Kontakt: +49-805295138-0 oder [email protected]
So hĂŒbsch kann Wein sein
Weinvorhersage vom 24. Januar 2023

So hĂŒbsch kann Wein sein

CHATEAU BEAUSEJOUR DUFFAU LAGARROSSE hat mit den JahrgĂ€ngen 1990 – 2009 – 2010 Geschichte geschrieben, alle drei JahrgĂ€nge wurden von PARKER persönlich mit 100 Punkten bedacht. Die Preise fĂŒr diese JahrgĂ€nge sind enorm hoch, zurecht allerdings. Wenn Sie einmal in Ihrem Leben einen dieser Weine im Glas hatten, wissen Sie warum.

2016 CHATEAU BEAUSEJOUR DUFFAU LAGARROSSE tritt in diese Fußstapfen und das absolut Format-fĂŒllend. Die Bewertungen nĂ€mlich mit 100 Punkten, mehreren 99 Punkte-Ratings, 19 Punkten im WEINWISSER bestĂ€tigen diese Aussage, und das letzte Wort ist noch lange nicht gesprochen. Denn auch PARKER startete einmal mit 92-94 Punkten fĂŒr den Jahrgang 1990, bevor er in mehreren Neubewertungen auf 100 ging. Nicht nur deshalb sollten Sie 2016 CHATEAU BEAUSEJOUR DUFFAU LAGARROSSE einmal genauer unter die Lupe nehmen, mit 155 Euro kostet dieser Wein ein Bruchteil des 1990ers. Wir hatten den Wein soeben in unserem Verkostungsraum, nachdem wir die Flasche bereits einen Tag zuvor geöffnet und verkostet hatten. Klare Aussage: Hier reift ein Megawein heran!

Das unglaubliche Potential dieses Weingutes wird seit einigen Jahren durch die charmante und bestens ausgebildete JOSEPHINE DUFFAU LAGARROSSE mehr und mehr ausgeschöpft, eben: „so hĂŒbsch kann Wein sein“. Weniger als 7 Hektar umfasst das Weingut, 81% Merlot, 16% Cabernet Franc, und 3% Cabernet Sauvignon 35-jĂ€hriger Reben stehen hier auf dem Kalksteinplateau in unmittelbarer Nachbarschaft zu Chateau Canon, Angelus, Ausone und vielen anderen namhaften GĂŒtern. Die tiefen, kalten und feuchten Keller sind weit in den Sandstein hineingetrieben und bieten absolut perfekte Voraussetzung zur Vinifizierung und Reifung. Und das zeigt dieser 2016 CHATEAU BEAUSEJOUR DUFFAU LAGARROSSE auf beeindruckende Art und Weise.

2016 CHATEAU BEAUSEJOUR DUFFAU LAGARROSSE (nach mehreren Stunden Dekantierzeit): „In der Nase Schwarzbeere, KrĂ€uterwĂŒrze, SĂŒĂŸe und Tabak. Am Gaumen wiederum sĂŒĂŸe, reife Blaubeere, Veilchen, Graphit, Rosenholz und getrocknete KrĂ€uter. Ein nahezu exotischer Wein, insbesondere die komplexe Aromatik erinnert an den 90er, den wir bereits im Jugendstadium unzĂ€hlige Male getrunken hatten. Super ViskositĂ€t, dabei noch jung, aber bereits jetzt erste Trinkfreude vermittelnd, glĂ€nzt dieser St. Emilion mit satter Power und explosivem Druck. Geschliffene Tannine, frische, satte SĂ€ure, dann wieder diese cremige SĂŒĂŸe, dezente Minze, Graphit und KrĂ€uter, was fĂŒr eine Aromatik. Und dann diese LĂ€nge, umwerfend. Das ist ein Wein im Jugendstadium, aber mit allen Anlagen fĂŒr die ganz große Zukunft. Zu diesem Preis ein must-buy.“

100 JEB DUNNUCK: "Cassis, crushed rocks, graphite, and liquid violet notes all emerge from the 2016 ChĂąteau BeausĂ©jour, one of the magical wines in this great, great vintage. Possessing full-bodied richness, building tannin, world-class purity of fruit, and an incredible finish, it’s one of those “iron fist in a velvet glove” wines that carries awesome richness and depth, yet just glides over the palate with no sensation of weight or heaviness. This legendary Saint-Emilion needs 6-7 years of cellaring and will keep for 3-4 decades. Don’t miss this wine!"

