Kontakt: +49-805295138-0 oder [email protected]

Chateau Mouton Rothschild

Bordeaux – Pauillac
Chateau Mouton Rothschild

Chateau Mouton Rothschild (Zweitwein Petit Mouton, Weisswein Aile d´ Argent Blanc) - ohne Zweifel ist es der bekannteste Name in ganz Bordeaux. Dabei war Mouton Rothschild bei der Klassifikation von 1855 zunächst gar kein Premier Cru. Mittlerweile zählt Mouton Rothschild jedoch zu dem Kreis der 5 Premier Cru. Die Weinberge liegen im Norden der Gemeinde Pauillac im gleichnamigen Bereich im Medoc. Chateau Lafite Rothschild grenzt direkt daran.

Inhaltsverzeichnis:

Die Weine von Chateau Mouton Rothschild in Pauillac (Zweitwein Petit Mouton, WeiĂźwein Aile d'Argent Blanc)

Die Cuvée des Grand Vin (Zweitwein Petit Mouton) besteht zu 80% aus Cabernet Sauvignon, 16% Merlot, 3% Cabernet Franc und 1% Petit Verdot Trauben. Direktor von Chateau Mouton Rothschild ist der sympathische Herve Gouin, der den langjährigen Direktor Herve Berland im Jahr 2012, ablöste. Seit 1993 wird auf Chateau Mouton Rothschild auch wieder Weißwein produziert. Der Name ist Aile d'Argent Blanc, der silberne Flügel. Die Rebsorten, 51% Sauvignon Blanc, 47% Semillon und 2% Muscadelle sind in Aile d'Argent Blanc, ein Barrique-gereifter Medoc. Mouton besitzt 82 Hektar Rebfläche.

