auch wenn seine kraftvolle Eleganz jetzt schon begeistert, verspricht eine weitere Reifung im Keller eine noch tiefere Entfaltung seiner Qualitäten. Bewertungen loben seine perfekte Balance, die intensive Frucht und die seidige Textur, und prophezeien ihm eine langlebige Zukunft, möglicherweise bis zu einem Jahrhundert.
    100 JEB DUNNUCK
    100 FALSTAFF
    100 THE WINE CELLAR INSIDER
    99 THE WINE ADVOCATE
    99 WINE SPECTATOR
    98 DECANTER
    98 WINE ENTHUSIAST
    97 JAMES SUCKLING
    17,5 JANCIS ROBINSON
    0,75 L
    990,00 €
    1.320,00 € / Liter
    2009 Chateau Haut Brion Graves
    Rotwein
    Chateau Haut Brion 2009
    Bordeaux – Graves
    Der Chateau Haut Brion 2009 ist eine fesselnde Kombination aus Kraft und Eleganz, geschaffen aus einer meisterhaften Mischung von *46% Merlot*, *40% Cabernet Sauvignon* und *14% Cabernet Franc*. Mit seinen tiefen, dunklen, fast tintenartigen Farben verspricht dieser Wein eine aromatische Explosion von geräucherten Trüffeln, Zigarrenkiste, Tabak neben schwarzen und dunkelroten Früchten mit Gewürzbox, Tabakblatt und rauchigen Nuancen. Tiefe, reiche und vollmundige Noten vereinen sich mit einer unglaublichen Mischung aus Eleganz, Kraft und Sinnlichkeit, die diesen Wein für Jahrzehnte reifen lässt. Erwarten Sie einen langen, perfekt abgestimmten Abgang und ein minutenlanges Nachklingen, das von Noten dunkler Schokolade unterstrichen wird. Dies ist ein Wein, der Geduld verlangt, aber verspricht, mit der Zeit nur besser zu werden.
    100 THE WINE ADVOCATE
    100 JAMES SUCKLING
    100 FALSTAFF
    100 THE WINE CELLAR INSIDER
    98 WINE SPECTATOR
    97 DECANTER
    19 JANCIS ROBINSON
    96 WINE ENTHUSIAST
    92 JEB DUNNUCK
    0,75 L
    1.100,00 €
    1.466,67 € / Liter
    1999 Chateau Haut Brion Graves
    Rotwein
    Chateau Haut Brion 1999
    Bordeaux – Graves
    WINE SPECTATOR: "Dark color, with decadent aromas of truffles, meat, ripe berries and tobacco. Turns to sweet, crushed berries. Full-bodied, with very polished tannins and a berry and mineral aftertaste. The serious tannin structure is still hiding behind the fruit of the wine. Tightly wound and beautiful. Solid as a rock. A classic wine.--´88/´98 Bordeaux blind retrospective (2008). Best after 2011."
    97 WINE SPECTATOR
    18,5 WEINWISSER
    18 JANCIS ROBINSON
    93 THE WINE ADVOCATE
    92 JAMES SUCKLING
    1,5 L
    1.094,80 €
    729,87 € / Liter

    Ein Bordeaux Weingut mit bewegter Geschichte

    Im Archiv von Haut Brion finden sich erste Aufzeichnungen über das Gut aus dem Jahr 1426. Gegründet wurde es schließlich von Jean de Pontac, der im Jahr 1533 das Adelshaus erwarb. Eine so lange Geschichte ist natürlich immer bewegt, im Falle von Haut Brion weist sie auf jeden Fall deutlich mehr Höhen als Tiefen auf. Haut Brion wurde u.a. im Tagebuch des 1633 in London geborenen Schriftstellers Samuel Pepys erwähnt, der am 10. April 1663 schrieb: "Ich habe gerade einen französischen Wein namens Ho-Bryan (sic) probiert, welcher den besten und außergewöhnlichsten Geschmack hat, der mir jemals begegnet ist…."

    In den 1930er Jahren wurde das Haus von allerlei Krisen gebeutelt und schließlich an den New Yorker Bankier Clarence Dillon verkauft. Seitdem befindet sich Haut Brion im Besitz der Familie Dillon und wurde über die Jahrzehnte einem intensiven Investitionsprogramm unterzogen. Von 1975 bis 2008 vertrat Joan Dillon die Spitze des weltberühmten Chateaus. Sie leistete herausragende Arbeit, die ohne Frage zum heutigen Erfolg und Weltruhm von Chateau Haut Brion beitrug. Seit 2001 ist ihr Sohn Prinz Robert von Luxemburg Leiter. Es wird heute zusammen mit La Mission Haut Brion unter der Regie des Önologen Jean Philippe Delmas vinifiziert, der den Posten im Jahr 2003 von seinem Vater übernahm. Chateau Quintus in der Appellation Saint Emilion gehört übrigens auch zum Imperium von Haut Brion.

    Das macht Chateau Haut Brion so besonders

    Haut Brion ist ein wahres Juwel, mitten in der Stadt gelegen. Die Weinberge befinden sich wunderschön eingebettet in Pessac, einem Vorort von Bordeaux. Sie sind von einer Mauer gegen die Wohnhäuser und die direkt daran vorbeiführende Straße geschützt - das dürfte in der Welt der Spitzenweine wohl einmalig sein. Die Lage ist dem Wachsen des Stadtgebietes geschuldet, der Einschluss für das individuelle Mikroklima auf Haut Brion verantwortlich, welches die unverwechselbaren Charaktere der Weine hervorbringt.

    Auch die Flaschen von Haut Brion haben eine Besonderheit: Sie sind keine normalen Bordeaux-Flaschen, sondern gedrungener und konisch, also nach oben, zum Hals hin, etwas dicker werdend.

    So werden die Weine von Chateau Haut Brion ausgebaut

    Nach einer kurzen, warmen Gärung werden die Weine von Haut Brion verglichen mit anderen Bordeaux Weinen extrem lange (bis zu 30 Monate) in neuen Barriques ausgebaut. Die Eichenfässer werden auf dem Gut selbst hergestellt.

    Rotwein, WeiĂźwein und der Zweitwein Clarence de Haut Brion

    Die Rotweine von Chateau Haut Brion setzen sich aus den Rebsorten Merlot (49%), Cabernet Sauvignon (39%), Cabernet Franc (11%) und Petit Verdot (1%) zusammen. Interessant ist, dass ein Haut Brion nie holzgeprägt schmeckt, obwohl er in sehr guten Jahrgängen bis zu zweieinhalb Jahre in neuen Barriques reift. Die Weißweine werden aus Sémillon und Sauvignon Blanc gekeltert. An Qualität stehen sich Rot- und Weißweine in nichts nach. Chateau Haut Brion Blanc, ist einer der besten Weißweine der Region und in der Weinwelt heiß begehrt. Auch der Zweitwein La Clarence de Haut Brion ist überragend. Balanciert und ausgewogen mit viel Eleganz und Tiefgang.

    Alle Weine des weltberĂĽhmten Chateaus sind herausragende Spitzenweine und suchen selbst unter den besten der Welt ihresgleichen.

    Verpassen Sie nicht unsere exklusiven Angebote und abonnieren Sie heute noch unseren NewsletterNewsletter