99+ ANTONIO GALLONI: "The 2016 Beauséjour Héritiers Duffau-Lagarrosse has come together beautifully since I last tasted it. Nearly seamless in the glass, the 2016 is rich, unctuous and potent, with all of its elements in the right place. Nothing really sticks out. Instead, I am simply blown away by the wine's intensity, explosive power and overall pedigree. Time in the glass brings out hints of graphite, smoke, cured meats, licorice and dark spices, but it is the wine's balance that is most impressive today. In 2016, Nicolas Thienpont and his team crafted a Beauséjour of mind-boggling intensity and purity. Tasted three times."

99 THE WINE CELLAR INSIDER: "Almost opaque in color, the wine smells like you are in a flower shop on an ocean liner at sea. The freshness makes this pop. The layers of unctuous, juicy, fresh, lively fruit give it life. And the finish which hits you in all the right spots, truly delivers the goods for over 60 seconds! Not as hedonistic as the 2015. Instead you find more focus, acidity and length. This is a beauty that still sells for a song, considering the high level of quality found here."

19 WEINWISSER: "Tiefes Purpur mit lila Rand. Sehr konzentriertes rot- und blaubeeriges Bouquet mit Himbeermark und Rosenholz, dahinter FrĂŒchtetee und heller Tabak. Am sehr engmaschigen Körper mit dicht besetztem TanningerĂŒst, ein Powerpack, etwas Graphit und Wacholder spĂŒrbar, der packt zu und lĂ€sst dann einfach nicht mehr los, auch weil er ganz lang endet! FĂŒr diesen klassischen St.-Émilion war der Jahrgang wie geschaffen. Grossartig!"

Wir können Ihnen nur ganz dringend ans Herz legen, sich hiervon etwas zu sichern. Das ist ein absoluter Traumwein, ohne Wenn und Aber! First come, first served.

2016 Chateau Beausejour Duffau-Lagarrosse Saint Emilion
Rotwein
Chateau Beausejour Duffau-Lagarrosse 2016
Bordeaux – Saint Emilion
Auf Beausejour Duffau (Zweitwein La Croix de Mazerat) werden die Weine alljĂ€hrlich fĂŒr mindestens 14 Monate zu 100% in neuen Barriques ausgebaut. 60% Merlot, 15% Cabernet Sauvignon, 25% Cabernet Franc, nach dieser Formel sind die lediglich 7 Hektar auf Beausejour Duffau bestockt. Interessant zu erwĂ€hnen ist, daß der Zusatzname Duffau Lagarosse auf dem Etikett den Namen der Besitzer zeigt, die ĂŒbrigens seit 9 Generationen im Besitz dieses Edelteiles sind. Trotzdem ein kurioser Wein und ein ebenso kurioses Weingut. Mit den JahrgĂ€ngen 1989 und 1990 beschleunigte dieses Weingut praktisch von Null auf Hundert und in den Folgejahren wieder auf Null. Erst der Jahrgang 2000 zeigt wieder große Anlagen. Dabei liegt das Gut so schön hoch oben ĂŒber Angelus und LÂŽHermitage. Der Jahrgang 1990 geriet dafĂŒr aber so gut, dass es im Jahrgang 1990 wohl in ganz Bordeaux keinen besseren Wein gegeben hat. Der Wein ist mittlerweile praktisch komplett vom Markt verschwunden.
100 JEB DUNNUCK
99 THE WINE CELLAR INSIDER
98 JAMES SUCKLING
97 THE WINE ADVOCATE
19 WEINWISSER
97 DECANTER
96 WINE ENTHUSIAST
95 FALSTAFF
95 WINE SPECTATOR
17 JANCIS ROBINSON
0,75 L
155,00 €
206,67 € / Liter
1,5 L
315,00 €
210,00 € / Liter
Chateau Beausejour Duffau-Lagarrosse