Weine von Chateau Mouton Rothschild
Sortieren nach: Relevanztriangle
23 Artikel
23 Artikel
Filter
    1997 Chateau Mouton Rothschild Pauillac
    Rotwein
    Chateau Mouton Rothschild 1997
    Bordeaux – Pauillac
    Der Chateau Mouton Rothschild 1997 besticht durch sein tiefes Rubinrot und verführt mit exotischen, einladenden Aromen von schwarzen Früchten, Kirschlutschersirup, geröstetem Kaffee und Karamell, ergänzt durch eine markante Eichenholznote. Am Gaumen zeigt er sich süß, satt und dickflüssig, jedoch durch eine angemessene Säure gut strukturiert. Der Wein präsentiert sich am Gaumen mit einer mittleren Körperfülle und einer kühlen, leicht krautigen Note, umrahmt von Aromen frischer schwarzer und Himbeeren. Trotz eines leichten Mangels an Konzentration überzeugt er mit seiner Frische und einem gewissen Reichtum. Die Assemblage aus 82% Cabernet Sauvignon, 13% Merlot, 3% Cabernet Franc und 2% Petit Verdot verleiht ihm eine komplexe Struktur mit feinen Tanninen. Er offenbart Aromen von würzigem Cassis, Weihrauch, Zedernholz, Tabak und Rauch, abgerundet durch einen leichten, mit schwarzen Himbeeren und Gewürzen gefüllten Abgang. Dieses Exemplar ist bereits heute ein Genuss, wobei seine beste Trinkreife bereits erreicht ist. Sein langer Nachhall und die intensive, wenn auch leicht trockene Aromatik hinterlassen einen bleibenden Eindruck. Ein beeindruckender Vertreter aus einem Jahrgang, der für seine Zugänglichkeit und Fülle geschätzt wird.
    17 WEINWISSER
    91 DECANTER
    91 THE WINE CELLAR INSIDER
    90 THE WINE ADVOCATE
    0,75 L
    499,80 €
    666,40 € / Liter
    2019 Chateau Mouton Rothschild Pauillac
    Rotwein
    Chateau Mouton Rothschild 2019
    Bordeaux – Pauillac
    Der Chateau Mouton Rothschild 2019 ist eine außergewöhnliche Assemblage aus Cabernet Sauvignon, Merlot und Petit Verdot. Bekannt für sein fast undurchdringliches Purpur, entfacht es ein olfaktorisches Feuerwerk aus asiatischen Gewürzen, Zigarrenkiste und tiefdunklen Beeren, umrahmt von einer vornehmen Frische und eleganter Struktur. Sein opulentes Bouquet mündet in einem körperreichen, mehrschichtigen Geschmacksprofil, das unter anderem reife schwarze Kirschen, Cassis und eine subtile mineralische Frische umfasst. Experten loben seine konzentrierte Kraft, kombiniert mit Finesse und einer unglaublichen Länge im Abgang. Ein Wein mit imposanter Präsenz und einem Reifepotenzial, das zu einer jahrzehntelangen Entfaltung einlädt.
    20 WEINWISSER
    100 THE WINE CELLAR INSIDER
    99 JAMES SUCKLING
    99 FALSTAFF
    98+ THE WINE ADVOCATE
    98 DECANTER
    98 JEB DUNNUCK
    98 WINE ENTHUSIAST
    98 WINE SPECTATOR
    19 JANCIS ROBINSON
    0,75 L
    899,00 €
    1.198,67 € / Liter
    1990 Chateau Mouton Rothschild Pauillac
    Rotwein
    Chateau Mouton Rothschild 1990
    Bordeaux – Pauillac
    Der Chateau Mouton Rothschild 1990 präsentiert sich als ein komplexer und einnehmender Tropfen, trotz seiner manchmal kritischen Bewertungen. Mit einer farbenfrohen Palette, die von granatrot bis zu orange-granaten Nuancen reicht, offenbart dieser Wein eine Vielfalt von Aromen wie *strawberry*, *raspberry*, *Cassis*, leichten *kandierten Fruchtnoten*, sowie subtilere Töne von *licorice*, *sandlässleetisma*, *roosmoke*, und *Röstnoten*. Am Gaumen überrascht er mit seiner frischen Säure, milden Tanninen und einem weichen Finale. Seine Textur ist weniger dicht als erwartet, dennoch zeigt er eine elegante Struktur. Die Meinungen variieren von einer glorreich reifen Rundheit bis hin zur anmutigen Alterung, was auf die Jahrgangsspezifität und die besonderen Bedingungen der Weinherstellung zurückzuführen ist. Mit einem verlockenden Trinkfenster verspricht er, noch einige Jahre auf der Höhe seines Geschmacks zu bleiben, ein Zeugnis seiner Resilienz und seines Potenzials.
    19 WEINWISSER
    18,5 JANCIS ROBINSON
    91 DECANTER
    91 FALSTAFF
    90 THE WINE ADVOCATE
    90 JAMES SUCKLING
    0,75 L
    535,50 €
    714,00 € / Liter
    2001 Chateau Mouton Rothschild Pauillac
    Rotwein
    Chateau Mouton Rothschild 2001
    Bordeaux – Pauillac
    Der Chateau Mouton Rothschild 2001 beeindruckt mit komplexen Aromen von schwarzer Kirsche, schwarzer Johannisbeere und Graphit, ergänzt durch Nuancen von Bleistift, Cassis und Zedernholz. Die dominierende Rebsorte Cabernet Sauvignon (86%) verleiht ihm eine feste Struktur und tiefgründige Eleganz. Trotz seiner Jugend ist er bereits zugänglich, mit reifen, aber präsenten Tanninen und einer überzeugenden Dichte am Gaumen. Er bietet einen lebhaften Geschmack von Karamell und Kaffee, umrahmt von feinen Röstaromen. Von Experten für seine Finesse und Reichhaltigkeit gelobt, verspricht dieser Bordeaux eine lange Reifephase. Er wird empfohlen, ihn noch einige Jahre zu lagern, um seine volle Komplexität und Harmonie zu erleben. Ein unvergesslicher Wein, der die typische Mouton-Exzellenz in einem unterschätzten Jahrgang zeigt.
    95 DECANTER
    18,5 JANCIS ROBINSON
    94 JAMES SUCKLING
    18 WEINWISSER
    94 JEB DUNNUCK
    94 WINE SPECTATOR
    92 THE WINE CELLAR INSIDER
    0,75 L
    720,00 €
    960,00 € / Liter
    2012 Chateau Mouton Rothschild Pauillac
    Rotwein
    Chateau Mouton Rothschild 2012
    Bordeaux – Pauillac
