Unger Weine TIPP: ROSÈ 2022 - jetzt bestellen!

Chateau Mouton Rothschild

Bordeaux – Pauillac
Chateau Mouton Rothschild

Chateau Mouton Rothschild (Zweitwein Petit Mouton, Weisswein Aile dŽ Argent Blanc) - ohne Zweifel ist es der bekannteste Name in ganz Bordeaux. Dabei war Mouton Rothschild bei der Klassifikation von 1855 zunÀchst gar kein Premier Cru. Mittlerweile zÀhlt Mouton Rothschild jedoch zu dem Kreis der 5 Premier Cru. Die Weinberge liegen im Norden der Gemeinde Pauillac im gleichnamigen Bereich im Medoc. Chateau Lafite Rothschild grenzt direkt daran.

Inhaltsverzeichnis:

Die Weine von Chateau Mouton Rothschild in Pauillac (Zweitwein Petit Mouton, Weißwein Aile d'Argent Blanc)

Die CuvĂ©e des Grand Vin (Zweitwein Petit Mouton) besteht zu 80% aus Cabernet Sauvignon, 16% Merlot, 3% Cabernet Franc und 1% Petit Verdot Trauben. Direktor von Chateau Mouton Rothschild ist der sympathische Herve Gouin, der den langjĂ€hrigen Direktor Herve Berland im Jahr 2012, ablöste. Seit 1993 wird auf Chateau Mouton Rothschild auch wieder Weißwein produziert. Der Name ist Aile d'Argent Blanc, der silberne FlĂŒgel. Die Rebsorten, 51% Sauvignon Blanc, 47% Semillon und 2% Muscadelle sind in Aile d'Argent Blanc, ein Barrique-gereifter Medoc. Mouton besitzt 82 Hektar RebflĂ€che.