Chateau Beausejour Duffau-Lagarrosse

Bordeaux – Saint Emilion
Auf Beausejour Duffau (Zweitwein La Croix de Mazerat) werden die Weine alljĂ€hrlich fĂŒr mindestens 14 Monate zu 100% in neuen Barriques ausgebaut. 60% Merlot, 15% Cabernet Sauvignon, 25% Cabernet Franc, nach dieser Formel sind die lediglich 7 Hektar auf Beausejour Duffau bestockt. Interessant zu erw
Zum Weingut
Ähnliche Produkte
2019 Chateau Peby Faugeres Saint Emilion
Rotwein
2018 Chateau Beausejour Duffau-Lagarrosse Saint Emilion
Rotwein
2013 Chateau Beausejour Duffau-Lagarrosse Saint Emilion
Rotwein
2019 Chateau Beausejour Duffau-Lagarrosse Saint Emilion
Rotwein
2014 Chateau Beausejour Duffau-Lagarrosse Saint Emilion
Rotwein
2015 Chateau Beausejour Duffau-Lagarrosse Saint Emilion
Rotwein
2012 Chateau Beausejour Duffau-Lagarrosse Saint Emilion
Rotwein
2020 Chateau Beausejour Duffau-Lagarrosse Saint Emilion
Rotwein
2009 Chateau Beausejour Duffau-Lagarrosse Saint Emilion
Rotwein
2010 Chateau Beausejour Duffau-Lagarrosse Saint Emilion
Rotwein
Weitere Artikel
40 Jahre eines Weins mit Welt-Reputation
Weinvorhersage vom 5. MÀrz 2024 
40 Jahre eines Weins mit Welt-Reputation 
Ein beeindruckender Zweitwein
Weinvorhersage vom 1. MÀrz 2024 
Ein beeindruckender Zweitwein 
CHATEAU MOUTON ROTHSCHILD
Weinvorhersage vom 23. Februar 2024 
CHATEAU MOUTON ROTHSCHILD 
1er Grand Cru Classe gereift
Weinvorhersage vom 20. Februar 2024 
1er Grand Cru Classe gereift 
Weißwein RaritĂ€t aus Saint Emilion
Verkostungsteam vom 18. Februar 2024 
Weißwein RaritĂ€t aus Saint Emilion 
2020 Bordeaux -93 Punkte - 14,90 Euro - Magnum 32,50 Euro
Weinvorhersage vom 15. Februar 2024 
2020 Bordeaux -93 Punkte - 14,90 Euro - Magnum 32,50 Euro 
Weltklasse aus Österreich Weingut TEMENT
Verkostungsteam vom 11. Februar 2024 
Weltklasse aus Österreich Weingut TEMENT 
Burgund Weisswein der Referenzklasse zu 29,90 Euro
Weinvorhersage vom 8. Februar 2024 
Burgund Weisswein der Referenzklasse zu 29,90 Euro 
Was passt zu TrĂŒffel?
Weinvorhersage vom 6. Februar 2024 
Was passt zu TrĂŒffel? 
80 Jahre alte Reben - Sangiovese at its best!
Verkostungsteam vom 28. Januar 2024 
80 Jahre alte Reben - Sangiovese at its best! 
Verpassen Sie nicht unsere exklusiven Angebote und abonnieren Sie heute noch unseren NewsletterNewsletter