Kontakt: +49-805295138-0 oder [email protected]
2019 Assortment BOND
Weinvorhersage vom 19. Mai 2023

2019 Assortment BOND

HARLAN ESTATE, ein Name, mit dem BILL HARLAN einen Meilenstein in der Weinwelt gesetzt hat, der weltweit keinen Vergleich kennt. BOND – dt. „Wertpapier“ - erstmalig 1999 lanciert, war ein weiterer Schachzug, den BILL HARLAN bereits in den 1980er Jahren akribisch zu planen begann, lange bevor er Harlan Estate kaufte. Damals gehörte BILL HARLAN das Weingut Merryvale und hierfür wurden Trauben von etwa 60 Weinbergsbesitzern zugekauft. Winemaker Bob Levy, damals bereits ein treuer Weggefährte von BILL HARLAN, bemerkte, dass es einige Lagen im Napa Valley gibt, die weit über dem Niveau anderer Weinberge lagen. Hinter BOND verbirgt sich ein Konzept, dass es in dieser Art in der Weinwelt zuvor noch nicht gab. Ähnlich wie bei der Domaine Romanee Conti sollen sechs Weine aus individuellen Napa Valley Grand Cru Lagen unter der Marke BOND abgefüllt werden, vinifiziert werden alle Weine unter einem Dach. Alle Einzellagen erhalten individuelle Namen, die allerdings nichts mit dem Namen des Weinberges zu tun haben. Im Gegensatz zu Harlan Estate aber ist BILL HARLAN nicht Eigentümer der Bond-Lagen. Erste Versuchsweine wurden bereits 1997 vinifiziert. Dabei muss jeder Wein mindestens 3 Jahre versuchsweise vinifiziert worden sein, bevor der Vertrag mit dem Besitzer endgültig zum Tragen kommt. Der erste offizielle Jahrgang BOND war somit 1999. Die Weinbereitung findet in einem sternförmigen unterirdischen
Keller statt, der 6 verschiedene Temperaturbereiche ermöglicht, ideal also für die Vinifizierung individueller Kleinstlots. Die Qualitäten sind außergewöhnlich. Jeder der Weine hat seine eigene Stilistik, die das Terroir des jeweiligen Weinberges reflektiert. Mit dem Jahrgang 2019, dem 20ten Jubiläums-Jahrgang von BOND, waren die Mengen derart klein, dass wir Ihnen diese auf Bitte des Weingutes als Vorverkauf offerieren, bevor das Weingut die Mengen offiziell an die US-Distributeure verteilt.

Die Lieferung der Weine wird im Herbst 2023 erfolgen.  

Wir sind stolz, Ihnen dieses einmalige Portfolio im Jahrgang 2019 mit je einer Flasche der folgenden Weine im Vorverkauf anbieten zu können. Die Mengen sind mit wenigen hundert Kisten pro Lage sehr, sehr klein, die Bewertungen sehr, sehr hoch!

2019 BOND VECINA

99 THE WINEADVOCATE: “My pick of the 2019s from Bond is the 2019 Vecina, which originates from a terraced, east-facing vineyard near the Bond winery, in the western hills of Oakville. It offers tremendous complexity on the nose, with hints of bay leaf, dried sage and pine needles set against a core of ripe cherries and raspberries. In the mouth, it's silky and lush, with terrific length and vibrant fruit on the finish. Give it a few years of age, then drink it over the next two decades.“

99 JAMES SUCKLING: „Blackberry, asphalt, leather and spice with dried flowers. Medium-to full-bodied with fine, layered tannins that are vertical and extremely deep and long. Super fine tannins. Seamless. Lasts for minutes. Graceful and thoughtful. Drink after 2027."

2019 BOND ST. EDEN

98 THE WINEADVOCATE: "From an iron-rich site just north of the Oakville Crossroad, the 2019 St. Eden boasts effusive aromas of ripe cherries and briary raspberries framed by subtle cedar shadings. Full-bodied, silky, plush and long, this is a terrific all-around effort that deserves a few years in the cellar and should drink well for at least two decades thereafter."

98 JAMES SUCKLING: "Flamboyant aromas of oak tree, dried flowers, violets and black mushrooms. Full-bodied with juiciness and depth of fruit and acidity. Dusty tannins and such length. Warmth and crushed-stone character. Extremely long and creamy. Firm and intense. This needs five or six years to come around. Try after 2027."