Weine von Chateau Mouton Rothschild
Sortieren nach: Relevanztriangle
23 Artikel
23 Artikel
Filter
    1984 Chateau Mouton Rothschild Chateau Mouton Rothschild Pauillac
    Rotwein
    Chateau Mouton Rothschild 1984
    Bordeaux – Pauillac
    Chateau Mouton Rothschild (Zweitwein Petit Mouton, Weisswein Aile dÂŽArgent Blanc) - ohne Zweifel ist es der bekannteste Name in ganz Bordeaux. Dabei war Mouton Rothschild zunĂ€chst gar kein Premier Cru. Mittlerweile zĂ€hlt Mouton Rothschild jedoch zu dem Kreis der 5 Premier Cru. Der unbeirrbare Baron Philippe de Rothschild schaffte es nach Jahren harter Arbeit, dass Chateau Mouton Rothschild 1973 zum Premier Cru aufgewertet wurde - es war das einzige Mal, dass einem Chateau dies gelang. Wer jemals die großen JahrgĂ€nge von Mouton Rothschild im Glas hatte, wird bestĂ€tigen, dass das mit Recht geschah. Die CuvĂ©e des Grand Vin besteht zu 80% aus Cabernet Sauvignon, 16% Merlot, 3% Cabernet Franc und 1% Petit Verdot. Direktor von Chateau Mouton Rothschild ist der sympathische Herve Gouin, der den langjĂ€hrigen Direktor Herve Berland im Jahr 2012, ablöste. Seit 1993 wird auf Chateau Mouton Rothschild auch wieder der Weißwein produziert wird. Der Name ist Aile d'Argent, der silberne FlĂŒgel. 51% Sauvignon Blanc, 47% Semillon und 2% Muscadelle sind in diesem Barrique-gereiften Medoc enthalten. Mouton Rothschild ist nach Anmeldung jedem Besucher zugĂ€nglich, ein beeindruckendes Erlebnis, das man als Liebhaber großer Weine nicht verpassen darf. Allein das Museum ist einen Besuch wert. Dort lassen sich auch die Etiketten bestaunen, die seit 1945 jedes Jahr ein anderer KĂŒnstler entwirft. Dieses Erbe fĂŒhren die Kinder von Philippine de Rothschild, die im Jahr 2014 verstarb, bis heute fort. Das Etikett des Jahrganges 2015 ist von Philippe Sereys de Rothschild, stellvertretend im Namen der Geschwister signiert.
    0,75 L
    398,65 €
    531,53 € / Liter
    1997 Chateau Mouton Rothschild Chateau Mouton Rothschild Pauillac
    Rotwein
    Chateau Mouton Rothschild 1997
    Bordeaux – Pauillac
    Chateau Mouton Rothschild (Zweitwein Petit Mouton, Weisswein Aile dÂŽArgent Blanc) - ohne Zweifel ist es der bekannteste Name in ganz Bordeaux. Dabei war Mouton Rothschild zunĂ€chst gar kein Premier Cru. Mittlerweile zĂ€hlt Mouton Rothschild jedoch zu dem Kreis der 5 Premier Cru. Der unbeirrbare Baron Philippe de Rothschild schaffte es nach Jahren harter Arbeit, dass Chateau Mouton Rothschild 1973 zum Premier Cru aufgewertet wurde - es war das einzige Mal, dass einem Chateau dies gelang. Wer jemals die großen JahrgĂ€nge von Mouton Rothschild im Glas hatte, wird bestĂ€tigen, dass das mit Recht geschah. Die CuvĂ©e des Grand Vin besteht zu 80% aus Cabernet Sauvignon, 16% Merlot, 3% Cabernet Franc und 1% Petit Verdot. Direktor von Chateau Mouton Rothschild ist der sympathische Herve Gouin, der den langjĂ€hrigen Direktor Herve Berland im Jahr 2012, ablöste. Seit 1993 wird auf Chateau Mouton Rothschild auch wieder der Weißwein produziert wird. Der Name ist Aile d'Argent, der silberne FlĂŒgel. 51% Sauvignon Blanc, 47% Semillon und 2% Muscadelle sind in diesem Barrique-gereiften Medoc enthalten. Mouton Rothschild ist nach Anmeldung jedem Besucher zugĂ€nglich, ein beeindruckendes Erlebnis, das man als Liebhaber großer Weine nicht verpassen darf. Allein das Museum ist einen Besuch wert. Dort lassen sich auch die Etiketten bestaunen, die seit 1945 jedes Jahr ein anderer KĂŒnstler entwirft. Dieses Erbe fĂŒhren die Kinder von Philippine de Rothschild, die im Jahr 2014 verstarb, bis heute fort. Das Etikett des Jahrganges 2015 ist von Philippe Sereys de Rothschild, stellvertretend im Namen der Geschwister signiert.
    17 WEINWISSER
    91 DECANTER
    91 THE WINE CELLAR INSIDER
    90 THE WINE ADVOCATE
    0,75 L
    535,50 €
    714,00 € / Liter
    2019 Aile dÂŽArgent Blanc Chateau Mouton Rothschild Pauillac
    Chateau Mouton Rothschild (Zweitwein Petit Mouton, Weisswein Aile dÂŽArgent Blanc) - ohne Zweifel ist es der bekannteste Name in ganz Bordeaux. Dabei war Mouton Rothschild zunĂ€chst gar kein Premier Cru. Mittlerweile zĂ€hlt Mouton Rothschild jedoch zu dem Kreis der 5 Premier Cru. Der unbeirrbare Baron Philippe de Rothschild schaffte es nach Jahren harter Arbeit, dass Chateau Mouton Rothschild 1973 zum Premier Cru aufgewertet wurde - es war das einzige Mal, dass einem Chateau dies gelang. Wer jemals die großen JahrgĂ€nge von Mouton Rothschild im Glas hatte, wird bestĂ€tigen, dass das mit Recht geschah. Die CuvĂ©e des Grand Vin besteht zu 80% aus Cabernet Sauvignon, 16% Merlot, 3% Cabernet Franc und 1% Petit Verdot. Direktor von Chateau Mouton Rothschild ist der sympathische Herve Gouin, der den langjĂ€hrigen Direktor Herve Berland im Jahr 2012, ablöste. Seit 1993 wird auf Chateau Mouton Rothschild auch wieder der Weißwein produziert wird. Der Name ist Aile d'Argent, der silberne FlĂŒgel. 51% Sauvignon Blanc, 47% Semillon und 2% Muscadelle sind in diesem Barrique-gereiften Medoc enthalten. Mouton Rothschild ist nach Anmeldung jedem Besucher zugĂ€nglich, ein beeindruckendes Erlebnis, das man als Liebhaber großer Weine nicht verpassen darf. Allein das Museum ist einen Besuch wert. Dort lassen sich auch die Etiketten bestaunen, die seit 1945 jedes Jahr ein anderer KĂŒnstler entwirft. Dieses Erbe fĂŒhren die Kinder von Philippine de Rothschild, die im Jahr 2014 verstarb, bis heute fort. Das Etikett des Jahrganges 2015 ist von Philippe Sereys de Rothschild, stellvertretend im Namen der Geschwister signiert.
    97-98 JAMES SUCKLING
    18,5+ WEINWISSER
    94-96 JEB DUNNUCK
    95 THE WINE CELLAR INSIDER
    94 DECANTER
    94 FALSTAFF
    92 WINE SPECTATOR
    17 JANCIS ROBINSON
    0,75 L
    in 6er OHK verfĂŒgbar
    119,00 €
    158,67 € / Liter
    2000 Chateau Mouton Rothschild Chateau Mouton Rothschild Pauillac
    Rotwein
    Chateau Mouton Rothschild 2000
    Bordeaux – Pauillac
    Chateau Mouton Rothschild (Zweitwein Petit Mouton, Weisswein Aile dÂŽArgent Blanc) - ohne Zweifel ist es der bekannteste Name in ganz Bordeaux. Dabei war Mouton Rothschild zunĂ€chst gar kein Premier Cru. Mittlerweile zĂ€hlt Mouton Rothschild jedoch zu dem Kreis der 5 Premier Cru. Der unbeirrbare Baron Philippe de Rothschild schaffte es nach Jahren harter Arbeit, dass Chateau Mouton Rothschild 1973 zum Premier Cru aufgewertet wurde - es war das einzige Mal, dass einem Chateau dies gelang. Wer jemals die großen JahrgĂ€nge von Mouton Rothschild im Glas hatte, wird bestĂ€tigen, dass das mit Recht geschah. Die CuvĂ©e des Grand Vin besteht zu 80% aus Cabernet Sauvignon, 16% Merlot, 3% Cabernet Franc und 1% Petit Verdot. Direktor von Chateau Mouton Rothschild ist der sympathische Herve Gouin, der den langjĂ€hrigen Direktor Herve Berland im Jahr 2012, ablöste. Seit 1993 wird auf Chateau Mouton Rothschild auch wieder der Weißwein produziert wird. Der Name ist Aile d'Argent, der silberne FlĂŒgel. 51% Sauvignon Blanc, 47% Semillon und 2% Muscadelle sind in diesem Barrique-gereiften Medoc enthalten. Mouton Rothschild ist nach Anmeldung jedem Besucher zugĂ€nglich, ein beeindruckendes Erlebnis, das man als Liebhaber großer Weine nicht verpassen darf. Allein das Museum ist einen Besuch wert. Dort lassen sich auch die Etiketten bestaunen, die seit 1945 jedes Jahr ein anderer KĂŒnstler entwirft. Dieses Erbe fĂŒhren die Kinder von Philippine de Rothschild, die im Jahr 2014 verstarb, bis heute fort. Das Etikett des Jahrganges 2015 ist von Philippe Sereys de Rothschild, stellvertretend im Namen der Geschwister signiert.
    20 WEINWISSER
    97+ THE WINE ADVOCATE
    97 THE WINE CELLAR INSIDER
    97 WINE ENTHUSIAST
    96 DECANTER
    95 FALSTAFF
    93 JAMES SUCKLING
    93 WINE SPECTATOR
    17,5 JANCIS ROBINSON
    0,75 L
    2.439,50 €
    3.252,67 € / Liter
    1994 Chateau Mouton Rothschild Chateau Mouton Rothschild Pauillac
    Rotwein
    Chateau Mouton Rothschild 1994
    Bordeaux – Pauillac