    Der Chateau Mouton Rothschild 2012 glänzt mit einem komplexen Bouquet, das dunkle Kirschen, Pflaumen, Graphit, Rauch und Mokka miteinander verwebt. Dieser Wein mit einer Zusammensetzung von 90% Cabernet Sauvignon, 8% Merlot und 2% Cabernet Franc offenbart sich bereits jetzt von seiner besten Seite und verspricht ein frühes Trinkvergnügen. Besonders hervorzuheben sind die saftige, reife schwarze Beerenfrucht und die gut eingebundenen, festen Tannine, die einen finessenreichen Geschmack und eine salzige Note bieten. Harmonie und Eleganz zeichnen den 2012er aus, während zarte Nuancen von Lakritz, Tabak und Vanille seine Komplexität unterstreichen. Ein ausgeprägter mineralischer Glanz und eine Prise Meeresbrise runden das Geschmackserlebnis ab. Mit seiner beeindruckenden Struktur und dem langen, betörenden Abgang, in dem sich Noten von roten Kirschen zeigen, bestätigt dieser Mouton Rothschild sein außergewöhnliches Reifepotential.
    97 JAMES SUCKLING
    97 WINE ENTHUSIAST
    96 THE WINE ADVOCATE
    96 THE WINE CELLAR INSIDER
    18 WEINWISSER
    94 WINE SPECTATOR
    93 FALSTAFF
    17,5 JANCIS ROBINSON
    90 DECANTER
    0,75 L
    571,20 €
    761,60 € / Liter
    1998 Chateau Mouton Rothschild Pauillac
    Rotwein
    Chateau Mouton Rothschild 1998
    Bordeaux – Pauillac
    Der Chateau Mouton Rothschild 1998 präsentiert sich als ein herausragendes Beispiel für die Verschmelzung von Cabernet Sauvignon, Merlot und Cabernet Franc. Dieser Wein verführt mit einer tiefdunklen Robe und vielschichtigen Aromen, die von reifen Brombeeren über zarte Orangenzesten bis hin zu würzigen Nelken und Röstnoten reichen. Am Gaumen präsentiert er sich kraftvoll mit einer exzellenten Tanninstruktur, begleitet von einer lebendigen Säure, welche ihm eine gute Alterungsfähigkeit verspricht. Die Noten von dunklen Beeren, Kräutern und getrockneten Früchten werden durch eine leicht salzige Nuance im langen Finale abgerundet. Trotz seiner bereits zugänglichen Opulenz offenbart der Wein ein beträchtliches Potenzial für weiteres Reifen, wodurch er auch in den kommenden Jahren noch an Komplexität gewinnen wird.
    97 THE WINE ADVOCATE
    19 WEINWISSER
    96 JEB DUNNUCK
    95 THE WINE CELLAR INSIDER
    92 FALSTAFF
    91 JAMES SUCKLING
    17 JANCIS ROBINSON
    91 WINE SPECTATOR
    0,75 L
    690,20 €
    920,27 € / Liter
    1996 Chateau Mouton Rothschild Pauillac
    Rotwein
    Chateau Mouton Rothschild 1996
    Bordeaux – Pauillac
    Der Chateau Mouton Rothschild 1996 besticht durch sein leuchtendes Bordeauxrot mit violetten und rubinen Reflexen. Die Komposition aus 77% Cabernet Sauvignon, 13% Merlot und 10% Cabernet Franc entfaltet ein konzentriertes, röstiges Cassisbouquet, kombiniert mit Noten von Brotkruste und Soja, abgerundet durch exotische Edelhölzer. Auf der Zunge präsentiert sich der Wein saftig, mit einer Süße von Amarenakirschen und einem weichen, samtenen Extrakt. Die Balance von Reife und frischen Noten verspricht ein langes Lagerpotential, ohne den sofortigen Genuss zu vernachlässigen. Seine Komplexität und Eleganz offenbaren sich vollends in einem langen, caressierenden Abgang. Ein echter Genuss für Liebhaber, die einen ausgereiften Bestandteil ihrer Sammlung ergänzen möchten, und perfekt für Anlässe, bei denen nur das Außergewöhnliche zählt.
    97+ THE WINE ADVOCATE
    19 WEINWISSER
    97 DECANTER
    96 WINE SPECTATOR
    95 THE WINE CELLAR INSIDER
    94 JAMES SUCKLING
    94 FALSTAFF
    18 JANCIS ROBINSON
    0,75 L
    690,20 €
    920,27 € / Liter
    2018 Chateau Mouton Rothschild Pauillac
    Rotwein
    Chateau Mouton Rothschild 2018
    Bordeaux – Pauillac
    Der Chateau Mouton Rothschild 2018 ist eine faszinierende Verkörperung von Eleganz und Kraft, geprägt durch ein fesselndes Bouquet aus schwarzen Johannisbeeren, Espresso, Rauch und exotischen Gewürzen. Sein Farbspiel reicht bis zu dunklem Tintenrot. Die hohe Qualität offenbart sich in einem komplexen Geschmacksprofil mit üppigen Schichten von dunklen roten Früchten, schwarzen Beeren, Lakritze, gebackener Erde und Zigarrenkiste. Ein Hauch von Cabernet Sauvignon, ergänzt durch die subtilen Noten von Merlot und Cabernet Franc, verleiht diesem Rotwein seine außergewöhnliche Textur und Tiefe, während die seidigen Tannine und die lebendige Säure ein langes, verführerisches Finale versprechen. Die Experten vergleichen den Jahrgang 2018 mit legendären Vorgängern und betonen seine außergewöhnliche Konzentration, Purity und opulente Textur. Es wird erwartet, dass sich dieser Wein über die kommenden Jahrzehnte prächtig entwickeln wird. Ein Höhepunkt für jede anspruchsvolle Sammlung.
    100 JAMES SUCKLING
    20 WEINWISSER
    100 DECANTER
    100 THE WINE CELLAR INSIDER
    99 THE WINE ADVOCATE
    99 WINE ENTHUSIAST
    98 WINE SPECTATOR
    97+ JEB DUNNUCK
    18,5 JANCIS ROBINSON
    0,75 L
    845,00 €
    1.126,67 € / Liter
    1989 Chateau Mouton Rothschild Pauillac
    Rotwein
    Chateau Mouton Rothschild 1989
    Bordeaux – Pauillac
    Der Chateau Mouton Rothschild 1989 zeichnet sich durch eine einzigartige Mischung aus 78% Cabernet Sauvignon, 14% Cabernet Franc und 8% Merlot aus. Sein Bouquet offenbart faszinierende Aromen von schwarzen Johannisbeeren, Minze, dunkler Schokolade und einem Hauch Eukalyptus. Am Gaumen präsentiert er sich vielschichtig mit Noten von Gewürzen, Salbei und einer zarten Süße, die durch kräftige Tannine ausgeglichen wird. Sein lang anhaltender Abgang deutet darauf hin, dass er noch Jahrzehnte des Reifepotenzials besitzt. Trotz seiner Komplexität und Tiefe offenbart dieser Wein eine erstaunliche Balance und Persönlichkeit, wobei sein Körper fast burgundische Texturen erreicht. Er stellt eine Kostbarkeit für Liebhaber klassischer Bordeaux-Weine dar und wird in kommenden Jahrzehnten weiterhin viel Freude bereiten.