2019 BOND MELBURY

96 THE WINEADVOCATE: “From a clay-rich, south-southwest-facing site overlooking Lake Hennessey, the 2019 Melbury boasts a decadent, almost Pomerol-like nose of ripe black cherries. It just oozes lushness from every pore, being full-bodied, rich and supple in the mouth, with a long, plush finish and graceful notes of pine and red cherries.“

98 JAMES SUCKLING: “Black-cherry and floral aromas with some pine needles. Medium-to full-bodied with fine, dusty tannins. Creamy and medium-round with fine, velvety tannins. Such finesse and refinement. Goes on for minutes. So drinkable now, but needs time to come around and soften. Better after 2027.“

2019 BOND PLURIBUS

97 THE WINEADVOCATE: “The 2019 Pluribus originates from a site 1000 feet above sea level on Spring Mountain. East facing and planted in 1998 on Aiken clay loam, it's wonderfully sappy and herbal on the nose but balances those notes with ripe cherries. It's medium to full-bodied, not as rich or lush as some of the other Bond wines, but silky, suave and elegant, with a long, lingering finish laced with dried herbs and softly dusty tannins.“

99 JAMES SUCKLING: „Blackcurrants, flowers, crushed stones and some licorice. Sappy, Roasted coffee, too. Full, very structured and tannic with firmness and length. Fine, chewy tannins. Stone interface to the fruit. Great length. Highlights the greatness of Spring Mountain. Try after 2028.“

2019 BOND QUELLA

95 THE WINEADVOCATE: Located on the eastern side of the valley at about the same latitude as Saint Helena, Quella was planted in 1998/99 on light-colored volcanic tufa and river cobbles. Scents of crushed stone mark the nose on the 2019 Quella, accenting blueberry and blackberry fruit. It's medium to full-bodied, with juicy, mouthwatering acids and ripe, creamy-supple, tannins, making for a pleasant juxtaposition on the wine's lingering finish.

99 JAMES SUCKLING: „This is so open and perfumed with blackcurrants, stone and conifer. Full-bodied with fine, velvety tannins that spread across the palate in a layered way. Wonderfully polished and powdered. Rather ethereal. Try this after 2027.

2019 Assortment Bond Napa Valley
Rotwein
Bond - Assortment 2019
Kalifornien – Napa Valley
Auslieferung Herbst 2023
Die Bond Winery mit seinen Weinen Melbury, Pluribus, Quella, St. Eden und Vecina gehört der Ikone des kalifornischen Weinbaus Bill Harlan. Bill Harlan ist in der Weinwelt dafür bekannt, daß er Dinge, die er anfasst, gleich richtig in die Hand nimmt. Mit seinem Weingut Harlan Estate hat er dies in einer Art und Weise umgesetzt, die weltweit keinen Vergleich kennt. Bond ist ein weiterer Schachzug, den er bereits in den 1980er Jahren akribisch zu planen begann, lange bevor er Harlan Estate kaufte. Damals gehörte Bill Harlan das Weingut Merryvale und es wurden Trauben von etwa 60 Weinbergsbesitzern zugekauft. Winemaker Bob Levy, damals bereits ein treuer Weggefährte von Bill Harlan, bemerkte, dass es einige Lagen im Napa Valley gibt, die weit über dem Niveau anderer Weinberge liegen. Die Ursache hierfür ist leicht erklärt. Das Napa Valley liegt im Erdbebengebiet, hier stoßen unterschiedliche Erdplatten aufeinander. Durch frühere Erdbewegungen ist eine Vielzahl unterschiedlicher Terroirs im Napa Valley entstanden. So hat man hier im Napa Tal 52 unterschiedliche Bodentypen, mehr als die Hälfte von 100 bekannten Bodentypen weltweit. Zudem gibt es enorme Temperaturunterschiede zwischen dem Süden (kühle Luft aus der Bucht von San Franzisco) und dem Norden des Tales (sehr warm), sowie zwischen den Tal- und Hanglagen. Hinter Bond (engl.: Wertpapier) verbirgt sich ein völlig neues Konzept, wie es in dieser Art in der Weinwelt zuvor noch nicht gab. Ähnlich wie bei der Domaine Romanee Conti sollen in Zukunft sechs Weine aus individuellen Napa Valley Grand Cru Lagen unter der Marke BOND, abgefüllt werden, vinifiziert werden alle Weine unter einem Dach. Alle Einzellagen erhalten individuelle Namen, die allerdings nichts mit dem Namen des Weinberges zu tun haben. Im Gegensatz zu Harlan Estate aber ist Bill Harlan nicht Eigentümer der Bond-Lagen. Extrem ausgefeilte und langfristige Verträge mit den Eigentümern der Weinberge sichern jedoch Bond die Zukunft und garantieren auch auf lange Sicht für das hohe Qualitätsniveau. Erste Versuchsweine wurden bereits 1997 vinifiziert. Dabei muß jeder Wein mindestens 3 Jahre versuchsweise vinifiziert worden sein, bevor der Vertrag mit dem Besitzer endgültig zum Tragen kommt. Die Weinbereitung findet in einem sternförmigen unterirdischen Keller statt, der 6 verschiedene Temperaturbereiche ermöglicht, ideal also für die Vinifizierung individueller Kleinstlots. Die Qualitäten sind außergewöhnlich. Jeder der Weine hat seine eigene Stilistik, die das Terroir des jeweiligen Weinberges reflektiert. Wir sind stolz, Ihnen dieses einmalige Portfolio anbieten zu können. Die Mengen sind sehr, sehr klein.
3,75 L
4.690,00 €
1.250,67 € / Liter
Bond

