Kontakt: +49-805295138-0 oder [email protected]
CHATEAU LATOUR Drittwein
Weinvorhersage vom 30. September 2019

CHATEAU LATOUR Drittwein

Gerade vor einigen Wochen kam eine zweite Auflage des Jahrganges 2011 von Chateau Latour auf den Markt. Sie wissen, dies ist der letzte Jahrgang in der Historie des Weingutes, der noch in Subskription auf dem Primeur-Markt verkauft wurde. Der Release jüngerer Jahrgänge steht noch aus. PAUILLAC DE LATOUR, der Drittwein von Chateau Latour, jedoch wird nach wie vor auf den Markt gegeben. UNGER WEINE kann Ihnen als offizieller Importeur deshalb noch vor dem in den Sternen stehenden Freigabedatum des 2014er Grand Vin, den Drittwein 2014 PAUILLAC DE LATOUR anbieten. Bedenken Sie, der Erstwein 2014 Chateau Latour wurde von James Suckling mit 99 Punkten, von Antonio Galloni mit 93-96 Punkten, von Parkers Wineadvocate mit 95-97 Punkten bewertet. Deshalb kann man getrost davon ausgehen, dass der Jahrgang 2014 aufgrund der überragenden Qualität zu relativ kernigen Preisen auf den Markt kommen wird, und in der Folge auch der 2014 PAUILLAC DE LATOUR deutlich anziehen wird, respektive vom Markt verschwinden wird. Eines ist bereits jetzt sicher, 2014 PAUILLAC DE LATOUR wird unter Garantie nur etwa 10-15 % des Erstweines kosten. Selbst der Zweitwein wird noch das Vierfache kosten. Also lieber einmal genauer hinsehen, zumal UNGER WEINE der einzige im Lande ist, der von der 0,375 Liter Flasche bis zur 6 Liter Flasche alle Formate im Portfolio hat. Bereits seit 1989 wird PAUILLAC DE LATOUR in jedem Jahrgang vinifiziert. Somit ist dies der bereits 36ste Jahrgang dieses Drittweines, der weltweit der erste seiner Art war. Der Jahrgang 2014, anfänglich belächelt, stellte sich im Nachhinein als sehr guter Jahrgang heraus, die Top-Weine des Jahrganges sind seit langem vom Markt verschwunden. Zudem fuhr FREDERIC ENGERER, Direktor von Chateau Latour, mit allen drei Weinen eine rigorose Selektion. Was nämlich wenige wissen, unter dem PAUILLAC DE LATOUR gibt es qualitativ einen weiteren Wein, der als Fassware in den Markt geht. All dies nur, um die Qualität der übrigen Weine so hoch wie irgendwie möglich zu halten. Zum Objekt der Begierde: 2014 PAUILLAC DE LATOUR zeigt nach 2 Jahren Reifung in unseren unterirdischen Kellern nach guter Dekantierzeit mittlerweile erste Trinkbarkeit. 50% Cabernet Sauvignon, 43% Merlot und 7% Petit Verdot formen einen Pauillac von einem Pauillac:  

„In der Nase dezenter Tabak, Beeren und Frische. Am Gaumen Zug und Druck mit trotzdem hintergründig seidiger und füllender Textur. Im Glas ausbauend ist der 2014er PAUILLAC DE LATOUR bereits jetzt schön trinkbar. Beeren, Tabak, dunkle Schokolade, Gewürze, Frische. Beeindruckende Mineralik und Frucht mit tollem süßen Gaumengefühl und lediglich 13% Alkohol.“ JAMES SUCKLING meint zu seinen 92 Punkten:
"Aromas of dried oranges, currants and berries with hints of flowers. Medium body, fine and silky tannins and a very pretty finish. Already a delicious wine. And outstanding for a difficult vintage. Half cabernet sauvignon. Rare blend." Wenn Sie sich noch gedulden können, geben Sie diesem Wein nochmals eins bis zwei Jahre, 2014 PAUILLAC DE LATOUR profitiert enorm mit weiterer Reife. Wenn Sie den Wein jetzt trinken wollen, dekantieren Sie für 3-4 Stunden! Vergessen Sie nicht, dieser Wein hat ein enormes Prestigepotential, da er bezüglich Name und Etikett vom ganz großen Bruder profitiert. Eine Flasche 2014 PAUILLAC DE LATOUR auf dem Tisch beeindruckt sowohl Ihre Gäste als auch deren Gaumen, schont aber Ihren Geldbeutel. Zudem ist dieser Wein in Sonderformaten ein ideales Geschenk. Nirgendwo weltweit bekommen Sie 2014 PAUILLAC DE LATOUR günstiger als bei UNGER WEINE und vergessen Sie nicht, der Erstwein wird annähernd das Zehnfache kosten… Dafür bekommen Sie bei uns bereits die 6 Liter Flasche des Drittweines!

