Rotwein Chateau Lafite Rothschild - Pauillac aus Bordeaux Frankreich 1986

Chateau Lafite Rothschild

1986

Chateau Lafite Rothschild

Pauillac

1.249,50 €
0,75 l (1.666,00 €/l)
inkl. MwSt. zzgl.  Versandkosten
In den Warenkorb
Bewertungen
20
WEINWISSER: "Extrem dunkel, dichtes Purpur, schwarze Reflexe. In der tiefschürfenden Nase Rauch, Korinthen, getrocknetes Laub, Edelhölzer, kompakt und irgendwie nasal die Faust ballend, feinste Kräuternuancen und fermentierte Teeblätter, zarte Jod- und Torfnoten, also die erste Tertiärphase einläutend. Satter, fleischiger Gaumen, noch etwas blockiert im Fluss durch die sandigen, semi-arroganten Tannine, die sich von der Zunge her mit dem Rest des Mundes in einer umfassenden Adstringenz verbinden, wenig Charme, aber ein noch unglaubliches Potenzial. Noch nicht in der ersten Reife, aber – zumindest mit dieser Flasche – den Wunsch zeigend, einmal zu den tanninreichen Vorbildern wie 1928 und 1945 gehören zu wollen. Ein bewegender, aber auch arbeitsamer Schluck. Irgendwie ist er das Gegenteil eines Lafites, weil er wie ein reicher Bauer mit Brokatweste daherkommt."
94
WINESPECTATOR: "A firm, young wine. Dark ruby color. Intense aromas of blackberry and mint. Full-bodied, with silky tannins and a long finish. Still needs time.--Bordeaux retrospective. Best after 2003."
100
DECANTER: "We are in perfectly-aged claret territory here, the most beautiful impression of a wine at its plateau. It´s perfectly ready to drink and is still generous, with a long life ahead of it. Its spicy notes, touches of pencil lead and still-concentrated cassis combine with menthol, buttery leather and that classic Médoc saline, mineral-edged flourish - this is the height of well-aged Cabernet Sauvignon."
97
JAMES SUCKLING: "If awards were given out for slow to develop wines, clearly this is a contender for the trophy. With coaxing, the leafy herbs, tobacco leaf, cedar, gravel, cigar box and cassis come to the surface. Medium/full-bodied, with a reserved red fruit character, there is an old-school, herbal accent to the spicy red fruits in the finish. I am not sure when this will hit full-maturity, but I feel the pain of anyone that purchased this as a future or on release."
98
THE WINE CELLAR INSIDER: "Power, intensity, waves of ripe, black fruits all backed up by a wall of tannin, this is a stunner. It has everything a wine needs for magnificence. All that is missing is cold cellar and a patient owner because the wine at close to 35 years of age still needs at least another decade to come around. Perhaps the wine will hit its prime time drinking window by its 50th birthday. They do not make the like they used to. Which is a good thing, as I feel sorry for consumers that bought this as a Future for drinking in their lifetime."
96
FALSTAFF: "Kräftiges Karmingranat, breiter Ockerrand, Orangereflexe. In der Nase feine tabakige Nuancen, zarte rotbeerige Nuancen, mit etwa Luft feuchtes Unterholz, Noten von Brombeeren und reifen Kirschen. Am Gaumen dunkle Beeren, frisch strukturiert, mineralischer Touch, wirkt kernig, die Tannine sind noch immer etwas fordernd, rotbeeriger Frucht im Nachhall, zitroniger Touch im Finish, ein Grenzgänger zwischen altem Stil und neuer Zeit, hier ist nach wie Geduld geboten."
98
THE WINEADVOCATE: "Tasted at the château, the 1986 Lafite-Rothschild continues to offer an exquisite bouquet at 30 years of age. This is beautifully defined, still full of energy, with copious blackberry, clove, leather and graphite aromas that seem to gain momentum in the glass. The palate is extremely well balanced with a crystalline quality, filigree tannin, perfectly pitched acidity, a quintessential Lafite-Rothschild with a sense of energy and focus undiminished by time. This finish displays immense purity and refinement, one of the most mineral-driven Lafites that I have encountered, whilst the aftertaste seems to linger for over one minute. It must rank as one of the finest wines from the estate. Tasted July 2016."
Zum Weingut
Vorhang auf für eines der berühmtesten und besten Weingüter der Welt: Château Lafite Rothschild mit seinem Zweitwein Carruades de Lafite. Chateau Lafite Rothschild ist einer der 5 Premier Crus. 1234 wurde Chateau Lafite erstmal urkundlich erwähnt. Das Gut gehörte der Familie Segur, die Sie von Château Calon Segur kennen. Der gleichen Familie gehörte damals übrigens auch Château Latour - da hätte man einheiraten müssen. Nachdem Chateau Lafite durch mehrere Hände ging, unter anderem den Vanderberghs aus Dänemark, wurde es 1868 von Baron James de Rothschild erworben. Und erst seitdem heißt es Lafite Rothschild. Das aristokratische Chateau Lafite Rothschild liegt inmitten eines kleinen Parks. 112 Hektar stehen unter Reben, aber das Gelände, das zum Betrieb gehört, ist viel größer. So leben auf einer Fläche von fast 50 Hektar, inmitten von Marschland, Wäldern und Wiesen, Kühe einer alten, wilden Rasse. Weder geben die Tiere Fleisch, noch werden sie gemolken. Sie dürfen einfach ein schönes Leben führen. Und das haben Sie auch, wenn Sie sich mit dem Wein befassen, der hier gekeltert wird. Die Cuvée des Grand Vin von Lafite Rothschild variiert von Jahr zu Jahr ein wenig. Er besteht zu 80% bis 95% aus Cabernet Sauvignon, Merlot schwankt zwischen 5% und 20%, Cabernet Franc und Petit Verdot sind mit je höchstens 5% enthalten. Übrigens: Wussten Sie, dass manche Jahrgänge des Lafite fast reinsortige Cabernet Sauvignons sind? 1961 zum Beispiel, 1994 und auch 2013. Diese Weine sind ebenfalls ausnehmend gut, ihnen fehlt aber ein wenig die Komplexität, zu der ein Lafite Rothschild fähig ist. Die Produktion des Grand Vin umfasst bis zu 20.000 Kisten, der Ausbau im Fass erfolgt für 18 bis 20 Monate in komplett neuen Fässern.
 
Fakten
Weinart: Rotweine
Ursprungsland: Frankreich
Region: Bordeaux
Appellation: Pauillac
Weingut: Chateau Lafite Rothschild
Erzeuger/Abfüller: Chateau Lafite Rothschild, 33250 Pauillac, Frankreich
Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer: Chateau Lafite Rothschild, 33250 Pauillac, Frankreich
Jahrgang :1986
Alkoholgehalt: 12,5 % vol
Allergene: Enthält Sulfite.
Lieferfrist: 3-5 Arbeitstage nach Eingang der Kaufbestätigung
Weinankauf
Ankauf
Wir kaufen ständig Weine aus Privatsammlungen - von der Einzelflasche bis zum kompletten Weinkeller.
Lagerung für Ihre Weinsammlung
Der Keller
Die hochwertigste und sicherste Art der Lagerung für Ihre Weinsammlung oder Ihr persönliches Weininvestment.
Events und Weinproben
Events
UNGER WEINE organisiert mehrmals jährlich hochwertigste Weinproben mit Themen, die in dieser Ausprägung und diesem Umfang keine Parallelen finden.
über Unger Weine
Über uns
UNGER WEINE ist seit über 25 Jahren eines der führenden Unternehmen im Handel hochwertigster Weine.