    98 JAMES SUCKLING
    97 DECANTER
    96 WINE SPECTATOR
    18.5 JANCIS ROBINSON
    93 THE WINE ADVOCATE
    92 THE WINE CELLAR INSIDER
    0,75 L
    550,00 €
    733,33 € / Liter
    1980 Chateau Mouton Rothschild Pauillac
    Rotwein
    Chateau Mouton Rothschild 1980
    Bordeaux – Pauillac
    Chateau Mouton Rothschild – möglicherweise der beste Wein, der je in eine Flasche abgefüllt wurde Der unbeirrbare Baron Philippe de Rothschild schaffte es nach Jahren harter Arbeit, dass Chateau Mouton Rothschild 1973 in der Klassifikation zum Premier Cru aufgewertet wurde - es war das einzige Mal, dass einem Chateau dies gelang. Wer jemals die großen Jahrgänge von Mouton Rothschild im Glas hatte, wird bestätigen, dass das mit Recht geschah. Was ist das Besondere an Chateau Mouton Rothschild Flaschen? Geschichten und Legenden ranken sich um die Wein-Etiketten von Mouton Rothschild. Z.B. wurden sie für die Übermittlung von Botschaften benutzt. Darüber hinaus waren Weinetiketten auch immer wieder eine „Leinwand“ für Maler und Künstler. Und hierfür ist Chateau Mouton Rothschild wohl das berühmteste Beispiel. Seit 1945 widmet das Weingut bis auf wenige Ausnahmen jeden Jahrgang einem berühmten Künstler. Pablo Picasso, Andy Warhol, Marc Chagall, Georg Baselitz, Salvador Dali oder Victor Vasarely sind nur einige Namen, die sich auf den Flaschen bereits verewigten. Chateau Mouton Rothschild in Bordeaux besuchen Mouton Rothschild ist nach Anmeldung jedem Besucher zugänglich, ein beeindruckendes Erlebnis, das man als Liebhaber großer Weine nicht verpassen darf. Allein das Museum ist einen Besuch wert. Dort lassen sich auch die Etiketten bestaunen, die seit 1945 jedes Jahr ein anderer Künstler entwirft. Dieses Erbe führen die Kinder von Philippine de Rothschild, die im Jahr 2014 verstarb, bis heute fort. Das Etikett des Jahrganges 2015 ist von Philippe Sereys de Rothschild, stellvertretend im Namen der Geschwister signiert. Die historischen Wurzeln von Chateau Mouton Rothschild Wagt man einen historischen Rückblick in das Pauillac Weingut, wird deutlich, dass dessen Wurzeln in Deutschland liegen. Meyer Amschel Rothschild, der 1744 in Frankfurt geboren wurde, war ein sehr erfolgreicher Händler. Auch die Folgegenerationen von Meyer Amschel Rothschild waren nicht weniger erfolgreich. Im Jahr 1853, zwei Jahre vor der offiziellen Klassifizierung 1855 erwarb schließlich Nathaniel de Rothschild Brane Mouton, das spätere Mouton Rothschild. Der Startschuss der Familie im Weinbusiness war damit getan. Im Jahr 1973 erlangte das Chateau den offiziellen Status eines ersten Gewächses. Es ist im Übrigen das erste und einzige Chateau, dem dieser Coup nach 1855 gelang. Es wurden auf diesem Gut aber bereits zuvor viele grandiose Jahrgänge produziert. Weine, wie die Abfüllung der Jahre 1929, 1945, 1947 – alles ausnahmslos Ikonen, die Geschichte schrieben.
    0,75 L
    452,20 €
    602,93 € / Liter
    2003 Chateau Mouton Rothschild Pauillac
    Rotwein
    Chateau Mouton Rothschild 2003
    Bordeaux – Pauillac
    Der Chateau Mouton Rothschild 2003 besticht durch seine opulente und exotische Art, die das heiße Jahr perfekt einfängt. Mit einer Assemblage aus 76% Cabernet Sauvignon, 14% Merlot, 8% Cabernet Franc und 2% Petit Verdot offenbart dieser Bordeaux ein vielschichtiges Spektrum von Aromen: Von Zigarrenkiste über Brombeere, Minze, Tabak bis hin zu Zedernholz. Geschmeidige Tannine und eine gute Mineralität ergänzen das Geschmackserlebnis. Die Experten empfehlen, die noch vorhandene Struktur und Fülle bereits jetzt zu genießen, obwohl der Wein auch Potential für weitere Jahre der Reifung hat. Sein charakteristisch dichtes Rubinrot und das komplexe Bouquet zeugen von der Qualitätsphilosophie des Hauses. Unabhängig der starken Hitze des Jahrgangs, ist dieser Mouton Rothschild eine hedonistische Freude für die Sinne – von Anfang bis Ende.
    19+ WEINWISSER
    96 THE WINE CELLAR INSIDER
    94 WINE ENTHUSIAST
    94 WINE SPECTATOR
    92 JAMES SUCKLING
    92 FALSTAFF
    91 THE WINE ADVOCATE
    0,75 L
    649,00 €
    865,33 € / Liter
    1999 Chateau Mouton Rothschild Pauillac
    Rotwein
    Chateau Mouton Rothschild 1999
    Bordeaux – Pauillac
    Der Chateau Mouton Rothschild 1999 vereint in sich eine Reihe außergewöhnlicher Eigenschaften. Mit seinem lebendigen, gesunden Karmesin und dem runden, majestätischen Fruchtbouquet, untermalt von samtigen, feinkörnigen Tanninen, offenbart er eine beeindruckende Komplexität. Die Aromen von Tabak, Pflaume und einer reichen Cedar, Tabak und Schokoladen Note werden durch einen langen, seidigen Abgang abgerundet. Die Basis bildet eine anspruchsvolle Mischung aus 78% Cabernet Sauvignon, 18% Merlot und 4% Cabernet Franc. Dieser Wein bietet eine exzellente Trinkreife jetzt oder in den nächsten Jahren, ohne dabei das Bedürfnis einer jahrzehntelangen Lagerung zu erfordern. Er gilt als hervorragendes Beispiel für einen klassischen, eleganten und raffinierten Pauillac, perfekt geeignet zur Begleitung eines gebratenen Huhns. Seine zugängliche, frische Struktur mit einer feinen Säurelinie unterstreicht die schönen, reifen roten Beeren und das wohl abgestimmte Zusammenspiel von Tabak und Zedernholz im Abgang. Trotz seines nicht übermäßig komplexen Charakters, bietet der Chateau Mouton Rothschild 1999 eine elegante, leicht zugängliche und verfeinerte Trinkerfahrung, die vor allem in der nahen Zukunft genossen werden sollte.