2014 Pauillac de Latour Chateau Latour Pauillac
Rotwein
Chateau Latour - Pauillac de Latour 2014
Bordeaux – Pauillac
Chateau Latour (Zweitwein Forts de Latour, Drittwein Pauillac de Latour) spielt in einer eigenen Liga. Kein anderer Betrieb hat es wie Chateau Latour geschafft, über 100 Jahre lang stets derartige Topqualitäten abzuliefern. Seit der Komplettrenovierung 1998 erstrahlt Chateau Latour außerdem in neuem Glanz. Das Gesamtgebäude ist ein Musterbeispiel an Architektur, an Kombination modernster Kellertechnik mit traditionellen Bauweisen. 1993 übernahm François Pinault die Mehrheit an Latour, und das für immerhin 113 Millionen Dollar - was nach einem stolzen Preis klingt, in Wahrheit aber ein Schnäppchen war. Gerüchten zufolge soll allein der Inhalt der Keller schon 60 Millionen wert gewesen sein. 1995 übernahm dann Frederic Engerer die Leitung von Chateau Latour und seitdem sind die Qualitäten noch einmal gestiegen. Im Jahr 2012 verkündete Latour, dass von nun an keine Weine mehr en Primeur verkauft werden würden. Nun lagern die Tropfen so lange im Keller, bis man der Meinung ist, dass sie reif für den Verkauf sind. Von den 90 Hektar, die zu Chateau Latour gehören, sind 78 mit Reben bepflanzt. Das Herz von Chateau Latour aber ist eine 47 Hektar große Parzelle mit dem Namen "Enclos". Es gibt Leute die sagen, dass dies die beste Lage in ganz Bordeaux sei. Der Rebsortenspiegel besteht zu 74,2% aus Cabernet Sauvignon, 23,8% Merlot, 1,8% Cabernet Franc und gerade mal 0,2% Petit Verdot. Die Reifung findet in zu 100% neuen Barriques statt. Interessant: seit 2015 wird die gesamte Rebfläche von Latour biologisch bewirtschaftet, die Hälfte sogar biodynamisch. Um die Weinberge weniger zu belasten, nehmen die Arbeiter für ihre Wege oft ein Mountainbike.
93 WINE ENTHUSIAST
92 THE WINE CELLAR INSIDER
92 WINE SPECTATOR
90-91 JAMES SUCKLING
 
Derzeit nicht verfĂĽgbar
Chateau Latour

Chateau Latour

Bordeaux – Pauillac
Chateau Latour (Zweitwein Forts de Latour, Drittwein Pauillac de Latour) spielt in einer eigenen Liga. Kein anderer Betrieb hat es wie Chateau Latour geschafft, über 100 Jahre lang stets derartige Topqualitäten abzuliefern. Seit der Komplettrenovierung 1998 erstrahlt Chateau Latour außerdem in neuem
Zum Weingut
Ă„hnliche Produkte
1987 Chateau Latour Pauillac
Rotwein
1991 Chateau Latour Pauillac
Rotwein
1998 Les Forts de Latour Chateau Latour Pauillac
Rotwein
1998 Chateau Latour Pauillac
Rotwein
1985 Chateau Latour Pauillac
Rotwein
2004 Les Forts de Latour Chateau Latour Pauillac
Rotwein
1990 Chateau Latour Pauillac
Rotwein
1992 Chateau Latour Pauillac
Rotwein
2010 Chateau Latour Pauillac
Rotwein
2017 Pauillac de Latour Chateau Latour Pauillac
Rotwein
Weitere Artikel
100 + 100 + 100 und noch viel mehr
Weinvorhersage vom 12. April 2024 
100 + 100 + 100 und noch viel mehr 
NEIPPERGS "Smooth Operator"
Weinvorhersage vom 10. April 2024 
NEIPPERGS "Smooth Operator" 
Sensationsmeldung - Bordeaux Subskription 2023
Subskription vom 8. April 2024 
Sensationsmeldung - Bordeaux Subskription 2023 
"Der perfekte Start in den FrĂĽhling!"
Verkostungsteam vom 7. April 2024 
"Der perfekte Start in den Frühling!" 
Wein-Ikone zum Sensationspreis
Weinvorhersage vom 5. April 2024 
Wein-Ikone zum Sensationspreis 
Ein Traum von einem WeiĂźwein 540 Kisten Produktion
Weinvorhersage vom 3. April 2024 
Ein Traum von einem Weißwein 540 Kisten Produktion 
Weltklasse Rieslinge von Dr. BĂĽrklin-Wolf
Verkostungsteam vom 31. März 2024 
Weltklasse Rieslinge von Dr. Bürklin-Wolf 
Limitierter Vorverkauf aus einem grandiosen Jahrgang
Weinvorhersage vom 28. März 2024 
Limitierter Vorverkauf aus einem grandiosen Jahrgang 
Ostern steht vor der TĂĽr
Weinvorhersage vom 25. März 2024 
Ostern steht vor der Tür 
Weltweit nur ca. 264 Flaschen!
Verkostungsteam vom 24. März 2024 
Weltweit nur ca. 264 Flaschen! 
Verpassen Sie nicht unsere exklusiven Angebote und abonnieren Sie heute noch unseren NewsletterNewsletter