    Chateau Mouton Rothschild (Zweitwein Petit Mouton, Weisswein Aile dÂŽArgent Blanc) - ohne Zweifel ist es der bekannteste Name in ganz Bordeaux. Dabei war Mouton Rothschild zunĂ€chst gar kein Premier Cru. Mittlerweile zĂ€hlt Mouton Rothschild jedoch zu dem Kreis der 5 Premier Cru. Der unbeirrbare Baron Philippe de Rothschild schaffte es nach Jahren harter Arbeit, dass Chateau Mouton Rothschild 1973 zum Premier Cru aufgewertet wurde - es war das einzige Mal, dass einem Chateau dies gelang. Wer jemals die großen JahrgĂ€nge von Mouton Rothschild im Glas hatte, wird bestĂ€tigen, dass das mit Recht geschah. Die CuvĂ©e des Grand Vin besteht zu 80% aus Cabernet Sauvignon, 16% Merlot, 3% Cabernet Franc und 1% Petit Verdot. Direktor von Chateau Mouton Rothschild ist der sympathische Herve Gouin, der den langjĂ€hrigen Direktor Herve Berland im Jahr 2012, ablöste. Seit 1993 wird auf Chateau Mouton Rothschild auch wieder der Weißwein produziert wird. Der Name ist Aile d'Argent, der silberne FlĂŒgel. 51% Sauvignon Blanc, 47% Semillon und 2% Muscadelle sind in diesem Barrique-gereiften Medoc enthalten. Mouton Rothschild ist nach Anmeldung jedem Besucher zugĂ€nglich, ein beeindruckendes Erlebnis, das man als Liebhaber großer Weine nicht verpassen darf. Allein das Museum ist einen Besuch wert. Dort lassen sich auch die Etiketten bestaunen, die seit 1945 jedes Jahr ein anderer KĂŒnstler entwirft. Dieses Erbe fĂŒhren die Kinder von Philippine de Rothschild, die im Jahr 2014 verstarb, bis heute fort. Das Etikett des Jahrganges 2015 ist von Philippe Sereys de Rothschild, stellvertretend im Namen der Geschwister signiert.
    19 WEINWISSER
    92 THE WINE CELLAR INSIDER
    91 THE WINE ADVOCATE
    91 JAMES SUCKLING
    91 WINE SPECTATOR
    90 DECANTER
    0,75 L
    535,50 €
    714,00 € / Liter
    2005 Chateau Mouton Rothschild Chateau Mouton Rothschild Pauillac
    Rotwein
    Chateau Mouton Rothschild 2005
    Bordeaux – Pauillac
    Chateau Mouton Rothschild (Zweitwein Petit Mouton, Weisswein Aile dÂŽArgent Blanc) - ohne Zweifel ist es der bekannteste Name in ganz Bordeaux. Dabei war Mouton Rothschild zunĂ€chst gar kein Premier Cru. Mittlerweile zĂ€hlt Mouton Rothschild jedoch zu dem Kreis der 5 Premier Cru. Der unbeirrbare Baron Philippe de Rothschild schaffte es nach Jahren harter Arbeit, dass Chateau Mouton Rothschild 1973 zum Premier Cru aufgewertet wurde - es war das einzige Mal, dass einem Chateau dies gelang. Wer jemals die großen JahrgĂ€nge von Mouton Rothschild im Glas hatte, wird bestĂ€tigen, dass das mit Recht geschah. Die CuvĂ©e des Grand Vin besteht zu 80% aus Cabernet Sauvignon, 16% Merlot, 3% Cabernet Franc und 1% Petit Verdot. Direktor von Chateau Mouton Rothschild ist der sympathische Herve Gouin, der den langjĂ€hrigen Direktor Herve Berland im Jahr 2012, ablöste. Seit 1993 wird auf Chateau Mouton Rothschild auch wieder der Weißwein produziert wird. Der Name ist Aile d'Argent, der silberne FlĂŒgel. 51% Sauvignon Blanc, 47% Semillon und 2% Muscadelle sind in diesem Barrique-gereiften Medoc enthalten. Mouton Rothschild ist nach Anmeldung jedem Besucher zugĂ€nglich, ein beeindruckendes Erlebnis, das man als Liebhaber großer Weine nicht verpassen darf. Allein das Museum ist einen Besuch wert. Dort lassen sich auch die Etiketten bestaunen, die seit 1945 jedes Jahr ein anderer KĂŒnstler entwirft. Dieses Erbe fĂŒhren die Kinder von Philippine de Rothschild, die im Jahr 2014 verstarb, bis heute fort. Das Etikett des Jahrganges 2015 ist von Philippe Sereys de Rothschild, stellvertretend im Namen der Geschwister signiert.
    98 THE WINE ADVOCATE
    98 JAMES SUCKLING
    98 DECANTER
    98 THE WINE CELLAR INSIDER
    98 WINE SPECTATOR
    19 WEINWISSER
    96-98 FALSTAFF
    95 WINE ENTHUSIAST
    17 JANCIS ROBINSON
    0,75 L
    785,40 €
    1.047,20 € / Liter
    1998 Chateau Mouton Rothschild Chateau Mouton Rothschild Pauillac
    Rotwein
    Chateau Mouton Rothschild 1998
    Bordeaux – Pauillac
    Chateau Mouton Rothschild (Zweitwein Petit Mouton, Weisswein Aile dÂŽArgent Blanc) - ohne Zweifel ist es der bekannteste Name in ganz Bordeaux. Dabei war Mouton Rothschild zunĂ€chst gar kein Premier Cru. Mittlerweile zĂ€hlt Mouton Rothschild jedoch zu dem Kreis der 5 Premier Cru. Der unbeirrbare Baron Philippe de Rothschild schaffte es nach Jahren harter Arbeit, dass Chateau Mouton Rothschild 1973 zum Premier Cru aufgewertet wurde - es war das einzige Mal, dass einem Chateau dies gelang. Wer jemals die großen JahrgĂ€nge von Mouton Rothschild im Glas hatte, wird bestĂ€tigen, dass das mit Recht geschah. Die CuvĂ©e des Grand Vin besteht zu 80% aus Cabernet Sauvignon, 16% Merlot, 3% Cabernet Franc und 1% Petit Verdot. Direktor von Chateau Mouton Rothschild ist der sympathische Herve Gouin, der den langjĂ€hrigen Direktor Herve Berland im Jahr 2012, ablöste. Seit 1993 wird auf Chateau Mouton Rothschild auch wieder der Weißwein produziert wird. Der Name ist Aile d'Argent, der silberne FlĂŒgel. 51% Sauvignon Blanc, 47% Semillon und 2% Muscadelle sind in diesem Barrique-gereiften Medoc enthalten. Mouton Rothschild ist nach Anmeldung jedem Besucher zugĂ€nglich, ein beeindruckendes Erlebnis, das man als Liebhaber großer Weine nicht verpassen darf. Allein das Museum ist einen Besuch wert. Dort lassen sich auch die Etiketten bestaunen, die seit 1945 jedes Jahr ein anderer KĂŒnstler entwirft. Dieses Erbe fĂŒhren die Kinder von Philippine de Rothschild, die im Jahr 2014 verstarb, bis heute fort. Das Etikett des Jahrganges 2015 ist von Philippe Sereys de Rothschild, stellvertretend im Namen der Geschwister signiert.
    97 THE WINE ADVOCATE
    19 WEINWISSER
    96 JEB DUNNUCK
    95 THE WINE CELLAR INSIDER
    92 FALSTAFF
    91 JAMES SUCKLING
    17 JANCIS ROBINSON
    91 WINE SPECTATOR
    0,75 L
    714,00 €
    952,00 € / Liter
    1996 Chateau Mouton Rothschild Chateau Mouton Rothschild Pauillac
    Rotwein
    Chateau Mouton Rothschild 1996
    Bordeaux – Pauillac
    19 JANCIS ROBINSON: "Very savoury nose. Dense and thick and sweet but not ethereal. Still very embryonic. Chewy tannins. Very correct and racy." 19 RENÈ GABRIELÂŽS BX TOTAL: "Samtenes, sĂŒsses, fein opulentes, elegantes Bouquet, Cassiscreme, heller Tabak, Zedern, fein Eukalyptus, Minze. dichter, frischer, eleganter Gaumen mit feinem Tannin, guter Frucht, vielfĂ€ltiger, dichter Aromatik, sehr langer, voller Abgang. 19/20 trinken - 2035" 96 WINESPECTATOR: "Incredible nose of ultraripe fruit, itÂŽs yet subtle and complex. Full-bodied, with very ripe, almost sweet fruit and a long, long caressing finish. Superb. This is edging out the 1995.--ÂŽ95/ÂŽ96 Bordeaux retrospective. Best after 2010." 96 THE WINE CELLAR INSIDER: "Full bodied, long, powerful, tannic, fresh and vibrant, while approachable, and fun to drink, this is not yet mature. There is a touch of green in the finish, but in a good way, as it adds to the character of this tobacco, cedar, earth, cigar box, blackberry and spice filled personality. The wine was produced from a blend of 77% Cabernet Sauvignon, 10% Cabernet Franc and 13% Merlot." 96 ANTONIO GALLONI: "(77% cabernet sauvignon, 13% merlot and 10% cabernet franc; pH 3.85; IPT 73; 12.7% alcohol; 83% new oak): Bright ruby with a palish rim. Intense, fragrant aromas of strawberry, iris, coffee, white pepper and bay leaf are lifted by an aromatic spice note; one can recognize the cabernet franc here. Rich, dense and suave, with very pure red fruit, cedar and herb flavors that coat the palate and are nicely carried by vibrant, harmonious acidity. Finishes with outstanding length, noble tannins and a late spicy, floral kick. This outstanding Mouton has improved enormously since its release. Tourbier agrees: "We were a little worried initially that this Mouton seemed too rigid, almost austere. Instead, it did a complete turnaround once bottled, surprising us as well." 95 JAMES SUCKLING: "Currants, minerals and flowers on the nose and palate. Full-bodied, with layered tannins and a fresh, clean finish. A beautiful precision to the wine. Drinking beautifully." 94 THE WINEADVOCATE: "It is four years since I last tasted the 1996 ChĂąteau Mouton-Rothschild. Approaching 20 years old, the nose is now open for business but remaining classic in style, a mixture of red and black fruit, hickory, cedar and just a hint of lavender. It is very complex and beautifully defined. The palate is medium-bodied with a slightly herbaceous, undergrowth-tinged opening, the tannins just a little abrasive at the moment, exerting a firmness in the mouth. I feel it is almost as if the palate has not kept pace with the aromatics, requiring more substance to fill out the foursquare finish. If you like a slightly more austere Pauillac then you will adore this, though I donÂŽt think it quite reaches the potential that it showed a few years ago. Tasted August 2016."