    18 JANCIS ROBINSON
    92 THE WINE ADVOCATE
    92 THE WINE CELLAR INSIDER
    91 WINE SPECTATOR
    0,75 L
    625,00 €
    833,33 € / Liter
    1995 Chateau Mouton Rothschild Pauillac
    Rotwein
    Chateau Mouton Rothschild 1995
    Bordeaux – Pauillac
    Differenzbesteuert nach § 25a UStG
    Der Chateau Mouton Rothschild 1995 vereint einen außerordentlich jugendlichen Eindruck mit Aromen, die an Gewürze, Zigarrenkisten und schwarze Johannisbeerblätter erinnern. Die Cuvée aus 72% Cabernet Sauvignon, 19% Merlot und 9% Cabernet Franc zeigt eine reiche Palette, von tiefschwarzen Beerennoten über Violett und Milchschokolade bis hin zu Pfeffer, Zeder und Weihrauch. Der Wein punktet mit einer Balance, die sowohl Finesse als auch Kraft verströmt, unterstützt durch festes Tanningerüst. Die trocknenden Tannine, die bis heute eine vollständige Integration versprechen, zeugen von seinem Potenzial. Experten attestieren eine beeindruckende Dichte und Struktur, die eine langfristige Lagerung erwarten lässt, wobei er allerdings schon heute durch seine ausgeprägte Aromenvielfalt begeistert. Ein komplexes Meisterwerk, das seine Trinkreife erreicht, ohne dabei seine elegante Vielschichtigkeit zu verlieren.
    19 WEINWISSER
    97 DECANTER
    95 JAMES SUCKLING
    94+ THE WINE ADVOCATE
    18 JANCIS ROBINSON
    94 THE WINE CELLAR INSIDER
    94 WINE SPECTATOR
    90 FALSTAFF
    0,75 L
    525,00 €
    700,00 € / Liter
    2015 Le Petit Mouton Chateau Mouton Rothschild Pauillac
    Rotwein
    Chateau Mouton Rothschild - Le Petit Mouton 2015
    Bordeaux – Pauillac
    Der 2015 Le Petit Mouton ist eine beeindruckende Kreation, geprägt von *Cabernet Sauvignon*, *Merlot* und *Cabernet Franc*. Dieser zweite Wein des Mouton Rothschild offenbart eine komplexe Aromenpalette, unter anderem von reifen, dunklen Beeren, floralen Noten und ausgewogenen Gewürzanklängen. Am Gaumen beeindruckt er mit einer lebhaften, frischen Struktur, begleitet von feinen Tanninen und einem salinen Nachhall. Experten loben seinen opulenten, vollen Körper und die integrative Harmonie von Frucht, Tannin und holzigen Akzenten. Mit Anklängen von Bleistiftmine, Zigarrenkiste und süßen Früchten im Finish, zeigt sich der Wein von seiner besten Seite und signalisiert ein hohes Reifepotenzial. Er wird als ausgesprochen trinkreif beschrieben, mit dem Potenzial, sich über die kommenden Jahre noch weiter zu entfalten.
    96 JAMES SUCKLING
    94 JEB DUNNUCK
    94 THE WINE CELLAR INSIDER
    93 THE WINE ADVOCATE
    92-94 FALSTAFF
    92 DECANTER
    92 WINE ENTHUSIAST
    17 WEINWISSER
    91 WINE SPECTATOR
    0,75 L
    310,00 €
    413,33 € / Liter
    1992 Chateau Mouton Rothschild Pauillac
    Rotwein
    Chateau Mouton Rothschild 1992
    Bordeaux – Pauillac
    Differenzbesteuert nach § 25a UStG
    Chateau Mouton Rothschild – möglicherweise der beste Wein, der je in eine Flasche abgefüllt wurde Der unbeirrbare Baron Philippe de Rothschild schaffte es nach Jahren harter Arbeit, dass Chateau Mouton Rothschild 1973 in der Klassifikation zum Premier Cru aufgewertet wurde - es war das einzige Mal, dass einem Chateau dies gelang. Wer jemals die großen Jahrgänge von Mouton Rothschild im Glas hatte, wird bestätigen, dass das mit Recht geschah. Was ist das Besondere an Chateau Mouton Rothschild Flaschen? Geschichten und Legenden ranken sich um die Wein-Etiketten von Mouton Rothschild. Z.B. wurden sie für die Übermittlung von Botschaften benutzt. Darüber hinaus waren Weinetiketten auch immer wieder eine „Leinwand“ für Maler und Künstler. Und hierfür ist Chateau Mouton Rothschild wohl das berühmteste Beispiel. Seit 1945 widmet das Weingut bis auf wenige Ausnahmen jeden Jahrgang einem berühmten Künstler. Pablo Picasso, Andy Warhol, Marc Chagall, Georg Baselitz, Salvador Dali oder Victor Vasarely sind nur einige Namen, die sich auf den Flaschen bereits verewigten. Chateau Mouton Rothschild in Bordeaux besuchen Mouton Rothschild ist nach Anmeldung jedem Besucher zugänglich, ein beeindruckendes Erlebnis, das man als Liebhaber großer Weine nicht verpassen darf. Allein das Museum ist einen Besuch wert. Dort lassen sich auch die Etiketten bestaunen, die seit 1945 jedes Jahr ein anderer Künstler entwirft. Dieses Erbe führen die Kinder von Philippine de Rothschild, die im Jahr 2014 verstarb, bis heute fort. Das Etikett des Jahrganges 2015 ist von Philippe Sereys de Rothschild, stellvertretend im Namen der Geschwister signiert. Die historischen Wurzeln von Chateau Mouton Rothschild Wagt man einen historischen Rückblick in das Pauillac Weingut, wird deutlich, dass dessen Wurzeln in Deutschland liegen. Meyer Amschel Rothschild, der 1744 in Frankfurt geboren wurde, war ein sehr erfolgreicher Händler. Auch die Folgegenerationen von Meyer Amschel Rothschild waren nicht weniger erfolgreich. Im Jahr 1853, zwei Jahre vor der offiziellen Klassifizierung 1855 erwarb schließlich Nathaniel de Rothschild Brane Mouton, das spätere Mouton Rothschild. Der Startschuss der Familie im Weinbusiness war damit getan. Im Jahr 1973 erlangte das Chateau den offiziellen Status eines ersten Gewächses. Es ist im Übrigen das erste und einzige Chateau, dem dieser Coup nach 1855 gelang. Es wurden auf diesem Gut aber bereits zuvor viele grandiose Jahrgänge produziert. Weine, wie die Abfüllung der Jahre 1929, 1945, 1947 – alles ausnahmslos Ikonen, die Geschichte schrieben.