Bond

Kalifornien – Napa Valley
Die Bond Winery mit seinen Weinen Melbury, Pluribus, Quella, St. Eden und Vecina gehört der Ikone des kalifornischen Weinbaus Bill Harlan. Bill Harlan ist in der Weinwelt dafür bekannt, daß er Dinge, die er anfasst, gleich richtig in die Hand nimmt. Mit seinem Weingut Harlan Estate hat er dies in ei
Zum Weingut
Ă„hnliche Produkte
2011 Vecina Bond Napa Valley
Rotwein
2011 Quella Bond Napa Valley
Rotwein
2012 Melbury Bond Napa Valley
Rotwein
2012 Quella Bond Napa Valley
Rotwein
2012 Pluribus Bond Napa Valley
Rotwein
2008 Quella Bond Napa Valley
Rotwein
2015 Vecina Bond Napa Valley
Rotwein
2015 Pluribus Bond Napa Valley
Rotwein
2015 Melbury Bond Napa Valley
Rotwein
2015 Quella Bond Napa Valley
Rotwein
Weitere Artikel
Weißwein Rarität aus Saint Emilion
Verkostungsteam vom 18. Februar 2024 
Weißwein Rarität aus Saint Emilion 
2020 Bordeaux -93 Punkte - 14,90 Euro - Magnum 32,50 Euro
Weinvorhersage vom 15. Februar 2024 
2020 Bordeaux -93 Punkte - 14,90 Euro - Magnum 32,50 Euro 
Weltklasse aus Ă–sterreich Weingut TEMENT
Verkostungsteam vom 11. Februar 2024 
Weltklasse aus Österreich Weingut TEMENT 
Burgund Weisswein der Referenzklasse zu 29,90 Euro
Weinvorhersage vom 8. Februar 2024 
Burgund Weisswein der Referenzklasse zu 29,90 Euro 
Was passt zu TrĂĽffel?
Weinvorhersage vom 6. Februar 2024 
Was passt zu Trüffel? 
80 Jahre alte Reben - Sangiovese at its best!
Verkostungsteam vom 28. Januar 2024 
80 Jahre alte Reben - Sangiovese at its best! 
Das Resultat von 24 Jahren Handwerkskunst
Weinvorhersage vom 25. Januar 2024 
Das Resultat von 24 Jahren Handwerkskunst 
Prestige Grand Cru - nahezu halber Preis des Nachfolgejahrganges
Weinvorhersage vom 23. Januar 2024 
Prestige Grand Cru - nahezu halber Preis des Nachfolgejahrganges 
„Durch unsere Adern sprudelt Sekt!"
Verkostungsteam vom 21. Januar 2024 
„Durch unsere Adern sprudelt Sekt!" 
Grandios gereifter Bordeaux - 59,00 Euro
Weinvorhersage vom 19. Januar 2024 
Grandios gereifter Bordeaux - 59,00 Euro 
Verpassen Sie nicht unsere exklusiven Angebote und abonnieren Sie heute noch unseren NewsletterNewsletter