    97+ THE WINE ADVOCATE
    19 WEINWISSER
    97 DECANTER
    96 WINE SPECTATOR
    95 THE WINE CELLAR INSIDER
    94 JAMES SUCKLING
    94 FALSTAFF
    18 JANCIS ROBINSON
    0,75 L
    690,20 €
    920,27 € / Liter
    1986 Chateau Mouton Rothschild Chateau Mouton Rothschild Pauillac
    Rotwein
    Chateau Mouton Rothschild 1986
    Bordeaux – Pauillac
    Chateau Mouton Rothschild (Zweitwein Petit Mouton, Weisswein Aile dÂŽArgent Blanc) - ohne Zweifel ist es der bekannteste Name in ganz Bordeaux. Dabei war Mouton Rothschild zunĂ€chst gar kein Premier Cru. Mittlerweile zĂ€hlt Mouton Rothschild jedoch zu dem Kreis der 5 Premier Cru. Der unbeirrbare Baron Philippe de Rothschild schaffte es nach Jahren harter Arbeit, dass Chateau Mouton Rothschild 1973 zum Premier Cru aufgewertet wurde - es war das einzige Mal, dass einem Chateau dies gelang. Wer jemals die großen JahrgĂ€nge von Mouton Rothschild im Glas hatte, wird bestĂ€tigen, dass das mit Recht geschah. Die CuvĂ©e des Grand Vin besteht zu 80% aus Cabernet Sauvignon, 16% Merlot, 3% Cabernet Franc und 1% Petit Verdot. Direktor von Chateau Mouton Rothschild ist der sympathische Herve Gouin, der den langjĂ€hrigen Direktor Herve Berland im Jahr 2012, ablöste. Seit 1993 wird auf Chateau Mouton Rothschild auch wieder der Weißwein produziert wird. Der Name ist Aile d'Argent, der silberne FlĂŒgel. 51% Sauvignon Blanc, 47% Semillon und 2% Muscadelle sind in diesem Barrique-gereiften Medoc enthalten. Mouton Rothschild ist nach Anmeldung jedem Besucher zugĂ€nglich, ein beeindruckendes Erlebnis, das man als Liebhaber großer Weine nicht verpassen darf. Allein das Museum ist einen Besuch wert. Dort lassen sich auch die Etiketten bestaunen, die seit 1945 jedes Jahr ein anderer KĂŒnstler entwirft. Dieses Erbe fĂŒhren die Kinder von Philippine de Rothschild, die im Jahr 2014 verstarb, bis heute fort. Das Etikett des Jahrganges 2015 ist von Philippe Sereys de Rothschild, stellvertretend im Namen der Geschwister signiert.
    100 THE WINE ADVOCATE
    100 JAMES SUCKLING
    20 WEINWISSER
    100 DECANTER
    99 WINE SPECTATOR
    98 THE WINE CELLAR INSIDER
    19 JANCIS ROBINSON
    96 FALSTAFF
    0,75 L
    1.059,10 €
    1.412,13 € / Liter
    2018 Chateau Mouton Rothschild Chateau Mouton Rothschild Pauillac
    Rotwein
    Chateau Mouton Rothschild 2018
    Bordeaux – Pauillac
    Chateau Mouton Rothschild (Zweitwein Petit Mouton, Weisswein Aile dÂŽArgent Blanc) - ohne Zweifel ist es der bekannteste Name in ganz Bordeaux. Dabei war Mouton Rothschild zunĂ€chst gar kein Premier Cru. Mittlerweile zĂ€hlt Mouton Rothschild jedoch zu dem Kreis der 5 Premier Cru. Der unbeirrbare Baron Philippe de Rothschild schaffte es nach Jahren harter Arbeit, dass Chateau Mouton Rothschild 1973 zum Premier Cru aufgewertet wurde - es war das einzige Mal, dass einem Chateau dies gelang. Wer jemals die großen JahrgĂ€nge von Mouton Rothschild im Glas hatte, wird bestĂ€tigen, dass das mit Recht geschah. Die CuvĂ©e des Grand Vin besteht zu 80% aus Cabernet Sauvignon, 16% Merlot, 3% Cabernet Franc und 1% Petit Verdot. Direktor von Chateau Mouton Rothschild ist der sympathische Herve Gouin, der den langjĂ€hrigen Direktor Herve Berland im Jahr 2012, ablöste. Seit 1993 wird auf Chateau Mouton Rothschild auch wieder der Weißwein produziert wird. Der Name ist Aile d'Argent, der silberne FlĂŒgel. 51% Sauvignon Blanc, 47% Semillon und 2% Muscadelle sind in diesem Barrique-gereiften Medoc enthalten. Mouton Rothschild ist nach Anmeldung jedem Besucher zugĂ€nglich, ein beeindruckendes Erlebnis, das man als Liebhaber großer Weine nicht verpassen darf. Allein das Museum ist einen Besuch wert. Dort lassen sich auch die Etiketten bestaunen, die seit 1945 jedes Jahr ein anderer KĂŒnstler entwirft. Dieses Erbe fĂŒhren die Kinder von Philippine de Rothschild, die im Jahr 2014 verstarb, bis heute fort. Das Etikett des Jahrganges 2015 ist von Philippe Sereys de Rothschild, stellvertretend im Namen der Geschwister signiert.
    100 JAMES SUCKLING
    20 WEINWISSER
    100 DECANTER
    100 THE WINE CELLAR INSIDER
    99 THE WINE ADVOCATE
    99 WINE ENTHUSIAST
    98 WINE SPECTATOR
    97+ JEB DUNNUCK
    18,5 JANCIS ROBINSON
    0,75 L
    845,00 €
    1.126,67 € / Liter
    1978 Chateau Mouton Rothschild Chateau Mouton Rothschild Pauillac
    Rotwein
    Chateau Mouton Rothschild 1978
    Bordeaux – Pauillac
    Chateau Mouton Rothschild (Zweitwein Petit Mouton, Weisswein Aile dÂŽArgent Blanc) - ohne Zweifel ist es der bekannteste Name in ganz Bordeaux. Dabei war Mouton Rothschild zunĂ€chst gar kein Premier Cru. Mittlerweile zĂ€hlt Mouton Rothschild jedoch zu dem Kreis der 5 Premier Cru. Der unbeirrbare Baron Philippe de Rothschild schaffte es nach Jahren harter Arbeit, dass Chateau Mouton Rothschild 1973 zum Premier Cru aufgewertet wurde - es war das einzige Mal, dass einem Chateau dies gelang. Wer jemals die großen JahrgĂ€nge von Mouton Rothschild im Glas hatte, wird bestĂ€tigen, dass das mit Recht geschah. Die CuvĂ©e des Grand Vin besteht zu 80% aus Cabernet Sauvignon, 16% Merlot, 3% Cabernet Franc und 1% Petit Verdot. Direktor von Chateau Mouton Rothschild ist der sympathische Herve Gouin, der den langjĂ€hrigen Direktor Herve Berland im Jahr 2012, ablöste. Seit 1993 wird auf Chateau Mouton Rothschild auch wieder der Weißwein produziert wird. Der Name ist Aile d'Argent, der silberne FlĂŒgel. 51% Sauvignon Blanc, 47% Semillon und 2% Muscadelle sind in diesem Barrique-gereiften Medoc enthalten. Mouton Rothschild ist nach Anmeldung jedem Besucher zugĂ€nglich, ein beeindruckendes Erlebnis, das man als Liebhaber großer Weine nicht verpassen darf. Allein das Museum ist einen Besuch wert. Dort lassen sich auch die Etiketten bestaunen, die seit 1945 jedes Jahr ein anderer KĂŒnstler entwirft. Dieses Erbe fĂŒhren die Kinder von Philippine de Rothschild, die im Jahr 2014 verstarb, bis heute fort. Das Etikett des Jahrganges 2015 ist von Philippe Sereys de Rothschild, stellvertretend im Namen der Geschwister signiert.
    92 WINE SPECTATOR
    0,75 L
    499,80 €
    666,40 € / Liter
    1992 Chateau Mouton Rothschild Chateau Mouton Rothschild Pauillac
    Rotwein
    Chateau Mouton Rothschild 1992
    Bordeaux – Pauillac
    Chateau Mouton Rothschild (Zweitwein Petit Mouton, Weisswein Aile dÂŽArgent Blanc) - ohne Zweifel ist es der bekannteste Name in ganz Bordeaux. Dabei war Mouton Rothschild zunĂ€chst gar kein Premier Cru. Mittlerweile zĂ€hlt Mouton Rothschild jedoch zu dem Kreis der 5 Premier Cru. Der unbeirrbare Baron Philippe de Rothschild schaffte es nach Jahren harter Arbeit, dass Chateau Mouton Rothschild 1973 zum Premier Cru aufgewertet wurde - es war das einzige Mal, dass einem Chateau dies gelang. Wer jemals die großen JahrgĂ€nge von Mouton Rothschild im Glas hatte, wird bestĂ€tigen, dass das mit Recht geschah. Die CuvĂ©e des Grand Vin besteht zu 80% aus Cabernet Sauvignon, 16% Merlot, 3% Cabernet Franc und 1% Petit Verdot. Direktor von Chateau Mouton Rothschild ist der sympathische Herve Gouin, der den langjĂ€hrigen Direktor Herve Berland im Jahr 2012, ablöste. Seit 1993 wird auf Chateau Mouton Rothschild auch wieder der Weißwein produziert wird. Der Name ist Aile d'Argent, der silberne FlĂŒgel. 51% Sauvignon Blanc, 47% Semillon und 2% Muscadelle sind in diesem Barrique-gereiften Medoc enthalten. Mouton Rothschild ist nach Anmeldung jedem Besucher zugĂ€nglich, ein beeindruckendes Erlebnis, das man als Liebhaber großer Weine nicht verpassen darf. Allein das Museum ist einen Besuch wert. Dort lassen sich auch die Etiketten bestaunen, die seit 1945 jedes Jahr ein anderer KĂŒnstler entwirft. Dieses Erbe fĂŒhren die Kinder von Philippine de Rothschild, die im Jahr 2014 verstarb, bis heute fort. Das Etikett des Jahrganges 2015 ist von Philippe Sereys de Rothschild, stellvertretend im Namen der Geschwister signiert.
