Kontakt: +49-805295138-0 oder [email protected]
Wein-Ikone zum Sensationspreis
Weinvorhersage vom 16. MĂ€rz 2020

Wein-Ikone zum Sensationspreis

Alleine der Jahrgang 1962 gewann mehr als 50 Goldmedaillen, der Jahrgang 1971 gewann in Paris die Wine Olympics der Rebsorte Shiraz. Höchstbewertungen ĂŒber alle JahrgĂ€nge hinweg, in den Jahren 2004 und 2017 erzielten einzelne der wenigen Flaschen des Jahrganges 1951 einen Auktionspreis von ĂŒber 50.000 Australischen Dollar. Wir vollziehen einen Zeitsprung und obwohl bereits Jahre zurĂŒck, doch noch immer ungeschlagen, hat UNGER WEINE das grĂ¶ĂŸte, jemals in Europa organisierte PENFOLDS GRANGE Tasting durchgefĂŒhrt. Ein Erlebnis, dass wir nie wieder vergessen werden, da ein Meilenstein in unserer Firmenhistorie, mit einem Wein den wir qualitativ in dieser Jahrgangskonstanz so kein zweites Mal wiedererlebt haben. Wir kennen die JahrgĂ€nge der 50er Jahre, der 60er, 70 und 80er Jahre und können Ihnen nur eines ans Herz legen: 2014 PENFOLDS GRANGE kaufen! Denn: Wir kamen an eine kleine Menge dieses Traumweines und können Ihnen 2014 PENFOLDS GRANGE zu 495 Euro offerieren, ein Preis, der absolut konkurrenzlos gĂŒnstig ist. Lesen Sie die extrem hohen Bewertungen wirklich aller Verkoster auf unserer Page, nachfolgend lediglich ein Auszug. 98 THE WINEADVOCATE:

98 WINE SPECTATOR:
"At first glance, this is a purely indulgent wine, with gobs of creamy, milk chocolate–laden maraschino cherry, raspberry framboise and Earl Grey tea aromas. Then wave after wave of elements start filling in, with toasted cumin, peppermint oil, Kalamata olive and white pepper notes, combining into an almost overwhelming amount of details. Becomes indulgent again on the long, lush finish. Drink now through 2035..." 97 DECANTER:
"The 2014 Grange is a blend of 98% Shiraz and 2% Cabernet Sauvignon sourced from Barossa Vale, McLaren Vale, Wrattonbully, Coonawarra, Clare Valley and Magill Estate. Harvest was variable between the regions, with heat spikes and St Valentine’s Day rain contributing to a long, slow ripening, or, in arcane Peter Gago-speak: ‘a timely pre-harvest vintage mnemonic’. It's matured for 20 months in new American oak hogsheads, and the perfumes are quite lovely, already pronounced and distinctly Grange, with subtle but intense liquorice, the vanilla spice of American oak, blackberry and damson fruits, and underlying gamey notes. There’s a silky quality to the texture on the palate, showing depth, balance and complexity with concentrated blackberry and a hint of dark chocolate. As the tannins appear to be softer, juicier and more approachable than previous, more ‘classic’ Granges at this stage, the voluptuousness presages well for excellent medium-to-long-term drinking, starting in the next couple of years. It will star with slow-cooked pork belly or boeuf en daube. Drinking Window 2020 - 2040" 97 WINE ENTHUSIAST:
"The latest vintage of this iconic wine is more approachable and elegant than in previous years. This 98% Shiraz and 2% Cabernet Sauvignon blend offers an ocean of aromas: plum, mocha, coffee, tomato leaf, black olive, ground pepper, cedar, wet tarmac and sage. These tones swell toward a beautifully balanced palate that is powerful yet poised and silky in texture. The American oak is there but feels quieter than it has in the past, letting other nuances wash ashore, all held afloat by fine-grained herb and salt-flecked tannins. While other vintages seem untouchable in their youth, the 2014, with time in decanter, could offer immediate gratification yet still cellar well through 2044." 97 FALSTAFF:
"Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. SĂŒĂŸe GewĂŒrze, Herzkirschen, Kardamom, dezenter Nougattouch, dezente balsamischer Touch, sĂŒĂŸe dunkle Beerenfrucht, Herzkirschen, zarte nach Feigen, sehr facettenreiches Bukett. Kraftvoll, saftig, feine Brombeernote, gut integrierte HolzwĂŒrze, reife Tannine, dunkler Nougat, auffĂ€llig gute Frische, bereits gut entwickelt und verfĂŒhrerisch, wird man vielleicht bereits etwas frĂŒher genießen können als gewöhnlich, was allerdings nicht gegen sein Reifepotenzial spricht." 2014 PENFOLDS GRANGE gehört in Ihren Keller. Und ob Sie diesen Wein jetzt, in 10, 20 oder gar 50 Jahren trinken ist relativ egal. Diese Ikone wird ĂŒber die Jahre und Jahrzehnte nur besser und besser!
2014 Grange Penfolds SĂŒdaustralien
Rotwein
Penfolds - Grange 2014
Australien – SĂŒdaustralien
Penfolds- ohne Frage DER Name in ganz Australien. GegrĂŒndet 1844 von dem britischen Einwandererpaar Mary und Dr. Christopher Penfolds, versteht es Penfolds wie nur wenige WeingĂŒter weltweit, ein Portfolio an Weinen zu produzieren, das bezĂŒglich des QualitĂ€tsniveaus als einmalig gelten darf. Selbst gĂŒnstigere Weine sind neben dem legendĂ€ren Grange oder der BIN Serie von einer QualitĂ€t, die beeindruckend ist. Der Grange, eine absolute Weinlegende, zĂ€hlt zu den bekanntesten und grĂ¶ĂŸten Weinen, leider aber auch zu den teuersten weltweit. Winemaker Max Schubert experimentierte nach Studienreisen in französische Weinanbaugebiete mit der bei Penfolds vorherrschenden Traubensorte Shiraz um einen Wein mit Ă€hnlicher KomplexitĂ€t und Langlebigkeit zu kreieren. Er arbeitete mit Trauben aus alten Anlagen und baute den Wein in amerikanischen Barriques aus. Erst belĂ€chelt, gelang ihm mit dem 1955-er Jahrgang der internationale Durchbruch und seitdem sammelt Penfolds mit dem Grange, der erst rund 5 Jahre nach der Ernte auf den Markt kommt, mit jedem neuen Jahrgang wieder international höchste Bewertungen. Wir haben mit unserem 2-Tage Event im Jahr 1999 nicht nur die grĂ¶ĂŸte Grange Probe durchgefĂŒhrt, die es jemals in Deutschland gab, im Oktober 2008 fand in unseren RĂ€umlichkeiten auch die erste Penfolds Recorking Clinic auf deutschem Boden statt. /2110
98 THE WINE ADVOCATE
98 WINE SPECTATOR
97 DECANTER
97 JEB DUNNUCK
97 FALSTAFF
97 WINE ENTHUSIAST
96 JAMES SUCKLING
18,5 WEINWISSER
18,5 JANCIS ROBINSON
 
