Ab 3 Fl. (0,75l / 1,5l) frei Haus - Standard-DHL/UPS.(DE)Ab 6 Fl. (0,75l / 1,5l) frei Haus - Express-UPS.(DE)
Ein grandioser 2018er St. Emilion
Subskription vom 17. Mai 2019

Ein grandioser 2018er St. Emilion

PETER SISSECK und SILVIO DENZ, nicht nur zwei schillernde Weinfiguren in der Weinwelt, sondern vielmehr Vollprofis und Qualitätsfanatiker auf Premiumlevel, sind ebenso die beiden Namen hinter CHATEAU ROCHEYRON. PETER SISSECK erlangte mit seinem Pingus Weltruhm als Nummer eins der spanischen Spitzenweine, SILVIO DENZ als Inhaber von Lalique nebst weiteren Prestigemarken, Weingütern und Hotels. Beide hatten sich vor knapp 10 Jahren zusammengetan und CHATEAU ROCHEYRON, ein St. Emilion Grand Cru Classe, erworben. 8 Hektar, als St. Emilion Grand Cru Classé klassifiziert, stehen hier unter Reben die bis zu 80 Jahre alt sind. Der Anbau und der Ausbau der Weine erfolgt mit großem Respekt für die Natur und irrem Aufwand auf absolutem „First Growth“ Niveau. Die Böden auf dem berühmten Plateau von St. Emilion bestehen hier aus Kalkstein mit fossilen Meeresablagerungen, hervorragende Voraussetzungen zur Produktion großer Weine. 70% Merlot und 30% Cabernet Franc bilden die Basis. Und mit dem Jahrgang 2018 wurde der bis dato beste CHATEAU ROCHEYRON vinifiziert, ein Ausbund an Eleganz und Finesse, gepaart mit der Power des Jahrganges 2018. SISSECK nimmt den Anteil an neuem Holz mehr und mehr zurück, mit dem Jahrgang 2018 auf nur noch ein Drittel. Wie komplex und fein auf Frucht aufbauend hierdurch Weine werden, ist beeindruckend. Eine Tendenz, die weltweit im Spitzenweinbau mehr und mehr Einzug hält. Sehen Sie sich die Bewertungen an, wenn selbst ein höchst konservatives DECANTER Magazin 98 Punkte vergibt, ist das eine klare Qualitätsaussage. Zu diesem Preis müssen Sie sich unbedingt etwas in den Keller legen.   98 DECANTER:

"Owned by Peter Sisseck and Silvio Denz, it is Sisseck´s touch you feel all over this wine. Inky depths to the colour and clear concentration of the crushed raspberry and mirabelle plum fruits are for starters: things really take off through the palate. This is a whole different ball game and everyone on the plateau should taste this wine. It´s complex but with a feather-like texture that feels drawn out and juicy, reticent without being austere. It´s just an utterly enticing handling of the mineral possibilities of limestone. Having tasted the components at the estate a few weeks ago, and the blend during En Primeur, I can´t wait to try it in bottle too. 30% new oak highlights the artistry in this wine. 28hl/ha yield." 96-97 JAMES SUCKLING:
"Extremely solid and powerful with layers of blackberry and black-olive character. Some hazelnuts. Full-bodied. Classic style with intense tannins and impressive austerity. Very long."  93-96 WINESPECTATOR:
"Juicy plum and boysenberry compote notes are starting to fill out, with light licorice and apple wood accents following. Should develop nicely, as this hints at some serious latent depth.—J.M."   Aktuell können wir Ihnen als einziger Anbieter am Markt alle Formate bis zur 6 Liter Flasche liefern! Als Subskriptionskunde der Firma UNGER WEINE genießen Sie den Vorteil Ihre Subskriptionseinkäufe des Jahrganges 2018 ohne Bearbeitungsgebühr in unser Weinlager UNGER WEINE-DER KELLER überführen zu können. Zudem zeichnen Sie Ihre Subskription, die erst in zwei Jahren zur Auslieferung kommt, bei einem finanziell soliden, familiengeführten Unternehmen, welches in eigenen Immobilien agiert, nicht bei einer Mindestkapital-abgesicherten GmbH. Wie in den vergangenen Jahren informieren wir Sie aber selbstverständlich tagtäglich auf unserer Spezial-Page

, der ersten Subskriptionspage Deutschlands, über neue Weine. Den umfassenden Jahrgangsbericht erhalten Sie, wie gewohnt, etwa Ende Anfang/Mitte Juni.