    0,75 L
    435,00 €
    580,00 € / Liter
    1,5 L
    920,00 €
    613,33 € / Liter
    1981 Chateau Mouton Rothschild Pauillac
    Rotwein
    Chateau Mouton Rothschild 1981
    Bordeaux – Pauillac
    WINE SPECTATOR: "Wonderfully rich and still holding back. Beautiful plum, toasted oak, berry and tobacco character. Firm with a full body. Drinkable now; better with time."
    91 WINE SPECTATOR
    0,75 L
    499,80 €
    666,40 € / Liter
    2019 Le Petit Mouton Chateau Mouton Rothschild Pauillac
    Rotwein
    Chateau Mouton Rothschild - Le Petit Mouton 2019
    Bordeaux – Pauillac
    Der 2019 Le Petit Mouton De Mouton Rothschild vereint in sich die Eleganz und Raffinesse eines herausragenden Bordeaux. Ein Blend aus 68% Cabernet Sauvignon und 32% Merlot, zeigt er sich in dichtem Rubinpurpur. In der Nase verführt er mit opulenten Aromen von roten Johannisbeeren, Schokolade, Pflaume und Haselnuss. Geschmacklich präsentiert sich der Wein vollmundig und sehr strukturiert, mit kraftvollen, intensiven Tanninen, die ihm eine hervorragende Alterungsfähigkeit verleihen. Der facettenreiche Geschmack enthält Noten von Zedernholz, Rauchtabak, Gewürzkiste, schwarzen Johannisbeeren und Graphit. Dabei ist der Wein trotz seiner Tiefe und Dichte wunderbar ausgewogen, mit einer verführerischen Fruchtreinheit und -balance, ein Beweis dafür, dass er viele Jahrgänge des Grand Vin in den Schatten stellen kann. Ein ausgezeichneter Speisenbegleiter mit vielseitigem Charakter, dessen Reifezeit ihm noch weitere Geschmacksebenen hinzufügen wird. Er wird dem Ruf eines bedeutenden Zweitweins mehr als gerecht und stellt einmal mehr die Meisterhaftigkeit seines Erzeugers unter Beweis.
    97 JAMES SUCKLING
    18,5 WEINWISSER
    95 JEB DUNNUCK
    94 DECANTER
    94 THE WINE CELLAR INSIDER
    94 WINE ENTHUSIAST
    93 FALSTAFF
    92 THE WINE ADVOCATE
    17,5 JANCIS ROBINSON
    91 WINE SPECTATOR
    0,75 L
    279,00 €
    372,00 € / Liter
    2009 Le Petit Mouton Chateau Mouton Rothschild Pauillac
    Rotwein
    Chateau Mouton Rothschild - Le Petit Mouton 2009
    Bordeaux – Pauillac
    Der 2009 Le Petit Mouton erweist sich als ein wahrer Gaumenschmaus für Kenner. Mit seinem satten Purpur-Granat eröffnet er ein Bouquet voller Komplexität, das von Cassis, Brombeerkonfit und schwarzen Pflaumen besticht. Untermalt wird dies durch Nuancen von dunklem Nougat, Menthol und einem Hauch von Zimt-After-Eight-Schokolade. Am Gaumen präsentiert er sich saftig und mineralisch mit einem frischen Säuregerüst, präsenten, doch integrierten Tanninen und einer schokoladigen Nuance, die in einem langen, beeindruckenden Abgang mündet. Bereits zugänglich, offenbart er sein wahres Potenzial über die Jahre hinweg.
    95 JAMES SUCKLING
    18 WEINWISSER
    93 THE WINE ADVOCATE
    93 DECANTER
    93 FALSTAFF
    17 JANCIS ROBINSON
    91 THE WINE CELLAR INSIDER
    91 WINE SPECTATOR
    0,75 L
    325,00 €
    433,33 € / Liter
    1997 Chateau Mouton Rothschild Pauillac
    Rotwein
    Chateau Mouton Rothschild 1997
    Bordeaux – Pauillac
    Der Chateau Mouton Rothschild 1997 präsentiert sich in einem tiefen Rubinrot und verströmt exotische, einladende Aromen von schwarzen Früchten, Kirschhustensaft, geröstetem Kaffee und Karamell. Dazu kommt eine markante Eichenholznote. Am Gaumen ist der Wein süß, üppig und dicht, unterstützt durch eine angemessene Säurestruktur. Die Rebsortenzusammensetzung ist bemerkenswert mit 82% Cabernet Sauvignon, 13% Merlot, 3% Cabernet Franc und 2% Petit Verdot. Im Geschmack dominieren würzige Cassis-Noten, Weihrauch, Zedernholz, Tabak und Raucharomen, gefolgt von einem leichten, von schwarzen Himbeeren und Gewürzen geprägten Finale. Dieser Wein, einer der ausdrucksstärksten und charmantesten seiner Jahrgänge, wird bereits heute seinem Ruf gerecht, sollte jedoch nicht für eine weitergehende Lagerung vorgesehen sein. Trotz seiner Leichtigkeit und einer gewissen Kürze im Abgang wird der Chateau Mouton Rothschild 1997 für seine frische, kühl anmutende blättrige und leicht kräuterige Charakteristik sowie für die Noten von gekochten Früchten und einer Palette von schwarzen und Himbeeraromen am Gaumen geschätzt. Ein Wein, der bereits sein optimales Trinkfenster erreicht hat und die Finesse sowie die Komplexität eines typischen Pauillac zum Ausdruck bringt.
    17 WEINWISSER
    91 DECANTER
    91 THE WINE CELLAR INSIDER
    90 THE WINE ADVOCATE
    1,5 L
    1.130,50 €
    753,67 € / Liter
    2020 Aile d´Argent Blanc Chateau Mouton Rothschild Pauillac
    WeiĂźwein
    Chateau Mouton Rothschild - Aile d´Argent Blanc 2020
    Bordeaux – Pauillac
    in 6er OHK verfĂĽgbar
    Helles Goldgelb mit grünen Reflexen. In der Nase weißer Pfirsich, Zitrus, Grapefruit, ganz dezentes Holz. Am Gaumen sehr frisch mit schöner Textur, wiederum Grapefruit, exotische Noten, Zitrus und frische verleihende Säure und Mineralik. Beeindruckend langer und frischer Abgang, ein beeindruckend schöner Wein.
    18,5 WEINWISSER
    95 THE WINE CELLAR INSIDER
    93-95 THE WINE ADVOCATE
    93 DECANTER
    92-94 FALSTAFF
    0,75 L
    119,00 €
    158,67 € / Liter
    Mehr Produkte anzeigen:

    Chateau Mouton Rothschild – möglicherweise der beste Wein, der je in eine Flasche abgefüllt wurde

    Der unbeirrbare Baron Philippe de Rothschild schaffte es nach Jahren harter Arbeit, dass Chateau Mouton Rothschild 1973 in der Klassifikation zum Premier Cru aufgewertet wurde - es war das einzige Mal, dass einem Chateau dies gelang. Wer jemals die großen Jahrgänge von Mouton Rothschild im Glas hatte, wird bestätigen, dass das mit Recht geschah.

    Was ist das Besondere an Chateau Mouton Rothschild Flaschen?

    Geschichten und Legenden ranken sich um die Wein-Etiketten von Mouton Rothschild. Z.B. wurden sie für die Übermittlung von Botschaften benutzt. Darüber hinaus waren Weinetiketten auch immer wieder eine „Leinwand“ für Maler und Künstler. Und hierfür ist Chateau Mouton Rothschild wohl das berühmteste Beispiel. Seit 1945 widmet das Weingut bis auf wenige Ausnahmen jeden Jahrgang einem berühmten Künstler. Pablo Picasso, Andy Warhol, Marc Chagall, Georg Baselitz, Salvador Dali oder Victor Vasarely sind nur einige Namen, die sich auf den Flaschen bereits verewigten.