Derzeit nicht verfĂŒgbar
Penfolds

Penfolds

Australien – SĂŒdaustralien
Penfolds- ohne Frage DER Name in ganz Australien. GegrĂŒndet 1844 von dem britischen Einwandererpaar Mary und Dr. Christopher Penfolds, versteht es Penfolds wie nur wenige WeingĂŒter weltweit, ein Portfolio an Weinen zu produzieren, das bezĂŒglich des QualitĂ€tsniveaus als einmalig gelten darf. Selbst g
Zum Weingut
Ähnliche Produkte
2009 IX Estate Proprietary Red Colgin Napa Valley
Rotwein
2008 Chateau Pontet Canet Pauillac
Rotwein
2017 Petrus - Ex Chateau Chateau Petrus Pomerol
Rotwein
1985 Grange Penfolds SĂŒdaustralien
Penfolds - Grange 1985
SĂŒdaustralien
Rotwein
1992 Cabernet Sauvignon Bin 707 Penfolds SĂŒdaustralien
Rotwein
1992 Grange Penfolds SĂŒdaustralien
Penfolds - Grange 1992
SĂŒdaustralien
Rotwein
1994 Cabernet Sauvignon Bin 707 Penfolds SĂŒdaustralien
Rotwein
1991 Cabernet Sauvignon Bin 707 Penfolds SĂŒdaustralien
Rotwein
2019 Grange Penfolds SĂŒdaustralien
Penfolds - Grange 2019
SĂŒdaustralien
Rotwein
Weitere Artikel
100 + 100 + 100 und noch viel mehr
Weinvorhersage vom 12. April 2024 
100 + 100 + 100 und noch viel mehr 
NEIPPERGS "Smooth Operator"
Weinvorhersage vom 10. April 2024 
NEIPPERGS "Smooth Operator" 
Sensationsmeldung - Bordeaux Subskription 2023
Subskription vom 8. April 2024 
Sensationsmeldung - Bordeaux Subskription 2023 
"Der perfekte Start in den FrĂŒhling!"
Verkostungsteam vom 7. April 2024 
"Der perfekte Start in den FrĂŒhling!" 
Ein Traum von einem Weißwein 540 Kisten Produktion
Weinvorhersage vom 3. April 2024 
Ein Traum von einem Weißwein 540 Kisten Produktion 
Weltklasse Rieslinge von Dr. BĂŒrklin-Wolf
Verkostungsteam vom 31. MÀrz 2024 
Weltklasse Rieslinge von Dr. BĂŒrklin-Wolf 
Limitierter Vorverkauf aus einem grandiosen Jahrgang
Weinvorhersage vom 28. MÀrz 2024 
Limitierter Vorverkauf aus einem grandiosen Jahrgang 
Ostern steht vor der TĂŒr
Weinvorhersage vom 25. MÀrz 2024 
Ostern steht vor der TĂŒr 
Weltweit nur ca. 264 Flaschen!
Verkostungsteam vom 24. MÀrz 2024 
Weltweit nur ca. 264 Flaschen! 
Die Weine eines Genies
Weinvorhersage vom 21. MÀrz 2024 
Die Weine eines Genies 
Verpassen Sie nicht unsere exklusiven Angebote und abonnieren Sie heute noch unseren NewsletterNewsletter