2018 Chateau Rocheyron Chateau Rocheyron Saint Emilion
Rotwein
95
DECANTER: "A barrel sample and a little bit harder to judge compared to the bottled wines at this point. Jane Anson (Decanter's Bordeaux correspondent) rated this very highly at early tastings and there is no doubting the ripeness of black and plum fruit, giving a luxurious texture with natural fruit sweetness balanced by acidity. Winemaker Peter Sisseck commented that there were 'a lot of wood tannins at the moment'. This is undoubtedly an infant but has great potential for the long-term. Drinking Window 2025 - 2045"
94
JEB DUNNUCK: "Coming from the team of Silvio Denz and Peter Sisseck and a lieu-dit on the upper limestone plateau, the 2018 Château Rocheyron is a mix of 70% Merlot and 30% Cabernet Franc brought up in roughly 50% new French oak. A rich, medium to full-bodied, mineral-laced 2018, it has a rocking core of red and black fruits, lots of smoky earth, chocolate, and leafy herb notes, a great mid-palate, sweet tannins, and a great finish. Give bottles 2-4 years and enjoy over the following 10-15."
93
ANTONIO GALLONI: "The 2018 Rocheyron is a tasty Saint-Émilion that will be easy to drink with minimal cellaring. Inky dark fruit, chocolate, spice, new leather and licorice all open with a bit of coaxing. Rocheyron is a perfectly fine Saint-Émilion, but it is also not especially distinguished. Rocheyron is the joint project of Peter Sisseck and Silvio Denz."
97
JAMES SUCKLING: " Blackberry, chocolate-powder and walnut aromas follow through to a full body with round, chewy tannins. Super structure and power. Turns tight and focused on the finish. Needs many years to soften. Try after 2026."
94+
THE WINEADVOCATE: "Deep garnet-purple colored, the 2018 Rocheyron needs some swirling and a good amount of air to unlock fragrant notions of Black Forest cake, black raspberries and kirsch, leading to hints of rose oil, cedar chest, unsmoked cigars and powdered cinnamon. The medium to full-bodied palate is still sporting a fair bit of oak, lending assertiveness to the otherwise plush, seductive texture and spiciness to the very alluring, fragrant red and black fruits, finishing with great persistence. With another 4-5 years in bottle, this is going to be gorgeous, then enjoy it over the next 15-18 years or more."
97
THE WINE CELLAR INSIDER: "Dark in color, this sexy wine gets you going with all its opulent, velvet drenched, full-bodied, rich, concentrated spicy, black and red fruits. This has fabulous intensity, length, purity, character and sensuous textures. This is a hedonistic treat indeed! This will offer fabulous drinking for 2-3 decades with little effort."
95
WINESPECTATOR: "This is very suave right from the start, with a velvety-textured wave of cassis, warmed plum sauce and steeped cherries leading the way, while black tea, alder, bay and sweet tobacco notes fill in behind. Buried minerality on the very fine-grained finish. Serious juice. Merlot and Cabernet Franc. Best from 2023 through 2036. Tasted twice, with consistent notes."
Ähnliche Produkte
2009 Chateau Clos Fourtet Chateau Clos Fourtet Saint Emilion
Rotwein
2005 Chateau L´Arrosee Chateau L´Arrosee Saint Emilion
Rotwein
2018 Chateau L´If Chateau L´If Saint Emilion
Chateau L´If 2018
Saint Emilion
Rotwein
2018 Chateau Tour Saint Christophe Chateau Tour Saint Christophe Saint Emilion
Rotwein
2018 Chateau Peby Faugeres Chateau Peby Faugeres Saint Emilion
Rotwein
2012 Chateau Rocheyron Chateau Rocheyron Saint Emilion
Rotwein
2014 Chateau Rocheyron Chateau Rocheyron Saint Emilion
Rotwein
2011 Chateau Rocheyron Chateau Rocheyron Saint Emilion
Rotwein
2017 Chateau Rocheyron Chateau Rocheyron Saint Emilion
Rotwein
2016 Chateau Rocheyron Chateau Rocheyron Saint Emilion
Rotwein
Verpassen Sie nicht unsere exklusiven Angebote und abonnieren Sie heute noch unseren NewsletterNewsletter
Wir verwenden Cookies um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten.
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen
Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.