    17 WEINWISSER
    0,75 L
    535,50 €
    714,00 € / Liter
    1,5 L
    1.094,80 €
    729,87 € / Liter
    1981 Chateau Mouton Rothschild Chateau Mouton Rothschild Pauillac
    Rotwein
    Chateau Mouton Rothschild 1981
    Bordeaux – Pauillac
    Chateau Mouton Rothschild (Zweitwein Petit Mouton, Weisswein Aile dÂŽArgent Blanc) - ohne Zweifel ist es der bekannteste Name in ganz Bordeaux. Dabei war Mouton Rothschild zunĂ€chst gar kein Premier Cru. Mittlerweile zĂ€hlt Mouton Rothschild jedoch zu dem Kreis der 5 Premier Cru. Der unbeirrbare Baron Philippe de Rothschild schaffte es nach Jahren harter Arbeit, dass Chateau Mouton Rothschild 1973 zum Premier Cru aufgewertet wurde - es war das einzige Mal, dass einem Chateau dies gelang. Wer jemals die großen JahrgĂ€nge von Mouton Rothschild im Glas hatte, wird bestĂ€tigen, dass das mit Recht geschah. Die CuvĂ©e des Grand Vin besteht zu 80% aus Cabernet Sauvignon, 16% Merlot, 3% Cabernet Franc und 1% Petit Verdot. Direktor von Chateau Mouton Rothschild ist der sympathische Herve Gouin, der den langjĂ€hrigen Direktor Herve Berland im Jahr 2012, ablöste. Seit 1993 wird auf Chateau Mouton Rothschild auch wieder der Weißwein produziert wird. Der Name ist Aile d'Argent, der silberne FlĂŒgel. 51% Sauvignon Blanc, 47% Semillon und 2% Muscadelle sind in diesem Barrique-gereiften Medoc enthalten. Mouton Rothschild ist nach Anmeldung jedem Besucher zugĂ€nglich, ein beeindruckendes Erlebnis, das man als Liebhaber großer Weine nicht verpassen darf. Allein das Museum ist einen Besuch wert. Dort lassen sich auch die Etiketten bestaunen, die seit 1945 jedes Jahr ein anderer KĂŒnstler entwirft. Dieses Erbe fĂŒhren die Kinder von Philippine de Rothschild, die im Jahr 2014 verstarb, bis heute fort. Das Etikett des Jahrganges 2015 ist von Philippe Sereys de Rothschild, stellvertretend im Namen der Geschwister signiert.
    91 WINE SPECTATOR
    0,75 L
    499,80 €
    666,40 € / Liter
    2019 Chateau Mouton Rothschild Chateau Mouton Rothschild Pauillac
    Rotwein
    Chateau Mouton Rothschild 2019
    Bordeaux – Pauillac
    Chateau Mouton Rothschild (Zweitwein Petit Mouton, Weisswein Aile dÂŽArgent Blanc) - ohne Zweifel ist es der bekannteste Name in ganz Bordeaux. Dabei war Mouton Rothschild zunĂ€chst gar kein Premier Cru. Mittlerweile zĂ€hlt Mouton Rothschild jedoch zu dem Kreis der 5 Premier Cru. Der unbeirrbare Baron Philippe de Rothschild schaffte es nach Jahren harter Arbeit, dass Chateau Mouton Rothschild 1973 zum Premier Cru aufgewertet wurde - es war das einzige Mal, dass einem Chateau dies gelang. Wer jemals die großen JahrgĂ€nge von Mouton Rothschild im Glas hatte, wird bestĂ€tigen, dass das mit Recht geschah. Die CuvĂ©e des Grand Vin besteht zu 80% aus Cabernet Sauvignon, 16% Merlot, 3% Cabernet Franc und 1% Petit Verdot. Direktor von Chateau Mouton Rothschild ist der sympathische Herve Gouin, der den langjĂ€hrigen Direktor Herve Berland im Jahr 2012, ablöste. Seit 1993 wird auf Chateau Mouton Rothschild auch wieder der Weißwein produziert wird. Der Name ist Aile d'Argent, der silberne FlĂŒgel. 51% Sauvignon Blanc, 47% Semillon und 2% Muscadelle sind in diesem Barrique-gereiften Medoc enthalten. Mouton Rothschild ist nach Anmeldung jedem Besucher zugĂ€nglich, ein beeindruckendes Erlebnis, das man als Liebhaber großer Weine nicht verpassen darf. Allein das Museum ist einen Besuch wert. Dort lassen sich auch die Etiketten bestaunen, die seit 1945 jedes Jahr ein anderer KĂŒnstler entwirft. Dieses Erbe fĂŒhren die Kinder von Philippine de Rothschild, die im Jahr 2014 verstarb, bis heute fort. Das Etikett des Jahrganges 2015 ist von Philippe Sereys de Rothschild, stellvertretend im Namen der Geschwister signiert.
    20 WEINWISSER
    100 THE WINE CELLAR INSIDER
    99 JAMES SUCKLING
    99 FALSTAFF
    98+ THE WINE ADVOCATE
    98 DECANTER
    98 JEB DUNNUCK
    98 WINE ENTHUSIAST
    98 WINE SPECTATOR
    19 JANCIS ROBINSON
    0,75 L
    899,00 €
    1.198,67 € / Liter
    2003 Chateau Mouton Rothschild Chateau Mouton Rothschild Pauillac
    Rotwein
    Chateau Mouton Rothschild 2003
    Bordeaux – Pauillac
    Chateau Mouton Rothschild (Zweitwein Petit Mouton, Weisswein Aile dÂŽArgent Blanc) - ohne Zweifel ist es der bekannteste Name in ganz Bordeaux. Dabei war Mouton Rothschild zunĂ€chst gar kein Premier Cru. Mittlerweile zĂ€hlt Mouton Rothschild jedoch zu dem Kreis der 5 Premier Cru. Der unbeirrbare Baron Philippe de Rothschild schaffte es nach Jahren harter Arbeit, dass Chateau Mouton Rothschild 1973 zum Premier Cru aufgewertet wurde - es war das einzige Mal, dass einem Chateau dies gelang. Wer jemals die großen JahrgĂ€nge von Mouton Rothschild im Glas hatte, wird bestĂ€tigen, dass das mit Recht geschah. Die CuvĂ©e des Grand Vin besteht zu 80% aus Cabernet Sauvignon, 16% Merlot, 3% Cabernet Franc und 1% Petit Verdot. Direktor von Chateau Mouton Rothschild ist der sympathische Herve Gouin, der den langjĂ€hrigen Direktor Herve Berland im Jahr 2012, ablöste. Seit 1993 wird auf Chateau Mouton Rothschild auch wieder der Weißwein produziert wird. Der Name ist Aile d'Argent, der silberne FlĂŒgel. 51% Sauvignon Blanc, 47% Semillon und 2% Muscadelle sind in diesem Barrique-gereiften Medoc enthalten. Mouton Rothschild ist nach Anmeldung jedem Besucher zugĂ€nglich, ein beeindruckendes Erlebnis, das man als Liebhaber großer Weine nicht verpassen darf. Allein das Museum ist einen Besuch wert. Dort lassen sich auch die Etiketten bestaunen, die seit 1945 jedes Jahr ein anderer KĂŒnstler entwirft. Dieses Erbe fĂŒhren die Kinder von Philippine de Rothschild, die im Jahr 2014 verstarb, bis heute fort. Das Etikett des Jahrganges 2015 ist von Philippe Sereys de Rothschild, stellvertretend im Namen der Geschwister signiert.
    19+ WEINWISSER
    96 THE WINE CELLAR INSIDER
    94 WINE ENTHUSIAST
    94 WINE SPECTATOR
    92 JAMES SUCKLING
    92 FALSTAFF
    91 THE WINE ADVOCATE
    0,75 L
    690,20 €
    920,27 € / Liter
    2015 Le Petit Mouton Chateau Mouton Rothschild Pauillac
    Chateau Mouton Rothschild (Zweitwein Petit Mouton, Weisswein Aile dÂŽArgent Blanc) - ohne Zweifel ist es der bekannteste Name in ganz Bordeaux. Dabei war Mouton Rothschild zunĂ€chst gar kein Premier Cru. Mittlerweile zĂ€hlt Mouton Rothschild jedoch zu dem Kreis der 5 Premier Cru. Der unbeirrbare Baron Philippe de Rothschild schaffte es nach Jahren harter Arbeit, dass Chateau Mouton Rothschild 1973 zum Premier Cru aufgewertet wurde - es war das einzige Mal, dass einem Chateau dies gelang. Wer jemals die großen JahrgĂ€nge von Mouton Rothschild im Glas hatte, wird bestĂ€tigen, dass das mit Recht geschah. Die CuvĂ©e des Grand Vin besteht zu 80% aus Cabernet Sauvignon, 16% Merlot, 3% Cabernet Franc und 1% Petit Verdot. Direktor von Chateau Mouton Rothschild ist der sympathische Herve Gouin, der den langjĂ€hrigen Direktor Herve Berland im Jahr 2012, ablöste. Seit 1993 wird auf Chateau Mouton Rothschild auch wieder der Weißwein produziert wird. Der Name ist Aile d'Argent, der silberne FlĂŒgel. 51% Sauvignon Blanc, 47% Semillon und 2% Muscadelle sind in diesem Barrique-gereiften Medoc enthalten. Mouton Rothschild ist nach Anmeldung jedem Besucher zugĂ€nglich, ein beeindruckendes Erlebnis, das man als Liebhaber großer Weine nicht verpassen darf. Allein das Museum ist einen Besuch wert. Dort lassen sich auch die Etiketten bestaunen, die seit 1945 jedes Jahr ein anderer KĂŒnstler entwirft. Dieses Erbe fĂŒhren die Kinder von Philippine de Rothschild, die im Jahr 2014 verstarb, bis heute fort. Das Etikett des Jahrganges 2015 ist von Philippe Sereys de Rothschild, stellvertretend im Namen der Geschwister signiert.