    Chateau Mouton Rothschild in Bordeaux besuchen

    Mouton Rothschild ist nach Anmeldung jedem Besucher zugänglich, ein beeindruckendes Erlebnis, das man als Liebhaber großer Weine nicht verpassen darf. Allein das Museum ist einen Besuch wert. Dort lassen sich auch die Etiketten bestaunen, die seit 1945 jedes Jahr ein anderer Künstler entwirft. Dieses Erbe führen die Kinder von Philippine de Rothschild, die im Jahr 2014 verstarb, bis heute fort. Das Etikett des Jahrganges 2015 ist von Philippe Sereys de Rothschild, stellvertretend im Namen der Geschwister signiert.

    Die historischen Wurzeln von Chateau Mouton Rothschild

    Wagt man einen historischen Rückblick in das Pauillac Weingut, wird deutlich, dass dessen Wurzeln in Deutschland liegen. Meyer Amschel Rothschild, der 1744 in Frankfurt geboren wurde, war ein sehr erfolgreicher Händler. Auch die Folgegenerationen von Meyer Amschel Rothschild waren nicht weniger erfolgreich. Im Jahr 1853, zwei Jahre vor der offiziellen Klassifizierung 1855 erwarb schließlich Nathaniel de Rothschild Brane Mouton, das spätere Mouton Rothschild. Der Startschuss der Familie im Weinbusiness war damit getan.

    Im Jahr 1973 erlangte das Chateau den offiziellen Status eines ersten Gewächses. Es ist im Übrigen das erste und einzige Chateau, dem dieser Coup nach 1855 gelang. Es wurden auf diesem Gut aber bereits zuvor viele grandiose Jahrgänge produziert. Weine, wie die Abfüllung der Jahre 1929, 1945, 1947 – alles ausnahmslos Ikonen, die Geschichte schrieben.

    Verpassen Sie nicht unsere exklusiven Angebote und abonnieren Sie heute noch unseren NewsletterNewsletter