    96 JAMES SUCKLING
    94 JEB DUNNUCK
    94 THE WINE CELLAR INSIDER
    93 THE WINE ADVOCATE
    92-94 FALSTAFF
    92 DECANTER
    92 WINE ENTHUSIAST
    17 WEINWISSER
    91 WINE SPECTATOR
    0,75 L
    310,00 €
    413,33 € / Liter
    2018 Le Petit Mouton Chateau Mouton Rothschild Pauillac
    Chateau Mouton Rothschild (Zweitwein Petit Mouton, Weisswein Aile dÂŽArgent Blanc) - ohne Zweifel ist es der bekannteste Name in ganz Bordeaux. Dabei war Mouton Rothschild zunĂ€chst gar kein Premier Cru. Mittlerweile zĂ€hlt Mouton Rothschild jedoch zu dem Kreis der 5 Premier Cru. Der unbeirrbare Baron Philippe de Rothschild schaffte es nach Jahren harter Arbeit, dass Chateau Mouton Rothschild 1973 zum Premier Cru aufgewertet wurde - es war das einzige Mal, dass einem Chateau dies gelang. Wer jemals die großen JahrgĂ€nge von Mouton Rothschild im Glas hatte, wird bestĂ€tigen, dass das mit Recht geschah. Die CuvĂ©e des Grand Vin besteht zu 80% aus Cabernet Sauvignon, 16% Merlot, 3% Cabernet Franc und 1% Petit Verdot. Direktor von Chateau Mouton Rothschild ist der sympathische Herve Gouin, der den langjĂ€hrigen Direktor Herve Berland im Jahr 2012, ablöste. Seit 1993 wird auf Chateau Mouton Rothschild auch wieder der Weißwein produziert wird. Der Name ist Aile d'Argent, der silberne FlĂŒgel. 51% Sauvignon Blanc, 47% Semillon und 2% Muscadelle sind in diesem Barrique-gereiften Medoc enthalten. Mouton Rothschild ist nach Anmeldung jedem Besucher zugĂ€nglich, ein beeindruckendes Erlebnis, das man als Liebhaber großer Weine nicht verpassen darf. Allein das Museum ist einen Besuch wert. Dort lassen sich auch die Etiketten bestaunen, die seit 1945 jedes Jahr ein anderer KĂŒnstler entwirft. Dieses Erbe fĂŒhren die Kinder von Philippine de Rothschild, die im Jahr 2014 verstarb, bis heute fort. Das Etikett des Jahrganges 2015 ist von Philippe Sereys de Rothschild, stellvertretend im Namen der Geschwister signiert.
    97 JAMES SUCKLING
    95 THE WINE CELLAR INSIDER
    94+ JEB DUNNUCK
    18 WEINWISSER
    94 DECANTER
    94 FALSTAFF
    93-95 LISA PERROTTI-BROWN
    93 THE WINE ADVOCATE
    93 WINE ENTHUSIAST
    17,5 JANCIS ROBINSON
    92 WINE SPECTATOR
    0,75 L
    289,00 €
    385,33 € / Liter
    2019 Le Petit Mouton Chateau Mouton Rothschild Pauillac
    Chateau Mouton Rothschild (Zweitwein Petit Mouton, Weisswein Aile dÂŽArgent Blanc) - ohne Zweifel ist es der bekannteste Name in ganz Bordeaux. Dabei war Mouton Rothschild zunĂ€chst gar kein Premier Cru. Mittlerweile zĂ€hlt Mouton Rothschild jedoch zu dem Kreis der 5 Premier Cru. Der unbeirrbare Baron Philippe de Rothschild schaffte es nach Jahren harter Arbeit, dass Chateau Mouton Rothschild 1973 zum Premier Cru aufgewertet wurde - es war das einzige Mal, dass einem Chateau dies gelang. Wer jemals die großen JahrgĂ€nge von Mouton Rothschild im Glas hatte, wird bestĂ€tigen, dass das mit Recht geschah. Die CuvĂ©e des Grand Vin besteht zu 80% aus Cabernet Sauvignon, 16% Merlot, 3% Cabernet Franc und 1% Petit Verdot. Direktor von Chateau Mouton Rothschild ist der sympathische Herve Gouin, der den langjĂ€hrigen Direktor Herve Berland im Jahr 2012, ablöste. Seit 1993 wird auf Chateau Mouton Rothschild auch wieder der Weißwein produziert wird. Der Name ist Aile d'Argent, der silberne FlĂŒgel. 51% Sauvignon Blanc, 47% Semillon und 2% Muscadelle sind in diesem Barrique-gereiften Medoc enthalten. Mouton Rothschild ist nach Anmeldung jedem Besucher zugĂ€nglich, ein beeindruckendes Erlebnis, das man als Liebhaber großer Weine nicht verpassen darf. Allein das Museum ist einen Besuch wert. Dort lassen sich auch die Etiketten bestaunen, die seit 1945 jedes Jahr ein anderer KĂŒnstler entwirft. Dieses Erbe fĂŒhren die Kinder von Philippine de Rothschild, die im Jahr 2014 verstarb, bis heute fort. Das Etikett des Jahrganges 2015 ist von Philippe Sereys de Rothschild, stellvertretend im Namen der Geschwister signiert.
    97 JAMES SUCKLING
    18,5 WEINWISSER
    95 JEB DUNNUCK
    94 DECANTER
    94 THE WINE CELLAR INSIDER
    94 WINE ENTHUSIAST
    93 FALSTAFF
    92 THE WINE ADVOCATE
    17,5 JANCIS ROBINSON
    91 WINE SPECTATOR
    0,75 L
    279,00 €
    372,00 € / Liter
    2012 Le Petit Mouton Chateau Mouton Rothschild Pauillac
    Chateau Mouton Rothschild (Zweitwein Petit Mouton, Weisswein Aile dÂŽArgent Blanc) - ohne Zweifel ist es der bekannteste Name in ganz Bordeaux. Dabei war Mouton Rothschild zunĂ€chst gar kein Premier Cru. Mittlerweile zĂ€hlt Mouton Rothschild jedoch zu dem Kreis der 5 Premier Cru. Der unbeirrbare Baron Philippe de Rothschild schaffte es nach Jahren harter Arbeit, dass Chateau Mouton Rothschild 1973 zum Premier Cru aufgewertet wurde - es war das einzige Mal, dass einem Chateau dies gelang. Wer jemals die großen JahrgĂ€nge von Mouton Rothschild im Glas hatte, wird bestĂ€tigen, dass das mit Recht geschah. Die CuvĂ©e des Grand Vin besteht zu 80% aus Cabernet Sauvignon, 16% Merlot, 3% Cabernet Franc und 1% Petit Verdot. Direktor von Chateau Mouton Rothschild ist der sympathische Herve Gouin, der den langjĂ€hrigen Direktor Herve Berland im Jahr 2012, ablöste. Seit 1993 wird auf Chateau Mouton Rothschild auch wieder der Weißwein produziert wird. Der Name ist Aile d'Argent, der silberne FlĂŒgel. 51% Sauvignon Blanc, 47% Semillon und 2% Muscadelle sind in diesem Barrique-gereiften Medoc enthalten. Mouton Rothschild ist nach Anmeldung jedem Besucher zugĂ€nglich, ein beeindruckendes Erlebnis, das man als Liebhaber großer Weine nicht verpassen darf. Allein das Museum ist einen Besuch wert. Dort lassen sich auch die Etiketten bestaunen, die seit 1945 jedes Jahr ein anderer KĂŒnstler entwirft. Dieses Erbe fĂŒhren die Kinder von Philippine de Rothschild, die im Jahr 2014 verstarb, bis heute fort. Das Etikett des Jahrganges 2015 ist von Philippe Sereys de Rothschild, stellvertretend im Namen der Geschwister signiert.
    92 JAMES SUCKLING
    91 THE WINE CELLAR INSIDER
    90 THE WINE ADVOCATE
    90 DECANTER
    90 FALSTAFF
    90 WINE SPECTATOR
    0,75 L
    299,00 €
    398,67 € / Liter
    2009 Le Petit Mouton Chateau Mouton Rothschild Pauillac
    Chateau Mouton Rothschild (Zweitwein Petit Mouton, Weisswein Aile dÂŽArgent Blanc) - ohne Zweifel ist es der bekannteste Name in ganz Bordeaux. Dabei war Mouton Rothschild zunĂ€chst gar kein Premier Cru. Mittlerweile zĂ€hlt Mouton Rothschild jedoch zu dem Kreis der 5 Premier Cru. Der unbeirrbare Baron Philippe de Rothschild schaffte es nach Jahren harter Arbeit, dass Chateau Mouton Rothschild 1973 zum Premier Cru aufgewertet wurde - es war das einzige Mal, dass einem Chateau dies gelang. Wer jemals die großen JahrgĂ€nge von Mouton Rothschild im Glas hatte, wird bestĂ€tigen, dass das mit Recht geschah. Die CuvĂ©e des Grand Vin besteht zu 80% aus Cabernet Sauvignon, 16% Merlot, 3% Cabernet Franc und 1% Petit Verdot. Direktor von Chateau Mouton Rothschild ist der sympathische Herve Gouin, der den langjĂ€hrigen Direktor Herve Berland im Jahr 2012, ablöste. Seit 1993 wird auf Chateau Mouton Rothschild auch wieder der Weißwein produziert wird. Der Name ist Aile d'Argent, der silberne FlĂŒgel. 51% Sauvignon Blanc, 47% Semillon und 2% Muscadelle sind in diesem Barrique-gereiften Medoc enthalten. Mouton Rothschild ist nach Anmeldung jedem Besucher zugĂ€nglich, ein beeindruckendes Erlebnis, das man als Liebhaber großer Weine nicht verpassen darf. Allein das Museum ist einen Besuch wert. Dort lassen sich auch die Etiketten bestaunen, die seit 1945 jedes Jahr ein anderer KĂŒnstler entwirft. Dieses Erbe fĂŒhren die Kinder von Philippine de Rothschild, die im Jahr 2014 verstarb, bis heute fort. Das Etikett des Jahrganges 2015 ist von Philippe Sereys de Rothschild, stellvertretend im Namen der Geschwister signiert.
    95 JAMES SUCKLING
    18 WEINWISSER
    93 THE WINE ADVOCATE
    93 DECANTER
    93 FALSTAFF
    17 JANCIS ROBINSON
    91 THE WINE CELLAR INSIDER
    91 WINE SPECTATOR
    0,75 L
    321,30 €
    428,40 € / Liter
    Mehr Produkte anzeigen:

    Chateau Mouton Rothschild – möglicherweise der beste Wein, der je in eine Flasche abgefĂŒllt wurde

    Der unbeirrbare Baron Philippe de Rothschild schaffte es nach Jahren harter Arbeit, dass Chateau Mouton Rothschild 1973 in der Klassifikation zum Premier Cru aufgewertet wurde - es war das einzige Mal, dass einem Chateau dies gelang. Wer jemals die großen JahrgĂ€nge von Mouton Rothschild im Glas hatte, wird bestĂ€tigen, dass das mit Recht geschah.

    Was ist das Besondere an Chateau Mouton Rothschild Flaschen?

    Geschichten und Legenden ranken sich um die Wein-Etiketten von Mouton Rothschild. Z.B. wurden sie fĂŒr die Übermittlung von Botschaften benutzt. DarĂŒber hinaus waren Weinetiketten auch immer wieder eine „Leinwand“ fĂŒr Maler und KĂŒnstler. Und hierfĂŒr ist Chateau Mouton Rothschild wohl das berĂŒhmteste Beispiel. Seit 1945 widmet das Weingut bis auf wenige Ausnahmen jeden Jahrgang einem berĂŒhmten KĂŒnstler. Pablo Picasso, Andy Warhol, Marc Chagall, Georg Baselitz, Salvador Dali oder Victor Vasarely sind nur einige Namen, die sich auf den Flaschen bereits verewigten.

    Chateau Mouton Rothschild in Bordeaux besuchen

    Mouton Rothschild ist nach Anmeldung jedem Besucher zugĂ€nglich, ein beeindruckendes Erlebnis, das man als Liebhaber großer Weine nicht verpassen darf. Allein das Museum ist einen Besuch wert. Dort lassen sich auch die Etiketten bestaunen, die seit 1945 jedes Jahr ein anderer KĂŒnstler entwirft. Dieses Erbe fĂŒhren die Kinder von Philippine de Rothschild, die im Jahr 2014 verstarb, bis heute fort. Das Etikett des Jahrganges 2015 ist von Philippe Sereys de Rothschild, stellvertretend im Namen der Geschwister signiert.

    Die historischen Wurzeln von Chateau Mouton Rothschild

    Wagt man einen historischen RĂŒckblick in das Pauillac Weingut, wird deutlich, dass dessen Wurzeln in Deutschland liegen. Meyer Amschel Rothschild, der 1744 in Frankfurt geboren wurde, war ein sehr erfolgreicher HĂ€ndler. Auch die Folgegenerationen von Meyer Amschel Rothschild waren nicht weniger erfolgreich. Im Jahr 1853, zwei Jahre vor der offiziellen Klassifizierung 1855 erwarb schließlich Nathaniel de Rothschild Brane Mouton, das spĂ€tere Mouton Rothschild. Der Startschuss der Familie im Weinbusiness war damit getan.

    Im Jahr 1973 erlangte das Chateau den offiziellen Status eines ersten GewĂ€chses. Es ist im Übrigen das erste und einzige Chateau, dem dieser Coup nach 1855 gelang. Es wurden auf diesem Gut aber bereits zuvor viele grandiose JahrgĂ€nge produziert. Weine, wie die AbfĂŒllung der Jahre 1929, 1945, 1947 – alles ausnahmslos Ikonen, die Geschichte schrieben.

    Verpassen Sie nicht unsere exklusiven Angebote und abonnieren Sie heute noch unseren NewsletterNewsletter